Gute Universal Fernbedienung (wenn möglich ohne Display) Post 3-17 OffTopic

+A -A
Autor
Beitrag
JulesVerne
Inventar
#1 erstellt: 23. Jul 2015, 17:57
Ich bin auf der Suche nach einer guten Universalfernbedienung.
Ich will eigentlich kein SchnickSchnak wie Touchscreen o.ä.
eine Fernbedienung sollte auf dauer Blind intuitiv bedient werden können, das geht mit einem Touchscreen nie.
Sollte auch nicht zu riesig sein damit man schon 2 Hände braucht...
Im Moment habe ich 5-6 Geräte die bedient werden sollen, Luft nach oben wäre aber schön (8-10)
Da ich gerne alle Funktionen (so weit wie möglich) der original Fernbedienungen abdecken würde wären ein paar Tasten mehr angebracht.
USB o.ä. ist kein muss, wenn ich ein paar Std. länger brauche zum Programmieren ist es nicht schlimm, das macht man ja nicht jeden Tag.
Eine gute Batterielaufzeit ist mir wichtig.
Eine Lern Funktion ist auch ein MUSS, falls mal kein Code zu alten oder sehr neuen Geräten vorhanden ist.

Habe mich sowohl hier im Forum als auch wo anders etwas umgesehen, aber überwiegend waren es andere Anforderungen.

Was würdet ihr mir Empfehlen, was habt ihr für Erfahrungen gemacht ?

P.S.
Bin kein großer Logitech Fan was den Bereich angeht, habe da eher schlechte Erfahrungen gemacht.


[Beitrag von JulesVerne am 23. Jul 2015, 18:09 bearbeitet]
binap
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2015, 21:18
Muss aber trotzdem Logitech nennen...

Hast Du Dir mal die Logitech Smart Control angesehen?
Das ist ein WLAN Hub mit IR und BT Funktion, der von der beiliegenden (Notfall)-FB angesteuert werden kann, oder auch per WLAN von TRablet oder Handy.
Damit lassen sich alle IR-Geräte und auch BT-Geräte wie Playstation oder Amazon FireTV ansteuern.

Momentan preis-leistungstechnisch der Favoirit.

Logitech Harmony Smart Control Hub + Fernbedienung schwarz

Im Angebot (d.h. relativ oft in letzter Zeit) kostet das Teil um die 50-60 EUR.

Allerdings wenn es um echte Universal-FBs geht, dann kommt nichts an eine Harmony Ultimate heran-.
Ich habe diese sowohl im Wohnzimmer als auch in meinem Heimkino; dort werden 14 Geräte mit der Ultimate gesteuert!


[Beitrag von binap am 27. Jul 2015, 21:23 bearbeitet]
JulesVerne
Inventar
#3 erstellt: 28. Jul 2015, 16:18

Das ist ein WLAN Hub mit IR und BT Funktion, der von der beiliegenden (Notfall)-FB angesteuert werden kann


Wie viele unterschiedliche Geräte lassen sich denn mit der Notfall FB steuern ?

Bin aus Erfahrung kein Logitech Fan, hatte eine mal zur Leihgabe. Hat mich alles andere als überzeugt (mal abgesehen davon dass das ding ein Dauer-Pfeifton von sich gegeben hat).
Dieses Steuern mehrerer Geräte auf einmal ist auch nicht meins, wenn die Geräte nicht bei einander stehen geht mal das ein oder andere nicht mit an und man braucht doppelt so Lange es wider Rückgängig zu machen.
Steuerung per Touchscreen (mal mit dem Handy sicher ne schöne Spielerei) ist auch nichts was ich Blind könnte.
Zu guter Letzt bevor ich 200€ für ne FB zahle stehe ich lieber auf und Drück den Knopf, das wäre es mir im Leben nicht wert.

Im Moment ist die One for All Smart Control Motion mein Fevorit.

Diese Schlichte One for All gefällt mir auch nicht soo schlecht, hat aber wohl keine Lernfunktion


[Beitrag von JulesVerne am 28. Jul 2015, 16:36 bearbeitet]
binap
Inventar
#4 erstellt: 28. Jul 2015, 17:15
1. Der Hub+FB kostet keine 200 EUR, nicht mal die Hälfte davon
2. Der Hub feuert in alle Richtungen, 4 IR-Dioden nach oben, 2 IR-Dioden nach vorne...
3. Der Hub kommt überall hin und erreicht alle Geräte...
4. Es können 16 Geräte eingebunden werden
5. Der SInn einer Universal-FB ist mehrere Geräte GLEICHZEITIG zu steuern

Und sechstens ausser Konkurrenz: Du hast leider nicht im geringsten Ahnung davon, was eine Harmony kann und wie sie bedient wird....

Ich steuer übrigens 15 Geräte mit meiner Ultimate, und deine Bedenken sind einfach gesagt, kompletter Blödsinn.
JulesVerne
Inventar
#5 erstellt: 28. Jul 2015, 17:54
Mit ü200 war deine fb gemeint nicht das Hub.
Kommt überall hin und erreicht alle Geräte glaube ich erst mal nicht, das hängt einfach von der Positionierung der Geräte ab.
16 Geräte hört sich gut an. (hoffe das geht dann auch mit der fb)
Wie du dem Sinn der universal Fernbedienung definierst ist deine sache, mir reicht es verschiedene Geräte mit einer Fernbedienung nach einander einzuschalten.

Meine Bedenken sind kein Blödsinn sondern Erfahrungen mit den Dingern
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2015, 18:10
ein kleiner Fehler hat sich eingeschlichen, die Ultimate kann max. 15 und keine 16 Geräte steuern.

der Hub sendet selber schon so, dass er wirklich so ziemlich alles im Raum mit IR flutet, dazu werden aber auch noch zwei "Blaster" mit geliefert, die man noch entsprechend platzieren kann (z.B. in einen Schrank, wenn dort Geräte außer Sichtweite sind). Das "kommt überall hin" ist nicht übertrieben!

und die Frage ist ja, womit du Erfahrungen gemacht hast? Ich weiß von Kollegen, dass einige Logitech mit Batterie gerade zum Ende der Lebensdauer der Batterien extrem mit der IR Sendeleistung nachlassen und man immer genauer zielen muss. Das ist bei einem Konzept wie der Harmony natürlich tödlich. Das gilt aber eben nicht für die Akku Harmonys und schon gar nicht für den per USB Netzteil versorgten Hub.
Weiterhin muss man das Aktivitäten Konzept "verinnerlichen". Wenn man sich dagegen sträubt, dann macht eine Harmony keinen Sinn!

Außerdem weiß ich nicht, wie du auf eine FB ohne Touch-Screen (oder zumindest belegbaren "Softkeys") alle Funktionen von den Geräten bedienen möchtest. Wenn ich auf die Tasten meiner AVR FB gucke, dann finde ich da diverse Tasten, die es auf keiner Universal-FB gibt, die ich aber täglich brauche. Als Beispiel: Surround-Decode oder Movie-DSP-Modus, bei der FB für den Linux basierten Sat-Receiver sieht es ähnlich aus...
Solche Funktionen kann man sich dann auf eine "echte" Taste legen, die man sonst nicht braucht (bei der Ultimate kann man die Tasten auch doppelt belegen, kurzer Tastendruck: Funktion1, langer Tastendruck: Funktion2 und das können auch unterschiedliche Geräte sein!) oder eben auf den Touchscreen, das bleibt einem ja selber überlassen.
JulesVerne
Inventar
#7 erstellt: 28. Jul 2015, 18:36

Weiterhin muss man das Aktivitäten Konzept "verinnerlichen". Wenn man sich dagegen sträubt, dann macht eine Harmony keinen Sinn!

Außerdem weiß ich nicht, wie du auf eine FB ohne Touch-Screen (oder zumindest belegbaren "Softkeys") alle Funktionen von den Geräten bedienen möchtest

Das Aktivitäten Konzept kenne ich, ist aber nicht mein Ding.
Wenn mehre ir Sender zu dem Ding gehören wäre das schon interessant.
Frei belegbare softkeys wären mir auch lieb.

Viele zusätzliche tasten z. B. für den dolby receiver brauche ich nicht er ist ordentlich eingestellt der Rest ist Alltag.
Wenn ich mal für Setup Einstellungen auf die original Fernbedienung zurück greife ist das kein Ding.
binap
Inventar
#8 erstellt: 28. Jul 2015, 18:39

JulesVerne (Beitrag #5) schrieb:
Mit ü200 war deine fb gemeint nicht das Hub.

Meine Ultimate samt Hub hat 149 EUR gekostet, keine ü200...
Ich hatte Dir den Smart-Hub +FB empfohlen, ohne Touch und LCD, für 50-60 EUR im Angebot..... genau das was du wolltest..


JulesVerne (Beitrag #5) schrieb:
Kommt überall hin und erreicht alle Geräte glaube ich erst mal nicht, das hängt einfach von der Positionierung der Geräte ab. 16 Geräte hört sich gut an. (hoffe das geht dann auch mit der fb)

Doch, ist aber so. Mein Hub im Wohnzimmer steht z.B. hinter der Couch auf einem kleinen Podest. Selbst von dort erreicht er sogar den AVR der im Hifi-Rack ganz unten ist und vom Wohnzimmertisch verdeckt wird.


JulesVerne (Beitrag #5) schrieb:
Wie du dem Sinn der universal Fernbedienung definierst ist deine sache, mir reicht es verschiedene Geräte mit einer Fernbedienung nach einander einzuschalten.

Eine Universal-FB die per Tastendruck die AVR-, TV-., DVD-FB usw.. emuliert, gibt es für 5 EUR vom Grabbeltisch, das ist zumindest für mich kompletter Blödsinn und keinesfalls mehr zeitgemäß--- wir leben im Makrozeitalter


JulesVerne (Beitrag #5) schrieb:
Meine Bedenken sind kein Blödsinn sondern Erfahrungen mit den Dingern

Sorry, Du hast aber wenig bis überhaupt keine "Erfahrung" mit den Harmonys, da Du anscheinend das eigentliche Konzept noch nicht verstanden hast bzw. Dich nicht darauf einlassen willst. Ich schreib mir ja seit Jahren die Finger wund, um soclhe Leute wie Dich von Gegenteil zu überzeugen...
Du solltest Dich einfach mal auf das Konzept der Aktionen einlassen und von der stupiden Geräte-FB-Simulation wegkommen.

Schau mal hier z.B, da hab ich meine 15 Geräte angelegt:
Die Harmony 1100 geht in Rente - Das Einrichten der Logitech Harmony Ultimate (22.04.2015)


[Beitrag von binap am 28. Jul 2015, 18:44 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#9 erstellt: 28. Jul 2015, 18:49
wenn man sich nicht an das Aktivitäten Konzept einlassen will, dann ist eine Logitech Harmony schlichtweg falsch!

ich kenne auch Leute, die da "stur" waren. Erst nicht eingerichtet: ein paar Geräte, dann eine Aktivität, weil man sonst wohl den Assistenten nicht beenden kann (war wohl zumindest eine zeitlang so) und angefangen die Anlage mit dieser "Baustelle" zu bedienen. Die Dinger gehen dann entweder wieder zurück oder verschwinden für immer in einer Schublade.

ich hatte auch:
Da ich gerne alle Funktionen (so weit wie möglich) der original Fernbedienungen abdecken würde wären ein paar Tasten mehr angebracht.
im Ausgangspost anders verstanden als jetzt:
Viele zusätzliche tasten z. B. für den dolby receiver brauche ich nicht er ist ordentlich eingestellt der Rest ist Alltag.
Wenn ich mal für Setup Einstellungen auf die original Fernbedienung zurück greife ist das kein Ding.
JulesVerne
Inventar
#10 erstellt: 28. Jul 2015, 18:53

mir ja seit Jahren die Finger wund, um soclhe Leute wie Dich von Gegenteil zu überzeugen...


Hat dich jemand darum gebeten?
Versuchst du auch Leute davon zu überzeugen das sie lieber blau mögen, auch wenn ihre Lieblings Farbe grün ist?

Ich brauche keine Aktions Profile!
Mal will ich mein blu Ray Player mit receiver nutzen aber ohne TV, mal ohne receiver mit TV mal mit receiver und TV...
Es macht kein Sinn dafür Profile zu erstellen, da schalte ich lieber separat.
Hab ein wenig das Gefühl dass logitech in diesem Bereich ein ähnliches ansehen hat wie Apple, man muss es haben und wer es nicht mag hat Unrecht...
Für den Tipp mit dem lustigen Dock bin ich dankbar, dass könnte was für mich sein. Der Rest erfüllt nicht meine Anforderungen.


[Beitrag von JulesVerne am 28. Jul 2015, 18:55 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 28. Jul 2015, 19:23
du "brauchst" keine Aktivitäten, aber sie würde auch dir das Leben einfacher machen, wenn du sie akzeptieren würdest

ich habe hier auch entsprechende Profile angelegt:
Musik Oppo: schaltet den BD-Player und AVR ein
Filme (TV): schaltet den BD-Player, AVR und TV ein (und stellt natürlich alle Eingänge entsprechend ein)
Filme (Beamer): schaltet den BD-Player, AVR und Beamer ein und den TV aus falls er z.B. noch von "Sat TV" eingeschaltet war
Sat TV
Sat Beamer
Musik Squeezebox
usw. usf.
insgesamt sind das immer über 20...
zenon6969
Stammgast
#12 erstellt: 28. Jul 2015, 19:45

JulesVerne (Beitrag #10) schrieb:


Hat dich jemand darum gebeten?
Versuchst du auch Leute davon zu überzeugen das sie lieber blau mögen, auch wenn ihre Lieblings Farbe grün ist?


Was Du brauchst ist keine Harmony sondern schlicht und weg eine x-beliebige 5 EUR "Universal"-FB. Such DIr eine mit vielen Knöpfen und gut ist. Das was Du unter universal verstehst war vor 25 Jahren aktuell. Heute hat das ARC über HDMI übernommen.


Ich brauche keine Aktions Profile!


Weil DU absolut keine Ahnung hast was das ist und weil Du sowas noch nie in Aktion gesehen hast.


Mal will ich mein blu Ray Player mit receiver nutzen aber ohne TV, mal ohne receiver mit TV mal mit receiver und TV...
Es macht kein Sinn dafür Profile zu erstellen, da schalte ich lieber separat.


Dieser Satz beweist zu 100%, dass Du keine Ahnung hast was eine Aktion ist und wozu sie gedacht ist
Du drückst Dir einen Wolf bei wechseln der Geräte und ich drücke nur eine einzige Taste und die FB macht für mich alles automatisch. Aber na klar, 10 Knöpfe auf einer "universal"-FB zu drücken nur um den BD-Player auszuschalten und den TV auf einen anderen HDMI-Eingang zu wechseln anstatt nur eine einzige Aktionstaste, ist komfortabler, schneller und vor allem schlauer


Wie gesagt, kauf Dir eine Hama 4in1 FB und Du wirst glücklich sein
JulesVerne
Inventar
#13 erstellt: 28. Jul 2015, 20:14

Dieser Satz beweist zu 100%, dass Du keine Ahnung hast was eine Aktion ist und wozu sie gedacht ist
Du drückst Dir einen Wolf bei wechseln der Geräte und ich drücke nur eine einzige Taste


Im ernst, 2-3 tasten sind euch zu viel, ich drücke 100te mal beim zappen das stört kein Schwein!
Ihr erinnert mich gerade ein wenig an den Film WallE (falls bekannt)
Ihr braucht wohl auch ein Treppen Lift um nicht mehr zu laufen und ne Magensonde um das kauen zu sparen...

Ich bin in der Lage 2 Geräte nacheinander einzuschalten, als ich klein war musste man dafür sogar aufstehen.
Ich weiß was Aktions Profile sind und habe sie auch schon mal eingerichtet.
Sie sind für mich überflüssig, Ende der Diskussion, ich will sie euch nicht ausreden, ich weiß das es ab einer gewissen Anzahl von Geräten komfortabler wird, für mich aber überflüssiger schnick schnack!
Kein Wunder dass dieser Foren bereich komplett zu gefüllt ist mit Harmony

P. S.
Bei über 20 Aktions Profilen wie wählt ihr die aus mit 20 unterschiedlichen soft Keys oder komplett über Display und touch usw?


[Beitrag von JulesVerne am 28. Jul 2015, 20:18 bearbeitet]
zenon6969
Stammgast
#14 erstellt: 28. Jul 2015, 20:55
Und als ich klein war gabs noch kein TV. Heisst das, dass ich jetzt mit einem 7 Zoll Fernseher zufrieden sein soll?

Du hast eindeutig keine Ahnung was Aktionen sind. Aber das macht nix. Kauf Dir ne Hama und drück deine 10 Knöpfe. Ich lasse lieber drücken. Und von denk dran: immer schön zielen, wenn Du drückst. IR ist zwar nicht so komfortabel wie Funk aber was weiss ich schon

P.S. Noch ein Beweis, dass Du absolut keine Ahnung von dem Harmonykonzept hast. Jede Aktion beinhaltet ihre eigene Soft- und Hardkeys-Belegeung. Und die (Belegung) ist völlig frei konfigurierbar (die Hardkeys sogar mit Doppelbelegung).

Ich hatte schon vieler solcher Experten zu Hause. "Ja, ich weiss. Ich bediene auch meine komplette Anlage mit meiner TV-FB. Brauchst mir nichts zu zeigen".
Dann drücke ich eine Taste, gehe in die Küche und die Harmony fängt an zu arbeiten. Sie schaltet den TV ab den Kabelreceiver ab, den AVR an, den Beamer an, schaltet den AVR auf AUX (dort steckt mein Fire Stick) und als Schmankerl geht mein Licht aus und die LED-Leiste hinter dem TV-Rack an. Ich komme mit den Getränken aus der Küche, drücke Play auf der Harmony, die LED-Leiste geht aus und der Film beginnt.

Na klar könnte ich das mit einer 5-Euro Hama mittels 10 Tatendrücken machen. Will ich aber nicht. Aber wenn DU es willst.....
JulesVerne
Inventar
#15 erstellt: 29. Jul 2015, 05:39
Schön dass du dich rechtfertigst wie sinnvoll es bei dir ist, ich drücke in der Regel 2-3 knöpfe, die habe ich schneller nach einander gedrückt als etwas auf einem touch Bedienfeld zu suchen oder irgend ein Key gedrückt zu halten!
Dafür brauch ich nicht mal in die Küche gehen um mir ein Bier zu holen.
Wenn ich irgendwann in ferner Zukunft x Geräte mehr habe und auch eine komplette Haus Automatisierung, dann...
Wäre solch eine Fernbedienung immer noch das letzte was ich bräuchte, der Trend wird dabei meiner Meinung nach eher Richtung Spracheingabe bzw Gesten Steuerung gehen. (was auch Sinn macht)
Sobald Google sich im Bereich Haus Automatisierung engagiert ist das ein Katzensprung.
(Bitte jetzt keine Belehrungen zur Datenkrake usw...)
Ähnlich wie bei Handys sehe ich den Trend bei Fernbedienungen, die immer größer und unhandlicher werden, man muss ja nicht jeden Trend mit machen.
binap
Inventar
#16 erstellt: 29. Jul 2015, 06:13
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, worüber Du Dich eigentlich aufregst.
Du hast eine Frage gestellt und um Beratung gebeten.
Diese hast Du recht ausführlich bekommen und zusätzlich mehrere Empfehlungen von Leuten, die zumindest etwas mehr Erfahrung besitzen als Du.
Du bist jedoch komplett voreingenommen gegenüber den Logitech Harmonys, diese "schlechten" Erfahrungen wollte man Dir einfach etwas nehmen.

Hat allerdings nichts genützt und Du läßt Dich nicht von Deiner Einstellung abbringen, was aber auch okay ist für mich.
Kauf Dir einfach was Du willst, empfehlen kann man Dir ja eh nichts.

Und bezüglich Trends bei FBs: Die großen FBs hatten wir doch schon, Harmony 1100, die hatte ich jahrelang im Einsatz, jetzt sind wieder die handlichen Stab-FBs "in" mit Touch. Wurde übrigens immer angemeckert, "zu groß", "zu schlechtes Display", "mein Handy ist besser", usw... Jetzt hat man genau das, was die Leute wollten...

Und die anderen Leute, die kaufen sich halt OneForAll oder eine andere vom Grabbeltisch. Ist auch viel billiger, kann halt nicht so viel, ist aber auch leichter zu bedienen; jedem das Seine.
Wenn Dich Aktivitäten stören, dann nimm sie halt nicht. Ich hab seit zig Jahren Prontos und Harmonys im Einsatz, ich muss deren Sinn und Zweck ganz bestimmt nicht mehr diskutieren.


JulesVerne (Beitrag #10) schrieb:

Hat dich jemand darum gebeten?
Versuchst du auch Leute davon zu überzeugen das sie lieber blau mögen, auch wenn ihre Lieblings Farbe grün ist?

Im Januar 2011 habe ich hier in meinem Heimkinobauthread folgendes geschrieben:

"Ich möchte an dieser Stelle auch einmal ein paar Worte über die Logitech Harmony Fernbedienungen verlieren und vielleicht ein paar Tipps geben, wie man so ein "Programmier"-Projekt angeht. Ohne dieses geniale Teil macht die Bedienung eines Heimkinos einfach nur halb so viel Spass.
Mich regt es immer ziemlich auf, wenn manche Leute aus Unkenntnis gleich herummosern, die Logitech Harmony sei so schwer zu konfigurieren, das Konzept wäre nicht das Wahre und nicht durchdacht, usw. Wenn man aber mit etwas Logik an die Sache geht, ist alles halb so schlimm. Und vielleicht kann ja ein geneigter Mitleser etwas mit der detaillierten Beschreibung anfangen und den Schrecken vor diesen Power-Fernbedienungen verlieren.
"

Und nach deiner Bemerkung von oben sollte man eh den Ignore-Button drücken...

Kauf was Du willst und werde glücklich mit der FB und Deinen Ansichten über deren Verwendung.


[Beitrag von binap am 29. Jul 2015, 06:40 bearbeitet]
JulesVerne
Inventar
#17 erstellt: 29. Jul 2015, 06:54
Schön dass jeder User der kein Logitech Harmony will sofort ein Idiot ist, es kann natürlich nur an der Falschen Bedienung liegen nicht daran dass einem die Fernbedienung und deren Konzept nicht zusagt...

Du bist allerdings immer noch voreingenommen und läßt Dich nicht von Deiner Einstellung abbringen

Du hörst dich an wie ein Logitech Verkäufer.
Ich lasse mir gerne Tipps geben, aber ich lass mir nicht irgend was für gut verkaufen was ich nicht brauche, ich kauf doch auch kein Teppich an der Haustür

Und bezüglich Trends bei FBs: Die großen FBs hatten wir doch schon

Hab mir einige Logitech Dinger bei Mediamarkt, Saturn, Conrad, ... usw. angesehen, klein und Handlich waren die alle nicht.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, worüber Du Dich eigentlich aufregst.
Du hast eine Frage gestellt und um Beratung gebeten.

Ich wollte eine Beratung, keine Gehirnwäsche. Die Anforderungen die ich gestellt hatte wurden zu 90% ignoriert weil ne Harmony ja eh besser ist, das sind alles so arrogante Sprüche die man sonst von Appel Jüngern gewohnt ist (zu denen du sicherlich auch gehörst :-D)


Ich hab seit zig Jahren Prontos und Harmonys im Einsatz, ich muss den Sinn und Zweck ganmz bestimmt nicht mehr diskutieren, wenn man eine so störrische Einstellung hat wie Du.

Zum X ten mal ich will darüber auch nicht Diskutieren es macht für mich kein Sinn, wenn ich 10 Tasten drücken müsste würde ich darüber nach denken aber nicht für 2-3 Tasten.


Logitech Harmony Smart Control Hub + Fernbedienung schwarz

Das Ding werde ich mir ansehen weil die Fernbedienung nicht zu groß ist und durch das Hub die Reichweite top ist, das war aber der einzige Tipp hier mit dem ich was anfangen kann.


GENUG VON DEM HARMONY MIST !!!!!!!!!!!
Wenn jemand Tipps für gute 0815 Universalfernbedienungen hat immer her damit.
KarstenL
Inventar
#18 erstellt: 29. Jul 2015, 07:40
Guten Morgen!
habe leider nicht alles gelesen........
ich nutze diese
http://www.logitech.com/de-de/product/harmony-smart-control
und gerade die "Extra" FB kommt in der Familie SEHR gut an.
Ebenso der Funkkontakt, kein zielen etc.
Bei uns müssen mit der FB auch meine Frau und meine Tochter umgehen können ;-)
mit den Original FBs (5) kommen sie leider nicht zurecht.........:-(
Schöne Woche noch!
JulesVerne
Inventar
#19 erstellt: 29. Jul 2015, 08:17
Wie genau kann an der Zusätzlichen FB den das Entsprechende gerät ausgewählt werden ?
binap
Inventar
#20 erstellt: 29. Jul 2015, 08:30

JulesVerne (Beitrag #19) schrieb:
Wie genau kann an der Zusätzlichen FB den das Entsprechende gerät ausgewählt werden ?

Hier mal das Manual als PDF-Download.
Aber das IST eine Harmony INKLUSIVE Harmony-Konzept. Es gibt zwar auch den von Dir so bevorzugten Device-Modus, aber wie man den bei der Not-Fernbedienung aufruft, geht aus der Anleitung nicht hervor. Eigentlich ist das hauptsächlich alles auf eine Handy-Fernbedienung mittels App ausgelegt....

Lass das am besten mit der Harmony und hol dir eine normale device-basierte Universal-FB wie z.B. eine Deiner bereits favorisierten OneForAlls...


[Beitrag von binap am 29. Jul 2015, 08:31 bearbeitet]
Zwuggel
Stammgast
#21 erstellt: 29. Jul 2015, 08:39
Muss sich bei dieser Logitech HUb smart one (die für 80€) eigentlich Handyy oder Tablet nehmen als FB oder kann ich alles an der FB die mit dabei ist programmieren?

Danke
JulesVerne
Inventar
#22 erstellt: 29. Jul 2015, 08:39

Aber das IST eine Harmony INKLUSIVE Harmony-Konzept. Es gibt zwar auch den von Dir so bevorzugten Device-Modus, aber wie man den bei der Not-Fernbedienung aufruft, geht aus der Anleitung nicht hervor. Eigentlich ist das hauptsächlich alles auf eine Handy-Fernbedienung mittels App ausgelegt....


Dann ist dass leider nicht das richtige für mich.


Muss sich bei dieser Logitech HUb smart one (die für 80€) eigentlich Handyy oder Tablet nehmen als FB oder kann ich alles an der FB die mit dabei ist programmieren?

Danke

Anscheinend ist nur mit der FB leider nicht alles möglich

0815 FB mit Lernfunktion 6-10 möglichen Geräten und einer Handvoll frei Prog. Tasten wäre das richtige für mich.


[Beitrag von JulesVerne am 29. Jul 2015, 08:41 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#23 erstellt: 29. Jul 2015, 08:53
alles auf einer nicht.........
die Programmierung erfolgt über PC oder Handy.
Ist sehr übersichtlich.
Die Geräte werden über die Aktionen (bis 6 auf der kleinen FB) angesteuert.
reicht für den Alltagsgebrauch völlig.
Die Aktionen klingen kompliziert, sind es aber nicht.
zB
Aktion FS > eine Taste und der TV geht an > Lautstärke wird über den TV geregelt
Aktion Film > TV, BRP, AVR gehen an > Lautstärke wird mit den gleichen Tasten über den AVR geregelt
OHNE das ich etwas anwählen muß.
Die FB weiß genau in welchem Modus ich mich befinde und belegt die Tasten dann jeweils (auch oder gerade nach der Programmierung) so wie es nötig ist.
Daher sind nur ca 1/3 - 1/8 der Tasten nötig wie man sonst braucht.
Wenn ich tiefer in die Einstellungen der Geräte möchte (zB AVR Klangmodus/Einstellungen) nehme ich mein Handy und stelle das daran ein.
Geht echt ganz fix.
Ein bisschen einarbeiten und gut :-)
JulesVerne
Inventar
#24 erstellt: 29. Jul 2015, 09:11

Beeinträchtigung von Harmony Smart Control
Es kann zu Problemen mit der Harmony Smart Control kommen, wenn Sie andere Fernbedienungen verwenden oder Ihre Geräte manuell steuern. Wenn Sie z. B. die Aktion „Fernsehen“ verwenden und dann den Fernseher mit der TV-Fernbedienung ausschalten, geht die Harmony Smart Control beim nächsten Auswählen der Aktion davon aus, dass ihr Fernseher bereits eingeschaltet ist, und schaltet den Fernseher nicht ein. Zudem kann die Harmony Smart Control beispielsweise durch die Kommunikation zwischen Geräten zum Ein- oder Ausschalten von Geräten wie HDMI-CEC oder SCART (in Europa) gestört werden. Weitere Informationen zu HDMI-CEC finden Sie in den FAQ.
Falls die Harmony Smart Control gestört wird, können Sie die Hilfefunktion auf Ihrer Harmony-App zum Synchronisieren Ihres Fernsehers verwenden. Weitere Informationen zur Hilfefunktion finden Sie in den Abschnitten Hilfe und Fehlerbehebung.



Ich bediene meine Geräte auch immer mal per Hand und das bekommt die FB nicht mit und so ein Aktions Konzept geht dann einfach nicht mehr auf.
Ich könnte für die FB in meinem Fall evtl. Aktionen erstellen mit jeweils nur einem Gerät (um den Device Modus zu simulieren)
Aktion 1 TV an/aus
Aktion 2 Receiver an/aus
Aktion 3 CD Player
Aktion 4 BD Player
usw.
Wäre das möglich von der einfachen FB ?


