Hörgeräte integrieren?

+A -A
Autor
Beitrag
hifibreiti
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Sep 2016, 09:42
Hi Leute,

meine Frau trägt Hörgeräte und ich möchte einen Phonak ComPilot (Bluetooth Empfänger mit Induktionsschleife) in unser HiFi Setting integrieren.
Dabei ist es mir aber wichtig dass ich weiterhin Dolby Digital Sound nutzen kann. Allerdings gestaltet sich das ganze garnicht so einfach.

Setting:
Denon X1000 an dem einige Geräte per HDMI angeschlossen sind. Leider ist es so dass ich den Kopfhörer Anschluss vom Denon nicht für die Station vom ComPilot nutzen kann weil dieser (sobald ein Kabel eingesteckt wird) den Ton nicht mehr an die Lautsprecher ausgibt.
Ich habe zwar für die einzelnen Geräte halbgare Lösungen hinbekommen (z.B. am Sat Receiver den Ton über AC3 Downmix per SCART abgegriffen) aber dann habe ich auch wieder nur Stereo Sound und das umstecken nervt auch.

Ich wäre für jede Hilfe Dankbar!
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2016, 10:11
Evtl. ist ein Extractor am HDMI Out die Lösung, siehe http://www.av-wiki.de/zubehoer#hdmi-audio-konverter
hifibreiti
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Sep 2016, 10:30
Aber müsste ich dann nicht für jedes einzelne Gerät sowas kaufen oder verstehe ich das jetzt falsch?
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2016, 10:32
am HDMI Out des AVR anschliessen
hifibreiti
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Sep 2016, 10:33
Achso, quasi zwischen AVR und TV? Gibt es dabei einen Verlust?
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 28. Sep 2016, 10:39

Gibt es dabei einen Verlust?

Ja, im Geldbeutel

Was soll da verloren gehen? Meinst du das klingt anders ob der Adapter vor oder hinter dem AVR angebracht ist?
Passat
Moderator
#7 erstellt: 28. Sep 2016, 10:52
Ja, denn der HDMI-Handshake veranlasst die Quelle, auf Stereo umzuschalten!
Denn mit Bitstream kann so ein Extraktor nichts anfangen. Dazu müsste er einen eingebauten Surrounddekoder eingebaut haben.

Grüße
Roman
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 28. Sep 2016, 11:05
Das müsste man ausprobieren, einfach mal testen. Kann auch sein das gar nix ankommt wenn der AVR läuft.

Bemühe mal die Suche zum Thema Hörgeräte, da bist du nicht der erste der die Probleme hat.


[Beitrag von Fuchs#14 am 28. Sep 2016, 11:07 bearbeitet]
Passat
Moderator
#9 erstellt: 28. Sep 2016, 11:23
Noch etwas ist zu beachten:
Es kann durchaus zu einem Delay zwischen Lautsprecherwiedergabe und Hörgerätewiedergabe kommen.
Das düfte für den Hörgeräteträger dann ziemlich störend sein, da er ja immer auch ein wenig von der Lautsprecherwiedergabe mitbekommt.

Grüße
Roman
hifibreiti
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 28. Sep 2016, 13:08

Passat (Beitrag #7) schrieb:
Ja, denn der HDMI-Handshake veranlasst die Quelle, auf Stereo umzuschalten!
Denn mit Bitstream kann so ein Extraktor nichts anfangen. Dazu müsste er einen eingebauten Surrounddekoder eingebaut haben.

Grüße
Roman


Ja genau das dachte ich mir nämlich.
Hmmmm, echt blöd das man bei dem AVR nicht einstellen kann das der Kopfhörerausgang nicht den LS Ton abschaltet.

Das mit dem Delay ist wohl im ComPilot einstellbar.
Passat
Moderator
#11 erstellt: 28. Sep 2016, 13:46
Selbst wenn der Kopfhörerausgang nicht die Lautsprecher abschalten würde, müsste auf Stereo heruntergemischt werden.
Denn der Kopfhörerausgang ist nun einmal nur Stereo.

Es gibt für Hörgeräteträger eigentlich keine vernünftige Lösung, außer, das der Hörgeräteträger tatsächlich den Lautsprecherton hört.

Grüße
Roman
hifibreiti
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Sep 2016, 16:35
Die Hörgeräte sind ja quasi eh nur Stereo, damit hätte ich ja kein Problem. Nur ich selbst will über die LS halt noch Digital Ton haben.
Passat
Moderator
#13 erstellt: 28. Sep 2016, 16:40
Und genau das ist das Problem:
In AV-Receivern ist nur 1 Surrounddekoder eingebaut.
Und der kann nicht gleichzeitig Mehrkanal und Stereo ausgeben, sondern nur entweder Mehrkanal oder Stereo.

Grüße
Roman
hifibreiti
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 28. Sep 2016, 16:50
Ahh okay, danke für die Infos!

Das Problem ist das die Hörgeräte mit dem Mehrkanalton einfach extreme Probleme haben. Dazu kommt noch das ja leider bei vielen BRs das gesprochene sehr leise, aber die Effekte dann brüllend laut sind.

Trotzdem Danke an alle die versucht haben zu helfen!!!

LG
Chris


[Beitrag von hifibreiti am 28. Sep 2016, 16:51 bearbeitet]
Passat
Moderator
#15 erstellt: 28. Sep 2016, 16:59

hifibreiti (Beitrag #14) schrieb:
Dazu kommt noch das ja leider bei vielen BRs das gesprochene sehr leise, aber die Effekte dann brüllend laut sind.


Der Ton soll die Realität bestmöglich abbilden.
Und Effekte sind in der Realität auch extrem laut!
Da reicht ein LKW, der an einem vorbei fährt, damit man selbst sein eigenes Wort nicht mehr versteht.

Wenn das zu viel ist, kann man es abmildern, indem man den Dynamikumfang am AVR auf einen kleineren Wert stellt.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 28. Sep 2016, 17:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PS3 + AVR richtiges Setting
WeisserRiese am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  10 Beiträge
Denon und Verkabelung (Audioausgabe über Bluetooth Empfänger)
SteffiBremen am 25.05.2020  –  Letzte Antwort am 26.05.2020  –  24 Beiträge
Remote IR- Anschluss Fernbedienung nutzen?
Schimmmel67 am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  4 Beiträge
Denon x1000 gibt TV Sound (Panasonic tx50-etw60) nicht wieder
shiwan am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  7 Beiträge
Denon AVR-X1000 Passthrough Setup
sCHLOMO_sCHLEMIER am 09.02.2019  –  Letzte Antwort am 09.02.2019  –  10 Beiträge
Kopfhörer an Denon AVR 1912
blacklabel am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  15 Beiträge
AV-Receiver wie am besten integrieren
Thomas_79 am 07.04.2019  –  Letzte Antwort am 07.04.2019  –  8 Beiträge
Dolby Digital vom Sat-Receiver an Denon 1708
frsh- am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  2 Beiträge
Stereo in 5.1 integrieren
hangu012 am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  4 Beiträge
Gaming-Headset in "Heimkino" integrieren! Wie anschließen?
Heinville am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.194 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedJenniferPeterson
  • Gesamtzahl an Themen1.500.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.536.951

Hersteller in diesem Thread Widget schließen