TV, BluRay-Player und Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
geheim12
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Dez 2012, 22:06
Hallöchen Leute bin ganz neue hier, weil ich Hilfe brauche. Ich stehe vor einem Problem und komme nicht mehr weiter. Ich habe mir vor ca. 6 Monaten einen TV und BluRay-Player gekauft. Funktioniert zusammen ja auch ganz gut. Nun habe ich meine eigenes "Heimkino" noch um einen ordenlich Anlage dazu erweitert. Allerdings bekomme ich die Anlage weder an TV noch an BluRay Player.
Nun zu den EInzelheiten:
Ich besitze den TV:
LG 42CS460S 107 cm (42 Zoll) LCD-Fernseher, Energieeffizienzklasse C (Full HD, 100Hz MCI, DVB-T/C/S) schwarz http://www.amazon.de..._details_o06_s00_i00
Er weißt neben dem Scart und dem HDMI allerdings nur Video und Audio IN auf und keinerlei Audio OUT.
Es handelt sich um folgenden BluRay-Player:
Samsung BD-E5300 Blu-ray-Player (Video Up-Scale, DLNA, HDMI, USB) schwarz http://www.amazon.de...id=1356806933&sr=8-3
Schnittstellen: AllShare (DLNA), Anynet+ (HDMI-CEC), USB 2.0, Ethernet, HDMI-Ausgang, Digital Audioausgang (Koaxial)
Und die Anlage:
das Teufel Concept C 300 Wireless mit ganz normalem Aux-IN Eingang (Rot/Weiß)
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2012, 00:36
Die Anlage war ein Fehlkauf! Warum die wohl bei Teufel unter den PC Systemen zu finden ist?
Zurück damit zum Hersteller und dann hier unter Kaufberatung die richtigen Tips holen.


[Beitrag von XN04113 am 30. Dez 2012, 00:37 bearbeitet]
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Dez 2012, 00:42
Die Anlage war ein Fehlkauf!

Damit passt sie bestens zu TV und BD, passt alles nicht zusammen !

Aber schön billig

Foxfahrer
geheim12
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Dez 2012, 01:59
Wenn ich die Anlage nicht zurückgeben kann, wäre es dann doch am einfachsten einen neuen BlueRay Player zu erstehen, der Audio Ausgang besitzt, wie beispielsweise diesen: http://www.amazon.de...id=1356821896&sr=8-1 [der wenn mich nicht alles täuscht einen Audio Out hat]. Oder liege ich hierbei falsch?
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2012, 02:03
dann verkaufe die Anlage irgendwie
Du brauchst etwas mit min. zwei digitalen Eingänge.
Das beste wäre ein kompakter AV-Receiver plus zwei schicke Regalboxen
geheim12
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Dez 2012, 02:12
Wenn ich dich jetzt richtig verstehe würde das gnze überhaupt nicht mit der Anlage funktionieren auch nicht bei einem BluRay-Player mit Audio Out Ausgang? Ich kenne mich da jetzt persöhnlich nicht so gut aus, aber rein teoretisch müsste das doch dann über ein stinknormales Audio-Kabel funktionieren, oder?
XN04113
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2012, 08:50
alles Gebastel
und wie schliesst Du den TV an?
was passiert wenn Du mal weitere Geräte hinzunimmst?
und wie sieht es aus wenn aus 2.1 mal 5.1 werden soll?
geheim12
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 30. Dez 2012, 12:15
Okay. Aber es würde funktionieren? Also quasi nur übergangsweise. Dann würrde ich schauen, dass ich die Anlage los bekomme und tausche einfach für ein paar Wochen den BluRay-Player mit nem Kumpel aus.
Der hat den hier : http://www.amazon.de...id=1356858879&sr=1-1
Dann müsste es doch folgendermaßen gehen, oder?:
TV über HDMI an den Player und die ANlage via Audio Out an den Player dran, oder? Gruß
Highente
Inventar
#9 erstellt: 30. Dez 2012, 13:25
Du bekommst den TV Ton nicht über HDMI an den Blu Ray Player.
geheim12
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 30. Dez 2012, 14:32
Das stimmt auch wieder. Also wäre quasi eine Tonwiedergabe des Tv´s nicht über die Anlage möglich, allerdings müsste es funktionieren wenn ich mir eine BluRay anschaue, oder?
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Dez 2012, 14:36
Wenn der TV das digitale Tonsignal in analog wandelt, und es über Scart ausgibt geht es mit sowas :

http://www.amazon.de...id=1356867336&sr=8-1

Trotzdem Murks !

Foxfahrer
friesenfrank
Stammgast
#12 erstellt: 30. Dez 2012, 14:51

geheim12 schrieb:
Wenn ich die Anlage nicht zurückgeben kann, wäre es dann doch am einfachsten einen neuen BlueRay Player zu erstehen, der Audio Ausgang besitzt, wie beispielsweise diesen: http://www.amazon.de...id=1356821896&sr=8-1 [der wenn mich nicht alles täuscht einen Audio Out hat]. Oder liege ich hierbei falsch?


Wenn du wirklich mal etwas auf die Beine stellen möchest was Richtung Heimkino geht dann kauf dir als nächstes einen AVR-Receiver, zur Not erst einmal nur mit zwei Lautsprechern für die Front.
Zum Hintergrund: in einem "richtigen" Heimkino-System sorgt der AV-Receiver (Verstärker) für die Verteilung der Signale. In meinem System ist zB. ein Blu-Ray-Player, ein DVD-Player und ein Apple TV vorhanden. Alle werden per HDMI mit dem Receiver verbunden. Zum Fernseher geht nur ein einziges HDMI-Kabel.
In deinem System wäre die einzige Möglichkeit wirklich per Scart an den analogen Eingang deiner Teufels-Kiste. Und damit wäre dann auch Schluß mit Heimkino, bzw. dementsprechendem Klang.


[Beitrag von friesenfrank am 30. Dez 2012, 15:39 bearbeitet]
geheim12
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 30. Dez 2012, 14:56

Wenn der TV das digitale Tonsignal in analog wandelt, und es über Scart ausgibt geht es mit sowas :

Kann das jeder TV? Wie finde ich das heraus, ob das möglich ist?
Weil an meinem Scart-Anschluss steht: AV IN1 (RGB)


[Beitrag von geheim12 am 30. Dez 2012, 14:59 bearbeitet]
dialektik
Inventar
#14 erstellt: 30. Dez 2012, 15:05
Das macht m.W. gar kein TV! Nämlich digitale externe Quellen am Scart ausgeben!
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 30. Dez 2012, 15:10
Ich meinte nicht eine externe Quelle, sondern das digitale Tunersignal, denke nicht das er analoges Kabel-TV schaut.

So wie ich es sehe hat der Sony BD analoge Ausgänge, könnte also zw. TV und BD umgestöpselt werden.

Der Adapter kostet keinen Euro, probier es aus, das spart viel Schreiberei !

Foxfahrer


[Beitrag von Foxfahrer01 am 30. Dez 2012, 15:12 bearbeitet]
geheim12
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 30. Dez 2012, 15:20
Um das jetzt nochmal zusammenzufassen:
Ich besorge mir den BluRay Player. An diesen schließe ich dann an die Audio Out Ausgänge die Teufelanlage an. An den Scart Eingang meines TV schließe ich den Scart-Adapter an. Stelle diesen auf Output und verbinde die Audio-Kabel davon an meinen BluRay Player? Habe ich das alles richtig so verstanden?
Highente
Inventar
#17 erstellt: 30. Dez 2012, 15:24
Völlig falsch. Du musst den Blu Ray Player und den TV (evtl.über den scart adapter) mit der Teufel Anlage verbinden. Da diese nur einen Cinch Eingang hat benötigst du noch einen Eingangsumschalter

http://www.conrad.de...rtl=reco_search&rb=1

jetzt wirds aber endgültig ne Bastelarbeit!
n5pdimi
Inventar
#18 erstellt: 30. Dez 2012, 15:27
Schicke das PC Speaker Set an Teufel zurück, und orientiere dich in Sachen "Anlage" nochmal komplett neu!
geheim12
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 30. Dez 2012, 15:31
Eine Frage habe ich noch, dann gebe ich Ruhe:

Highente
Völlig falsch. Du musst den Blu Ray Player und den TV (evtl.über den scart adapter) mit der Teufel Anlage verbinden. Da diese nur einen Cinch Eingang hat benötigst du noch einen Eingangsumschalter

http://www.conrad.de...rtl=reco_search&rb=1

jetzt wirds aber endgültig ne Bastelarbeit!


Bis ich so einen Eingangsumschalter habe, kann ich doch auch eifnach das Kabel dann je nach Gebrauch immer umstecken, oder?
friesenfrank
Stammgast
#20 erstellt: 30. Dez 2012, 15:31

n5pdimi schrieb:
Schicke das PC Speaker Set an Teufel zurück, und orientiere dich in Sachen "Anlage" nochmal komplett neu!


Das wäre auch meine Lösung.
Oder vorher nochmal was probieren:
BR-Player per HDMI an den TV. Und dann per Scart-Cinch-Kabel an den Eingang des Teufelszeugs. Mal sehen was passiert...
geheim12
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 30. Dez 2012, 15:35
Und den Stecker muss ich auf Output stellen, oder?


[Beitrag von geheim12 am 30. Dez 2012, 15:35 bearbeitet]
friesenfrank
Stammgast
#22 erstellt: 30. Dez 2012, 15:37

geheim12 schrieb:
Und den Stecker muss ich auf Output stellen, oder?


Ja, wenn es denn überhaupt funktioniert.

Und noch ein Nachtrag:
Falls du noch irgendwie Rückgaberecht oder sowas haben solltest und du mit kleinem Geld ein Heimkino auf die Beine stellen willst dann trenn dich ganz schnell von BR-Player und Teufel und schnapp dir zB. bei Amazon das hier:
http://www.amazon.de...id=1356870838&sr=1-3
geheim12
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 30. Dez 2012, 15:48
alles klar Dankeschön, mal schauen was ich morgen so auf die beine stellen kann
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 30. Dez 2012, 17:52
@ Frank,

alter Falter, erst gibst Du völlig überflüssig dieselben Tips aus den ersten Posts noch mal, und dann rätst Du ihm von Schrott auf Müll umzusteigen ! ?

Manchmal ist eben doch Schweigen Gold !

Foxfahrer
friesenfrank
Stammgast
#25 erstellt: 30. Dez 2012, 18:21

Foxfahrer01 schrieb:
@ Frank,

alter Falter, erst gibst Du völlig überflüssig dieselben Tips aus den ersten Posts noch mal, und dann rätst Du ihm von Schrott auf Müll umzusteigen !

Manchmal ist eben doch Schweigen Gold !


Eigene Erfahrungen? Ich kenne die im Link gezeigte Anlage vom Sohn eines Bekannten. Erfüllt für Einsteiger (und den glaube ich in geheim12 erkennen zu können) sicher erst einmal die grundlegenden Bedürfnisse, sprich "Ton aus allen Ecken" und einigermaßen vernünftige Anschlußmöglichkeiten. Luft nach oben ist natürlich immer. Aber ob das hier überhaupt gewollt ist?

@Foxfahrer01:
Sollte ich deine wertvolle Zeit vergeudet haben dann bitte ich natürlich vielmals um Entschuldigung (ich nehm' mal den Smiley, den für Kopfschütteln konnte ich nicht finden).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV + Bluray Player + Surround Anlage anschließen
steinkante am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  4 Beiträge
TV Sound über BluRay Player an Anlage
Sentex am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  6 Beiträge
TV Ton über bluray player
Timmes767 am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  7 Beiträge
Verkabelung von Bluray + TV + 5.1 Anlage
Buery am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  2 Beiträge
Verkabelung Bluray-Player und TV
Kischte am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  2 Beiträge
Anschluss Soundbar -> TV -> Bluray?
Nazgul4ever am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2012  –  5 Beiträge
3D-TV / Bluray / AVR
Pearl am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  5 Beiträge
Receiver, Plasma und BluRay Player
DeWalli am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  3 Beiträge
Plasma TV / PS3 / BluRay-Player & 5.1 Receiver
ranke am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  8 Beiträge
Sony MDRDS6500 Anschluss am TV / Bluray Player
Japut am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.215 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHetschman
  • Gesamtzahl an Themen1.449.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.732

Hersteller in diesem Thread Widget schließen