Kabelkanal für eine runde Wand

+A -A
Autor
Beitrag
RoadrunnerG
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mai 2020, 05:54
Hallo Zusammen!

Mein Heimkino hat eine Besonderheit: Es ist kreisrund.

Nach der neusten Erweiterung lagen 6 XLR Kabel, 2 Stromkabel, 2 Boxenkabel lose an der Wand entlang. Da mußte Abhilfe her. Nach langem Nachdenken habe ich mich für selbstgebaute Kabelkanäle mit 8cm Breite, 5cm Höhe und jeweils knapp 1m Länge entschlossen.

Die Idee: Ich baue ein Gerüst und beplanke es mit Buchenleisten und Sperrholz. Für die Oberfläche nehme ich dann ein Eichenfurnier.

Dazu habe ich erstmal jede Menge Klötzchen aus einem Reststück Eiche gesägt. Je einmal 8cm und zweimal 4cm habe ich dann zu einer "Brücke" zusammengeleimt. 5 dieser Brücken an einer 3mm starke Buchenleiste sind der Ausgangspunkt für die grobe Anpassung an die Rundung. Mit etwas Schnur kann man das Grundgerüst des Kabelkanals in die Rundung spannen und anschließend auf der Innenseite noch eine Leiste anleimen.

Die Buchenleiste gab es leider nur maximal in 30mm Breite, der Kabelkanal wird jedoch 50mm hoch. Die Lücke habe ich mit einer zweiten, diesmal 20mm breiten Leiste geschlossen.

Feinanpassung - runder Kabelkanal

Für die Feinanpassung habe ich mir die Vorrichtung gebaut, die auf dem Bild zu sehen ist. In eine Latte habe ich 3 Löcher gebohrt und M6 Muttern eingepresst, so daß ich nun mit den 3 Gewindestangen das Gerüst in die Rundung spannen kann. Danach wird das ganze umgedreht, auf dünnes Sperrholz gelegt und so verleimt. Damit ist der Kabelkanal stabil und die Vorrichtung kann entfernt werden.

Das überstehende Sperrholz habe ich erst grob mit der Stichsäge entfernt und danach mit einer Fräse bündig abgefräst.

Runder Kabelkanal - vor dem Funier

Nun noch die Anpassung an den Eichenboden. Furnier gab es im Internet. Zunächst habe ich nochmal alle Kanten geprüft und evtl. mit Scheifpapier nachgearbeitet. Das Furnier kann man mit einer Schere grob zuschneiden und dann auf die Fläche leimen. Ich habe mit der Innenseite begonnen. Überstände kann man mit einem scharfen Messer entfernen. Beim Furnieren der Oberseite kam wieder die Fräse zum Einsatz.

Runder Kabelkanal - mit Funier

Mit dem passenden Holzwachs werde ich noch die Farbe ans Eichenparkett anpassen.

Grüße aus dem Sauerland
Guido
Reference_100_Mk_II
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2020, 10:02
Offtopic:

Mein Heimkino hat eine Besonderheit: Es ist kreisrund.

Na dann
Was brauchte dich denn auf DIE Idee?!
Meine Erfahrung mit runden oder gar sphärischen Räumen ist in Bezug auf Akustik alles andere als schön
klick klick

/Offtopic
RoadrunnerG
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Mai 2020, 10:49

Reference_100_Mk_II (Beitrag #2) schrieb:
Was brauchte dich denn auf DIE Idee?!


Wie beantworte ich denn die Frage? Vielleicht mit einem Foto (aus 2007):

Haus

Das Wohnzimmer ist kreisrund, hat aber lauter schallharte Materialien. Also akustisch eine Katastrophe. Mir war schon beim Planen klar, daß ich dort nie ersthaft Musik hören würde. Außerdem nimmt der Billardtisch zuviel Platz weg

Der Kellerraum darunter ist ebenfalls rund, aber dort habe ich Parkett auf dem Boden, Baumwollputz an der Wand, Vorhänge in den hinteren 180°. Irgendwann mache ich mal ein paar gute Fotos, hier erstmal ein schlechtes von Leinwand und Umgebung.

Leinwand

Der Durchmesser des Raumes ist etwas mehr als 7 Meter. Hinten ist noch ein Ausschnitt für die Treppe und ein DVD/BlueRay Regal, so daß der Kreis nicht vollständig ist.

Ich bin mit dem Klang sehr zufrieden. Nur in die Raummitte darf man sich auf keinen Fall stellen, das klingt grausam.
höanix
Inventar
#4 erstellt: 10. Mai 2020, 21:59

RoadrunnerG (Beitrag #3) schrieb:
Außerdem nimmt der Billardtisch zuviel Platz weg

Wie kann man nur einen Billardtisch im Wohnzimmer stehen haben der stört doch total, meiner steht in der Küche.
Die Kabelkanäle sehen gut aus, ich hoffe es ist noch etwas Platzreserve für später evtl. nötige zusätzliche Kabel eingeplant.

Gruß Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mauerschutz für Kabelkanal
derbeste007 am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  3 Beiträge
Kabelkanal mit LEDs bestücken
Torty82 am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  5 Beiträge
Schwarzen Kabelkanal
Heydt-Box am 15.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  3 Beiträge
Kabelkanal unterputz und nu?
cine_fanat am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  8 Beiträge
TV und Lautsprecherkabel in Kabelkanal
ThomasHausW am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  2 Beiträge
2 Fragen: Kabelkanal + Boxen-Wandhalterung kleben
TeeDoubleU am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  4 Beiträge
Kabelkanal an Rigipswand
TomSifu am 03.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel + Stromkabel in einem Kabelkanal verlegen?
Lischeid am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  5 Beiträge
Wo bekomme ich schicke Deckenleisten als Kabelkanal ?
Gigaman am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  2 Beiträge
Kabelkanal für TV in Holhwand bzw. Rigipswand. Wie?
chris974 am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.402 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedKrasser-Mann
  • Gesamtzahl an Themen1.492.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.375.827