Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Astra GSI mit 155+ mit Musikport :-) Endlich alles fertig und läuft nun auch stabil ;-)

+A -A
Autor
Beitrag
Micha_oder_so
Stammgast
#152 erstellt: 26. Aug 2011, 21:35
Immer noch großes Lob.

Der Lichtmaschinen Einbau, Denke ich ist bestimmt ein interessanter Teil.

Auf jeden Fall macht weiter so.
IchAS
Stammgast
#153 erstellt: 28. Aug 2011, 20:33
Dieses Wochenende ging leider fast nichts voran, da Samstag mein Bruder und ich arbeiten mussten was so nicht geplant war.

Dafür gehts nächsten Samstag vollgas weiter

Haben ansich nur die Doorboards noch mal laminiert und nochmal gespachtelt, die sind jetzt fast fertig zum beziehen.

Was nehmt ihr für Kleber für solche Sachen??? Weil normaler Sprühkleber wird da nicht halten denk ich mal...


[Beitrag von IchAS am 28. Aug 2011, 21:35 bearbeitet]
darkman
Ist häufiger hier
#154 erstellt: 29. Aug 2011, 12:39
Zum Leder kleben nehme ich immer Pattex Classic. Hält bombe, auch wenns Auto mal auf nem Treffen bei 35Grad den ganzen Tag in der prallen Sonne steht!
Cruiser1985
Inventar
#155 erstellt: 16. Sep 2011, 23:32
Moin


Ähmmm... BILDER!!!


Wann geht's weiter?



MfG ich
IchAS
Stammgast
#156 erstellt: 16. Sep 2011, 23:34
Nabend

MORGEN gibts einiges an neuen Fotos, hat sich schon ziemlich was getan!

Seid gespannt

Freut mich, dass es dich weiterhin interessiert!!
Cruiser1985
Inventar
#157 erstellt: 16. Sep 2011, 23:40
Aber klar. als selber Astra f Fahrer immer doch.


MfG ich
IchAS
Stammgast
#158 erstellt: 17. Sep 2011, 09:14
Fotos Doorboards:

Fotos, sagen ja bekanntlich mehr wie Tausend Worte ;-)
Die Borads sind recht gut geworden.

CIMG2067

CIMG2064

CIMG2066

IMG_0083

IMG_0085

IMG_0086

IMG_0087

IMG_0089

IMG_0090

CIMG2074

CIMG2075

IMG_0102

Neues Equipment für das Frontsystem:

Für die Tiefmitteltöner kommt eine Hifonics TXI 8400 rein. (Wird noch gegen die Xion 160.4 getestet) mit 4 x 159RMS an 4 Ohm und 4 x 240 an 2 Ohm

Für die Hochtöner und Mitteltöner eine Hifonics Son of Olympus (oder eine ESX QE 900.4) sollten die 4 x 75RMS nicht reichen.

Bis jetzt, guter Eindruck von den Komponenten!!

http://audiodesign.de/downloads/testberichte2010/TXi8400.pdf


Für den den nötigen Pegel im Hochtonbereich sorgen zwei Audio System HS VOL 28
Welche einen guten Spagat aus Pegel und Klang schaffen.

IMG_0119

IMG_0120

CIMG2020


So und der Kistenbau hat auch begonnen, hier aktuelle Auszüge:

IMG_0093

IMG_0094



IMG_0095

IMG_0096

IMG_0097

IMG_0098

IMG_0104

IMG_0105

IMG_0106

IMG_0107

Fotos vom Port:

IMG_0109

IMG_0110

IMG_0117


[Beitrag von IchAS am 17. Sep 2011, 09:17 bearbeitet]
cwolfk
Moderator
#159 erstellt: 17. Sep 2011, 11:11
Sehr geil!
Cruiser1985
Inventar
#160 erstellt: 17. Sep 2011, 11:48
Moin


Optisch sind die dobos nicht meins. Ist für mich einfac eine zu groß glatte fläche.
Wie habt ihr das jetzt mit der ankopplung am die tür gelöst?

Aber die ersten Bilder vom Gehäuse wirken doch schon sehr vielversprechend.



MfG ich
'Alex'
Moderator
#161 erstellt: 17. Sep 2011, 12:04
Schaut doch recht ordentlich aus.

Ich habe gestern erfahren, dass wir im Sommer nächstes Jahr wohl auch ein ähnliches Projekt aufziehen.

Gruß Alex
IchAS
Stammgast
#162 erstellt: 17. Sep 2011, 19:50
Ankopplung war ansich ganz einfach, haben wie ne Art Rahmen 2,4 x 2,4 cm an die Tür gemacht und nen kleinen Tunnel aus 11er MDF hinten dran an die DOBOS und das haben wir miteinander verschraubt ging recht einfach da alles ziemlich gerade war plus/minus 1cm.

Dann noch bisl Alubutyl rein und um die Kante mit ins Türvolumen gehen lassen, war zwar alles recht eng vorallem noch mit den nachgerüsteten elektrischen Fensterhebern, aber soweit so gut bis jetzt passt alles erstmal.

Systeme laufen auch schon :-) Es reicht auf jeden Fall schon mal das die Heckklappe klappert, aussen die Plastik Zierleiste hinten am Kofferraumdeckel.

Da muss quasi noch was gemacht werden wenn das jetzt schon losgeht :-) sonst der Rest ist sehr ruhig. Die Aussenspiegel zittern halt extrem aber da wird man net viel machen können denk ich....

Edit: Dienstag oder Mittwoch sollte die Aktivweiche kommen, wird ein Helix P-DSP Prozessor.

Falls schon wer Erfahrungen damit gesammelt hat kann sich gerne melden. Da wir schon von bisl Problemen mit dem Teil bzw mit der Software usw gehört haben.


[Beitrag von IchAS am 18. Sep 2011, 17:43 bearbeitet]
-sn4ke-
Stammgast
#163 erstellt: 20. Sep 2011, 00:11
*einklink*
'Alex'
Moderator
#164 erstellt: 20. Sep 2011, 00:24
Es gibt auch mehrere Beobachtungsmöglichkeiten.

Gruß Alex
IchAS
Stammgast
#165 erstellt: 24. Sep 2011, 22:08
So heute kam der Helix P-DSP und das Radio wurde auch verbaut.

IMG_0140

IMG_0139

IMG_0138

Setup vor dem Prozessor:

Hochtöner in dem A-Säulen einlaminiert, ausgerichtet, eingesetzt.
Die HT's wurden über die Frequenzweiche getrennt. Mitteltöner und Tiefmitteltöner wurden über die Endstufen selbst, und das Radio angepasst und getrennt.

Die Tiefmitteltöner: spielten ab 50HZ, aufjedenfall eine sehr bassbetonte Einstellung bisdato.

Außenstehende, waren schon der Meinung dass sich der erste Woofer im Auto verirrt hat

Bei geöffneter Tür hatte man wirklich das Gefühl eines Subwoofers, also die 8 Tiefmitteltöner können unten rum schon mal gut zupacken. (Was noch geht, kann man bis jetzt noch nicht einschätzen)


Die Mitteltöner: Zu denen kann man im Moment noch wenig sagen, erster Eindruck aber aufjedenfall brauchbar für den Moment. Ankopplung mit dem HT sollte gut klappen.

Sollen das Frequenzspektrum 1200HZ - 6500HZ in etwa abdecken, genaures wird durch Testen ermittelt.


Die Hochtöner: Wirklich Überraschen, ich persönlich hatte diese schon in meinem Astra GTC, in Kombination mit Audio System Dusts - dort waren sie im Vergleich zu heute richtig mies!

Mit der heutigen Ausrichtung, und Einpegelung klingen sie wirklich unglaublich Dynamisch, Stimmentreu, Räumlich - keine Ahnung was noch alles.
Pegeln und Klingen, ohne nur ansatzweiße nervig zu werden.
Wirklich Sahne - hätte ich so nicht erwartet!

Gesamteindruck, ohne Prozessor wirklich gut - mit noch mehr Pegel und Feinschliff könnte es richtig gut werden.

____________________________________________________________

Setup mit dem Prozessor:

Zum Beginn, haben wir halt den Prozessor mit dem PC verbunden, das Tool von Audiotec Fisher installiert und alles mal soweit konfiguriert, dass die ersten Signale durchgegeben wurden. Sprich es lief die erste Musik.

Dann begannen wir mit der Trennung, der DSP ist was Equilazer angeht, aufjedenfall richtig interessant. Da jeder Kanal, sprich jeder LS einzeln angesteuert und angepasst werden kann.

Jo, dann haben wir begonnen die Trennfrequenzen für die Hochtöner zu setzen. 3100HZ Trennung war geplant, diese wurde auch aktiviert mit Flankensteilheit -12Db/Oktave

Bis Lautstärke Volume 10 von 40 (Eingepgelten 30) war es aufjedenfall sehr gut. Darüberhinaus klang es "komisch".

Der mysteriöse Byamping Modus müsste aktiviert gewesen sein. (Hab mich informiert - erhöhter Pegel - neigt zum Clippen)

Mitteltöner waren auch getrennt bei 1400HZ, und es wurden zu viele tiefe Frequenzen durchgegeben sprich das Klangbild war auch nicht annähernd so gut wie ohne Prozessor.

Disdato wissen wir nich wie wir den Prozessor einschätzen sollen, auf der einen Seite gut dank der abnormal vielen EQ-Möglichkeiten auf der anderen Seite, gibts noch Probleme mit den Trennungen, desweiteren habane wir im Moment ein leichtes Rauschen (Radio Volume 0)... welches ohne Prozessor nicht vorhanden war.

Leute welche sich mit dem Helix DSP auskönnen, dürfen hier ruhig ihre Meinung sagen.

http://www.hifi-foru..._id=163&thread=11687
'Alex'
Moderator
#166 erstellt: 24. Sep 2011, 23:11
Warum trennt ihr denn den Mitteltöner so hoch? Habt ihr die akustische Trennung gemessen? Meine MM4 laufen ca von 400 bis 3000 Hz, wenn nicht heftig gepegelt wird lässt sich auch noch tiefer trennen.

Die Probleme würde ich nicht auf den Prozessor schieben. Habt ihr schon Erfahrung auf diesem Gebiet?

Gruß Alex
IchAS
Stammgast
#167 erstellt: 25. Sep 2011, 09:27
Nein mit vollaktiv quasi ist das unser erstes Projekt mit HT MT und TMT.

Laut Beschreibung und Helix Software sollte aber das einstellen des Prozessors keine all zu große Sache sein...

Dachten wir zumindest, bis gestern abend.

Es ist halt komisch das über das Radio nicht das kleinste Rauschen oder sonst was war, und dann über den P-DSP bei Lautstärke 0 dann ein rauschen zu hören ist.

Und die LS einfach sich nicht annähernd so anhören wie erwartet bzw die Trennung entweder gar nicht richtig funktioniert oder irgendetwas schief läuft bei trennen.

Sind im moment ehrlichgesagt ein bisschen ratlos
'Alex'
Moderator
#168 erstellt: 25. Sep 2011, 12:21
Das Rauschen bekommt man mit dem richtigen Einpegeln meist minimiert.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Prozessor tatsächlich Fehler bei der Trennung macht. Lasst da mal jemand drüberschauen der Erfahrung hat!

Gruß Alex
Cruiser1985
Inventar
#169 erstellt: 25. Sep 2011, 13:37
Moin



Geht ihr analog oder Digital in den p-dsp?
Wenn analog, dann probiert es doch mal digital. Vielleicht ist das Rauschen dann ja weg.


MfG ich
IchAS
Stammgast
#170 erstellt: 25. Sep 2011, 14:57
Können wir mal versuchen, müssen halt dann über ne andere art die Zuspielung machen da der Radio keinen Digitalen Ausgang hat wenn mich net irre.
Cruiser1985
Inventar
#171 erstellt: 25. Sep 2011, 15:17
Welches Radio ist es?



MfG ich
IchAS
Stammgast
#172 erstellt: 25. Sep 2011, 16:10
Pioneer AVH-6300BT Neu
Hanzhackebeil
Stammgast
#173 erstellt: 25. Sep 2011, 17:40
und gut?
Micha_oder_so
Stammgast
#174 erstellt: 25. Sep 2011, 18:56
Hallo

Den Helix P-DSP kenne ich nicht. Finde ich aber auf jeden fall interessant.
Steht bei mir auf Platz 2 als DSP

Wie stellt Ihr denn alles ein, macht Ihr eine Frequenzgang Messung.
Oder alles nach Gefühl, das wird meiner Meinung nach nicht funktionieren.
Man irrt zu viel im Dunkeln.
'Alex'
Moderator
#175 erstellt: 25. Sep 2011, 20:52
Wie gesagt, das liest sich alles doch sehr improvisiert und mal drauflosversucht. Lasst da mal wen mit Erfahrung drüber schauen!!

Gruß Alex
IchAS
Stammgast
#176 erstellt: 26. Sep 2011, 13:48
Also Radio ansich ganz nett, hat alle gängigen Pioneer üblichen Einstellungen und sieht ganz ok aus.

@alex: bei uns in der nähe wüsst ich keinen wo sowas großartig macht vor allem mit dem helix p-dsp hat scheinbar keiner recht erfahrungen. Vielleicht kannst uns ja du bisl weiter helfen, bzw tips geben wie man es evtl einmessen kann was ma dazu braucht usw.

Radio einstellungen usw am radio denk ich mal alles auf 0 loudness usw alles aus oder kann ich die eunstellungen behalten so wies vorher mit weichen gut geklungen hat?

Sorry zwecks kleinschreibung mim iphone ;-)
'Alex'
Moderator
#177 erstellt: 26. Sep 2011, 14:19
Das ist keine Entschuldigung, weit über 50% meiner Beiträge diesen Monat sind mit dem iPhone geschrieben.

Das lässt sich ja nicht verallgemeinern.

Wo seid ihr her?

Gruß Alex
IchAS
Stammgast
#178 erstellt: 26. Sep 2011, 14:54
92249 Vilseck - Bayern / Oberpfalz

Sound-Factory in Nürnberg ist wohl schon der Beste Ansprechparner im Umkreis, der örtliche ACR schon mal weniger.
'Alex'
Moderator
#179 erstellt: 26. Sep 2011, 15:02
Na, mim Chris habt ihr da doch einen sehr freundlichen und kompetenten Herrn in der Nähe!

Ansonsten kenne ich mich in der Region nur Richtung Süden bzw Westen aus, aber da gehts dann schon ein Eckchen weiter.

Gruß Alex
IchAS
Stammgast
#180 erstellt: 26. Sep 2011, 17:34
Ich denke mal dann wirds darauf raus laufen das wir da mal nen Termin ausmachen. Ausser wir finden noch raus an was es gescheitert hat beim ersten Versuch.

Vielleicht findet sich ja auch noch wer aus der nähe der sich mit dem Helix P-DSP auskennt oder halt gleich mit einmessen kann.

Aber ich denke aller Anfang ist schwer, und bis es mal läuft hängen wir halt wieder vor die HT´s die Weichen und trennen die MT´s über die Endstufe und die TMT´s per Highpass am Radio.

Ist zwar auch nicht das Optimale aber besser vorerst wie mit dem leichten Rauschen und falschen Einstellungen.


[Beitrag von IchAS am 26. Sep 2011, 17:35 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#181 erstellt: 26. Sep 2011, 17:45
Das ist doch Quatsch, ihr habt den DSP, dann nutzt ihn auch. So schwer kann Der ja nicht einzustellen sein! Fragt mal den Händler, bei dem ihr ihn gekauft habt!

Ihr müsst da eben mal etwas rumprobieren! Gerade mit den Trennfrequenzen!

Gruß Alex
Cruiser1985
Inventar
#182 erstellt: 26. Sep 2011, 17:47
Moin


wenn der p-dsp, den ich für madames corsa bestellt habe, angekommen ist, werde ich mich mal schön mit dem ding beschäftigen.


dann setzen wir uns mal in verbindung und schreiben mal was da los ist.



MfG ich
Micha_oder_so
Stammgast
#183 erstellt: 26. Sep 2011, 20:56
Hallo

Wenn es noch um das Rauschen geht.
Das Pioneer hat 4 Volt Vorverstärker Ausgänge, wenn ich richtig liege.
Kann es sein das der DSP eine andere Software braucht.
Gibt es nämlich zwei Versionen. Könnte ein Grund sein.
KickerStyler_
Neuling
#184 erstellt: 29. Sep 2011, 18:29
echt top arbeit respekt
IchAS
Stammgast
#185 erstellt: 30. Sep 2011, 20:22
Also Prozzi läuft voresrt ma :-)

Lag wirklich an den richtigen bzw falschen Einstellungen. Denn es gibt verschiedene Arten wie er trennen kann und mit Self-Define ist das alles viel zu schwer wenn man nicht genug Ahnung hat davon.

Nun haben wir es mal mit "Butterworth" versucht und 12DB und siehe da es klapp auch so wie es sein soll.

Jetzt wenn wir noch genau rausfinden wie das mit dem Speichern der verschieden Programme funktioniert würde alles soweit mal passen.

Dann fehlen anisch nur noch die neu Reconden Woofer und dann könnten wir mal alles fertig machen. Das es auch langsam mal bums dazu gibt :-)


[Beitrag von IchAS am 30. Sep 2011, 20:28 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#186 erstellt: 01. Okt 2011, 05:36

Lag wirklich an den richtigen bzw falschen Einstellungen


Wer hätte es gedacht? Ich kann euch nur raten einen fähigen Einsteller aufzusuchen! Nichts macht soviel aus, wie die richtigen Einstellungen am DSP!

Gruß Alex
IchAS
Stammgast
#187 erstellt: 02. Okt 2011, 10:51
Ja ich denke das wir wenn alles drinne ist, mal nen Abstecher auf Nürnberg zur Sound Factory machen werden.

Denn das ganze Mess-Equip ist auch net grad billig. Und für das Geld denke könn ma des locker mal von denen einmessen lassen.

Aber dafür brauch ma erst mal noch die Woofer damit wir mal alles fertig machen können.
Hätten eigentlich diese Woche noch kommen sollen :-(
'Alex'
Moderator
#188 erstellt: 02. Okt 2011, 11:39
Für 60€ bekommt man das AS System, damit kann man schon ordentlich arbeiten. Entscheidender ist die Frage, ob ihr euren Wagen auf dem gleichen Niveau einstellen könnt wie Chris.

Wo habt ihr die Woofer her?

Gruß Alex
IchAS
Stammgast
#189 erstellt: 02. Okt 2011, 11:43
Ich denke nicht das wir als Anfänger bei sowas des nicht so hinkriegen. Wie jemand der schon weitaus mehr Erfahrung hat mit sowas.

Die Woofer kommen vom David (X-ION) aus Hifi Forum hier, sind seine alten wo er drin hatte vor den H15 SPL.

Die wurden alle neu reconed und gehen normal am Dienstag raus auf den Weg zu uns.


[Beitrag von IchAS am 02. Okt 2011, 11:45 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#190 erstellt: 02. Okt 2011, 12:16
Ja, es lohnt sich sicherlich mal den Weg zum Profi zu finden!

Gruß Alex
IchAS
Stammgast
#191 erstellt: 15. Okt 2011, 20:06
Kleines Update:

- Woofer sind da
- Bandpass steht im Auto
- Gewindestangen sind integriert
- Port wurde auf Frontplatte montiert

Hier die Fotos...

IMG_0147

IMG_0148

IMG_0150

IMG_0152

IMG_0153

IMG_0155

IMG_0157

IMG_0158

IMG_0159
'Alex'
Moderator
#192 erstellt: 15. Okt 2011, 21:29
Da habt ihr ja wirklich ziemlich exakt dem David nachgebaut.
Da macht ihr dann wohl nichts verkehrt.

IchAS
Stammgast
#193 erstellt: 16. Okt 2011, 08:36
Jepp alles nach Anleitung vom großen Meister

Der einzige Unterschied liegt bei Front System und den Endstufen.
Die BP-Wall selber ist ziemlich identisch und sollte heute normal das erste mal laufen das gute Stück.
IchAS
Stammgast
#194 erstellt: 30. Okt 2011, 22:30
Nochmal kleines Update: (Ich hoffe der Doppelpost ist gestattet, ist ja schon wieder ein halbes Monat rum, und 3 neue Fotos gibts auch)

Aktueller Stand:

- Woofer sind verbaut, angeschlossen > Laufen
- Bandpass ist geschlossen, sprich Frontplatte inkl Port verschraubt und verklebt
- Endstufen wurden aufeinander abgestimmt und eingepegelt (vorerst)
- Frontsystem soweit fertig, Hochtöner müssen noch eingebaut werden
- Radio hat auch Einzug gefunden (Pioneer AVH-P6300) Momentan noch kleines Problem, es lässt sich nicht komplett ausschalten
- Endstufen hinten alle an Ihrem vorgesehenen Platz verbaut, Prozessor verkabelt und angeschlossen
- Bandpass wurde nun auch ausgeschäumt sprich der Raum zwischen Kiste und Dach


IMAG0005

IMAG0006

IMAG0004

So sieht es im Moment aus, die ersten Bässe drückten bereits.

Erster Eindruck:

Reelle Laufzeit der Woofer ca. 120 Minuten, Woofer spielen unglaublich schön und hart auf den Körper.

Video 1 folgt in Kürze, Spielerein wie Hairtrick usw. funktionieren natürlich auch schon.


Was steht noch an?:

- 10er MDF Himmel vorne einziehen und einpassen
- Endstufenabteilung cleanen, verschönern
- Hochtöner einbauen
- Begrenzer einbauen
- Lichtmaschinen einbauen (jetzt läuft noch die originale Opel // Volllast 11,2V Minimum)
- TÜV drauf


Dienstag gibts Neuigkeiten!


[Beitrag von IchAS am 30. Okt 2011, 22:31 bearbeitet]
Kiela
Stammgast
#195 erstellt: 30. Okt 2011, 23:34
Saugeil
M1chel
Stammgast
#196 erstellt: 31. Okt 2011, 01:25
Schaut doch sehr gut aus, gefällt mir, gute arbeit gemacht
kingtofu
Stammgast
#197 erstellt: 31. Okt 2011, 02:09
echt alles wie in davids a3 sogar das mit dem mdf himmel un so...
ich mein klar gut gehn wirds zweifelsohne alleine durch das prinzip port mittig und woofer in einer wand nach vorne ausgerichtet...
aber wo bleibt denn der spaß man will doch sein eigenes ding machen und hinterher stolz drauf sein was man gemacht hat ich weiss nicht muss jeder selber wissen aber ich bau lieber nach eigenem konzept klar mehr arbeit und viel testen aber nur so sammelt man erfahrung...
X_Ion
Stammgast
#198 erstellt: 31. Okt 2011, 10:09
mhh die nachbauaktion find ich eigentlich nicht schlimm!!! im gegenteil bin sogar stolz drauf !
ich meine klar macht man es sich so leichter, aber man spart dadurch auch viel geld und zeit!
zumal wenn wir ehrlich sind bauen sogar die, die "alleine" bauen irgendjemand nach.
Man sucht sich was aus was gut funktioniert und baut das dementsprechend mit eigener erfahrung in einem etwas abgeänderten konzept um!

zum Projekt: das mit dem dachhimmel würde ich erst einmal ausprobieren!!!
ist von auto zu auto verschieden und das ihr mit einem 1 cm mdf dachhimel lauter werdet (so wie im a3 bei mir) ist nicht gesagt! Rein muss ein holzhimmel so oder so sonst macht der dachträger etc nicht lange mit!
IchAS
Stammgast
#199 erstellt: 31. Okt 2011, 20:05
Ja für erste probier mas mal mit nem 11er MDF, bei uns is es eh schlecht zu sagen was genau wieviel bringt, da wir leider nicht dir Möglichkeit haben immer gleich vorort zu messen :-(

Zum richtigen Einmessen denk ich werden wir dann eh nach Nürnberg zur Sound-Factory fahren.

Wär Karksruhe net soweit weg würd ma nen Abstecher zum Simon, Mario und Christian machen. Aber sind halt einfach gut 250KM.

Aber iwie wirds scho werden, und wenn ma in Winter über schön sparen reichts vielleicht nächsten Frühling für ne Helon 9000.1 :-)
DDStocki
Stammgast
#200 erstellt: 05. Nov 2011, 19:37
Das foto mit den 6 Amps sieht heiss aus
oesi
Stammgast
#201 erstellt: 05. Nov 2011, 23:26
wie siehts aus mit dem video?
IchAS
Stammgast
#202 erstellt: 11. Nov 2011, 20:21
Unser Wagen steh derzeit in der Werkstatt zum Kupplung machen und paar andere Kleinigkeiten, damit wir auch sicher durchn Winter damit kommen.

Aber mitte/ende nächster Woche möchten wir komplett fertig sein mit Himmel und den restlichen Kleinigkeiten.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Endlich DD9515g - habe fertig!
DigitalDesigns am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  23 Beiträge
Endlich "fast" fertig!!! Mein Einbau mit Bildern
Curse81 am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  23 Beiträge
Endlich Kofferraum fertig!!!
ARLTer am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  42 Beiträge
(Alfa 155) Komplett umbau
DONPIPO07 am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  61 Beiträge
Passat 35i Gt --> soweit erstmal alles fertig :)
Tonhahn am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  59 Beiträge
Erik´s Astra H Caravan
menime am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  7 Beiträge
Mercedes 190E Bandpass + HT Kugeln endlich fertig!
Karlson am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  16 Beiträge
[Projekt] Astra G Caravan & Citroen C1
l0n am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  6 Beiträge
Opel Corsa D GSI - 18" im GG @M4A
Reizung am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 16.05.2016  –  9 Beiträge
Astra F: Kicker, Hertz
elastic am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  28 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedRalleb71
  • Gesamtzahl an Themen1.412.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.251

Hersteller in diesem Thread Widget schließen