Harmony Touch oder 900 oder etwas ganz anderes?

+A -A
Autor
Beitrag
linnianer1
Stammgast
#1 erstellt: 29. Okt 2012, 19:14
Werte Forenten,

ich bin Besitzer einer Harmony 885. Die gibt leider schön langsam den Geist auf: Manche Tasten funktionieren nur mehr mit brachialem Druck und auch der Akku ist am Ende. (Letzteren könnte man wechseln, das Tastenproblem scheine aber nicht nur ich zu haben)

Daher meine Frage: Gibt es noch ein Problem mit den Tasten der aktuellen Harmonies? Wenn es wieder eine neue Logitech werden sollte, dann kämen ohnehin - wegen der Anzahl der zu steuernden Geräte und Aktionen, sowie Farbtasten - nur die Touch oder die 900er in Frage.

Es scheint, dass die Touch (noch?) nicht sonderlich beliebt ist, und wenn DerWolf davon abrät, dann nehme ich das sehr ernst. Oder hat sich in der Zwischenzeit etwas getan? Preislich scheinen beide Modelle etwa gleichauf zu liegen...

Etwas ganz anderes wäre eine Steuerung der Anlage über z.b ein Ipad (das wäre vorhanden) Diese Lösungen scheinen aber nicht so verbreitet und daher wahrscheinlich nicht ganz so Anwenderfreundlich zu sein...

Wozu würdet ihr mir raten?

Vielen Dank und Grüße Linnianer

PS: Kann man die Einstellungen einer alten Harmony auf eine neue importieren?
blabupp123
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Okt 2012, 09:06
Hallo Harmonyst!

linnianer1 schrieb:
... wenn DerWolf davon abrät, dann nehme ich das sehr ernst.

Ich auch, deswegen kommt für mich (885-Besitzer) nur die 900 in Frage, was ich Dir hiermit auch nahelegen möchte.

Kann man die Einstellungen einer alten Harmony auf eine neue importieren?

Von der 885 auf die 900 leider nicht, da ein anderes Betriebssystem.
TheWolf
Inventar
#3 erstellt: 30. Okt 2012, 09:07

linnianer1 schrieb:

Oder hat sich in der Zwischenzeit etwas getan?

Nein und groß ändern wird sich da auch nichts.


linnianer1 schrieb:

Wozu würdet ihr mir raten?

Definitiv zur 900.
Harmony Hardware | [900] - Review/Gegenüberstellung mit der 885


linnianer1 schrieb:

Kann man die Einstellungen einer alten Harmony auf eine neue importieren?

Wenn wir über die 900 reden, dann "nein" weil die ein komplett anderes Betriebs-System hat als die anderen Harmony's.

Wie auch immer: Ich rate sowieso vom "Ersetzen der Fernbedienung" ab.
Erstens wird nicht alles übernommen (Tastenbelegungen z.B. nicht) und wenn dabei was schief geht, ist das alte Konto unwiederbringlich weg.
Zweitens hat man -wenn man alles neu macht- immer noch das alte Konto und kann nachsehen, was man dort wie eingestellt hat.
linnianer1
Stammgast
#4 erstellt: 30. Okt 2012, 09:25
Vielen Dank für Eure Rückmeldungen. VIelleicht komme ich ja auch an eine gebrauchte 900.

Gibt es eigentlich noch Tastenprobleme bei den neueren Modellen?

Vielen Dank und Grüße Linnianer
dowczek
Inventar
#5 erstellt: 30. Okt 2012, 09:52
Definiere Tastenprobleme. Wenn Du damit z.B. ein Knarzen der Taten meinst - dann ja. Ansonsten hatte ich aber nie Probleme.
linnianer1
Stammgast
#6 erstellt: 30. Okt 2012, 10:03
ich zitiere mich mal selbst aus dem ersten Post:


Manche Tasten funktionieren nur mehr mit brachialem Druck


etwas genauer: angefangen hat es mit einer Taste rund um das Display, mittlerweile sind es glaube ich fünft Tasten die nicht mehr normal funktionieren.

Ich denke aber, dass in Logitech-Kreisen diese Problem bekannt ist.

Grüße Linnianer
blabupp123
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Okt 2012, 10:10
Die filigranen Tasten der 885 sind nicht gerade mit Robustheit gesegnet, da gebe ich Dir Recht.
Bei den Tasten der 700, die wohl mit der 900 gleich sind, habe ich ein viel besseres Gefühl und bin mir inzwischen sicher, daß eine 900 in der Hinsicht die bessere Wahl ist und länger halten wird, als die 885.
linnianer1
Stammgast
#8 erstellt: 01. Nov 2012, 10:56
Danke für die Tastenantwort.

noch eine Kleinigkeit, die mich an der (alten) 885 stört: die Ladeschalge fiept und surrt. Ist das bei den neueren Modellen behoben? (Die Touch soll ja damit keine Probleme haben, und die 900er?)

Danke und viele Grüße

Linnianer
blabupp123
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Nov 2012, 12:41
Bist Du sicher, daß das die Ladeschale ist und nicht das Display?
Ansonsten kann ich nicht viel dazu sagen, habe ein separates Ladegerät und benutze die Schale inzwischen gar nicht.

Bei der 700 finde ich das praktischer gelöst: statt Ladeschale gibt es ein nur ein Steckernetzteil mit USB-Kabel. Es ist klein und das USB-Kabel lässt sich abziehen, so daß es kein hängendes Gedöns mehr gibt.
Imho die bessere Lösung.
linnianer1
Stammgast
#10 erstellt: 02. Nov 2012, 10:24
Hi Chris,

danke für die Antwort!


Bist Du sicher, daß das die Ladeschale ist und nicht das Display?


Es fiept beides, das Display (leise) und die Ladeschale lauter. Und zur 700: Ich fürchte, da kann man zuwenig Geräte konfigurieren...

VIelen Dank und Grüße Linnianer
blabupp123
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Nov 2012, 12:56

linnianer1 schrieb:
Und zur 700: Ich fürchte, da kann man zuwenig Geräte konfigurieren...

Ja, leider nur 6. Sonst wäre sie für mich erste Wahl.

TheWolf
Inventar
#12 erstellt: 02. Nov 2012, 13:35

Varadero17 schrieb:

Ja, leider nur 6. Sonst wäre sie für mich erste Wahl.

:prost

Womit wir dann wieder bei meiner "geliebten" 900 wären.
blabupp123
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 02. Nov 2012, 14:02
Genau, deswegen steht sie schon auf der Einkaufsliste!

FrankyB
Stammgast
#14 erstellt: 23. Nov 2012, 12:46
ich hab auch von der 885 auf die 900er gewechselt und bin zufrieden. Bei mir stand die One noch mit zur Auswahl, da sie Sequenzen (sowas wie Makros) kann, die 900er jedoch nur bedingt (Raw-befehle, Folge max eine Sekunde).
Ausschlaggebend waren die fehlenden Farbtasten bei der One.
ironkrutt
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 28. Nov 2012, 21:22
Von der 700er kann ich auch nur abraten. Meine hat auch das Tastenproblem.

Es ist echt ärgerlich und darf einfach nicht sein. Manche Tasten muss man extrem fest Drücken das der Befehl gesendet wird.

Will die 700er auch gern ersetzen aber habe auch Angst wieder so eine mit Tastenproblem zu bekommen.
linnianer1
Stammgast
#16 erstellt: 29. Nov 2012, 15:11
danke für eure antworten,

wenn es mit der 700 wieder probleme mit den tasten gibt, und eigentlich auch bei der 885 bekannt war, dass es diese probleme gab, besteht für mich die frage, ob die 900 eine andere hardware verwendet, damit es kein tastenproblem mehr gibt?

danke und viele grüße

linnianer
TheWolf
Inventar
#17 erstellt: 30. Nov 2012, 10:41

linnianer1 schrieb:

... und eigentlich auch bei der 885 bekannt war, dass es diese probleme gab, besteht für mich die frage, ob die 900 eine andere hardware verwendet, damit es kein tastenproblem mehr gibt?

Ich hab meine 885 seit Januar 2006 und die 900 seit November 2009 und bei beiden bisher keinerlei Tasten-Problem festgestellt.
ironkrutt
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 04. Dez 2012, 09:07
Hm,

ich bin am überlegen meine H700 doch gegen die 900 zu tauschen?

Lohnt sich das noch?
Die 900 ist ja auch schon etwas älter mittlerweile, wird es da vielleicht in kürze noch andere neue Harmonys geben?
Die Touch scheidet schonmal aus.

Der Preis für die H900 ist natürlich nicht grad günstig aber wenn diese einwandfrei läuft und keine Tasten mucken nach ner Zeit macht würd ich es wagen.

Ich frag mal so, was spricht gegen die H900?
TheWolf
Inventar
#19 erstellt: 04. Dez 2012, 13:47

ironkrutt schrieb:

Ich frag mal so, was spricht gegen die H900?

Gar nichts.
Im Gegenteil. Durch den mitgelieferten Blaster hast Du weitaus mehr Möglichkeiten als mit jeder Harmony.
Knifte
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Dez 2012, 17:01
Ich klink mich hier auch mal ein.

Habe hier seit einiger Zeit auch 2 Harmony 555 im Einsatz, bei dene aber auc einige Tasten nicht mehr funktionieren.

Deswegen muss jetzt zuerst mal mindestens 1 neue her.

Ich schwanke zwischen der Touch, der 900 und der One.

Die Kinderkrankheiten der Touch stören mich irgendwie, aber der Touchscrenn macht ja schon was her und ich würde mal unterstellen, dass der etwas langlebiger ist, als die "mechanischen" Tasten.

Was für einen Grund gibt es denn, die 900 zu nehmen, wenn ich weder Farbtasten noch den Blaster brauche?

Hat die 700 die Möglichkeit beliebig viele Aktionen zu erstellen, oder ist die auch begrenzt? Die scheint ja auch 4 feste Aktionstasten zu haben. Kann man da noch Aktivitäten auf den Bildschirm legen, oder ist dabei den 4 Aktivitäten Schluss? Zumindest für eine meiner beiden Harmonys würden mir 6 Geräte reichen.


[Beitrag von Knifte am 12. Dez 2012, 17:11 bearbeitet]
zungwini
Stammgast
#21 erstellt: 12. Dez 2012, 17:14

Hat die 700 die Möglichkeit beliebig viele Aktionen zu erstellen, oder ist die auch begrenzt? Zumindest für eine meiner beiden Harmonys würden mir 6 Geräte reichen.


Mit der 700 gehen sogar 8 Geräte mit online SW,wüsste jetzt nicht das die Anzahl der Aktionen begrenzt ist.


Was für einen Grund gibt es denn, die 900 zu nehmen, wenn ich weder Farbtasten noch den Blaster brauche?


Wenn du das alles nichts benötigst ist wohl die One die erste Wahl.
Die Touch ist wohl Geschmacksache wenn ich eine FB nicht Blind im liegen von der Couch bedienen kann wäre das nichts für mich.
Kannst auch mal im Harmony Forum schauen dort stehen noch viele Gründe warum keine Touch
Knifte
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Dez 2012, 00:05
Was bedeutet denn mit online SW?

Die 700 hat ja 4 "feste" Aktivitätstasten. Aber man kann dann noch zusätzliche Aktivitäten auf den Bildschirm legen, oder ist mit den 4 Aktivitäten dann Schluss. Bei meiner 555 liegen ja alle Aktivitäten auf dem Bildschirm.
zungwini
Stammgast
#23 erstellt: 13. Dez 2012, 00:42

Was bedeutet denn mit online SW?


Wenn du sie über die Seite myharmony.com konfigurierst anstatt über die installierbare LT 7.7 SW.
stegau
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Dez 2012, 08:15
Also ich hatte jetzt auch die Touch - obwohl es ja einige warnende Hinweise zu ihr hier gibt. Sie hat mir einfach super gut gefallen. Hatte bisher die One und hab die Farbtasten absolut vermisst (als feste Tasten). Außerdem verabschiedet sich langsam aber sich der Lagerungssensor von der One...

Hab die Touch aber nun wieder zurückgeschickt, weil:

- sie nicht gut in der Hand liegt
- nur eine Activity auf dem Display ist im Gegensatz zur one (3) - auf "wischen" hab ich keine Lust
- sehr hoher Stromverbrauch (nach 4 Tagen leer)
- Tastenanordnung gefällt mir überhaupt nicht (Play, Pause, Stop, etc. sind zu weit oben, Volume und Channel +/- war mir persönlich zu weit unten)
- Zahlentasten als "feste Taste" fehlte mir doch mehr als gedacht.

