Oled Kaufberatung 65 Zoll

+A -A
Autor
Beitrag
fossixx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jun 2017, 17:59
Guten Tag.

Es ist etwas schwierig für mich mich zu entscheiden einfach weil ich bei dem ganzen Buchstaben wirwar nicht mehr hinter her komme .

Ich suche einen neuen oled tv mit 65 Zoll.

Mein Raum ist etwas heller als normal da ich bodentiefen Fenster habe .

Was suche ich ?

Ich hatte mich eigentlich festgelegt auf ein Modell von LG dem g6v .

Doch immer wieder lese ich Probleme bei den "alten" Modellen dann schaute ich bei den 7ern. Da kommt preislich aber nur der e7 in Frage .

Was würdet ihr mir raten ?

G6v 65 Zoll gebraucht 4000€ mit 5 Jahren Garantie
E6v 65 Zoll für 3500 €
E7v 65 Zoll 4000€ vorführgerät mit voller Garantie
Sony a1 65 Zoll ca 4000€ neu

Bitter erläutern . Wichtig ist mir nur das reine Bild . Keine soundbar oder
sonst was . Sondern ich möchte gutes Bild. Wichtig noch er sollte einen geringen Input lag haben Sony soll hier etwas schlechter sein. Aber ob ich das merke ? 45ms zu lgs 21ms ... ka ehrlich gesagt .

Wie steht es mit Branding? Vingette und anderen Problemen? Hoffe ihr könnt helfen und Danke im voraus .

Noch am Rande . Auch Panasonic scheint interessant aber etwas aus dem Rahmen was den Preis angeht . Maximum ist 4500€
Hansi_Müller
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2017, 08:07
Ich würde bei G6V zuschlagen oder den E6, mit dem bin ich sehr zufrieden. Falls 3D überhaupt keine Rolle spielt, dann den E7.
fossixx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jun 2017, 16:45
Hi danke für die Antwort . Könnten Sie das begründen ? Was hat es mit der zwischenbild Berechnung auf sich ?

Sony oder auch Panasonic sollen hier besser sein? Würde man das als normaler Mensch wahrnehmen? Sind die Unterschiede hier riesig Oder eher maginal.

Um es ganz konkret zu machen warum sollte ich den g6v dem Sony zb vorziehen wo liegen hier die vor bzw Nachteile.

Was hat es mit dem nits auf sich zwecks Helligkeit sind die neuen Modelle wirklich so viel heller ?

Aktuelle habe ich einen älteren oled von LG dem ec930v.



Danke im voraus


[Beitrag von fossixx am 21. Jun 2017, 17:11 bearbeitet]
rollo1108
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jun 2017, 11:19
Mal ne andere Frage, wo bekommst denn die Preise?
rollo1108
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jun 2017, 11:20

Hansi_Müller (Beitrag #2) schrieb:
Ich würde bei G6V zuschlagen oder den E6, mit dem bin ich sehr zufrieden. Falls 3D überhaupt keine Rolle spielt, dann den E7.

Kannst das auch begründen warum er ein Modell vom letzten Jahr nehmen soll. Außer 3D natürlich?
rollo1108
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jun 2017, 11:20
Mal ne andere Frage, wo bekommst denn die Preise?
fossixx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jun 2017, 16:09
Zu den Preisen möchte ich nix sagen . Ist ein Händler des Vertrauens. :))

Vielleicht noch etwas zu meinen Gewohnheiten .

Ich schaue viele Filme . Meist blue ray und auch gerne tagsüber. Es wäre also kein Problem den Raum abzudunkeln .

Ich habe insgesamt einen recht hellen Raum mich stört mein jetziger oled diesbezüglich allerdings nicht . Aktuell ist es ein ec930v von LG.

Mir ist ein sauberes Bild wichtig. Möglichst natürlich ... nix übersteuert und bunt wie ich es öfters bei Samsung finde .

Danke noch mal für die Antworten
MaxSeefeld
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jun 2017, 18:39

fossixx (Beitrag #7) schrieb:
Zu den Preisen möchte ich nix sagen . Ist ein Händler des Vertrauens. :))

[...]


Wenn du schon einen Händler des Vertrauens hast, warum fragst du den denn nicht, welcher TV für dich am besten wäre?
fossixx
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Jun 2017, 21:36
Was auch immer das mit meinen fragen hier zu tun hat ...immer das gleiche ... schade drum .

Nur am Rande wenn ich mit dieser Antwort zufrieden gewesen wäre hätte ich wohl hier nicht noch ein paar Fragen gestellt .

Für mich sind knappe 5k ne ganze Menge Geld und da hat man halt gewisse zweifel was das richtige ist . Hier hatte ich weniger auf Fachwissen sondern eher auf eine Erfahrung gehoft .

Aber so wie der Händler wird einfach gesagt... kauf den .. ohne das mal näher zu erläutern .. ich schreib hier nicht oft aber es ist nicht das erste mal das die Frage die ich recht explizit gestellt habe mehr oder weniger weg geredet wird und über was neues diskutiert werden soll .
Hansi_Müller
Inventar
#10 erstellt: 23. Jun 2017, 07:13

rollo1108 (Beitrag #5) schrieb:

Hansi_Müller (Beitrag #2) schrieb:
Ich würde bei G6V zuschlagen oder den E6, mit dem bin ich sehr zufrieden. Falls 3D überhaupt keine Rolle spielt, dann den E7.

Kannst das auch begründen warum er ein Modell vom letzten Jahr nehmen soll. Außer 3D natürlich?

Wenn man 3D liebt. wie ich, kommt man an den 2016 Modellen nicht vorbei. Inzwischen ist die TV Geräte Werbung bei der Waschmittelwerbung angekommen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Jun 2017, 12:48

Inzwischen ist die TV Geräte Werbung bei der Waschmittelwerbung angekommen.


Jo, mit einem weißeren Weiß und leuchtenderen Farben. Und auch die Trommel der Maschine scheint sich besser zu bewegen.
fossixx
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Jun 2017, 15:08
Danke für die Antwort Hansi, manchmal lese ich Berichte das die polifilter Folie bei 4k Fernseher Probleme macht weil sie evtl nicht 100% aufgebracht wurde . Ist hier etwas in diese Richtung bekannt ?

Macht das 3d diesbezüglich Probleme? Doppelkonturen etc ?

Würdest du mir dann eher zu dem g6 oder e6 raten. Wie sieht es mit dem motion flow aus ? Habe ich hier einen sehr grossen Nachteil gegenüber sonys x1 extreme Prozessor oder ist es eher was für die "Profis"?
Larli
Inventar
#13 erstellt: 07. Jul 2017, 11:40
Sony Oled A1 all the way! Gibt derzeit nichts besseres!


[Beitrag von Larli am 07. Jul 2017, 11:41 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#14 erstellt: 07. Jul 2017, 13:41

Larli (Beitrag #13) schrieb:
Sony Oled A1 all the way! Gibt derzeit nichts besseres!




Langsam reicht es. Auch der A1 ist nicht perfekt 👌.
Bonji
Stammgast
#15 erstellt: 07. Jul 2017, 15:27
Hallo Fossi,

wenn du 3D haben willst kommst an einem G6 bzw. E6 nicht vorbei die wiederum sichtbar schlechter sind als die 2017er OLED. Ob es ein E6 oder G6 wird ist vom Bild her unerheblich da in beiden die gleichen Panel steckt.

Ein Sony A1 ist recht weit vorne da er ein 2017er LG Panel hat und das gepaart mit dem X1 extreme ein echt klasse Bild zaubert, der Ton wirklich klasse ist und vor allem bei Motion deutlich besser als z.B. ein C7 oder E7 (von den 2016er brauch ich erst gar nicht reden) ist. Im Gegenzug haben die LG den besseren Tuner, einen geraden Standfuß und haben Reserven bei der Helligkeit was bei HDR Vorzüge haben kann.


Sony Oled A1 all the way! Gibt derzeit nichts besseres!

Wer erzählt denn so einen Unsinn? ein "das/ der Beste" gibt es rein vom Bild nicht, da 2017er OLED alle das gleiche Panel haben und letzten Endes jeder für sich entscheiden muss was ihm im Detail wichtiger ist (Tuner, Motion, Ton, Helligkeit, OS usw....)

