Anschluß-Problematik, u.a. Scart(RGB) ...

+A -A
Autor
Beitrag
fsde
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2005, 13:59
Hallo,

ich habe einerseits leichte Verständnisprobleme bezgl. der Komponentenverbindungen untereinander aber ich habe auch das Gefühl, ein Teil meiner Hardware tut nicht das was sie soll. Ich habe:

den Andersson X1 Plasma mit den Eingängen

Scart1 (RGB)
Scart2 (RGB)
Scart3
Scart4
S-Video
AV
DVI
VGA

sowie den Billigst-DVD-Player Bellagio P807 (Ausgänge: 1xScart, 1xS-Video & AV) und eine neue Playstation 2.

Wenn ich nun den DVD-Player über ein 21pol. Kabel (Scart<->Scart) an einen verfügbaren RGB-Port des X1 anschliesse, dann ist das Bild total Blau (also wie ein B/W-Film durch die Blaufilterbrille).

Ein Test der PS2 über deren RGB-Kabel am selben RGB-Port des X1 ergibt, dass der Fernseher das RGB-Signal richtig dekodiert und anzeigt, auch wenn das Bild alles in allem ein wenig heller ist.

Dieses blaue Bild des DVD-Players habe ich mit verschiedenen (fingerdicken!) Kabeln von Vivanco und Ixos ausprobiert, - immer blau! Am normalen Scart (ohne RGB-Dekodierung) ist das Bild ganz ok. Nur sagt man mir dauernd, dass RGB hier eine günstige Tuning-Möglichkeit wäre.

Die Bedienungsanleitung des DVD-Players weist allerdings eine Taste als solche aus, die vermag den Video-Output zwischen Cybr#? / TVRGB / SVideo zu wechseln. Beim Druck auf diese Taste passiert aber garnix.

Ist dieses "TVRGB" nicht das gemeinhin verwendete "RGB" oder scheint da nur ein Defekt vorzuliegen, weil der TV ja ein Nicht-RGB-Signal am RGB-Port schwarzweiss hätte darstellen müssen, aber es ist ja blau (Was ja für ein RGB-Signal sprechen müsste).

Weiss jemand mehr dazu oder kann mir einen (günstigen *) DVD-Player empfehlen, der RGB-Signale ausgibt?

Vielen Dank,

der Mark


*) Gestern im Saturn meinte ein Mitarbeiter, dass RGB ausschliesslich aus drei CDinch-Buchsen kommt, die in (R)ot, (G)elb und (B)lau hinten am Gerät dran sind und aerst ab 650 Euro losgehen. Aber ich würde gerne bei 150,- aufhören...
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 18. Jan 2005, 14:06
Würde sagen, Dein DVD-Player ist kaputt.
Dass es auf einer Nicht-RGB-Buchse des TV geht, liegt daran, dass dort FBAS verwendet wird.
Schwarz/Weiss-Probleme gibt es nur bei S-Video.


fsde schrieb:
*) Gestern im Saturn meinte ein Mitarbeiter, dass RGB ausschliesslich aus drei CDinch-Buchsen kommt, die in (R)ot, (G)elb und (B)lau hinten am Gerät dran sind

Schwachfug.
Wahrscheinlich meinte er YUV.

Jeder Marken-DVD-Player, und sei er noch so billig, kann RGB.

Gruss
Jochen
fsde
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jan 2005, 16:28
Vielen Dank, Master_J!

Zu: Jeder Marken-DVD-Player, und sei er noch so billig, kann RGB, geben die dann das RGB-Signal auch über den Scart-Ausgang 'raus, oder muss ich auf die bunten (rot, grün, blau) Cinch-Ausgänge achten?

Den DVD-Player kann ich ja nun getrost beim nächsten Gehaltsscheck wechseln :o)

Gemessen an den anderen am X1 zur Verfügung stehenden Eing#änge (SVideo, DVI, VGA), was von diesen Anschlüssen lässt sich mit (->150 Eur) günstigen DVD-Playern bespeisen und bietet noch größere Vorteile als RGB?

Danke,

der Mark
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 18. Jan 2005, 16:37

fsde schrieb:
Zu: Jeder Marken-DVD-Player, und sei er noch so billig, kann RGB, geben die dann das RGB-Signal auch über den Scart-Ausgang 'raus, oder muss ich auf die bunten (rot, grün, blau) Cinch-Ausgänge achten?

Über Scart, meinte ich.


fsde schrieb:
Gemessen an den anderen am X1 zur Verfügung stehenden Eing#änge (SVideo, DVI, VGA), was von diesen Anschlüssen lässt sich mit (->150 Eur) günstigen DVD-Playern bespeisen und bietet noch größere Vorteile als RGB?

Besser als RGB ist nur noch YUV mit ProgressiveScan.
Aber das kostet wieder.

http://dvd-tipps-tricks.de/main/info-bildanschluss.php

Gruss
Jochen
fsde
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jan 2005, 10:33
Vielen Dank,

aus einem anderen Thread (Andersson X1-Test u.a.) habe ich die Hochs und Tiefs zum Yamakawa 375 verfolgt, dessen DVI wohl begehrt sei, aber die Hardware-Macken des Geräts haben mich erstmal zu einem günstigeren & gebrauchten 50,-Eur-Player von Pioneer (DV-350-S) gehen lassen.

Der hat zwar kein DVI aber ansonsten soll er (inkl. RGB!) recht gute Ergebnisse bringen.

Mal sehen was er bringt und ob man die Unterschiede von RGB zu normalem Scart erkennen kann.

Danke,

Mark
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluß Problematik
tamaya am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  17 Beiträge
Scart-Anschluß ??
Pauliernie am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  3 Beiträge
Frage zum Scart Anschluß DVD Player
the_tenant am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  2 Beiträge
Scart Kabel RGB????????????????
flyer1 am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  4 Beiträge
RGB Scart zu SVIDEO
hilko am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  7 Beiträge
frage scart anschluß fernseher
willi2269 am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  5 Beiträge
SCART ( RGB ) oder SCART ( CVBS / S-VIDEO )
Pazzion08 am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  6 Beiträge
S-Video vs. RGB (Scart) ???
Gunnar1 am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  4 Beiträge
Scart/RGB zu YUV Konverter ?
honda99 am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  9 Beiträge
RGB 15polig
eum am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtaalsperre
  • Gesamtzahl an Themen1.453.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.664.686

Hersteller in diesem Thread Widget schließen