Bose Aktiv Subwoofer direkt an fernseher?

+A -A
Autor
Beitrag
Fl088
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2007, 00:45
Hallo Leute bin wirklich ein anfänger in Sachen HIFI. Also bitte ned schlagen wegen dummer fragerei.

Nun aber zu meinem eigentlichen Problem: Ich hab mir letzte Woche von Bose einen Acoustimass 5 Serie IV aktiv Subwoofer mit zwei doppelcubes ersteigert. Da es ein aktiver subwoofer ist (war bei einem bose lifestyle system verbaut) dachte ich mir ich kann problemllos das ding an meinen TV hängen.
Jetzt hab ich aber das Problem das da so ein blöder stecker ist, welchen man nur bei den Lifestyle Center anstecken kann. Im subwoofer selbst ist eine DIN Buchse mit 5 Polen in 180° anordnung.
JEtzt will ich eigentlich ein Kabel das Von Din (Subwoofer) auf 2 Cinch (TV) geht. Da das von Bose mitgelieferte Kabel allerdings aus drei einzelisolierten verschweisten Kabel. Jetzt war ich mir nicht sicher ob das Funktioniert weil ja die Lösung mit chinch dann eigentlich nur 2 Kabel wären?
Kann mir da jemand weiterhelfen?
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2007, 13:13

Fl088 schrieb:
Hallo Leute bin wirklich ein anfänger in Sachen HIFI. Also bitte ned schlagen wegen dummer fragerei.

Nun aber zu meinem eigentlichen Problem: Ich hab mir letzte Woche von Bose einen Acoustimass 5 Serie IV aktiv Subwoofer mit zwei doppelcubes ersteigert. Da es ein aktiver subwoofer ist (war bei einem bose lifestyle system verbaut) dachte ich mir ich kann problemllos das ding an meinen TV hängen.
Jetzt hab ich aber das Problem das da so ein blöder stecker ist, welchen man nur bei den Lifestyle Center anstecken kann. Im subwoofer selbst ist eine DIN Buchse mit 5 Polen in 180° anordnung.
JEtzt will ich eigentlich ein Kabel das Von Din (Subwoofer) auf 2 Cinch (TV) geht. Da das von Bose mitgelieferte Kabel allerdings aus drei einzelisolierten verschweisten Kabel. Jetzt war ich mir nicht sicher ob das Funktioniert weil ja die Lösung mit chinch dann eigentlich nur 2 Kabel wären?
Kann mir da jemand weiterhelfen?


welche Audio-EINgänge hat konkret der SW? Fotos?
Fl088
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2007, 13:49
Das hier sind die Anschlüsse vom SUB.




Die Chinch sind für die beiden Satteliten

Der andere große ist mM ein DIN Stecker.
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 25. Dez 2007, 14:59

Fl088 schrieb:
Da das von Bose mitgelieferte Kabel allerdings aus drei einzelisolierten verschweisten Kabel.

Was sind da für Stecker/Buchsen dran?

Hast Du Dich schon mit der Lautstärkeregelung befasst?

Gruss
Jochen
Fl088
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Dez 2007, 15:23


so sieht der stecker aus, welcher eigentlich chinch sein soll und am TV angeschlossen gehört.

Auf der anderen seite ist der DIN Stecker (???) welcher am subbwoofer angeschlossen wird.

ad. Lautstärkenregelung: Hab ich jetzt noch nicht dran gedacht aber ist das denn notwendig? kann ja über das TV gerät auch die LS steuern.
Oder könnte man da irgendwas einbauen wegen der regelung?


[Beitrag von Fl088 am 25. Dez 2007, 15:25 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 25. Dez 2007, 15:40

Fl088 schrieb:
kann ja über das TV gerät auch die LS steuern.

Auch den Audio-Out?

Bezüglich der Stecker-Belegung musst Du Bose fragen.
Die werden dann allerdings antworten, dass die lautsprecherähnlichen Teile nur mit ihrem receiverähnlichen Teil betrieben werden können...