Werde mir auf Anraten von TheWolf nun doch die 900er holen.
TheWolf
Inventar
#25 erstellt: 13. Dez 2012, 09:40

stegau schrieb:

Werde mir auf Anraten von TheWolf nun doch die 900er holen.

Eine sehr gute Entscheidung.

Und denk dran: Einrichten geht zum Glück nur über die PC-Software.
Harmony FAQ | Anleitung: Harmony-Konfiguration
hificamaro
Stammgast
#26 erstellt: 14. Dez 2012, 17:32
@OP

versuch doch erstmal die Tastenreparatur. Ist zwar fummelig, kann aber helfen, deiner FB nochmal paar Jährchen einzuhauchen.


[Beitrag von hificamaro am 14. Dez 2012, 22:30 bearbeitet]
linnianer1
Stammgast
#27 erstellt: 14. Dez 2012, 21:15

versuch doch erstmal die Tastenreparatur.


VIelen Dank für die Antwort, aber darf ich fragen, wie ich denn meiner "alten" 885 eine selbige angedeihen lassen kann?

Grüße Linnianer
hificamaro
Stammgast
#28 erstellt: 14. Dez 2012, 22:30
linnianer1
Stammgast
#29 erstellt: 07. Okt 2013, 15:28
werte forenten, ich darf meinen etwas veralteten thread aus der versenkung holen und die frage erneut stellen, da ich noch immer mit meiner alten 885 herumwurstele:

mittlerweile scheint die harmony ultimate eine alternative geworden zu sein. seht ihr das auch so? und sind funkschalter/steckdosen nach wie vor über einen lightmanager mit der ultimate zu steuern?

besten dank und grüße

linnianer
simon15
Stammgast
#30 erstellt: 07. Okt 2013, 21:32
Selbige Frage habe ich auch. Bin noch kein Harmony Besitzer und würde mir gerne eine zulegen, bin nun auf die Ultimate aufmerksam geworden. Da sie aber recht ähnlich mit der Touch ist: Hat sich die unbeliebtheit der Harmony Touch mittlerweile gelegt? Was war damals oder heute der Hauptkritikpunkt?

Was genau ist neben der Hifi-Geräte noch steuerbar? Ich habe was von Philips Lampen gehört, aber Steckdosen?..
linnianer1
Stammgast
#31 erstellt: 07. Okt 2013, 22:04
hallo simon,

soviel kann ich dir zumindest sagen: die ultimate kann philips hue leuchten steuern, aber nur diese. (relativ teuer)
keine harmony konnte eigenständig steckdosen steuern. das funktioniert nur mit einem ir-funk wandler. z.b. eben von jbmedia.

daher auch meine frage, ob das auch bei der neuesten generation so geblieben ist.

grüße, linnianer

ps: zwischen der touch und der ultimate gibt es aber nach wie vor grosse unterschiede. die ultimate ist mit sicherheit die bessere "universal" fernbedienung. die touch benützt ja eigentlich smartphones zur steuerung.
simon15
Stammgast
#32 erstellt: 07. Okt 2013, 22:18
Habe mich die letzte Stunde mal quer durchs Internet eingelesen und die Logitech Smart Control wäre für mich momentan die erste Wahl, wenn es denn alles reibungslos funktioniert - da gibt es ja in manchen Erfahrungsberichten den einen oder anderen der sagt, dass die App nicht so die tollste ist und gewisse Dinge wie Reaktionszeiten und Verbindungsabbrüche zwischen Smartphone und Harmony Hub nerven. Das wäre natürlich im Alltag ein Nogo.

Wenn man im Alltag mal kurz Stumm schalten will, weil das Telefon klingelt und die App am Smartphone gerade keine Verbindung hat oder der Verbindungsaufbau 10 Sekunden dauert, das wäre Mist.