Cheers


[Beitrag von Bonji am 07. Jul 2017, 15:28 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#16 erstellt: 07. Jul 2017, 15:57
Bonji, du weißt aber schon, dass auch die 2016er LG motionmäßig ein Update erfahren haben? Aber auch das ist eigentlich egal. Wozu braucht man überhaupt den ganzen Mist bei den OLEDs. Sind mindestens so scharf wie LCDs mit gutem BFI, wenn nicht noch mehr. Und ZBB will wer wirklich gerne sehen? Habe mir nun z.B. intensiv den neuen 55EZW9 komplett ohne IFC angesehen. Zumindest beim int. TV Empfang und auch bei HDMI Zuspielung 2k ist ein Zuschalten dieser mittlerweile Nonsens. Braucht man einfach nicht mehr. Alles war bewegungsscharf ohne irgendwelches Geruckel.


[Beitrag von Dminor am 07. Jul 2017, 16:42 bearbeitet]
S97
Inventar
#17 erstellt: 07. Jul 2017, 16:29
Also ich besitze seit knapp 2 Wochen den 65E6V und kann den nur empfehlen, vor allem da er zur Zeit für 3300 € zu haben ist.
Das 3D is genial und auch HDR/4K/UHD sieht klasse aus.
Ich würde nicht gegen ein 2017er Modell ohne 3D tauschen. NEVER !!!

Gruß Mario
Razor187
Inventar
#18 erstellt: 07. Jul 2017, 17:16
Als noch einer wahren odysey bin ich mitlerweile bei panasonic angelangt

Ich hatte c6
3 a1
Und sogar nen w7

Alle waren schrott bis auf den c6 und der w7 wenn er nicht defeckt gewesen wäre und der service in die pötte gekommen wäre.

Der a1 empfand ich am schlimmsten von allen.

Ich empfehle dir den pana wenn du ein gerät möchtest was funktioniert, top bedienung hat und du dich nicht rumärgern möchtest
Bonji
Stammgast
#19 erstellt: 07. Jul 2017, 17:40
Ja das mit dem Update weiß ich, aber für mich persönlich als Sportfan ist es dennoch nicht gut genug - deswegen auch der ZD9. However....... Motionverbesserer (egal wie sie alle heißen) sind Segen und Fluch wobei Sony da ein gutes Mittelmaß hat.
Wenn man natürlich primär Filme in nem dunklen Raum schaut und nicht so viel HDR-Material hat (es ist echt zu dunkel) reicht ein E6 absolut. Vor allem das Glas hat was. In Sachen 3D ist die 2016er LG x6er-Serie echt die Referenz, da kann man nichts gegen sagen.
Razor187
Inventar
#20 erstellt: 07. Jul 2017, 19:12
Möchte wissen wo immer das Gerede herkommt hdr zu dunkel. Ich hab sowohl den c6 als auch den w7 und den a1 in der Helligkeit bei hdr drosseln müssen per Energie sparen sonst hat einem das Bild die Augen weg gebrannt
S97
Inventar
#21 erstellt: 07. Jul 2017, 19:56
Sehe ich ganz genauso
Bonji
Stammgast
#22 erstellt: 07. Jul 2017, 20:27

Razor187 (Beitrag #20) schrieb:
Möchte wissen wo immer das Gerede herkommt hdr zu dunkel. Ich hab sowohl den c6 als auch den w7 und den a1 in der Helligkeit bei hdr drosseln müssen per Energie sparen sonst hat einem das Bild die Augen weg gebrannt


Es ist einfach Tatsache und war mitunter einer der Gründe weswegen ich damals zu einem LCD gegriffen habe. Verglichen mit einem E6 wirkt es je nach Bild wie ein Energiesparmodus. Das lässt sich nunmal nicht schön reden und wurde mitunter dieses Jahr deutlich verbessert. Gerade wenn man einen W7 / A1 / EZW zu einem C6 vergleicht sollte es sofort auffallen - Thema ABL.
Larli
Inventar
#23 erstellt: 07. Jul 2017, 20:31
Ich bleibe dabei 2017 ist und bleibt der A1 die beste Wahl und wegen dem
3D... Der A1 bietet ein solch plastisches Bild – da wirkt nahezu jeglicher Content dreidimensional – und das ganz ohne lästige Brille. Hinzu kommt das grandiose Design des TVs, welches ein echter Hingucker in jedem Wohnzimmer ist! Mit einem klotzigen ZD9 kann man hingegen keinen Blumentopf gewinnen... Aber es geht noch schlimmer Samsung, Panasonic und Philips übertreffen sich 2017 geradezu in Sachen Hässlichkeit. Einzig LG hat es verstanden schöne TVs zu bauen! Wenn Wandmontage geplant ist kann ich den LG Wallpaper TV empfehlen! Ansonsten bleibe ich dabei – 2017 gehört dem SONY OLED A1 Hier wurde nach einer Kaufberatung gefragt und das ist meine Meinung dazu! Ich besitze selbst den TV und mehr als nur begeistert davon! 100%ige Kaufempfehlung!


[Beitrag von Larli am 07. Jul 2017, 20:33 bearbeitet]
S97
Inventar
#24 erstellt: 07. Jul 2017, 20:40
Ein plastisches Bild " zum Anfassen " bietet mein 65e6v auch.
Es ist aber nunmal nicht mit dem 3D zu vergleichen.
Da gibt es nichts dran zu rütteln. Und diese Unterschiede von 2016er und 2017er Panel sind auch nicht so drastisch wie oft vom Hörensagen her dargestellt.
Ich hatte übrigens auch nur eine Empfehlung gegeben ohne Anspruch darauf die " einzige Wahrheit " zu sein

Gruß Mario


[Beitrag von S97 am 07. Jul 2017, 20:41 bearbeitet]
Razor187
Inventar
#25 erstellt: 07. Jul 2017, 20:54

Larli (Beitrag #23) schrieb:
Ich bleibe dabei 2017 ist und bleibt der A1 die beste Wahl und wegen dem
3D... Der A1 bietet ein solch plastisches Bild – da wirkt nahezu jeglicher Content dreidimensional – und das ganz ohne lästige Brille. Hinzu kommt das grandiose Design des TVs, welches ein echter Hingucker in jedem Wohnzimmer ist! Mit einem klotzigen ZD9 kann man hingegen keinen Blumentopf gewinnen... Aber es geht noch schlimmer Samsung, Panasonic und Philips übertreffen sich 2017 geradezu in Sachen Hässlichkeit. Einzig LG hat es verstanden schöne TVs zu bauen! Wenn Wandmontage geplant ist kann ich den LG Wallpaper TV empfehlen! Ansonsten bleibe ich dabei – 2017 gehört dem SONY OLED A1 Hier wurde nach einer Kaufberatung gefragt und das ist meine Meinung dazu! Ich besitze selbst den TV und mehr als nur begeistert davon! 100%ige Kaufempfehlung! :prost



Und ich kann nach 3! A1 nur von diesem abraten!

Der w7 war gut,hat aber auchnseine eigenen probleme. Meiner natte pixelfehler, und sat ging mit hd plus karte nicht. In dem moment wo man modul einsteckte nur noch pixel bildung.

Und ich bleibe ebenso dabei unter allen 2017 ern ist der a1 der schlechteste von allen

Und wenn ich mkr deine signatur ansehe lieber larli, nuja soll man ein sony fanboy wirklich ernst nehmen und hier mkt objektivität rechnen? Wohl kaum:)


[Beitrag von Razor187 am 07. Jul 2017, 20:58 bearbeitet]
Razor187
Inventar
#26 erstellt: 07. Jul 2017, 20:56

Bonji (Beitrag #22) schrieb:

Razor187 (Beitrag #20) schrieb:
Möchte wissen wo immer das Gerede herkommt hdr zu dunkel. Ich hab sowohl den c6 als auch den w7 und den a1 in der Helligkeit bei hdr drosseln müssen per Energie sparen sonst hat einem das Bild die Augen weg gebrannt


Es ist einfach Tatsache und war mitunter einer der Gründe weswegen ich damals zu einem LCD gegriffen habe. Verglichen mit einem E6 wirkt es je nach Bild wie ein Energiesparmodus. Das lässt sich nunmal nicht schön reden und wurde mitunter dieses Jahr deutlich verbessert. Gerade wenn man einen W7 / A1 / EZW zu einem C6 vergleicht sollte es sofort auffallen - Thema ABL.