[Beitrag von JulesVerne am 29. Jul 2015, 09:14 bearbeitet]
Zwuggel
Stammgast
#25 erstellt: 29. Jul 2015, 09:11
Danke Karsten,

dann werd ich es mal versuchen. Soll es da irgendwann mal ne App für WinPhones geben?

Deswegen Die ursprüngliche Frage ob es auch alles über die "kleine" geht.

Grüße Sven
JulesVerne
Inventar
#26 erstellt: 29. Jul 2015, 09:58

Ich könnte für die FB in meinem Fall evtl. Aktionen erstellen mit jeweils nur einem Gerät (um den Device Modus zu simulieren)
Aktion 1 TV an/aus
Aktion 2 Receiver an/aus
Aktion 3 CD Player
Aktion 4 BD Player
usw.
Wäre das möglich von der einfachen FB ?

Hab jetzt nochmal 10-20min der Harmony 650 geopfert (geliehen)
Macht einfach kein Sinn für mich, Geräte hinter dem Schrank werden mal erreicht mal nicht, das gleiche mit dem TV wenn gerade die Sonne rein scheint auf den Empfänger.
Sofort laufen die Geräte nicht mehr Synchron.
Und wenn ich als Aktion einfach nur eine Funktion auswähle werden natürlich alle anderen Geräte ausgeschaltet, bringt mir also auch nix.
Und in dem Device Modus muss ich mich durch ein Display klicken um zu entsprechenden Funktionen zu gelangen, also 10 Tasten drücken um 1 zu erreichen.
Aktionsprofile sind für Nutzer die Ihre Geräte auch fern ab der Harmony bedienen einfach Murks, so lange die FB nicht mit bekommt in welchem Zustand sich eine Anlage befindet!!!
(Logtech könnte dem abhelfen wenn sie eine Stecker Leiste raus bringen welche den Zustand der Geräte überwacht, aber das gibt es so wohl noch nicht.)
EDIT
Selbst Geräte direkt vor der FB werden nicht immer geschaltet, der TV braucht beim einschalten zu lange als dass die Source Umschaltung angenommen wird (ka ob da ein Delay eingestellt werden kann)
Das mit der Erreichbarkeit der Geräte soll bei dem Smart Ding zwar besser gehen aber das lohnt alles nicht.
Das Ding ist die Batterien nicht wert die es Schluckt!!!


[Beitrag von JulesVerne am 29. Jul 2015, 10:19 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#27 erstellt: 29. Jul 2015, 12:59
@ Zwuggel:
ich glaube win fon wohl nicht.......
ich habe mir dafür ein einfaches android tel (50 euro) gekauft :-)

@ JulesVerne:

daher hatte ich die Smart Control vorgeschlagen.
da besteht Funkkontakt zum HUB und der sendet mi dem Sender Infrarot.
bei mir scheint nachmittags die Sonne voll drauf und es geht trotzdem.
hatte vorher eine 650 und das ist absolut kein Vergleich.........
wenn etwas spezielles gemacht werden muß nehme ich mal eben das Handy
stelle es ein. um, etc (auch die Tasten an der Zusatz-FB )

ABER: man muss das Konzept schon mögen, ansonsten eine FB mit ca 30 Tasten wählen........

aber ich glaube es ist schon alles gesagt....., bin dann mal raus , auch gerne per PN
binap
Inventar
#28 erstellt: 29. Jul 2015, 13:51
Tja, dann sollte der neue Zapper ja geradezu ideal für Dich sein.
Hab mich erst gewundert, für welche Zielgruppe man sowas auf den Markt bringt, aber jetzt weiß ich es ja besser:
ZAPPER+ Die bequemste Art des Fernsehens
JulesVerne
Inventar
#29 erstellt: 29. Jul 2015, 14:13
Bringt mir gar nichts, nur 3 Geräte, und zu wenig tasten, außerdem auch keine frei programmierbaren tasten.
Die RC-655M von Onkyo hat mir einige Jahre gute Dienste geleistet.
Aber die Gummi Dinger welchen den Kontakt beim schalten herstellen haben sich mit der Zeit aufgelöst. Säubern usw. hat nicht gereicht nach 1-2 Wochen ist die Funktion wieder weg.
So etwas in Hochwertig wäre mir auch sehr recht, aber das ding hat keine Lernfunktion o.ä. und eine qwertz Tastatur über IR will ich auch nicht.


[Beitrag von JulesVerne am 29. Jul 2015, 14:15 bearbeitet]
zenon6969
Stammgast
#30 erstellt: 29. Jul 2015, 14:29

JulesVerne (Beitrag #15) schrieb:
Schön dass du dich rechtfertigst wie sinnvoll es bei dir ist, ich drücke in der Regel 2-3 knöpfe, die habe ich schneller nach einander gedrückt als etwas auf einem touch Bedienfeld zu suchen oder irgend ein Key gedrückt zu halten!


Noch ein Satz, der beweist, dass Du absolut keine Ahnung hast
Außerdem ist es ja auch ganz logisch und per Experiment ganz leicht nachzuweisen, dass 2-3 Knöpfe schneller gedrückt werden können als die erste Aktion auf einer Ultimate


Dafür brauch ich nicht mal in die Küche gehen um mir ein Bier zu holen.


Ich glaube Du hast Schwierigkeiten das Gelesene richtig zu interpretieren.
Ich gehe Bier holen, weil ich es kann. Weil mir die FB die Arbeit abnimmt und ich was anderes machen kann, während sie die vorher programmierten Schritte abarbeitet. Während Du drückst kann ich Bier holen oder die Schuhe ausziehen oder ein Telefonat entgegennehmen oder die Balkontür aufmachen oder, oder, oder....

Aber ich wette, Du wirst auch diesen Satz mißverstehen.

Du brauchst keine Beratung. Du wolltest auch keine haben. Du hattest schon vorher eine Vorstellung von einer universalen FB und wolltest nur eine Bestätigung, dass deine Vorstellung die richtige ist.

Kauf Dir eine x-beliebige Hama und Du hast das Konzept des Knöpfedrückens. Was Du brauchst in eine FB die andere FB´s emuliert.