Finde die Grundidee aber echt genial. dann brauche ich auch keine Touch sondern bestelle nur den Hub mit der kleinen Zusatzfernbedienung für 110 EUR
TheWolf
Inventar
#33 erstellt: 08. Okt 2013, 07:33
Hu Jungs,

viele Fragen und ich versuch mal, sie alle zu beantworten:
Ultimate als Ersatz für die 885:
Die absolut beste Wahl. Sogar noch etwas besser als die 900, denn die Ultimate schaltete Geräte so schnell ein und aus, da kommt keine 900 mehr mit (geschweige denn die 885).
Umgewöhnen musst Du Dich in einigen Punkten schon.
- Die Tasten-Anordnung ist nicht optimal (aber man gewöhnt sich dran)
- Die Ultimate arbeitet zwingend nur mit ihrem Hub zusammen. Der muss also immer in Betrieb sein. Auch das ist letzendlich nicht schlecht, denn durch die 6 IR-Dioden des Hub ist der sowas von sendestark, da kann keine FB mithalten (bei mir liegt der Hub seitlich fast unterm Sofa und erreicht trotzdem alle Geräte zuverlässig).
- Eingestellt wird die Ultimate nur über myharmony.com, was aber inzwischen auch nicht schlecht ist, denn daran wird laufend gearbeitet (im Gegensatz zur alten PC-Software).
- Synchronisieren lässt sich die Ultimate direkt von der FB aus. Man muss sie zum Synchronisieren also nicht zwingend an den PC hängen. Bedeutet: Du kannst -wo auch immer- entspannt Änderungen im Konto vornehmen und die Synchronisation dann später vom Sofa aus vornehmen. Logisch, dass dafür eine WLAN-Verbindung stehen muss. Für den normalen Betrieb ist WLAN aber nicht erforderlich.
- Im Gegensatz zur Touch kommt die Ultimate standardmäßig mit Vibration (ein-/ausschaltber) und Bewegungs-Sensor
- Wer denn will, kann zusätzlich zur Ultimate die App zum Steuern verwenden. Schön ist, dass beide über den Hub synchronisiert werden. Bedeutet: Startest Du auf der App eine Aktion, wird diese Aktion auch auf der Ultimate als "gestartet" angezeigt.

LightManager:
Natürlich sind LM Pro, Pro+ und Mini auch für die Ultimate verfügbar.
Mehr noch. Inzwischen sind alle 254 Lichtszenen im LM verfügbar (wer hat's angestoßen? ) und nicht mehr "nur" die ersten 65.
Leider kann man LM-Befehle nicht in einem anderen Gerät anlernen, was aber normalerweise nicht erforderlich ist.

Touch:
Die gibt es noch immer, aber inzwischen kann man durch ein Firmware-Update deren Oberfläche auf die der Ultimate bringen und sie kann dann auch mit einem Hub kommunizieren (der muss natürlich separat bestellt werden).

Smart Control:
Die ist interessant, sofern man seine Geräte ausschließlich über ein Smartphone steuern will. Die mitgelieferte "Not-Fernbedienung" sollte nur dann benutzt werden, wenn das Smartphone mal gerade nicht verfügbar ist. Diese "Not-Fernbedienung" arbeitet mit einer Knopf-Zelle (Lebensdauer bisher noch unbekannt) und ist daher auch nicht aufladbar.
Dazu kommt, dass die individuelle Belegung innerhalb myharmony.com (Stichwort: eigene Symbole für Aktionen) nicht in der App dargestellt werden. Auch die Tastenbelegung innerhalb der Aktionen muss auf der App nochmal gemacht werden.
Hierfür ist natürlich eine dauerhafte, stabile WLAN-Verbindung erforderlich, da Hub und Smartphone nur darüber kommunizieren.
Und nicht vergessen:
Man schaut einen Film (DVD, Bluray, whatever) und hat das Ganze per Smartphone gestartet.
Nun klingelt das Telefon und man will den Film kurz pausieren.
Dazu muss zuerst mal das Smartphone "aufgeweckt" werden. Dann muss ggf. die App erneut aufgerufen werden und die Pausen-Funktion muss gesendet werden. Erst dann kann man an's Telefon gehen.
Gleiches gilt natürlich für jede andere Funktion auch (z.B. Lautstärke am AVR ändern). Smartphone wecken --> App aufrufen --> Lautstärke ändern

In meinen Augen keine wirklich gute Lösung sondern nur eine zusätzliche Spielerei.
linnianer1
Stammgast
#34 erstellt: 08. Okt 2013, 08:00
vielen Dank TheWolf für diese ausführliche und aufschlußreiche Erklärung!