Gruss
Jochen
Kalimera
Stammgast
#7 erstellt: 25. Dez 2007, 16:02
Die Verwendung von "ähnlich" finde ich gut, zum Thema das Acoustimass 5 ist eigentlich ein reines Passivsystem und somit nicht in Liefestyleanlgen integrierbar.
Erst ab Acoustik-matsch 6 gibts nen aktives "Bassmodul" das kann aber an jeden handelsüblichen Receiver angeschlossen werden.
Ich glaube auch nicht das der subwoofer verstärker für die satteliten enthält... aber ich kann mich irren,hast du nicht eine genaue beschreibung welcher Sub das ist denn acoustimass 5 ist es eindeutig nicht.
Mfg Kai, Frohe Festtage
Fl088
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Dez 2007, 17:30
unten steht drauf "bose acoustimass 5 Series IV"

Es ist sehr wohl ein aktiver acoustimass 5 subwoofer. Ichweiß das die normale acoustimass 5 (ohne lifestyle) keinen aktiven subwoofer. haben

Der passive subwoofer schaut fast exakt gleich aus. Der aktive hat hinten jedoch einen verstärker. Ausserdem hat der passive nur klemmkabel und der Aktive stecker

Hier ohne verstärker (normal):



Hier mit verstärker (Lifestyle)

http://www.smarthome.com/images/972440side1.jpg


[Beitrag von Fl088 am 25. Dez 2007, 17:42 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 25. Dez 2007, 18:55

Fl088 schrieb:


so sieht der stecker aus, welcher eigentlich chinch sein soll und am TV angeschlossen gehört.

Auf der anderen seite ist der DIN Stecker (???) welcher am subbwoofer angeschlossen wird.

ad. Lautstärkenregelung: Hab ich jetzt noch nicht dran gedacht aber ist das denn notwendig? kann ja über das TV gerät auch die LS steuern.
Oder könnte man da irgendwas einbauen wegen der regelung?


wird nicht klappen! richtige HiFi-Geräte kaufen!
Fl088
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Dez 2007, 22:17
warum nicht? geht ja nur um den blöden stecker? oder überseh ich da was?

Und was brauch ich wenn ich das ding trozdem irgendwie an den TV anstecken möchte? einen receiver? Hat jeder receiver so einen stecker?


[Beitrag von Fl088 am 25. Dez 2007, 22:19 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#11 erstellt: 26. Dez 2007, 14:49

Fl088 schrieb:
Hat jeder receiver so einen stecker?

Keiner.

Da ist ein Spezialanschluss, der u.a. die "Fremdverwendung" verhindern soll.

Bestenfalls kriegt man die Pin-Belegung raus und die entspricht halbwegs gängigen Normen.

Und da kann eben nur der Hersteller helfen, so er will.

Gruss
Jochen
Fl088
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Dez 2007, 18:35
sowas wird dann auch nicht funktionieren oder?
http://www.topvision...n=7&item=35000043336
Master_J
Moderator
#13 erstellt: 26. Dez 2007, 18:56
Mal abgesehen von der falschen Pin-Anzahl, kennt man immer noch nicht die Belegung.

Die musst Du als allererstes rausfinden.
Stecker sind dann schnell auf ein Kabel getackert.

Gruss
Jochen
Fl088
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Dez 2007, 19:16
der stecker am sub hat aber 5 pins! kann man die belegung wirklich nur über bose herausfinden?
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 26. Dez 2007, 22:55

Fl088 schrieb:
warum nicht? geht ja nur um den blöden stecker? oder überseh ich da was?


ja, geht nur um "den blöden Stecker". Du musst die Belegung rausfinden (v Bose erfragen), dann Adapter löten (die funktionieren).

Einfach so per Adapter geht nicht, weil es keine Adapter gibt u kein Receiver solche Anschlüsse hat.

Es gibt kaum einen rationalen Grund für den Kauf eines Bose-Systems...
Fl088
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Jan 2008, 00:10
so leute...

meine recherche hat mich ein wenig weitergebracht und hat mich auf folgedes gebracht:

http://cgi.ebay.com/...500998&category=1499


einzige frage: für was ist die 3,5mm klinke?
Kalimera
Stammgast
#17 erstellt: 06. Jan 2008, 13:50
Bei dem ebay link steht ja das die 3,5mm klinke für die bose system control ist.
Ist hier kein freundlicher bose mitarbeiter?
mfg kai
Fl088
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Jan 2008, 13:55
ja das steht dort und in der anleitung steht wenn man den stecker nicht einteckt funtkioniert die ganze sch**** nicht. jetzt hab ich aber kein media center von bose und eben auch diesen anschluss nicht.

jetzt wäre es für mich interessant was für ein signal durch die klinke an den sub kommt.


[Beitrag von Fl088 am 06. Jan 2008, 13:56 bearbeitet]
Kalimera
Stammgast
#19 erstellt: 06. Jan 2008, 18:42
Ich schätze die Ansteuerung für Lautstärke,ein-aus,solche Befehle halt.
Wende dich echt mal an einen bose techniker,aber da man hier bose schelcht macht gibts auch keine techniker von denen hier

klicken

Auf seite 6 ist was zu diesem stecker und wenn mich nicht alles täuscht,ist dieses Kabel aus dem ebäää link genau dafür vorgesehen.
Interessant wird es auf Seite 13,dort wird das music center 5 erwähnt(das ist das bei dir fehlende teil,oder?).In der Grafik wird wieder das oben genannte Kabel aus dem link benutzt.Am eigentlichen Ls-Ausgang steht hier "Festpegelausgang" die lautstärkeregelung kann also nur über den 3,5mm "System Control" stecker geschehen.
Jetzt haben wir eine annahme wofür dieser taugt.
Meine Frage an dich um den Rest herauszufinden braucht es viel Mühe,die steuerung dann fehlerfrei hinzubekommen ist auch nicht grade leicht.Besser wäre es doch und ich denke da werden hier andere Mitglieder mit mir übereinstimmen,sich etwas ordentliches zu kaufen.Vertick den Ramsch,oder ersteiger dir das dazugehörige Media center dingens bums,was eigentlich ein Receiver sein sollte
Mfg Kai


[Beitrag von Kalimera am 06. Jan 2008, 18:54 bearbeitet]
Fl088
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Jan 2008, 20:20
eigentlich fehlt mir das media center 20 IV is aber egal weil mit dem ebay stecker könnt ich zb. auch das 20 III oder das 5er anstecken


[Beitrag von Fl088 am 06. Jan 2008, 20:21 bearbeitet]
Kalimera
Stammgast
#21 erstellt: 06. Jan 2008, 20:34
der Stecker ist beigepackt normalerweise.Das ist jetzt kein spezieller adapter oder sowas.
mfg kai
Fl088
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 07. Jan 2008, 19:45
war heute be meinem elektriker, welcher sich auf HIFI sachen spezialisiert hat. Der hat einen sehr guten Draht zu Bose, sodass ihm die gleich die kompletten Steckerbelegungen geschickt haben. er wird mir jetzt ein Kabel zusmmensöpseln mit dem es funktioniert.
Kalimera
Stammgast
#23 erstellt: 07. Jan 2008, 22:04
Mich interessiert trotzdem die lautstärkeregelung dabei,ist auch in deinem Sinne glaube ich.
Mfg Kai
leohan
Neuling
#24 erstellt: 08. Jan 2008, 01:22
Hallo Fl088,
ich habe heute gespannt deine Leidensgeschichte gelesen.
Habe das selbe Problem. Funktioniert der Anschluss
des Acoutstimass-Subs nun bei dir?
Kannst du mir diesbezgl. helfen, was zu tun ist?
Besten Dank!

Grüße
Leo
Fl088
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 08. Jan 2008, 01:44
wie ich heute schon geschrieben habe: Das ding ist jetzt beim elektriker der sich dem ganzen annimmt und sehr zuversichtlich war.

Er will es die WOche noch fertig bringen dann kann ich mehr sagen ob es funktioniert oder nicht,
leohan
Neuling
#26 erstellt: 08. Jan 2008, 01:58
Hi,

ja wäre spitze wenn ich die PIN-Belegungsinfo bekommen könnte bzw. du mir Bescheid gibts ob´s funkt.

