Surround im Kabel Fernsehn??

+A -A
Autor
Beitrag
coldasice
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Mrz 2003, 14:06
Hallo kann mir bitte jemand helfen. Was Surround anbelangt bin ich Anfänger und hab da ne Frage! Ich hab mir einen vernünftigen 82cm TV gekauft und überlege nun ob ich mir einen AV Reciever mit dazu gehörigen Boxen 5.1 kaufen soll. Das Problem daran ist ich möchte mir keinen DVD Spieler kaufen, weil soviel DVD schaue ich nicht und ich habe keine Schüssel sondern schau mir das ganze Programm per Kabel an.
Meine Frage nun kann ich überhaupt Surround im Kabelnetz hören oder geht das nicht, Dolby Digital wird ja vermutlich nicht gehen weil da bräuchte ich ne Schüssel? Und was ist eigentlich der Unterschied von Surround und DolbyDigital? Und würde sich das für mich lohnen (einen AV Reciever und 5.1 Boxen) zu kaufen wenn ich wie gesagt nur Kabelanschluß habe und keine DVD´s ansehe???

Vielen Dank im vorraus für die Antworten.
coldasice
Elric6666
Gesperrt
#2 erstellt: 19. Mrz 2003, 14:49
Hi coldasice,

das Tonformat Dolby Surround findest du z.B. auch auf vielen Video`s – D.h., dass du das auch über Kabel empfangen kannst. Hier werden aber die SL / SR nur als mono Signal ausgegeben. Mit PL II, DTS Neo kann man aber auch hier gute
Ergebnisse erhalten.

Dolby Digital – ist eben Digital – der Vorteil ist hier, dass SL / SR als Stereo Signal 5.1 und noch die SBL/SBR 5.1 EX
angesteuert werden können.

Dolby Digital 2.0 oder 5.1 kannst du z.Z nur über Premiere (auch mit Kabel) empfangen. Wobei sich auch 2.0 mit PL II sehr gut anhört.

Weiter Infos zum Thema findest du unter:
Surround & Heimkino » Allgemeines » 7.1 oder gar 10.1 THX etc. wie geht das

Du solltest dir auf jeden Fall einen Surround AV – kaufen, da du dann auch noch in 1 o. 2 Jahren problemlos
auf 5.1 oder 5.1 EX aufrüsten könntest.

Gruss
coldasice
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Mrz 2003, 15:55
Erstmal danke für die schnelle Auskunft! Jetzt habe ich aber trotzdem noch ein Rückfrage.
Nur zum Vertsändnis ein (Surround AV = AV Reciever)???
Und wenn ich Deinen Beitrag richtig verstanden habe heist das, das es durchaus möglich ist diverse Filme die über Kabel kommen in mehr wie NUR Stereo zu hören?
Als Beispiel, aktuell plane ich den DENON AVR-1803 zu holen und die CANTON MOVIE 10MXII!
Weiterhin Danke für die Hilfe
Elric6666
Gesperrt
#4 erstellt: 19. Mrz 2003, 16:17
Hi coldasice,

“Surround AV = AV Reciever” à Richtig

„diverse Filme die über Kabel kommen in mehr wie NUR Stereo zu hören“ à Genau, hier hilft PL II

DENON AVR-1803 -> Sicher für den Preis (ab 469,-- €) mit 6 x 110 Watt und den Decodern eine gute Wahl!

CANTON MOVIE 10MXII à Hier solltest du ernsthaft über das Canton Movie 25 XL nachdenken.

Gruss
schumi65
Stammgast
#5 erstellt: 19. Mrz 2003, 17:33
Hallo coldasice,

eigentlich hat Elric6666 schon alles geschrieben, aber da ich weiß, wie es als Anfänger ist, von mir auch noch mal als Bekräftigung einige Sätze:
Ich habe ebenfalls einen Surround-Receiver. Die meisten modernen Geräte verfügen heute zusätzlich noch über einen Dolby Digital Decoder, der es erlaubt, z.B. DVD's in Kinosound-Qualität über 6 Lautsprecher zu hören. Der Markt ist voll von diesen Geräten. Schau Dich mal ein wenig hier um, dann findest Du viele gute Tipps zu einzelnen Geräten.
Zu den Fernsehsendungen: Die meisten der heute ausgestrahlten Filme werden mit Dolby Surround Format ausgestrahlt und sind selbstverständlich über Kabel auch so zu empfangen. Das heißt, daß Du mit einem Surround-Receiver diese Sendungen mit eben diesem Signal empfangen kannst. Auch die Musikkanäle strahlen in Surround aus. Das Ganze klingt dann logischerweise weit räumlicher, als normales Stereo.
Kabel und Digital geht nicht so ohne weiteres, da breuchst Du noch Zusatzgeräte.
Ich hoffe, daß Dir damit alle Klarheiten endgültig beseitigt sind
burki
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Mrz 2003, 17:57
Hi coldasice,

nur noch eine kurze Anmerkung.
Ich bin vor kurzem aus "klanglichen Gruenden" von einem Yamaha mit wirklich sehr vielen DSPs (und keinem PLII oder Neo:6 oder CSII oder Logic7 sonst einem "normierten" DSP) auf eine Vorstufe umgestiegen, die eigentlich nur PLII (im Vollformat --> PLII Music einstellbar) und TMS (eigener Aufpolierer von Tag McLaren) als Stereo-to-Surroundaufpolierer anbietet.
Soweit ich mich mit Denon beschaeftigt habe, sind die dort vorhandenen DSPs eher "mittelmaessig" (im Vergleich zu Yamaha) und (das spielt fuer mich jetzt eben nur eine untergeordnete Rolle) PLII ist zwar ganz nett, aber IMHO (!!) koennen Yamaha-DSPs bei einer DS-Filmquelle durchaus mehr als mithalten (kenne mich allerdings nicht so ganz mit den Einstiegsgeraeten von Yamaha aus).
Mag jetzt wirklich nicht als Yamaha-Fetischist dastehen, doch fuer Deinen Einsatzzweck (im Kabelnetz gibt es nur ganz lokal Dolby-Digital-Sendungen, wobei z.B. in ein paar Jahren DVB-T Standard sein koennte oder (ich glaub's kaum
) dts-Streams gesendet werden (ist fuer's Radio angedacht)), koennte das eine sehr gute Alternative sein (DD- und dts-Dekoder haben praktisch alle Neugeraete integriert).

Auch fuer analoge Film-Ton-Quellen lohnt sich IMHO ein Mehrkanalsystem durchaus.

Gruss
Burkhardt
coldasice
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Mrz 2003, 17:58
Vielen Dank für Deine Info. Ich denke durch eure Hilfe sieht das ganze für mich jetzt etwas klarer aus.
D.h. für mich ich werde mir dann wohl einen AV Reciever inkl. Boxen zulegen welchen genau weiß ich noch nicht. Elric6666 hat ja bereits gemeint der DENON AVR-1803 könnte was taugen. Zwecks Boxen bin ich noch am überlegen mir die TEUFEL CONCEPT E oder CANTON MOVIE 10MXII zuzulegen.
Könnte mir vielleicht jemand von euch sagen was für oder gegen eine der Komponenten spricht. Da ja Elric6666 schon ein Bedenken gegen die CANTON gehabt hat, muß ja einen Grund haben, dieses Bedenken.

Danke und Gruß
Elric6666
Gesperrt
#8 erstellt: 19. Mrz 2003, 18:06
Hi,

„gegen die CANTON“

Bedenken habe ich hier keine – aber mit dem XL System hast du eine Langfristige Lösung. Sagen wir 70 PS zu 120 PS.

Gruss
burki
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Mrz 2003, 18:44
Hi,

wie gesagt, ausser Denon gibt es durchaus noch andere Hersteller in diesem Preisbereich.
Gerade wenn das System auch fuer Stereowiedergabe verwendet werden soll, kann ich von dem Canton Movie 10 oder auch dem Teufel-Set nur abraten.
Fuer gelegendliches Filmeschauen mag es vielleicht noch je nach Anspruch ausreichend sein ...

Gruss
Burkhardt
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 19. Mrz 2003, 20:35
Hi,
im "öffentlichen" Kabel sind alle öffentlich rechtlichen Sender digital und Premiere, was im Kabel digital fehlt, sind RTL, Pro7 und die anderen Privaten.
Um die Kabelprogramme digital zu empfangen braucht man einen digitalen-Kabel-Tuner, bei Premiere für 5 Euro/Monat zur Zeit erhältlich.
Von den digital angebotenen Programmen im Kabel hat aber nur Premiere manchmal Sendungen in Dolby-Digital. Dazu hat die dBox einen optischen Ausgang, für einen Receiver mit DD-Decoder.
Es gibt im Gegensatz dazu auch "private" Kabelanlagen, da liegt es im Ermessen des Betreibers, was für Kanäle er wie anbietet.
(in Ergänzung zu Elric6666)


[Beitrag von Joe_Brösel am 20. Mrz 2003, 07:40 bearbeitet]
hannilein
Stammgast
#11 erstellt: 19. Mrz 2003, 21:15
Hi coldasice,
ich muß in einem Teil meinen Vorschreiben widersprechen. Als ich durch den Erwerb eines billigen DVD Players auch unbedingt einen Dolby Digitalreceiver haben wollte, habe ich mir den Denon 1803 nach einer Händlerempfehlung(Saturn) und Testberichten der Lachpresse gekauft. Ich war maßlos enttäuscht, weil sich das Ding wie hinter einem Vorhang angehört hat(Stereo und sorround). Danach habe ich noch diverses probiert. Hätte ich mir auch sparen können, wenn ich beim venünftigen Händler von vorneherein probegehört hätte.Ich will hier auch nichts miesreden, aber schau Dir genau an was Du kaufst und hör gut vorher Probe. Wenn Du Dir eben mal schnell was im Müllmarkt kaufst, wird es im Endeffekt teurer. Ich mußte auch gut Lehrgeld bezahlen...
Gruß h.
Elric6666
Gesperrt
#12 erstellt: 19. Mrz 2003, 22:33
Hi,

Hier noch ein aktueller Preis:

Canton Surroundset Movie 25XL nur 549.- in schwarz od. silber (Hifi Regler)

Gruss
Elric6666
Gesperrt
#13 erstellt: 19. Mrz 2003, 22:35
Sorry - Hifi Studio alt
coldasice
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 20. Mrz 2003, 13:11
Danke erstmal an alle für die Beiträge.
Erstmal zu burki: Auch ich habe wie hannilein erst einmal die Fachpresse zu rate gezogen und dort gelesen das der DENON bzw. auch die TEUFEL Boxen sowie die CANTON im Test ganz gut abgeschnitten haben. Als Neuling muß man sich ja auf diverse tests verlassen um etwas Land am Horizont zu sehen. Aber mein Problem ist ja DVD sehe ich so gut wie nie d.h. ich werde mich aufs Fernseh konzentrieren momentan noch Kabel, später vermutlich Schüssel. D.h. was nun???

zu Joe_Brösel: Hab mir auch schon überlegt im zuge der Surroundanlage gleich noch einen Kabeldecoder (Premiere) zu organisieren. Ist halt alles eine Kosten nutzen Frage! Laut Deinem Beitrag sind tatsächlich nur die privaten digital im Kabel?

zu hannilein: Probe hören stelle ich mir nicht so einfach vor, wo gibt es schon die Möglichkeit genau die konstellation die man sich vorstellt Probe zu hören??

zu Elric6666:MOVIE 25XL für 550Euro zu MOVIE 10MXII für 310Euro ist halt schon ne Preis Sache. Ob sich das für mich lohnt, wie gesagt DVD nutze ich theoretisch nicht, d.h. nur fürs normale Fernsehn??? Ich hab da meine Zweifel, was meinst Du?

Wie ich feststelle ist es garnicht so einfach,ein Lösung für mein Problem zu finden. Etwa hole ich mir was gutes teures kann es dann aber nicht vernüftig nutzen weil Kabelfernsehn. Oder ich hole mir was mieses dann rege ich mich vermutlich auf wenn ich mal tasächlich einen DVD Spieler oder eine Schüssel zulegen würde.
Ich hab keine Ahnung was nun?
Elric6666
Gesperrt
#15 erstellt: 20. Mrz 2003, 13:33
Hi coldasice,

Ich hab keine Ahnung was nun? à Das weis ich jetzt auch nicht!

Wo ist das Problem? Du weist jetzt was möglich ist – was es kosten kann – aber offensichtlich nicht was du möchtest?

„dann aber nicht vernüftig nutzen weil Kabelfernsehn“. à Siehe PL II

„mieses dann rege ich mich vermutlich auf wenn ich mal tasächlich einen DVD Spieler oder eine Schüssel zulegen“ VERMUTLICH JA

Die Boxen haben doch nichts mit DVD zu tun. Du wirst doch sicher auch noch Radio, TV, CD hören.
Kleine Surround Boxen haben den Nachteil, dass hier die Mitten nicht gescheit wiedergegeben werden können und hören sich gerade im Stereobetrieb sehr bescheiden an.