Die gibt es noch immer, aber inzwischen kann man durch ein Firmware-Update deren Oberfläche auf die der Ultimate bringen und sie kann dann auch mit einem Hub kommunizieren (der muss natürlich separat bestellt werden).


das verstehe ich nur zum Teil: welche Oberfläche bringt man auf die Touch? Meinst Du, dass die Touch dann dieselbe Oberfläche wie die Ultimate hat?

Dann wäre der größte Vorteil der Ultimate allerdings der Hub, wenn ich das richtig verstehen, ansonsten unterscheidet sie sich von der Touch nicht (?)

Beide (Touch und Ultimate) werden ja über die selbe Software gesteuert, oder?

Dann ist wahrscheinlich auch der Kostenpunkt ein Argument für die eine oder andere...

Viele Grüße und DANKE!

Linnianer

PS: edit: habe jetzt nachgelesen, dass man die Touch wirklich quasi in eine Ultimate verwandeln kann mit dem Update.
Wie funktioniert das "aufwecken" der Touch, da das nicht mit einem Bewegungssensor klappt?


[Beitrag von linnianer1 am 08. Okt 2013, 08:29 bearbeitet]
TheWolf
Inventar
#35 erstellt: 08. Okt 2013, 09:23

linnianer1 (Beitrag #34) schrieb:

Dann ist wahrscheinlich auch der Kostenpunkt ein Argument für die eine oder andere...

Das "Argument" von Logitech ist, bereist bestehende Touch's (also die "alten") auf den aktuellen Stand inkl. der aktuellen Oberfläche zu bringen.
Beim Neukauf von Touch und Hub gibt's keinen bzw. kaum einen Kosten-Vorteil gegenüber der Ultimate.
Eher das Gegenteil:
Der Hub allein kommt mit einem IR-Mini-Sender, die Ultimate hat davon zwei dabei.


linnianer1 (Beitrag #34) schrieb:

Wie funktioniert das "aufwecken" der Touch, da das nicht mit einem Bewegungssensor klappt?

Entweder durch Druck auf eine Taste oder durch antippen des Display's.
Keine Angst, dadurch wird kein Befehl gesendet sondern die Tocuh nur geweckt.
linnianer1
Stammgast
#36 erstellt: 08. Okt 2013, 09:31

Beim Neukauf von Touch und Hub gibt's keinen bzw. kaum einen Kosten-Vorteil gegenüber der Ultimate.
Eher das Gegenteil:
Der Hub allein kommt mit einem IR-Mini-Sender, die Ultimate hat davon zwei dabei.


Danke wiederum. Ja das stimmt natürlich, unter Umständen braucht man aber den Hub gar nicht, dann ist die Touch eine (günstigere) ALternative.

Grüße Linnianer
TheWolf
Inventar
#37 erstellt: 08. Okt 2013, 10:52

linnianer1 (Beitrag #36) schrieb:

Ja das stimmt natürlich, unter Umständen braucht man aber den Hub gar nicht, dann ist die Touch eine (günstigere) ALternative.

Wenn man "nur" auf den Preis schaut, stimmt das natürlich.

Aber man sollte nie die Vorteile des Hub übersehen:
- Nie wieder das Problem "Lauf bitte nicht vor der Harmony her, während ich was mache" (Stichwort: Unterbrechung des IR-Sendens) durch geschickte Platzierung des Hub
- Beamer (hängen ja meist oben an der Decke) werden vom Hub direkt erreicht, weil 4 IR-Dioden nach oben strahlen
- Absolut zuverlässiges Senden durch eben diese 6 IR-Dioden anstelle "nur" zweier in der Harmony selbst
- Synchronisation "mal eben" vom Sofa aus. Harmony muss nicht mehr zum PC geschleppt werden (USB-Kabel suchen, die "bessere Hälfte" mault, weil die Harmony "schon wieder weg ist")
- Änderungen auf der Ultimate selbst (Tasten-Belegung, etc.) gehen direkt in's Konto

Ich selbst hab den Hub -auch bei meiner 900- immer verbannt (Thema: sowas brauch ich nicht), möchte aber heute nicht mehr drauf verzichten.
linnianer1
Stammgast
#38 erstellt: 09. Okt 2013, 07:04
guten morgen,

einen kleinen unterschied gibt es noch zwischen harmony ulitmate und touch: wenn ich das richtig verstehe, kann man bei der touch nicht zusätzlich ein smartphone zum steuern verwenden. das geht nur mit der ultimate bzw. mit dem hub.

sehe ich das richtig? wie es in kombination touch und hub aussieht, weiss ich nicht...

viele grüße und danke, linnianer
TheWolf
Inventar
#39 erstellt: 09. Okt 2013, 08:39

linnianer1 (Beitrag #38) schrieb:

sehe ich das richtig?

Nein.
Sofern die Touch auf die Ultimate-Oberfläche migriert ist und man einen Hub dazu gekauft hat, kann man auch die Harmony-App mit der Touch nutzen.
Durch die Migration wird eben nicht nur die Oberfläche angepasst, sondern WLAN und Hub-Benutzung werden auch bei der Touch freigeschaltet
linnianer1
Stammgast
#40 erstellt: 09. Okt 2013, 08:52
ah, perfekt, danke.

also touch ohne hub = keine app steuerung möglich
touch mit hub = smartphone app steuerung möglich

jetzt passts, gelle? (weil der hub ja quasi die wlan verbindungsschaltstelle ist...)

grüße und danke, linnianer

ps: edit: ist der hub einzeln nicht zu haben, sondern quasi unter "logitech smart control", da kommt dann die ersatz fb dazu? stimmt das? weil den hub einzeln habe ich nicht gefunden im internet, (nach kurzer recherche).


[Beitrag von linnianer1 am 09. Okt 2013, 08:58 bearbeitet]
TheWolf
Inventar
#41 erstellt: 09. Okt 2013, 10:40

linnianer1 (Beitrag #40) schrieb:

jetzt passts, gelle? (weil der hub ja quasi die wlan verbindungsschaltstelle ist...)

Jep.
Du hast es.


linnianer1 (Beitrag #40) schrieb:

ps: edit: ist der hub einzeln nicht zu haben, sondern quasi unter "logitech smart control", da kommt dann die ersatz fb dazu? stimmt das? weil den hub einzeln habe ich nicht gefunden im internet, (nach kurzer recherche).

Doch, den Hub gibt's separat aber leider ist der im deutschen Logitch-Shop noch immer ohne Preis und daher dort auch nicht zu bestellen.
http://www.logitech....ultimate-hub?crid=60

Das wäre mal 'ne Frage an den Support, wann der Hub auch bei uns in Deutschland bestellt werden kann.
Es gibt ihn derzeit nur in den USA und in Kanada.
linnianer1
Stammgast
#42 erstellt: 09. Okt 2013, 12:13

Das wäre mal 'ne Frage an den Support, wann der Hub auch bei uns in Deutschland bestellt werden kann.
Es gibt ihn derzeit nur in den USA und in Kanada.


oh, vielen dank, interessant. komisch allerdings auch. ich werde mal nachfragen und hier ggfl. etwas dazu posten.

grüße linnianer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harmony one oder 900 ?
hkl am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  112 Beiträge
Harmony 895 oder 900
Chris am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  2 Beiträge
Harmony 900?
siegiw am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  11 Beiträge
Harmony 900 Senderlogos Radio
yellowcarp01 am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  7 Beiträge
Harmony Ultimate vs. Harmony 900
ferion am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  4 Beiträge
Harmony One Touch
ex0tic am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  21 Beiträge
Harmony 900 & el. Leinwand
Manhae am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  9 Beiträge
Steigerung Harmony One/900 ?
Sectomy am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  3 Beiträge
Harmony Touch - keine Synchronisation
bavella am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  12 Beiträge
Harmony 900 & Onkyo IR-In
Search&Destroy am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedjohnsmith9
  • Gesamtzahl an Themen1.531.981
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.149

Hersteller in diesem Thread Widget schließen