Oder Du kaufst Dir wieder Deine Onkyo FB
Onkyo 655M


[Beitrag von zenon6969 am 29. Jul 2015, 14:48 bearbeitet]
JulesVerne
Inventar
#31 erstellt: 29. Jul 2015, 14:48
zenon6969 Hör auf hier rein zu schreiben, ich will nix mehr von dir hören, du bringst mich in keiner weise voran.
Du bist verliebt in deine FB und verurteilst alle die deine geliebte nicht mögen !
Wenn du mir irgend etwas zu sagen hast Bitte per PN ich hab keine Lust weiter auf den Unfug von dir einzugehen und hier breit zu treten.



Hab zu der OFA Smart Motion noch etwas gefunden, wenn ich das richtig verstanden habe kann ich jede Taste frei Programmieren, kann das jemand bestätigen der dies FB hat, oder bezieht sich das nur auf ein paar spezielle Tasten ?

Es ist möglich, fehlende Funktionen über ein Verfahren, bekannt als "Key Magic", nach zu programmieren.
Wenn Sie uns via Webformular die fehlenden Funktionen mitteilen, werden wir Ihnen einen 5-stelligen Code für die jeweils fehlende Funktion nennen, sowie die Programmieranleitung.

Es ist auch möglich, eine fehlende Funktion zu lernen, indem Sie diese von Ihrer Originalfernbedienung kopieren:
Halten Sie die MAGIC-Taste gedrückt, bis der Ring zweimal aufleuchtet.
Geben Sie 975 ein, der Ring wird zweimal aufleuchten.
Wählen Sie mit den Pfeiltasten den entsprechenden Geräte-Modus.
Drücken Sie die Taste auf der One For All, auf der Sie eine Funktion erlernen möchten. Die LED wird dauerhaft schnell blinken.
Halten Sie die Taste auf der Originalfernbedienung gedrückt, die Sie erlernen möchten, bis die LED der One For All zweimal aufleuchtet.
Um zu speichern, halten Sie die MAGIC-Taste gedrückt, bis der Ring zweimal aufleuchtet.
JulesVerne
Inventar
#32 erstellt: 30. Jul 2015, 11:20
DSC_0465

Die FB habe ich mir jetzt erst mal geholt um zu sehen in wie weit die Funktionen abgedeckt werden, welche ich benötige.
Für 10€ ganz in Ordnung, aber noch nicht Optimal. Mit dem Support habe ich auch schon gesprochen wegen einiger zusätzlicher Codes.
Diese werden mir gleich per Mail zugesandt. Support bekommt schon mal +++ habe selten so schnell mit Kompetentem Mitarbeitern gesprochen.
nrwskat1
Stammgast
#33 erstellt: 30. Jul 2015, 11:51
Ist ja irre

Genau dieses Teil liegt bei mir seit über 2 Jahren nutzlos in irgendeiner Schublade rum.

So unterschiedlich können Wünsche sein.

Ich hätte dir das Teil geschenkt.


[Beitrag von nrwskat1 am 30. Jul 2015, 11:52 bearbeitet]
JulesVerne
Inventar
#34 erstellt: 30. Jul 2015, 12:34
Brauchst du nicht, dafür gibt es 2 Wochen Rückgaberecht wenn sie nicht ausreicht

Der Support hat mir bestätigt dass ich bei der Smart Motion von OneForAll alle tasten auch Frei belegen kann, das wird denke ich meine FB werden wenn die kleine nicht ausreicht.
Diese 4 Farb Tasten brauche ich z.B. nie da lege ich mir dann die entsprechenden Funktonen drauf und habe alles was ich will.


[Beitrag von JulesVerne am 30. Jul 2015, 12:36 bearbeitet]
ViSa69
Inventar
#35 erstellt: 30. Jul 2015, 16:13

JulesVerne (Beitrag #15) schrieb:
Schön dass du dich rechtfertigst wie sinnvoll es bei dir ist, ich drücke in der Regel 2-3 knöpfe, die habe ich schneller nach einander gedrückt als etwas auf einem touch Bedienfeld zu suchen oder irgend ein Key gedrückt zu halten!


Will mich mal kurz einklinken.

Zu deinem Zitat:
Glaube ich eher nicht.

Erstmal sind moderne Geräte nicht "sofort da" sondern brauchen meistens ein paar sekunden bis sie Betriebsbereit sind.
Allerdings würde ich es mir nicht anmaßen Leute die Aktionen nicht wollen als unfähig oder Idioten zu bezeichnen.

Ich muß zugeben das ich als "nicht IT-affiner" auch erstmal einige Zeit brauchte bis ich das System mit den Aktionen erstmal gepeilt habe.
Derzeit habe ich eine Harmony one und bin Top zufrieden damit. Was mich bei den Nachfolgemodellen jedoch stört ist das es zu wenig Knöpfe gibt und zu viel Touchscreen. Von der Vielfältigkeit her ist ein Touch sichlerlich zu bevorzugen, allerdings bin auch ich da etwas oldscool und bevorzuge die Hardkeys wesentlich lieber.

Aber die Aktonen machen schon durchaus Sinn, ist leider nur nicht jedermanns Sache.
Mein Vater z.B. kommt damit überhaupt nicht klar obwohl ich es ihm gefühlte 100x erklärt habe ...

Bin wieder raus hier ... so long ...
siegiw
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 01. Aug 2015, 20:24
Die beste Fernbedienung die es ja gab ist die 'ProntoPro' von Philips.
Die soll jetzt ein Freund von mir verkaufen.
Gruß
Siegi
Mickey_Mouse
Inventar
#37 erstellt: 01. Aug 2015, 20:33
du hast dir die Anforderungen angesehen?

ich hatte selber mal eine Pronto (allerdings ohne Pro), reines Spielzeug und für die Bedienung eines Heimkino-Systems unbrauchbar.
hier wurden explizit "echte" Tasten und kein Touch-Screen gefordert!
siegiw
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 02. Aug 2015, 04:44
Du hast recht. Die echten Tasten fehlten, deshalb benutze ich die auch nicht mehr.
Aber für den TV war sie Ideal, mit den schönen bunten Senderlogos. Direkt anwählen, laut und leise.
Ich habe damit stundenlang verbracht um alles zu programmieren,
Die ohne Farbe hatte ich auch. Man kann aber alle Geräte im Heimkino bedienen, aber die Tasten!
Gruß
Siegi
JulesVerne
Inventar
#39 erstellt: 01. Sep 2015, 18:54
Kurz mal ein Auszug aus dem Schriftverkehr mit dem Support von One for All


>Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir zur Zeit keinen passenden Einstellcode für Ihr Motorola-Gerät haben. Das bedeutet, das auch eine grössere Fernbedienung von One For All nicht mit Ihrem Motorola-Gerät funktionieren wird.
>
>Die einzige Möglichkeit wäre, dass wir einen neuen Einstellcode für Sie erstellen.
>
>Um einen neuen Einstellcode erstellen zu können, müssen wir wissen, welche Signale die Originalfernbedienung aussendet und dazu benötigen wir eine Originalfernbedienung.
>Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Originalfernbedienung zu uns einsenden. Diese Prozedur beinhaltet Folgendes:
>
>Unsere Techniker werden die Signale auslesen und einen neuen Code für Ihr spezielles Gerät entwickeln.Die Firma One For All trägt die Kosten für die Entwicklung des Einstellcodes (einschließlich der Rücksendung der Fernbedienung zu Ihnen).Sie erhalten gratis eine neue One For All Fernbedienung, die den neu erstellten Code bereits enthält (sofern Ihre One For All Fernbedienung nicht im Internet oder mit einer Sounddatei nachladbar ist).Auch wenn Ihre Originalfernbedienung nicht mehr vollständig funktioniert, können die Signale eventuell trotzdem ausgelesen und ein Code kreiert werden.
>
>Diese Prozedur dauert ungefähr 4-6 Wochen. Sobald der neue Code verfügbar ist, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen Ihre Originalfernbedienung zurück schicken.
>
>Wir möchten uns im Voraus recht herzlich für Ihre Bemühungen bedanken uns die Fernbedienung zuzusenden. Wir schätzen Ihre Kooperation sehr, da wir durch Ihre Mithilfe in Zukunft auch anderen Kunden mit dem gleichen Gerät weiterhelfen können.
>
>Wenn Sie dem zustimmen und die Originalfernbedienung einsenden möchten, dann schicken Sie uns bitte eine Antwortmail als Bestätigung.
>
>
>Wir hoffen, Ihre Anfrage hiermit beantwortet zu haben. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, nehmen Sie gerne wieder Kontakt mit uns auf oder besuchen Sie unseren Online Support Bereich.
>
>
>
>Mit freundlichen Grüßen


Habe mir jetzt die Smart Motion bestellt und werde berichten, sobald ich sie habe.
JulesVerne
Inventar
#40 erstellt: 01. Dez 2015, 20:37
Produktbewertung von JulesVerne:
Produktbild One For All URC 7962


Habe ganz versäumt über meine Erfahrungen zu berichten.
Im großen und ganzen bin ich zufrieden, aber auch nur weil ich keine bessere Fernbedienung gefunden habe.
Die Motion Funktion ist über, evtl. ne Fehlproduktion, aber sie funktioniert nahezu gar nicht.
Die Hintergrund Beleuchtung der Tasten ist Top geht leider aber nicht immer an wenn man sie auch bräuchte.
Gewicht und Größe für mich zu viel. Anordnung der Tasten suboptimal (Zahlenfeld wird häufig genutzt und sollte oberhalb sein)
Programmierung gefällt mir sehr gut, jede Fernbedienung kann nach eigenen ermessen noch unterschiedlich weiter belegt werden durch eine Lernfunktion. So kann ich fast jede Taste frei belegen. Die Auswahl der unterschiedlichen Geräte per Pfeiltaste ist Unsinn da wären 6 tasten drin gewesen.
Hört sich zwar jetzt eher Negativ an aber ist Meckern auf hohem Niveau, bin recht zufrieden.
binap
Inventar
#41 erstellt: 01. Dez 2015, 20:57

JulesVerne (Beitrag #40) schrieb:
Im großen und ganzen bin ich zufrieden, aber auch nur weil ich keine bessere Fernbedienung gefunden habe.

Ich will ja nix sagen. aber die Harmony 650 mit Display gabs gestern für 29 EUR im MediaMarkt Online Red Sale...
Achja, Du kannst dann wieder die Thread-Überschrift mit den OffTopic-Posts ändern


[Beitrag von binap am 01. Dez 2015, 20:59 bearbeitet]
JulesVerne
Inventar
#42 erstellt: 01. Dez 2015, 21:28

Ich will ja nix sagen

Dann lass es...
Wenn du etwas gelesen hättest wüsstest du dass ich diese Fernbedienung schon hatte.
binap
Inventar
#43 erstellt: 01. Dez 2015, 22:49
Ich habe lediglich auf das Zitat von Dir geantwortet.
Eine bessere Fernbedienung konnte man schon finden.
Ausserdem hattest Du ja eh schon wieder das Modell gewechselt, Du hättest also bestimmt noch ein weiteres Mal wechseln können.
Sehe es einfach als weitere Alternative zu Deiner FB-Preisvorstellung von 25-30 EUR.
Und auch wenn Du es persönlich nicht lesen möchtest, schreibe ich es für alle anderen Foren-Teilnehmer, die diesen Thread mit Interesse verfolgen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche gute Universal-Fernbedienung
Siebert78 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  2 Beiträge
Universal Fernbedienung
paramedic9683 am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  2 Beiträge
Universal Fernbedienung? Ipad steuern ?
Sebiman31 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  9 Beiträge
Universal-Fernbedienung
Hubertus77 am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  5 Beiträge
Universal Fernbedienung
keyboxen am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  2 Beiträge
Universal-Fernbedienung
k0ss1ty am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  5 Beiträge
Suche wirkliche "UNIVERSAL"-Fernbedienung
holgmann am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  18 Beiträge
Conrad-Universal-Fernbedienung
Markus am 05.02.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  3 Beiträge
Sunwave Universal Fernbedienung
wallekjack am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  3 Beiträge
"wertvolle" universal Fernbedienung?
Opamoanismus2 am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHarald558
  • Gesamtzahl an Themen1.423.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.769

Hersteller in diesem Thread Widget schließen