Danke!

Leo
Fl088
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Jan 2008, 23:13
So sie haben es doch noch geschafft! hab jetzt ein Kabel mit 2 chinch und einem AC Adapter für die steckdose der auf 9V geschaltet ist. Wie ihr gesagt habt geht natürlich die LAutstärkenregelung nicht. Ich habe jetzt probehalber einen alten ur alten JVC receiver an die Bose gehängt und hab festgestellt das die Boxen rauschen. VOrallem wenn man die Lautstäreke verstellt.
Dann habe ich das Bose system direkt mit einem Ipod verbunden und siehe da: kein rauschen.
Was kann das sein? der Reciever ist wirklich schon alt ist der Kaputt?
Wenn ja was gibt es günstiges wo ich sinvoll die Lautsüprecher über chinch anstecken kann.
Ist es Sinvoll einen Reciever zu kaufen welcher Videoverarbeitung unterstützt? Was bringt das?
Ausserdem möcht ich meinen DVD Player/Recorder auch als CD player betreiben und an den receiver anstecken Funktioniert das? Es handelt sich dabei um folgendes Modell: SONY RDR-HX710
Fl088
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Jan 2008, 13:20
hat keiner eine ahnung oder ist noch niemand wach?
Scarab28xlt
Neuling
#29 erstellt: 13. Dez 2008, 15:12
Hallo Fl088,

ich hab den gleichen Sub und suche auch nach einem Kabel oder eine Kabelbelegung.
Auf der einen Seite ist ein 5pin Din Stecker auf der anderen 2 Stecker für Audio Rechts und Links und ein Stecker für Strom. Da ich das Kabel nicht habe, weiß ich nicht welche der 5pins was ist. Kann jemand helfen, am besten mit Bild.
mrzylinder2108
Neuling
#30 erstellt: 27. Sep 2012, 10:57
Hallo.
Ich weiß dass das Thema schon älter ist. Aber ich habe das selbige Problem mit dem kleinen
Klinkenstecker.
Könntest du mir eventuell mal ne Mail schreiben auf welche Pins vom Klinkenstecker Ihr die 9V geschaltet habt.

habs mal ausprobliert. Aber tat sich nichts... Grüße Patrik
HiFi-Neutron
Neuling
#31 erstellt: 09. Jul 2015, 16:45
Hi!

Lt. Händlerbeschreibung setzt sich die Pinbelegung eines 8-Pin auf 9-Pin Adapters, wie folgt zusammen:

http://promoconnect....A-3-Schwarz-1-Stueck

Raum A/ B/ C/ D - Zonen Stecker- Pinausgänge / Belegungen für die Speaker Zone 2

* 1.) Audio variabel, links
* 2.) Audio variabel, rechts
* 3.) Audio fest, links
* 4.) Audio fest, rechts
* 5.) Audio Masse
* 6.) Steuerleitung (+) 10 Volt
* 7.) Daten für Smart Speaker
* 8.) Steuerleitung Masse (und Antenne für Fernbedienung)
* Die 8 Pins werden auf 9 Pins angepasst über den Steckverbinder (Adapter).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Subwoofer
trailblazerdj am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  3 Beiträge
Aktiv Lautsprecher an Aktiv Subwoofer
mueller440 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  4 Beiträge
Aktiv Subwoofer brummt
Kulli86 am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  8 Beiträge
Anschlüsse Bose, Fernseher, PS3
Grammont am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  9 Beiträge
Subwoofer (Aktiv) über Weiche anschliessen?
kangaroojack am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  4 Beiträge
Bose Subwoofer funktioniert nicht
MrsJingles am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  12 Beiträge
Bose Subwoofer geht nicht
tompson36900 am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  10 Beiträge
Aktiv Lautsprecher direkt an DVD Player anschließen ?
saschispatz36 am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  20 Beiträge
Anschluss von Aktiv Subwoofer
etorison am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
Sony aktiv Subwoofer brummt.
RedDevil001 am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedfraedrichsven62
  • Gesamtzahl an Themen1.475.657
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.196

Hersteller in diesem Thread Widget schließen