Bei den Canton Plus XL hast du einen guten Kompromiss zwischen Satelliten und Standboxen.
(kleine Größe / Preise)

Gruss
schumi65
Stammgast
#16 erstellt: 20. Mrz 2003, 13:36
Hi coldasice,

>>Laut Deinem Beitrag sind tatsächlich nur die privaten digital im Kabel?

noch mal zu digital und Doby Digital vom Kabelfernsehen:
Wenn ich es richtig interpretiere, dann strahlen nur Pro7 und noch ein anderer Sender hin und wieder Beiträge in Dolby Digital aus. Schau mal auf www.digitv.de oder www.digitv-forum.de dort ist sehr viel beschrieben.
Ich glaube, es ist etwas verwirrend, wenn von digitalem Senden und dem Format Dolby Digital in einem Atemzug geschrieben wird, denn es ist nicht das Gleiche .

Kabel Niedersachsen (mein Anbieter) schreibt z.B.:

"DigiKabel
(verfügbar in nahezu allen Breitband-Kabelnetzen)
Die neuen digitalen Programmpakete sorgen für viel Abwechslung im Wohnzimmer. Mit DigiKabel bietet Ihnen Kabel Deutschland noch mehr Vielfalt. Gerade die vielen Neuheiten machen DigiKabel so reizvoll.
Alles was Sie brauchen ist ein Kabelanschluss, eine Set-Top-Box und die DigiKabel-SmartCard, die Sie gleich hier online bestellen können."

Die Programme sind auch aufgeführt:
Die Programmpakete
Paket Preis (monatlich) Inhalt Informationen

DigiKabel D kostenlos Überwiegend deutschsprachige Programme mehr
DigiKabel INT 9.95 EUR Internationale Programme mehr
DigiKabel RUS 9.95 EUR Russischsprachige Programme mehr
DigiKabel SO 5.95 EUR Türkischsprachige Programme mehr
DigiKabel SW 5.95 EUR Programme aus dem südeuropäischen Raum mehr

Bibel TV Die tägliche heilige Messe, Live-Übertragungen aus Rom, die Papstaudienz und mehr. deutsch
Club Interessantes aus Haus und Garten, Kochen, Lifestyle, Schönheitspflege, Mode, Talk, Ratgeber und Erotik. deutsch
Einstein TV Raumfahrt, Technologie, Geo- und Biowissenschaften sowie Live-Berichte deutsch
Liberty TV Informationen über Reiseziele, Veranstaltungen und internationale Neuheiten deutsch
TW1 Europawetter, Reisefeatures, Lifestyle-Magazine, ausgewählte Urlaubs- und Freizeittipps. deutsch

Tolle Auswahl
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 21. Mrz 2003, 13:31
Hi,
"nur die Privaten im Kabel": Ich habe es vielleicht etwas mißverständlich formuliert:
Im Telekom-Kabel sind alle öffentlich rechtlichen Sender digital, alle Premiere-Programme digital, aber keine Privaten wie RTL und PRO7!
Analog ist es je nach Landkreis anders, da sind meist alle Privaten (RTL, Pro7...) und nur ein Teil der öffentlich rechtlichen im Kabel.
Und nur die Sender Pro7 und Premiere senden den Ton auch im 5.1-Format (manchmal!)
Wie man es dreht und wendet ist es unzufriedenstellend.
Die einzige Alternative ist eine Schüssel, da kriegt man so gut wie alles digital.


[Beitrag von Joe_Brösel am 21. Mrz 2003, 13:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
An Fernsehn/PC anschließen
exxlime am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  7 Beiträge
LG Fernsehn und Sony Box verbinden
-Marc0- am 24.07.2017  –  Letzte Antwort am 25.07.2017  –  7 Beiträge
YUV auch surround sound?
surroundkai am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  9 Beiträge
DVd 5.1 System übern fernsehn laufen lassen
Winamp am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  13 Beiträge
Surround anlage Kabel Reciver
Tom408 am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  6 Beiträge
Wandauslass für Surround-Kabel
Flusskrebs am 03.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.07.2010  –  14 Beiträge
Surround-Systeme aber welches kabel?
irek28 am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  6 Beiträge
Toslink Kabel für Surround Kopfhörer
Martina am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  5 Beiträge
Welche Kabel zu Surround LS
falcon5 am 17.09.2003  –  Letzte Antwort am 18.09.2003  –  12 Beiträge
Dolby Surround über Kabel / Verkabelung
sunknuth am 13.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRobertOliynuk
  • Gesamtzahl an Themen1.454.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.252

Hersteller in diesem Thread Widget schließen