Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Neue Phillips FB SRT8215 mit Pc Programmierung - weitere Info´s hierzu.

+A -A
Autor
Beitrag
andii33
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2010, 11:49
Hallo,

eigentlich wollte ich mir kurzfristig die FB Harmony One zulegen. Dann viel mir die Phillips SRT9320 ins Auge.

Nun ja. Eine Programmierung per PC würde mich irgendwie auch gefallen (vor allem wenn man dann "Tasten" besser verschieben kann bei der Phillips).

Nun hat Phillips mitgeteilt, daß die SRT9320 dies nicht können wird aber eine neue FB die nun auf den Markt kommt.

Phillips SRT8215

Gibt es hierzu schon irgendwelche Info´s (bezgl. Termin und technische Daten?).

In einigen Shops wird Sie bereits für unter 100 Euro gelistet aber ohne Termin.

Dank Euch für Tipps und Hinweise.

Gruß
Andreas
H4GEN
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mai 2010, 06:37
Gibt es überhaupt irgendwo ein Bild zu diese FB?
Ich finde nur Shoplistings aber alle ohne Abbildung.
andii33
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Mai 2010, 12:31
Aalso. Ich hab noch einmal nachgefragt und der Support hat mir mitgeteilt;

Zitat:
"... dass diese in Kürze erscheinen soll. Einen verbindlichen Termin kann ich Ihnen aber noch nicht benennen....

Wenn Sie auf die Programmierung am PC ( Speicherung von Profilen und Setups etc.) nicht verzichten wollen, dann wäre es eventuell ratsam noch ein wenig zu warten."

Ende

Na gut. Dann warte ich noch.

Auf jedenfall haben die Supporter sehr schnell auf meine Anfragen geantwortet. Ich war ehrlich überrascht.

Gruß
Andreas
tolot
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Mai 2010, 11:36
Hallo Leute


Hab im Netz das gefunden.
http://www.youtube.com/watch?v=qIS68f0a7gA#

Gruß
Edi
Miy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Mai 2010, 06:04

tolot schrieb:
Hallo Leute


Hab im Netz das gefunden.
http://www.youtube.com/watch?v=qIS68f0a7gA#

Gruß
Edi


tolle FB, aber leider keine Farbtasten
andii33
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jun 2010, 07:03
Hallo,

hab gerade noch folgende Seite gefunden. Scheint langsam ernst zu werden mit der Fernbedienung.

http://download.p4c....t8215_10_pss_deu.pdf

Gruß
Andreas
Draquewind
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Jun 2010, 09:53
Hmm, mit Funk wäre mir die noch lieber, aber find die schon geil!
Lizman
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jun 2010, 22:33
Die sieht wirklich klasse aus. Auch auf dem Papier klingen die Daten gut.
Überleg mir zur Zeit auch eine Universal FB zu holen. (Hatte noch keine).
Die Harmonys sind ja klasse, aber leider preislich schon n happen. Da find ich diese ein guten Kompromiss.

Wie ist denn der Support bei den FB von Phillips. Vergleichbar mit Logitech (auch was die Updates/Firmware angeht).
Denn warte ich noch auf diese.
Hat jemand ein etwas genaueres Datum?
Cyberlaw
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jun 2010, 07:46
Genau das hat mich auch an der Prestigo abgeschreckt. Wollte eigentlich nur über den PC konfigurieren.

Dann werde ich nochmal einen kleinen Moment abwarten bis die Neue auf den Markt kommt und dann zuschlagen. 1-2 Monate müssen wir uns bestimmt noch gedulden.
andii33
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jun 2010, 10:47

Cyberlaw schrieb:
1-2 Monate müssen wir uns bestimmt noch gedulden.



Na das hoffe ich mal nicht. Gerate langsam mit meinen "nur" 5 Ferbedienungen schon an meine Grenzen

Phillips hatte mir mitgeteilt, daß die FB in KÜRZE (ohne Angabe eines genauenn Termins) erscheinen soll.

Gruß
Andreas
Lizman
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Jun 2010, 10:55
Ja solche Hersteller Angaben sind immer sone Sache!

Ich hatte als Beispiel bei Wacom mal angefragt ob ein neues Gerät in aussicht sei (einer Produktlinie). Da sagte man mir nein, nix in aussicht. Und 2 monate später gabs doch was!
Also weiß ja nicht wie Phillips nun "in Kürze" ansieht.
Aber: Die Dinger sind schon gelistet, also kanns nicht so lange dauern.
Lizman
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Jun 2010, 22:44
Jetzt ist sie auch schon auf der Deutschen Phillips-Seite gelistet mit UVP.

http://www.consumer....o-srt8215_10/prd/de/

Hat noch jemand Erfahrungsberichte allgemein dazu?
andii33
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Jun 2010, 05:53
mhh.

Gebraucht ist eine FB tatsächlich schon bei Ebay gelistet. Wo das Gerät wohl herkommt :-)
CapTain-KoMa
Stammgast
#14 erstellt: 15. Jun 2010, 07:03
Kennt Philips eigentlich auch die Codes von One For All?
Logitech kennt die ja.

Wollte mir 8215 kaufen und zwei IR-Steckdosen dazu.
rura
Inventar
#15 erstellt: 15. Jun 2010, 08:15
Mit Philips bin ich jetzt vorsichtig geworden, bzw. ist mein erstes Philips Gerät auch mein letztes. Ich habe eine 9320 und bin auch zufrieden damit. Es wurde damals aber die Möglichkeit in Aussicht gestellt, diese (9320) auch einmal am PC Konfigurieren zu können, sowie Updates für dieses Modell anzubieten. Was ist geschehen..., genau, fast nichts und ein neues Modell wird herausgebracht. Erst jetzt kam ein Update für die 9320 und einigen Berichten zufolge geht jetzt erst einmal nichts mehr und alles muss neu gemacht werden. Auch Sky Logos gibt es immer noch nicht und die Anbindung von Windows 7 soll jetzt erst funktionieren. Auch Infos von Philips dazu gibt es keine, obwohl ich dort registriert bin und den Support kann man als solchen nicht bezeichnen. Ich bin sehr zufrieden mit meiner 9320, aber Ankündigungen und dann tatsächlich erbrachte Leistungen stimmen bei Philips nicht überein, jedenfalls was die 9320 betrifft. Das wollte ich einfach einmal zu Philips sagen, damit ihr hinterher nicht so enttäuscht seit


[Beitrag von rura am 15. Jun 2010, 09:56 bearbeitet]
Lizman
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Jun 2010, 08:47
Schade das es so wenig Infos gibt.
Überlege mir die Logitech One zu kaufen. Diese hier klingt ja auch ganz nett. Aber bis da mal Infos und Erfahrungsberichte kommen, dauerts ja ewig. (Und selber testen und ggf. zurückschicken find ich nicht gut. Meine zurückgeschickte bekommen denn irgendein anderer armer Vogel! Will auch nix gebrauchtes wenn ich was kaufe! )
rura
Inventar
#17 erstellt: 17. Jun 2010, 10:43
Wie willst du denn testen, ob sie für dich richtig ist?? Doch wohl nicht auf anderer Leute Meinungen? Wenn es für mich OK ist, muss es für dich doch längst noch nicht so sein. Hatte vorher auch Logitech und der Philips dann den Vorzug gegeben, obwohl die meisten Logitech bevorzugen. Also selbst ist der Mann...
andii33
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 22. Jun 2010, 20:38
So. Jetzt bin ich aber mal gespannt.

Unter Idealo.de wird die Fernbedienung nun von einem Shop mit einer Lieferzeit von ca. 1-2 Tagen angeboten.

Denke ich werd mal einen Versuch machen :-)
schmul
Inventar
#19 erstellt: 24. Jun 2010, 10:23
Habe die FB hier, werde sie mal am WE testen.

Von der Haptik fühlt es sich gut an und sieht auch ganz schmuck aus.
schmul
Inventar
#20 erstellt: 25. Jun 2010, 09:12
So,

habe gestern den ersten Test gefahren und bin ziemlich begeistert.

Ein Großteil der Mängel ältere FB von Philips sind nun abgestellt. So ist nun auch eine Lautstärkeregelung eines AV von anderen Geräten aus möglich. In den Activity Menüs können Pausen eingefügt werden und jeder Button auf dem Touchscreen kann mit einer anderen Funktion belegt werden und umbenannt werden.

Im Vergleich zu meiner älteren Pronto sind die Unterschiede nur noch marginal.

Einziger Mangel, den ich bisher feststellen konnte ist die fehlenden Möglichkeit, die Reihenfolge der verschiedenen Geräte zu verändern. Ach ja....ohne PC für die Konfiguration geht bei dieser FB überhaupt nichts.

Dies erst mal in aller Kürze, falls jemand Fragen hat, fragt bitte. Habe aber derzeit keine Zeit für eine ausgiebige Bewertung.

Gruß
Michael
lienzi
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Jun 2010, 15:25
ja find die auch gut.

nur wird mein fernseher nicht richitig erkannt. ich hab einen lg pqt6000 mit 3 hdmi eingängen, erkannt werden aber nur 2.

das problem ist dass die lg keine direkte auswahl der input-source hat was die philips aber unterstützt. also bringt anlernen auch nichts, da es diese taste auf der lg fernbedienung gar nicht gibt.

soweit so schlecht...
Lizman
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 03. Jul 2010, 10:31
Gibts noch mehr Erfahrungsberichte?
Big-Screen
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 07. Jul 2010, 07:38
Kann man auch neue Buttons auf dem LCD erstellen wie z.B. "Aspekt" oder "open/close", die halt nicht als hardbutton vorhanden sind?

Das wäre ein sofortiger Kaufgrund, denn auf den meisten FB fehlt halt immer eine bestimmte Taste. Am schwierigsten sind Geräte wie z.B. Projektoren einzurichten, da diese Tasten haben, wo niemals eine passende Beschriftung auf der lernbaren FB vorhanden ist.


[Beitrag von Big-Screen am 07. Jul 2010, 07:40 bearbeitet]
H4GEN
Stammgast
#24 erstellt: 07. Jul 2010, 07:45

Big-Screen schrieb:
Kann man auch neue Buttons auf dem LCD erstellen wie z.B. "Aspekt" oder "open/close", die halt nicht als hardbutton vorhanden sind?


Bei der SRT9320 geht das, ich denke bei der 8215 sollte es auch funktionieren.
schmul
Inventar
#25 erstellt: 07. Jul 2010, 08:46
JA, das geht mit der FB. Habe einen solchen Button für meinen Humax erstellt.
Big-Screen
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 07. Jul 2010, 10:50
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Dann ist das ja fast ein voller Ersatz für eine alte pronto.
Es fehlen nur noch die 4 farbigen Tasten..., aber man kann ja nicht alles haben. Diese hat aber wiederrum die 9320..., dafür aber keine 10er Tastatur.

Die neuen prontos fangen erst bei ca. 600,-EUR an, das ist mir zu viel, da ich diese ganze Hausautomation und Musikserver Funktionen nicht brauche. Noch nicht .
Big-Screen
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 07. Jul 2010, 11:22
Kann man auch Akkus verwenden und diese über USB laden? Ist sogar eine USB-Lader im Lieferumfang?

Laut BA wird der Ladestand angezeigt... .

Zitat BA:"Warnanzeige bei geringem Ladestand"
schmul
Inventar
#28 erstellt: 08. Jul 2010, 12:02
Die 4 farbigen Tasten kann man auf den Touchscreen legen.

Laden über USB geht wohl nicht, da auch der Hinweis erscheint, nach dem Überspielen das Kabel zu trennen, da sonst die Batterien schnell leer sind.
Boot
Inventar
#29 erstellt: 08. Jul 2010, 20:30
Die FB sieht nach Hochglanz-Design aus. Ist sie eine Fingerabdrucksammler?


Danke Boot
schmul
Inventar
#30 erstellt: 09. Jul 2010, 06:58
Eigentlich nicht. Klar, dass man immer mal wieder den Touchscreen abwischen sollte - bei diesem Wetter.
Big-Screen
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 10. Jul 2010, 10:15
Nochmal vielen Dank für die Hilfe!

Habe mir die FB jetzt bestellt, wird wohl so gegen Dienstag oder Mittwoch bei uns eintreffen. Werde dann nochmal meine Eindrücke schildern.
Big-Screen
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 16. Jul 2010, 08:29
So, sie ist nun eingetroffen und fast fertig programmiert!

Habe meine pronto 950 nun ersetzen können da das LCD Display nicht mehr zuverlässig funktionierte.

Man muß die prestigo an den PC anschließen und mit der prestigo Software alles konfigurieren, ohne PC geht es nicht. Die Software läuft unter Windows und Mac. Leider kein Linux... . Die erstellte Konfiguration wird direkt auf der FB übertragen und kann nicht auf dem PC gespeichert werden. Jede Änderung wird direkt übertragen, also nicht erst wenn man alles erledigt hat.

Es können Geräte und Aktivitäten eingerichtet werden. Zu beiden Optionen können noch Favoriten hinzugeführt werden in Form von Senderlogos. Diese sind der Datenbank vorhanden oder können aus einer Datei hinzugefügt werden.

Das einrichten eines Gerätes geht so:
- Geräteart festlegen (z.B. Blu Ray Player)
- Hersteller auswählen
- prestigo vor Original FB legen und Power on Taste drücken

Nun erkennt die prestigo das Gerät und belegt die Tasten und das LCD. Es können jetzt Änderungen vorgenommen werden wie defekte Tasten neu anlernen, LCD-Tasten umbenennen, löschen und hinzufügen. Auch die Favoriten werden hier hinzugefügt.

Wenn kein Gerät oder Aktivität über das LCD gewählt ist sind alle Tasten ohne Funktion, außer die Taste StBy. Wird diese gedrückt stehen auf dem LCD alle Geräte mit der Taste aus zur Verfügung und eine Taste alle aus. Diese Idee finde ich sehr gut, da ich auf meiner pronto auch eine Seite mit nur Tasten für aus aller Geräte erstellt habe.

Die Optik der prestigo finde ich gelungen und schick, ist sehr handlich. Leider können verwendete Akkus nicht in der prestigo geladen werden. Das Steuerkreuz befindet sich mittig und nicht unten wie bei der großen prestigo, wodurch ich mir eine bessere einhändige Bedienung verspreche. Aber die Große habe ich bisher nicht in der Hand gehabt, also nur eine Vermutung.

Sicher gibt es noch minimale Verbesserungsmöglichkeiten in der Software, aber so wie sie ist, ist sie sehr gut.
berti_xxl
Neuling
#33 erstellt: 23. Jul 2010, 15:17
Hallo!

Steuert jemand schon die PS3 mit dieser Fernbedienung?
Habe mir die auch zugelegt und bin echt zufrieden damit.
Einziges Problem ist die PS3, IR-Empfänger von Logitech ist vorhanden, aber keine Fernbedienung, mit welcher ich die Prestigo anlernen könnte. Die passenden IR-Codes habe ich auch, nur keine Möglichkeit diese einzuspeisen.
Laut FAQ soll es auf jedenfall möglich sein mit der 8215 die PS3 zu steuern.
Weiß jemand Rat?

Greetz
D4rk_W4rr10r
Stammgast
#34 erstellt: 31. Jul 2010, 14:50
Habe eben auch die Fernbedienung bei der Suche nach einer Universalfernbeienung entdeckt. Scheint bis jetzt die perfekte Fernbedienung für mich zu sein. Vor allem, da sie gegnüber anderen Touchscreenfernbedienungen von z.B. Logitech oder one for all viel günstiger ist!

Ein paar Fragen hätte ich aber noch.

Lässt sich die Fernbedienung auch zur Bedienung eines PCs einrichten (IR-Empfänger vorhanden)? Sollte dann für Programme wie PowerDVD und TV-Programme wie ProgDVB genutz werden.

Kann man mit ihr wenn man z.B. die Aktion "Film anschauen" drückt auch angelernte Tasten von einer AVR Fernbedienung (Denon AVR 1910) mit einbinden? Nutze ziemlich oft die Umstellung von 5 Ch Simulation auf Multi in, das sollte sie dann mit dem Knopfdrück mit einstellen - geht sowas?

Und ich frage mich, ob ich damit meine Xbox 360 bedienen kann?! Einschalten würde schon reichen.

Danke schonmal für die Hilfe.:)
magst
Stammgast
#35 erstellt: 02. Aug 2010, 08:02
Ich habe den 8215 dann jetzt auch, vorher ein Philips sru8008 als FB genutzt. Die FB kommt mit 3xAA Batterien ein USB Kabel und ein 1 Seite Große "Handleitung" die nur angibt das man die Software auf die Philips Prestigo Website downloaden muß.

Die Software ist sehr einfach gehalten und deutlich im Bedienung. Wie Big-screen schon geschrieben hatte. Nach eingeben von die Geräten, sind beim Aktivitäten automatisch die verschiedene Möglichkeiten aufgelistet. Leider kann nicht selbst ein beliebige Aktivität zusammengebaut wurden. Natürlich kann eine der angegebenen genommen worden, angepasst und ein neuen Name gegeben worden.

Nach 2 Tage Gebrauch die Plus und Minus Punkten :

+ Hochwertiges Gehäuse und Haptik
+ Endlich ein FB die genau so schnell reagiert wie die Original Fernbedienungen
+ Sehr einfaches Programierung am PC
+ Gut lesbares touch screen
+ Sender Logos
+ Funktioniert mit Akkus

- Schaltet leider nicht alle, nicht benötigen Geräten aus beim wechsel von Aktivität.
- Kein Benutzer Makros (Außer die Aktivitäten)
- Kein Farbe tasten
- Kein Möglichkeit um die länge von taste drücken ein zu geben. Manche Geräten brauchen eine langere drück auf die power taste um aus zu schalten, kann nicht programmiert werden.

Für das erste Problem habe ich support kontaktiert, die wird es "weiter geben" : Lese "ich weiß nicht wovon Sie reden, und nach diesen Gespräch gehe ich Kaffee trinken".

Also gutes FB mit kleine Problemen. Noch immer habe ich nicht die 100% FB gefunden aber diese ist 80% da.

@d4rk : Alles kann wann die FB von original gerät da ist, also xbox und pc sind kein Problem wann du die FB hat. AVR Programmierung auch kein Problem mit den "soft tasten" auf das Bildschirm.


[Beitrag von magst am 02. Aug 2010, 08:05 bearbeitet]
schmidt-puschke
Neuling
#36 erstellt: 03. Aug 2010, 14:40
> - Kein Möglichkeit um die länge von taste drücken ein zu geben. Manche Geräten brauchen eine langere drück auf die power taste um aus zu schalten, kann nicht programmiert werden.

Doch, die Dauer des Signals lässt sich definieren, ist nur etwas versteckt.

Zu finden im erweiterten Modus für die "Aktivitäten", dort wo jeder einzelne Schritt von oben nach unten aufgelistet ist und wo man z.B. auch Zeitverzögerungen festlegen kann.

