yamaha rx-v450 an Xoro Dvd

+A -A
Autor
Beitrag
catred
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2005, 18:49
Hi !
Ich habe mir heute meinen Ersten Dts-Dolby Reviever geholt
(Yamaha rx-v 450). Und leider habe ich zwei Probleme beim
Anschluß:
1. Ich hatte vor meinen Dvd Player xoro 415 über das Licht-
leiterkabel mit dem Reciever zu verbinden, nun hat aber
sowohl der Reciever als auch der Dvd noch zusätzlich Chinch
Buchsen (multi channel out und ein) die wie folgt ange-
ordnet sind :
Front O - O Rechts-Links
Surr. O - O Rechts-Links
Sub. O - O Center

empfielt es sich nun den Reciever und den Dvd über diese
Buchsen anzuschließen ?
Was brint das für Vor bzw. Nachteile (die blöde Anleitung
schweigt sich hier aus - die gibt nur an, das man die zwei
Geräte hiermit verbinden kann oder sollte ich sie nur mit
dem Lichtleiterkabel verbinden (auch hierfür sind beide
Geräte vorbereitet).

2. Ich weiß die Ohmsche Frage ist hier schon oft gestellt
worden, es wäre aber nett, wenn mir hier doch jemand einen Tipp gegen könnte ...
Mein Reciever hat einen Wahlschalter
1. Schalterstellung - Front 4 Ohm,Surr. und Center 6 Ohm
2. Schalterstellung - Front 8 Ohm,Surr. und Center 8 Ohm
meine Lautsprecher haben folgenden Wert
Front 4/8 Ohm (steht so auf dem Kennschild)
Surr. und Center jeweils 4 Ohm
es werden insgesamt 6 Lautsprecher angeschlossen
2 x Front,1 x Center,2 surr. re-li,1 Surr. mitte
in welche Stellung muß ich den Wahlschalter nun bringen ?

es wäre echt Super wenn mir jemand weiterhelfen könnte,
denn wie man merkt kenne ich mich in Materie nicht aus.
allesverkaufe
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Mrz 2005, 18:06
Hallo, wenn du eine gute Tonübertragung vom DVD zum Reciver willst empfehle ich dir ein Digitales Koaxialkabel (zb. Wireworld UltraViolett 5 ca. 45€ ich weiß teuer/aber gut)!

Wenn beide Geräte koaxiale Ein-/Ausgänge haben ist das meines wissens die Beste anschluß-/übertragungsmöglichkeit!

...viel Spaß beim Heimkinoerlebnis!
catred
Neuling
#3 erstellt: 03. Mrz 2005, 18:35

Danke für die Antwort!Werde also Koaxial anschließen.
Lalaland_dd
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Mrz 2005, 11:24
also wenn du nen optisches kabel dahast, dann nimmst es ab besten gleich, die kabelfrage wurde hier im forum schon mehrfach diskutiert & wenn du die 2 teile beieinander stehen hast brauchst kein teures koax nehmen, für den halben meter recht auch billigkabel, denn digital ist digital solange was ankommt kommt auch ton raus. da wären die 45€ zum fenster rausgeschmissen, hab selber nur nen graka videokabel dran und funzt einwandfrei. bevor zum offtopic wird mit dem kabel guck mal die alten beiträge durch.
die cinch sind nur für systeme die keinen ac3 decoder haben

mein fazit:
analog = auf kabelqualli achten auch bei kleinen strecken
digital = nur signalstärke beachten bei längern strecken, denn was ankommt kommt an


[Beitrag von Lalaland_dd am 04. Mrz 2005, 11:25 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#5 erstellt: 04. Mrz 2005, 11:47
Den anlogen 5.1 Eingang am AVR brauchst du wenn du DVD Audio oder SACD genießen möchtest, denn diese durfen aus DRM Gründen nur analog ausgegeben werden.

Und ein 230€ Receiver mit einem 45€ Kabel zu beschicken fällt aus jeder Verhältnismäßigkeit raus!
Bei einer Rotel Vorstufen/Endstufenkombi jenseits der 5000€ mag das ja ok sein aber doch nier hier!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bananenstecker an Yamaha RX-V450
Swot am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  7 Beiträge
Anschluss am RX-V450
Dukeofworld am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
Magnat AR10 an Yamaha V450
rrussow am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  4 Beiträge
RX V450 Videoausg. auf DVI?
N0str0m0 am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  3 Beiträge
Problem: PS3 an RX-V450 optisch anschliessen
TrueSound am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  2 Beiträge
Verkabelung: Teufel Concept E Magnum an Yamaha RX V450
idolon am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  5 Beiträge
BEOLAB 6000 Anschluss an Yamaha Rx-V450 möglich?
meiersbernd am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  2 Beiträge
XORO 8410 zu Yamaha RX - V363 mit HDMI
Totty1 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V 363 bestmöglich verkabeln
Devilray am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  3 Beiträge
Multinormspieler an Yamaha Rx-V363
Burkie am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedzappa250_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.007
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.665.885

Hersteller in diesem Thread Widget schließen