Und abl hat mich noch nie gejuckt, da ich nie in den bereich kam das er drosseln müsste""

Und was das lcd gequatsche hier soll verstehe ich auch nicht, der tread ersteller sucht einen oled, und keine graubild kiste


[Beitrag von Razor187 am 07. Jul 2017, 20:59 bearbeitet]
Larli
Inventar
#27 erstellt: 07. Jul 2017, 21:10

Razor187 (Beitrag #25) schrieb:

Larli (Beitrag #23) schrieb:
Ich bleibe dabei 2017 ist und bleibt der A1 die beste Wahl und wegen dem
3D... Der A1 bietet ein solch plastisches Bild – da wirkt nahezu jeglicher Content dreidimensional – und das ganz ohne lästige Brille. Hinzu kommt das grandiose Design des TVs, welches ein echter Hingucker in jedem Wohnzimmer ist! Mit einem klotzigen ZD9 kann man hingegen keinen Blumentopf gewinnen... Aber es geht noch schlimmer Samsung, Panasonic und Philips übertreffen sich 2017 geradezu in Sachen Hässlichkeit. Einzig LG hat es verstanden schöne TVs zu bauen! Wenn Wandmontage geplant ist kann ich den LG Wallpaper TV empfehlen! Ansonsten bleibe ich dabei – 2017 gehört dem SONY OLED A1 Hier wurde nach einer Kaufberatung gefragt und das ist meine Meinung dazu! Ich besitze selbst den TV und mehr als nur begeistert davon! 100%ige Kaufempfehlung! :prost



Und ich kann nach 3! A1 nur von diesem abraten!

Der w7 war gut,hat aber auchnseine eigenen probleme. Meiner natte pixelfehler, und sat ging mit hd plus karte nicht. In dem moment wo man modul einsteckte nur noch pixel bildung.

Und ich bleibe ebenso dabei unter allen 2017 ern ist der a1 der schlechteste von allen

Und wenn ich mkr deine signatur ansehe lieber larli, nuja soll man ein sony fanboy wirklich ernst nehmen und hier mkt objektivität rechnen? Wohl kaum:)


Schonmal überlegt ob's irgendwie an Dir liegt?!? Am besten Du baust Dir selbst einen TV zusammen der Deinen Ansprüchen gerecht wird. Ja ich bin überzeugt von Sony – sind für mich qualitativ hochwertige Geräte verpackt in einem tollen Design! Aber nicht jeder Sony TV gefällt mir! Eigentlich hat mir bisher kein TV so richtig gut gefallen! Weder äußerlich noch bildtechnisch haben mich meine bisherigen TVs restlos überzeugen können! Der A1 hat es indes voll und ganz geschafft! Ein Design das seines gleichen sucht gepaart mit einer brachialen Bildqualität! So, was ist eigentlich aus dem Threadersteller geworden? Schon eine Entscheidung getroffen? Wie Du siehst hat jeder hier seinen eigenen Favoriten... Nimm' den A1 und erfreue Dich jedenTag auf's neue an dem Wahnsinns Bild


By the way ich hatte auch 3 A1 Aber das hatte andere Gründe... (bis auf einen welcher durch die Spediteure beschädigt worden ist) lieferten alle ein grandioses Bild!


[Beitrag von Larli am 07. Jul 2017, 21:13 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#28 erstellt: 07. Jul 2017, 21:17

Larli (Beitrag #13) schrieb:
Sony Oled A1 all the way! Gibt derzeit nichts besseres!


Was ist das denn für ein Schuss in die kalte Nacht....in einem Thread, der vor 14 Tagen zur Ruhe kam. Erzähle es meinetwegen auf dem Marktplatz deines Dorfes, aber doch nicht so plump in einer absolut abgekühlten Ecke dieses Forums.

Hoffentlich ist sonst alles in Ordnung...


[Beitrag von Dminor am 07. Jul 2017, 21:18 bearbeitet]
Larli
Inventar
#34 erstellt: 08. Jul 2017, 09:54
Habe ich nie behauptet. Hier ging es explizit um eine OLED Kaufberatung. Wenn Geld keine Rolle spielt finde ich den 65er A1 genial. Hier und dort schon für 4400 zu haben! Ansonsten sind die LED/LCDs nicht schlecht (hatte ja zuvor einige davon). Aber keiner hat mich bisher so fasziniert wie der A1 OLED! In diesem Sinne ein schönes Wochenende!
hotred
Inventar
#35 erstellt: 08. Jul 2017, 09:56
Was genau ist denn der Sinn darin sogar hier im Forum noch zu "streiten"

Gibt es nicht sowieso schon (vermutlich für jeden von uns) schon genug "reale" Probleme - ist es dann nötig hier noch welche "herbeizureden"

Ich verstehe die Logik nicht ganz, würde die Leute endlich mal verstehen das es "DAS BESTE" nie gab, nicht gibt und auch nie geben wird so würden sie einsehen das sie auch selbst dementsprechend nicht "DAS BESTE" haben können und müssten das dann auch nicht "bis in den Tod " verteidigen...

Ein Miteinander wäre doch für alle Beteiligten sehr viel besser
Bonji
Stammgast
#36 erstellt: 08. Jul 2017, 10:06
Mein Tipp an den TE wäre.... Nimm einen deiner Lieblingsfilme mit zu dem Händler deines Vertrauens und schau ihn dir auf verschiednen TV an. Bei den OLED aus diesem Jahr wirst du auf einem gut kalibrierten TV (also nicht die im MM) so gut wie keine Unterschiede wahr nehmen bsw. hier und da nur einen Aha-Effekt wahr nehmen bei dem z.B. ein TV heller ist in manchen Szenen oder ein anderer ruhigere Bewegungen zeigt.
Wenn du gut in englisch bist kannst du hier u.a. mal etwas über HDR Tone-Mapping lesen und die aktuellen OLED nebeneinander sehen, aber bitte höre genau hin denn die TV sind teils bewusst falsch eingestellt um zu zeigen wie der Prozessor arbeitet.

HDTV HDR Tone Mapping Panasonic, Sony , LG OLED

Tests aus Digitalfernsehen, HDTV, AVForums usw... sind alle recht gut und bewerten auf einem sehr hohen Niveau. Wenn ein Magazin sagt das dieser oder jener TV besser ist als der andere heißt das nicht zwingend das alle anderen Schrott sind was hier oft falsch verstanden wird.



[Beitrag von Bonji am 09. Jul 2017, 06:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 65 Zoll OLED
rockopa am 11.04.2018  –  Letzte Antwort am 20.04.2018  –  14 Beiträge
Kaufberatung OLED 65 Zoll
cradle am 15.11.2018  –  Letzte Antwort am 22.11.2018  –  9 Beiträge
Kaufberatung für einen OLED 65 Zoll
tvlas am 29.10.2018  –  Letzte Antwort am 29.10.2018  –  2 Beiträge
OLED 65 Zoll
mossox am 30.07.2017  –  Letzte Antwort am 31.07.2017  –  5 Beiträge
Oled 55-65 Zoll
DerNils76 am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  17 Beiträge
65 Zoll OLED Tv
Tenken_ am 25.06.2019  –  Letzte Antwort am 26.06.2019  –  2 Beiträge
Kaufberatung 65" OLED oder nicht OLED
haenles am 07.08.2018  –  Letzte Antwort am 08.08.2018  –  7 Beiträge
Kaufberatung: 65" - OLED/QLED - Verzweifelt
tweety20007 am 27.10.2018  –  Letzte Antwort am 27.10.2018  –  10 Beiträge
Kaufberatung OLED
afzeipv am 16.08.2019  –  Letzte Antwort am 16.08.2019  –  3 Beiträge
Neuer OLED-TV? 65 Zoll
os76 am 06.03.2017  –  Letzte Antwort am 11.03.2017  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.127 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedMalden
  • Gesamtzahl an Themen1.461.147
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.787.008

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen