LCD, LED oder Plasma bei Minustemperaturen bis -20 Grad. Wer ist dafür geeignet?

+A -A
Autor
Beitrag
brathaehnchen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jul 2010, 16:57
Hi,

ich habe vor mir für mein Wochenendhaus in Bayern einen neuen Fernseher zuzulegen. Die alte knappe 40cm Röhre ist doch schon recht klein wenn man daheim was größeres gewohnt ist

Das Problem dabei ist, dass der TV auch im Winter dort stehen soll. Wenn keiner im Haus ist ist natürlich auch die Heizung aus und es können schonmal -20 Grad im Inneren werden.

Wie sieht es denn aus mit LCD, LED und Plasma? Denke mal dass keiner von den dreien richtig dafür geeignet ist, oder? Bei Minustemmperaturen gefrieren sicherlich die Flüssigkristalle und beim "auftauen" kann sich Kondesnwasser bilden, was bestimmt auch nicht gerade gut ist.


Wäre super wenn ihr mir helfen könntet

Vielen Dank und Gruß
Olli
Teoha
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2010, 08:03
Hallo,

da ist leider kein Gerät geeignet.

Die Hersteller (egal ob LCD oder Plasma) geben für die Geräte Umgebungstemperaturen von 0-40 Grad oder 5-35 Grad an.

Wie du sagst, kann der Frost zum einen die LCD-Kristalle/Phosphorzellen zerstören und Tau/Kondenswasser wird die Elektronik beschädigen.

Ich kann da zu nichts raten.

Evtl. ganz billig irgendwo ein Gebrauchtgerät oder No-Name-TV kaufen und einfach mal ausprobieren.

Gruss
-Blockmaster-
Inventar
#3 erstellt: 28. Jul 2010, 10:17
Laut den Datenblättern der LCD Panels sind Lagertemperaturen von bis zu -20° erlaubt.
Empire2005
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Nov 2011, 15:41
Hallo,

ich habe mir einen LG LCD LED TV gekauft. Der sollte eigentlich für Weihnachten werden. Damit ihn meine Frau vorher nicht sieht wollte ich ihn bis dahin auf dem Dachboden lagern.
Nachdem es da oben fast Außentemperatur hat, wollte ich fragen ob es den neuen TV beschädigen könnte?
kadajawi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Nov 2015, 13:47
Gibts dazu noch Informationen? Ich habe derzeit einen VT30 im Auto stehen, der da auch noch ein paar Tage bleiben muss. Gibt das Probleme? Muss ich alle paar Stunden zum Auto um die Heizung an zu machen? Temperaturen für heute Nacht sollen bis -2°C runter gehen, in der Anleitung steht aber sogar als Betriebstemperatur 0-35°C, also sollte ein paar Tage rumstehen bei den Temperaturen kein Problem sein...? Irgendwie mussten die Teile ja auch geliefert worden sein... Lagertemperatur steht da leider keine.

Und wie lange sollte man mit dem Akklimatisieren warten?


[Beitrag von kadajawi am 24. Nov 2015, 13:55 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#6 erstellt: 25. Nov 2015, 10:22
Das sollte keine Probleme machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
led, lcd oder plasma
Verde am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  2 Beiträge
LCD, LED oder Plasma
Caipi09 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  42 Beiträge
LCD,PLasma oder LED
CK.one am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  75 Beiträge
LCD, LED-LCD oder Plasma?
foxi84 am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  6 Beiträge
Plasma oder LED/LCD
aliasx am 10.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  12 Beiträge
LED, LCD oder Plasma S20
jomomo am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  10 Beiträge
LCD (LED) oder Plasma
BImBamBaba am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  12 Beiträge
Plasma oder LED-LCD
alkan87 am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  2 Beiträge
LED-LCD oder Plasma?
tvfan89 am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  2 Beiträge
lcd / plasma / lcd led - bis max. 700Euro
harakin2 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.456 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedpefZoove
  • Gesamtzahl an Themen1.456.129
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.701.519

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen