Magnat Vector Needel an Sony TA-N220 - Bi-Wiring oder Bi-Amping

+A -A
Autor
Beitrag
FinalDesperation
Neuling
#1 erstellt: 12. Mrz 2005, 16:51
Hallo erstmal,

ich habe da mal eine Frage. Ich habe hier einen Sony TA-N220 ES Endverstärker der über die Vorverstärkeranschlüsse die beiden Frontkanäle meines AV Receivers STR-DB 870 QS wiedergeben soll. An den TA-N220 ES ist ein paar Magnat Vector Needle angeschlossen. Der Verstärker läuft im Moment im Brückenbetrieb und die Lautsprecher sind mit Bi-Wiring angeschlossen. Jetzt würde mich interessieren ob es Sinn machen würde den Verstärker in 4 Kanal Betrieb zu betreiben und statt Bi-Wiring besser Bi-Amping zu nehmen und dann vor allem ob dazu die Leistung des Verstärkers reicht.

Noch kurz ein paar relevante Daten. Die Endstufe selbst leistet im 2 Kanal Betrieb 250W max/100W Sinus je Kanal und im 4 Kanal Betrieb 85W max/45W Sinus je Kanal jeweils an 8 Ohm.

Die Lautsprecher haben eine maximale Belastbarkeit von 320W und eine Nennbelastbarkeit von 200W. Impedanz laut Typenschild 4 Ohm. Empfohlene Verstärkerleistung >70W.

Besten Dank schon mal.
bmf_de
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Mrz 2005, 18:16
Hallo,
ob Bi-wiring, Bi-amping oder eine Standardverbindung kann man sicherlich sehr lange diskutieren. Dein Verstärker sollte genügend Leistung fürs Bi-amping haben. Probier es doch einfach mal mit einer Stereoquelle an nur einem Lautsprecher aus. Erst Bi-wiring danach das gleiche Musikstück in Bi-amping. Hör Dir das gleiche Stück mehrmals mit beiden Varianten an. Wenn Du einen Unterschied hörst hast Du die Antwort auf Deine Frage. Hörst Du keinen Unterschied laß es am besten so wie es ist.

Freundliche Grüße

Peter

PS: Nun werden einige sicherlich sagen, dass nur eine Box zu testen nicht richtig ist, was auch stimmt, allerdings ist das die einzige Lösung die mir spontan einfällt, die keine Kosten verursacht. 2 identische Kabel sind ja bereits vorhanden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was bringt Bi-Wiring oder Bi-Amping?
hifi_bundy am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  26 Beiträge
Konventionell, Bi-wiring oder Bi-amping?
psp_otto am 28.07.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  3 Beiträge
Bi-Amping /Bi-Wiring Kabel im Selbstbau
tochan01 am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  5 Beiträge
Bi-Amping - hörbarer Vorteil zu Bi-Wiring?
Frank2010 am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2018  –  68 Beiträge
Downgrade von Bi-Wiring/-Amping
The_Videodude am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  6 Beiträge
Bi-Wiring mit Bananas?
DZ_the_best am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  8 Beiträge
Bi-Wireing = Bi-Amping?
funnystuff am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  3 Beiträge
Bi-Wiring?
Agnostiker am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  9 Beiträge
Bi Wiring
DerJack85 am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  9 Beiträge
Bi-Wiring???????
zwittius am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRobertOliynuk
  • Gesamtzahl an Themen1.454.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.248

Hersteller in diesem Thread Widget schließen