kann ich den subwoofer an dem system anschließen ?

+A -A
Autor
Beitrag
andre.bass
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mrz 2004, 20:42
ich habe ein großes problem ! und zwar will ich mir eine neue anlage kaufen (pioneer dcs-313).doch der subwoofer,der zu diesem system dazugehört,ist mir zu klein und zierlich.
deshalb will ich an diesem system einen größeren sub anschließen.die sinus-leistung des verstärkers beträgt 59 watt (75 watt rms),der subwoofer den ich mir dazu kaufen will überschreitet diese leistung aber um einiges (er wird ca. so um die 130 watt sinus haben). außerdem hat der subwoofer eine impedanz von 4 ohm und die anlage fordert 6 ohm. kann ich den subwoofer trotzdem anschließen oder würde mir dann die endstufe durchknallen ???

ich hoffe ihr könnt mir helfen bei meinen sorgen.vielen dank im vorraus.mfg andré
XxXusernameXxX
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Mrz 2004, 21:00
Naja ich nehme an, dass der Sub von der Pioneer Anlage aktiv ist, daher kannst dir schonmal keine Endstufe zerstören, das mit den 6 Ohm gilt vielleicht für eine bestimmte Subleistung die der Verstärker leistet falls man einen anderen, passiven Sub anschließen will oder du hast dich einfach bei den Anschlüssen verguckt und die 4 ohm gelten für die Sattellitenls.
Ich denk da dürft es kein Problem geben einen neuen, aktiven (= mit eingebautem Verstärker) Sub anzuschließen.
Das einzige was du zu befürchten hast ist, dass der neue stärker Sub zum Sytem nicht passt und vielleicht die Tonqualität stark runterzieht, also in den tieferen Bereich.

Sorry falls nicht stimmt, arbeite mich gerade in die Materie ein
Malcolm
Inventar
#3 erstellt: 18. Mrz 2004, 21:29
Warum willst Du Dir so eine Anlage holen wenn Du einen guten Bass haben willst? Der Subwoofer passt schon zu den LS- und die sind eben nicht sonderlich "Überdimensioniert".
Ein Subwoofer alleine macht noch keinen guten Bass. Der Sub überträgt im Idealfall nur von ca. 20Hz bis max. 100 oder 120Hz.
Danach sind die LS gefragt. Und die "Komplettanlage"
http://www.go2camcorder.de/index_1.asp?nr=50023825
wird dabei niemals mit einem Anständigen Sub mithalten können!
Tip.:
Hol Dir einen AV-Receiver + 2 Lautsprecher.
Anschließend kannst Du immer noch aufrüsten- und das flexibel. Mit so einer "Komplettanlagen" einmal unzufrieden (und das wird kommen) kannst Du gar nichts gescheit aufrüsten!
Nimmst Du z.B. einen Onkyo 500/600 Receiver + 2 Nuboxen (nur ein Beispiel, gibt viele gute Lautsprecher) hast Du einen satten Klang und viel mehr Spaß / Flexibilität als mit jeder "komplett-Designalnlage".
Überleg es Dir nochmal in Ruhe. Das Auge mag ja "mithören", aber entscheiden sollte letztendlich das Ohr
andre.bass
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Mrz 2004, 13:26
der subwoofer ist passiv ! ich möchte nur wissen,ob der verstärker es aushält,weil der subwoofer soviel leistung hat.
und wegen der ohm-zahl,weil der sub ja weniger ohm hat.ob es da komplikationen geben könnte. ich will auch nicht zu viel geld ausgeben. mfg andré
Malcolm
Inventar
#5 erstellt: 19. Mrz 2004, 13:47
??????


der subwoofer ist passiv ! ich möchte nur wissen,ob der verstärker es aushält,weil der subwoofer soviel leistung hat



Wie kann der Subwoofer "Leistung haben" wenn er passiv ist?!? Und was hat das ganze wieder mit dem Verstärker zu tun?
Der Amp kann nicht davon kaputtgehen dass die LS mehr Leistung vertragen können als er abgibt.
Aber die LS können von einem zu schwachen Amp getötet werden- Stichwort Clipping.
andre.bass
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Mrz 2004, 18:49
so wurde mir das auf jeden fall bei red zac erklärt.er meinte,dass der verstärker zuviel leistung an den sub abgeben muss und deshalb gefährdet wird.kann aber schon aus dem grund nicht stimmen,da der verstäker eine schutzschaltung hat,die aktiv wird wenn der amp zu heiß wird.
also ist das mit der leistung kein problem,aber wie steht es mit der ohm-zahl ? der sub hat ja weniger ohm als der verstärker fordert (sub=4 ohm,amp=6 ohm)
ich will mir das system kaufen,weil ein freund von mir die selbe hat.und der hat den bass,den ich schon immer haben wollte:richtig schön tief und druckvoll.oder kann das sein,weil er einen badpass-subwoofer hat und den dann auch noch hinter dem sofa in der ecke stehen hat ? (wenn man den sub in einen schrank stellt ist der ton ja auch tiefer als wenn man ihn ganz normal irgendwo im raum stehen hat)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer an Anlage anschließen??
proddi am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  2 Beiträge
Subwoofer richtig anschließen
biowarrior am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  5 Beiträge
Subwoofer anschließen?
nico230679 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  7 Beiträge
2.1 subwoofer-system an laptop anschließen!
roli_7 am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  9 Beiträge
Subwoofer anschließen
Bastuck am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  10 Beiträge
Subwoofer anschließen
hacke am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.03.2004  –  11 Beiträge
Subwoofer an Computer anschließen?
moachl am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  4 Beiträge
Subwoofer an verstärker anschließen
d@ni am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  9 Beiträge
Bassshaker an Heimkino-System anschließen
NRGizzer am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  15 Beiträge
5.1 System an LCD anschließen
ToshibaLCD am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedsauersef
  • Gesamtzahl an Themen1.454.019
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.666.106

Hersteller in diesem Thread Widget schließen