Nachfolger für Philips PFL8404 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Tobi1701
Neuling
#1 erstellt: 05. Sep 2016, 21:43
Hallo,

wie der Titel schon sagt, besitze ich den bereits betagten Philips TV PFL8404 in 42".
Ich habe ihn mir 2009 kurz nach der damaligen IFA zu gekauft. Alle Welt hat mir damals davon abgeraten, da er noch Leuchtröhren als Hintergrundbeleuchtung hat und deswegen gut 15cm tief ist. Alle Welt riet mir zu den neueren Modellen mit LED Backlight, aber der einzige Grund dafür war eigentlich, dass diese noch flacher sein konnten. Das war mir damals (wie heute) ziemlich egal und ich habe den Kauf nie bereut. Ganz im Gegenteil: Bei neuen TVs bei Freunden und Verwandten war ich immer höchst erschrocken über die ungleichmäßige Ausleuchtung (Clowding), die meiner Meinung auf die zu flachen Bauweise zurückzuführen war/ist. Mein Modell ist ziemlich gleichmäßig ausgeleuchtet und auch das Bild kam mir immer sehr natürlich und angenehm vor. Der einzige Wermutstropfen ist und bleibt der schwache Schwarzwert. Der absolute Pluspunkt ist das Ambilight.

Jetzt habe ich eine neue Wohnung und es dürfte ruhig ein 55" TV her (3,5 m Sitzabstand). Bei einem kürzlichen Rundgang durch einen Elektromarkt habe ich festgestellt, dass sich die Preise für die TVs seit meinem letzten Kauf bestimmt halbiert haben und ich würde mir daher gerne einen neuen anschaffen.

Zu meinem Nutzungsverhalten: Ich habe den oben genannten TV seit 2009 und habe seitdem noch nie einen Sender einprogrammiert. Sprich: ich gucke kein TV und habe null Interesse daran. Neben diversen Zuspielern habe ich einen Mac mini als Multimedia-Station dran hängen und deswegen interessiert mich auch kein halbgares Betriebssystem auf dem TV selbst. Ich hätte am liebsten nur einen Monitor (Klar, gibts nicht...). Ausserdem habe ich eine PS4.

Preisvorstellung: Eigentlich egal, schön wäre irgendwas bis 2000€.

Was ich will: Ein gutes, gleichmäßig ausgeleuchtetes Bild mit satten Farben und einem besseren Schwarzwert als bei meinem alten Modell. Mir ist bewußt, dass OLED da einiges vom Teller ziehen kann, aber sowohl die Preise sind da noch deftig und die Langlebigkeit ist mir da nicht ganz geheuer.
Aufgrund meiner positiven Erfahrungen mit Philips hätte ich am liebsten zum vielleicht nicht ganz aktuellsten Philips-Model gegriffen, aber die Erfahrungen und Berichte hier aus dem Forum haben mich doch etwas abgeschreckt. Jetzt heißt es immer, in Foren melden sich nur Leute, die Probleme mit ihrer Hardware haben, aber auch die Empfehlungen zu neuen Philips-Modellen fallen rar aus.
Eigentlich ist seit dem Schlankheitswahn der TVs seit knapp 10 Jahren abzulesen, dass die Bildqualität eher eine untergeordnete Rolle spielt. Ziemlich Paradox für mich. Dafür wirbt jeder Hersteller, dass der TV Android hat und ich mich darüber auf Facebook einloggen kann. Da ich aber bereits Geräte besitze, die das können, lege ich bei einem Fernseher lieber Wert auf ein gutes Bild.

Was könnt ihr mir raten? Einen nicht-Philips nehmen und ein Ambilight nachrüsten? Oder sieht die Situation bei Philips doch nicht so düster aus? Falls Philips, welcher wäre denn dann die Wahl?
Ansonsten wurde mir der Sony W805 empfohlen. Wäre das eine Alternative? Und hat der (und andere TVs) eine Input lag. Gibt es so ein Problem überhaupt noch?

Danke für Hilfe und Anregungen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Sep 2016, 10:11
Dein Philips hat wohl ein IPS Panel, weswegen der Schwarzwert nicht so doll ausfällt.
Was ist denn mit dem Sichtwinkel? Schaust du gerade und frontal auf die Kiste? Dann kannst du getrost zu Modellen mit VA Panel greifen.

Ich empfehle dir den 55/65CXW704 von Panasonic = ziemlich gute direkte Hintergrundbeleuchtung inkl. Local Dimming und vernünftiger Input-Lag. Als Sahnehaube kann man auch außerhalb des Spielemodus mit Bewegtbildoptmierung zocken, ohne dass das Lagverhalten erhöht würde.

Der 55W805C hat Edge und globales Dimming, das Gerät in 65'' = W855C bedient sich einer direkten Hintergrundbeleuchtung.
Die Sonys sind ebenfalls in der Lage, selbst unter Zuschaltung von Motionflow kaum lagerhöht zu reagieren.

Als Ambiente Ersatz kann man sich immer selbst LED Stripes hinter den TV anbringen. Damit würde man zumindest so eine Art Ambilight light bekommen.

Was aktuell von Philips selbst zu empfehlen ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nachfolger gesucht.
Conbey am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  23 Beiträge
Nachfolger gesucht
Mauli17 am 23.03.2018  –  Letzte Antwort am 23.03.2018  –  2 Beiträge
Welcher Plasma als Alternative zu Philips PFL8404
marqus am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  15 Beiträge
Nachfolger für Philips 32PF7611d/12 gesucht
Kawa-racer am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  19 Beiträge
Nachfolger für Röhre gesucht.
Poacher am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  2 Beiträge
Nachfolger für LG50PK350 gesucht!
MX-Freak am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  9 Beiträge
Nachfolger für 42V20 gesucht
Jimmy_C am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  31 Beiträge
Nachfolger gesucht für LG50PK350
Lesterr am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  6 Beiträge
Nachfolger für 46PFL7655k02 gesucht
dott77 am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  22 Beiträge
Nachfolger für 40a656 gesucht
koq am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedrenemasri
  • Gesamtzahl an Themen1.486.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.866

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen