digitale Tonübertragung von Samsung UE40D7090 auf Bose Companion 5 / Kef x300a

+A -A
Autor
Beitrag
dersoki
Neuling
#1 erstellt: 19. Mai 2014, 11:33
Guten Tag,

Momentan habe ich die Companion 5 von Bose an meinen Samsung U40D7090 per 3.5mm Klinge angeschlossen.
Ich interessiere mich stark für die Kef x300a mit integriertem DA-Wandler.

Beide aktiv Boxen sind eigentlich für den Computer und haben jeweils einen USB Eingang. Mein Fernseher kann aber kein Audiosignal über USB ausgeben.

Nun meine Überlegung:

Ist es Möglich ein digitales Signal von meinem Fernseher digital per USB auf meine Boxen zu übertragen?

Ich dachte an eine Art externe Soundkarte LinkLink
Diese hat I2S (RJ45) Ausgang welcher über ein Adapterkabel auf USB gebracht werden könnte? Sind Treiber notwendig? Falls ja macht mir dies einen Strich durch die Rechnung?

Ich hoffe, dass ich kein Brett vorm Kopf habe und freue mich über,hilfreiche Kommentare.

Besten Dank
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 19. Mai 2014, 11:36
Der USB Eingang an TV's ist für den Anschluss von Massenspeichern und maximal einer Tastatur oder WLAn/BT Dongle gedacht. Wie willst Du die Treiber eienr Soundkarte auf dem TV installieren?
hifi-privat
Inventar
#3 erstellt: 19. Mai 2014, 11:50

dersoki (Beitrag #1) schrieb:
Ist es Möglich ein digitales Signal von meinem Fernseher digital per USB auf meine Boxen zu übertragen?


Nein.


dersoki (Beitrag #1) schrieb:
Ich dachte an eine Art externe Soundkarte LinkLink


Mal angenommen das ginge (was es nicht tut): Wozu soll das gut sein? Die KEF sind doch praktisch schon eine externe Soundkarte, die verlinkte würde exakt genauso angeschlossen werden wie die KEFs
dersoki
Neuling
#4 erstellt: 19. Mai 2014, 12:10
@n5pdimi

Ich wollte nicht per USB aus dem Fernseher raus sonder per S/PDIF (Falls möglich). Die Soundkarte bekommt doch nur per USB Strom?

@hifi-privat

damit die DA-Wandlung erst in den Boxen passiert. Den Kef fehlt halt der passende Eingang, da sie nur Klinke oder USB haben. Habe ich sonst nicht Verluste bei der Qualität wenn ich per Klinke reingehe? Da die DA-Wandlung im Fernseher passiert?
hifi-privat
Inventar
#5 erstellt: 19. Mai 2014, 12:18
Sowohl die KEF als auch die externe Soundkarte nehmen den digitalen Datenstrom über den USB an. DAS ist ja Dein Problem

Kauf Dir ein System mit SPDIF Eingang.
Highente
Inventar
#6 erstellt: 19. Mai 2014, 12:57
z.B.von Nubert die Nupro A100 bis A300
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BOSE Companion 3 II
havana68 am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  4 Beiträge
Digitale Tonübertragung über NF1?
svante124 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  2 Beiträge
Samsung UE40D7090 an Harman Kardon AVR 245
Yellow_Ma am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  2 Beiträge
Keine Tonübertragung vom Samsung Smart TV
flxldwg am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 24.05.2014  –  6 Beiträge
Ton über Klinke einer Ligawo Matrix an BOSE Companion 3
mastergucks am 28.01.2017  –  Letzte Antwort am 05.02.2017  –  15 Beiträge
ARC-Tonübertragung
UFO_ am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  5 Beiträge
Tonübertragung von Cinch auf HDMI
jalf am 11.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  3 Beiträge
Tonübertragung per Bluetooth?
C3Ph3uS am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  3 Beiträge
Fehler bei Tonübertragung von Samsung-TV auf Philips-Heimkinosystem
Qwertzi01 am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  5 Beiträge
Probleme Bose - Samsung
KlausPeter1 am 21.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedJamieBay
  • Gesamtzahl an Themen1.449.626
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.584.125

Hersteller in diesem Thread Widget schließen