Das betreffende Feld (Z.B. TV - Power On) mit der rechten Maustaste anwählen. Im Kontextmenu gibt es dann "Details" und dort kann man die Dauer des Signals festlegen. Steht standardmäßig auf "Auto", ich habe für meinen Panasonic TV 3 Sekunden definiert, der ein längeres Signal beim Einschalten benötigt, das klappt wunderbar.

Soweit ich feststellen kann, merkt sich die FB diesen Wert auch allgemein, wenn ich z.B. den Fernseher separat einschalten möchte, also nicht nur innerhalb der "Aktivität", in der ich den Wert ursprünglich festgelegt habe.



> - Schaltet leider nicht alle, nicht benötigen Geräten aus beim wechsel von Aktivität.

Bei mir hakt es auch bei der Funktion "alle aus". Zwei Geräte werden nicht ausgeschaltet, obwohl es umgekehrt beim Einschalten über "Film ansehen" keine Probleme gibt.

Aber das sind Kleinigkeiten, die meine Zufriedenheit bisher nicht trüben können; ich bin begeistert von der Fernbedienung.
D4rk_W4rr10r
Stammgast
#37 erstellt: 03. Aug 2010, 16:17

magst schrieb:

+ Funktioniert mit Akkus

@d4rk : Alles kann wann die FB von original gerät da ist, also xbox und pc sind kein Problem wann du die FB hat. AVR Programmierung auch kein Problem mit den "soft tasten" auf das Bildschirm.


Funktioniert mit Akkus heißt sie lässt sich per USB laden?!

Schonmal gut.
Denke die 8215 darf man bald mein Eigentum nennen.:)
magst
Stammgast
#38 erstellt: 03. Aug 2010, 17:00
Nein leider nicht aufladen mit USB, ich meinte das wiederaufladbare Akkus kein Problem sind, aufladen muss leider in einen Auflader.

@schmidt : Danke !


[Beitrag von magst am 03. Aug 2010, 17:01 bearbeitet]
D4rk_W4rr10r
Stammgast
#39 erstellt: 03. Aug 2010, 17:15
Warum sollten aufladbare Batterien auch nicht funktionieren?
Sind doch für das Gerät selbst 1:1 das gleiche..

Aber schade, dass Philips keine Ladefunktion eigebaut hat.
magst
Stammgast
#40 erstellt: 04. Aug 2010, 14:54
Die lange von ein "Tastendruck" ist einstellbar zuwie Schmidt schon beschrieben hat. Jetzt auch noch gefunden das alle soft-tasten nicht nur bei jeden Gerät aber auch noch bei Jeden Aktivität individuell einstellbar sind, Klasse !

Wie mehr man mit diesen FB rumspielt wie besser es wird. Nach unzählige FB's ist diese sicher die beste bis heute, und für ein akzeptable Preis. (Jetzt hoffen das Philips mitlest und mir etwas gratis zuschickt )
xDDDx
Stammgast
#41 erstellt: 04. Aug 2010, 20:32
Die Tasten auf der HPsehennicht soplastikartigaus wie beim Vorgänger. Sind die gummiert? Sind alle Tasten beleuchtet und vor allem kann ich die auch mit dem Light Manager nutzen?
magst
Stammgast
#42 erstellt: 05. Aug 2010, 06:07
HP ? Du meinst FB. Und welche Vorgänger, es gibt keine oder meinst du den 9320 ? Die Tasten sind glatt und sehr gut verarbeitet, nicht gummiert. Gummierte Tasten sind nach meiner Meinung schlecht zu bedienen weil die finger am tasten "kleben". Alle Tasten sind beleuchtet, kann auch ohne beleuchtung. Und was meinst du mit dem light manager ? Vielleicht im falschen post geschrieben und meinst du ein Logitech FB ?


[Beitrag von magst am 05. Aug 2010, 06:08 bearbeitet]
H4GEN
Stammgast
#43 erstellt: 05. Aug 2010, 09:07

D4rk_W4rr10r schrieb:
Warum sollten aufladbare Batterien auch nicht funktionieren?
Sind doch für das Gerät selbst 1:1 das gleiche..

Aber schade, dass Philips keine Ladefunktion eigebaut hat. :{


Nicht alle Geräte die mit Batterien laufen funktionieren auch mit Akkus. I.d.R. haben NiMH- und NiCd-Akkus 1.2V Spannung, normale AA-Batterien haben 1,5V Spannung.
xDDDx
Stammgast
#44 erstellt: 05. Aug 2010, 10:38

magst schrieb:
HP ? Du meinst FB. Und welche Vorgänger, es gibt keine oder meinst du den 9320 ? Die Tasten sind glatt und sehr gut verarbeitet, nicht gummiert. Gummierte Tasten sind nach meiner Meinung schlecht zu bedienen weil die finger am tasten "kleben". Alle Tasten sind beleuchtet, kann auch ohne beleuchtung. Und was meinst du mit dem light manager ? Vielleicht im falschen post geschrieben und meinst du ein Logitech FB ? ;)


HP = Homepage

Ja, die meinte ich mit "Vorgänger"

Im Laden sieht die mir aber zu plastikartig aus, weil die Tasten nunmal aus Plastik und glänzend sind.

Nun habe ich beider neuen FB im Internet gesehen das die Tasten matter sind und wollte deshalb wissen ob sie gummiert sind.

Light Manager kann angeblich mit fast jeder FB betrieben werden. Wieso du das nun direkt ausschließlich auf eine Logitech beziehst verstehe ich nicht.
magst
Stammgast
#45 erstellt: 05. Aug 2010, 10:56
Ich finde den FB sehr hochwertig und bedingt weniger plastikartig dan die FB von Logitech oder den Philips 9320. Aber Über Geschmack lasst sich nicht streiten.

Light Manager ist mich nicht bekannt, ich hatte nur gedacht das es vielleicht ein teil von der Logitech Software ist. Wann Light Manager mit ein eigenen FB kommt ist das mit der 8215 gar kein Problem. Wann ein Gerät nicht erkannt wird / oder nicht im Database ist, können alle Tasten individuell gelernt werden.
schaumalhier
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 05. Aug 2010, 18:23
Hallo an die Besitzer der 8125,

die FB gefällt mir, habe bisher mit der 9320 geliebäugelt, die ist jetzt aber einem beim Programmieren "eingefroren" und er musste einen Reset machen. Alle programmierungen weg.

Wie ist das bei der 8125? Bleiben die Einstellungen im PC Programm gespeichert und können neu aufgeladen werden?

Oder muß dort auch der Programmiervorgang komplett neu gemacht werden. OK, sollte hoffentlich bequemer gehen als auf der FB.

Hat jemand die MAC version der Software am laufen?

Vielen Dank für ein paar Infos,
Klaus
magst
Stammgast
#47 erstellt: 05. Aug 2010, 18:30
Nein, leider speichert den PC Programm nicht die Einstellungen, alles wird beim jeden schritt auf FB gespeichert. Wann also etwas los ist muß alles erneut programmiert werden am PC. Das geht aber relativ schnell und ganz bequem. Ein vorteil von diese Arbeitsweise ist das am jeden pc die FB programmiert werden kann, ich hatte zb die Fernbedienung am Desktop pc programmiert und einige Fehler am Laptop korrigiert. Da alles im FB gespeichert ist und ausgelesen wird von das Programm, geht das ohne Problemen. Aber ein Backup Möglichkeit im Programm ist natürlich noch besser.


[Beitrag von magst am 05. Aug 2010, 18:50 bearbeitet]
schaumalhier
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 06. Aug 2010, 18:46
Danke für die Info, werd sie dann halt trotzdem probieren. Preis / Leistung scheint ganz gut zu sein und außer der Harmony gibts wohl nichts mit Backup.
Grüße,
Klaus
sigh
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 12. Aug 2010, 08:47
Hallo zusammen,

ich hab mir die FB nun auch gegönnt und war von der Einrichtung total begeistert. Ich habe allerdings noch eine Frage zu den Aktivitäten, vielleicht könnt ihr mir da helfen.

Wie schaffe ich es beim Ablauf des Ausschaltens noch Befehle hinzuzufügen? Bei den erweiterten Einstellungen kann man ja die Befehle beim Einschalten entsprechend modifizieren, für das Ausschalten habe ich nichts gefunden. Ich müsste es aber so einstellen können, dass für meinen DVB-C Receiver zweimal Power gesendet wird.

Danke und Grüße
CruiserMikel
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 14. Aug 2010, 11:19
Hallo zusammen.

Seit gestern habe ich nun auch die Prestigo 8215.
Ich kann mich der allgemeinen Begeisterung anschließen,
meine Geräte wurden alle erkannt (siehe unten meine Signatur),
die Grundkonfiguration war somit ruckzuck erledigt!

Beim Feintuning ist mit nun folgendes aufgefallen:

Beim Einrichten des Sony TV wurden die 4 Farbtasten automatisch als Softkeys auf dem Touchpanel eingerichtet und entspr. gelabelt (Red, Green, ...) und -Achtung!!- auch in der entpr. Farbe dargestellt. D.h., bei der Taste Red ist die Schriftfarbe rot, bei Green grün, usw.

Beim Topfield würde ich dies auch gerne erreichen. Zwar wurden die Farbtasten hier nicht automatisch eingerichtet, aber man kann sie ja selbst hinzufügen, allerdings finde ich nirgens eine Möglichkeit, die Schriftfarbe entspr. einzustellen. Mit der Benennung der Taste (z.B. Red bzw. Rot) hat es leider nichts zu tun, die Schriftfarbe bleibt immer weiss!
Vielleicht hat das ja hier schon jemand heraus bekommen?!

Auch wäre es schön, wenn man Sondersymbole als Beschriftung für die Softkeys auswählen könnte, gibt es da evtl. eine Möglichkeit?

Gruß Mikel


[Beitrag von CruiserMikel am 14. Aug 2010, 11:29 bearbeitet]
magst
Stammgast
#51 erstellt: 15. Aug 2010, 14:15
@sigh : Vielleicht hilft es um für den Power Taste die Sendedauer hoch zu schrauben, das geht im advanced Menu ?

@cruisemikel : Dass mit den Farbtasten ist ein sehr gute Frage, geh mall in Philips live-chat, vielleicht kommt das irgendwo beim Philips auf die "zu tun" liste, zusammen mit das nicht ausschalten von nicht gebrauchte Geräte.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Phillips FB 32PFL9603 zurücksetzten
ferni am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  2 Beiträge
SRT8215 und Samsung P850G
JensT. am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  2 Beiträge
Fragen zur Programmierung der Phillips Prestigo SRU 9600
softeisbieger_ am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  9 Beiträge
Philips neue SRM 7500 FB
TSchnurr am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  2 Beiträge
Philips Prestigo SRT8215 SYMBOLE ard zdf
Onkokaffee am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  4 Beiträge
Harmony 885 Programmierung
Dragon2001 am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  5 Beiträge
EP-Angebot : Harmony 785 mit Programmierung
mitsumotion am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  17 Beiträge
Empfehlung für zuverlässige, Opa-taugliche FB gesucht
Cancun am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  2 Beiträge
TSU 9400 Programmierung
_klipsch_ am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  2 Beiträge
Programmierung von Fernbedienungen
Christian_77 am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.506 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedsyakilazop
  • Gesamtzahl an Themen1.531.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.148.428