Welche Kabel zu Surround LS

+A -A
Autor
Beitrag
falcon5
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Sep 2003, 12:24
Hi Hifi-Freax,

ich bin neu hier im Forum und suche Vorschläge für LS-Kabel, die auf lange Entfernung von einer Endstufe zu Lautsprechern führen.

Aus der Vergangenheit hatte ich eine QED Leitung als Bi-Wiring Version zu einem Paar Rear-Speakern. Die sind aber schon lange weg und jetzt habe ich ein Paar Dipole und ein Paar selbstgestrickte, die so standen, dass ich mit den 2 Paaren des vorherigen Kabels hinkam. Nach neuerlichem Umstellen sind aber beide Paare jetzt zu kurz, so dass ich mich nach was neuem umsehe. Die QED haben mal ca. 4,-/m gekostet.

Die Kabel müssten pro Pärchen so ca. 15m!! lang, gut geschirmt, nicht den Umfang einer Bockwurst haben und auch nicht von einem Hifi-Pabst gesegnet worden sein
Es kann Meterware sein, oder ein im Preis noch akzeptables Komplettkabel, wobei ich als Preis mal so 100,-/Paar oder ca. 5,- bis 7,-/m als Orientierung annehme. Sie sollten natürlich möglichst viel Dynamik über die große Strecke transportieren.

Ich freue mich auf Vorschläge von Euch

ciau falcon
Beersheva
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 17. Sep 2003, 13:37
Check this out! It may answer your quästschen.

http://www.hifiaktiv.at/sachthemen/wissenswertes_zur_verkabelung.htm
falcon5
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Sep 2003, 05:37
Hi Beersheva,

vielen Dank für den Tipp. Der Beitrag beschäftigt sich aber nur allgemein mit dem Thema.

Ich suche weiterhin nach konkreten Vorschlägen incl. Bezugsquellen.

ciau falcon
nathan_west
Gesperrt
#4 erstellt: 18. Sep 2003, 05:58

Hi Beersheva,Ich suche weiterhin nach konkreten Vorschlägen incl. Bezugsquellen.


Baumarkt, 4mm^2 Kabel.
snark
Inventar
#5 erstellt: 18. Sep 2003, 06:24
Das ist auch meine Meinung. Wenn Du den Platz hast (keine Leer-Rohre, keine optischen Probleme) nimm' Dir einfach ein etwas billigeres Kabel mit dafür ordentlichem Querschnitt (4mm2 sind sicher O.K.) und kümmere Dich um vernünftige Anschlüsse.
nathan_west
Gesperrt
#6 erstellt: 18. Sep 2003, 06:56
Die Anschlüsse sind auch latte, das kann er auch klemmen.
UweM
Moderator
#7 erstellt: 18. Sep 2003, 07:22
Geschirmte Kabel brauchst du hier nicht. Wegen der langen Strecken sollten es wie bereits empfohlen mindestens 4qmm sein.

Übrigens: Bei AUDIO habe ich im Surround-Hörraum gesehen, dass die Kabel für die Rearlautsprecher mit Lüsterklemmen aus alten Kabelresten zusammengeschustert waren.

Grüße,

Uwe
martin
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Sep 2003, 07:47

Sie sollten natürlich möglichst viel Dynamik über die große Strecke transportieren.


15m sind keine 'große Strecke' für das zu übertragende FQ-Spektrum. Da geht nichts verloren.


Ich suche weiterhin nach konkreten Vorschlägen incl. Bezugsquellen


Immer wieder al-kabelshop.de Z.B. das Sommercable 4,20 EUR/m 4qmm. Wenn Dich das Baumarkt-Design stört, wirst Du vielleicht hier fündig.

Grüße
martin
Peter_H
Inventar
#9 erstellt: 18. Sep 2003, 07:58
Hi,

oder machs wie ich und geh zum Elektronik-Shop in Deiner Nähe und kauf DIr eine Rolle mit 2,5mm2 Kabel, die teilweise zur Lautsprecherverlegung in Kfz eingesetzt werden. Die sind halt nicht so schön durchsichtig, sondern schwarz/rot.

Ich brauchte damals knapp 26m insgesamt für beide Rears, und da es nur Rollen zu 50m gab, hat mir der Händler, nachdem Ihm das Abmessen zu umständlich war, einfach die Ganze (50m-Rolle) für den Preis von 26m gegeben.

Klangeinbußen habe ich dadurch keine, ich hatte noch ein paar kurze 4mm2 Lautsprecher-Kabel für den Testaufbau, und die "klangen" genauso gut/schlecht.

OK, die Audiophilen werden jetzt wohl wieder aufstöhnen...

Grüße,

Peter H
2_of_7
Stammgast
#10 erstellt: 18. Sep 2003, 08:03
Ich schwöre auf das Grab meiner Oma, dass Du mit diesen Kabeln vollends zufrieden sein wirst:

http://www.reichelt.de/index_direkt.html?LAT%20400-10+P2b4GcN87JYAADugN5I+C68

Zudem hast Du Dir noch schön Geld für wirklich wichtige Sachen gespart, zB ne neue DVD für Deine Surround-Anlage.

Davon wirst Du weit mehr haben, als von teuren Kabeln die eine MINIMALE Verbesserung bringen, und dann nächste Woche vom Nachbarshund durchgebissen werden.

Is echt meine Meinung.

QF Chris
Zweck0r
Moderator
#11 erstellt: 18. Sep 2003, 09:34
Hi,

teure Voodoo-Kabel bringen ÜBERHAUPT NICHTS. Nur um die Verhältnisse aufzuzeigen:

Frequenzgangveränderung durch 7 m Kabel mit 2,5 mm^2: 0,2 dB
Im Alltag normaler Frequenzgangeinbruch durch Raumakustik: 10 dB (!)

Daten aus:

http://www.nubert.de/downloads/betrachtungen.pdf

Fazit: ab in den Baumarkt !

Grüße,

Zweck


[Beitrag von Zweck0r am 18. Sep 2003, 09:35 bearbeitet]
falcon5
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Sep 2003, 15:19
Hi nochmal,

vielen Dank für die zahlreichen Anworten. Werde mir die Teile bei Reichelt und al-kabelshop.de mal genauer ansehen. Von dem Kabelshop habe ich auch schon nen svhs und nen Chinch Kabel, welche für den Preis echt gut verarbeitet sind.



ciau falcon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche LS-Kabel?
f1database am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  49 Beiträge
Welche Kabel an LS?
Michi1983 am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  3 Beiträge
Umzug, neue LS Kabel, welche?
KnoppersRoyal am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  7 Beiträge
Surround LS viel zu leise.
raime am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  4 Beiträge
Surround System - Länge der LS Kabel
UweDu am 15.04.2003  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  12 Beiträge
welche ls-kabel brauch ich?
Gave100+ am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  16 Beiträge
Reicht kabel für 2 Surround-LS Hinten ?
Mr.TNT am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  5 Beiträge
Welche Kabel Durchmesser?
Hotsauce am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  26 Beiträge
Problem Anschluss LS, Surround ???
DiSchu am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  6 Beiträge
Flaches LS-Kabel gesucht
Unser_Karl am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJ._Lang
  • Gesamtzahl an Themen1.454.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.533

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen