Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Hochtöner in die A-Säule in wenigen Minuten (Golf 3)

+A -A
Autor
Beitrag
Alekz
Inventar
#1 erstellt: 16. Nov 2005, 08:59
habe mir überlegt wie ich mit möglichst wenig aufwand, die hochtöner in die a-säule bekomme.
und dabei ist folgendes entstanden. sieht sehr lustig aus, geht aber ganz fix.

verkleidung ab, loch rein




paar tischtennisbälle besorgen.




mein ht vorher




mein ht nachher




tischtennisball aufschlitzen glatt schleifen. und mit glasfaserspachtel auffühlen. man kann auch was anderes nehmen.
dann den hochtöner rein und trocknen lassen.




sieht dann so aus:




dieses ding ein kopf kürzer machen




so dass es so aussieht




naja, die restlichen bilder sprechen auch für sich








wer es mit gitter mag kann auch so machen





die "augen" wurden mit auch mit glasfaserspachtel festgemacht. werde die dinger heute ins auto einbauen. mal sehen wie das endergebnis aussieht. aber sieht aufjeden fall schon ganz lustig aus

falls jemand verbesserungsvorschläge hat, dann lasst alles raus. weil ich mir bald sowieso ein neues fs hollen will und da werde ich es genau so machen, mit euren tipps vielleicht sogar noch besser
Ozmaker
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2005, 09:05
so weit ne richtig gute idee...

aber zwei sachen:

1. lackier den tischtennisball schwarz!!

2. hast du den HT in den nicht trockenen spachtel gedrückt? oder hab ich da was falsch verstanden?
wenn ja, wie kriegt man den dann jemals wieder raus?
Alekz
Inventar
#3 erstellt: 16. Nov 2005, 09:08
1. ja wollte ich zuerst machen. dann habe ich paar leute um rat gefragt und die meinten ich soll es weiss lassen.

2. ja genau so war das. und es ist mir eigentlich auch egal ob ich ihn jemals da raus kriege
Ozmaker
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2005, 09:12
1. aber in grau wie die verkleidung würde bestimmt extrem gut aussehen!

2. lass dir mal noch ne variante einfallen, wie man das machen kann ohne den HT in die Spachtel-Tunke zu tauchen

dafür wäre mir meiner nämlich zu schade

aber ansonsten, wie gesagt: sehr schöne arbeit!
Alekz
Inventar
#5 erstellt: 16. Nov 2005, 09:15
gute idee. wenn ich im keller graue farbe übrig habe, dann mache ich das so.

und zum anderen, man könnte silikon aus dem baumarkt nehmen. das werde ich wohl auch machen, wenn ich mir ein anderes frontsystem geholt habe. silikon hält gut und geht auch restlos ab.
Ozmaker
Inventar
#6 erstellt: 16. Nov 2005, 09:18
dann haben wir ja alles geklärt

ich hab zuhause noch ein paar zweite a-säulen verkleidungen. vielleicht probier ich es auch ma aus
die passende farbe hab ich auch noch. nur die einbauhalterungen, die man dazu braucht hab ich schon bei den anderen verkleidungen eingespachtelt
Alekz
Inventar
#7 erstellt: 16. Nov 2005, 09:24
dann viel spass beim nachbauen. vielleicht fallen dir noch paar verbesserungsvorschläge ein.
Papa_Bär
Inventar
#8 erstellt: 16. Nov 2005, 10:03
Sehr schöne Idee.....Und wirklich gut....

Lässt sich scheinbar recht schnell machen, und man muss den HT ja nicht einspachtel, wenn man nicht will, gibt ja andre Möglichkeiten
Weiter so...

MfG IchMussFord
DerSensemann
Inventar
#9 erstellt: 16. Nov 2005, 10:38
Hai,

das gefällt mir mal richtig gut - muss ich gleich nachbauen...

Danke für die Idee!

Gruß, Gabor
JPSpecial
Inventar
#10 erstellt: 16. Nov 2005, 20:32
Klasse Idee, wieder mal was neues! Nur leider wird´s nicht für jeden HT gehen, da ein TT-Ball nicht wirklich ein Riese ist
Respekt!!!
Ozmaker
Inventar
#11 erstellt: 16. Nov 2005, 21:37

Nur leider wird´s nicht für jeden HT gehen, da ein TT-Ball nicht wirklich ein Riese ist


genau das musst ich auch fest stellen. mein HT geht so in die 50mm richtung. und n TT-Ball is 40mm im durchmesser.
deathtrip
Stammgast
#12 erstellt: 17. Nov 2005, 07:49
40 mm - na gut dann sollte des wohl noch reichen bei meinem.

Werde das glaub echt mal nachbauen.
Darkside
Inventar
#13 erstellt: 04. Dez 2007, 21:51
Und wenn bitte kein Silikon verwenden das grift den Kleber der LS an und es kann sein dass der sich auflöst.
Übeltäter ist hier die Essigsäure.
Nimm lieber Acryl oder teurers Essigsäurefreies Silikon.
Ansonsten ne gute Idee.


mfg Florian
SeaBass
Stammgast
#14 erstellt: 04. Dez 2007, 22:26
heißklebe müsste doch auch ganz gut gehen?!?!
aber ist echt ne geile idea.
Juniorfuzzi
Inventar
#15 erstellt: 05. Dez 2007, 00:02
Wenns zu heiss wird schmilzt evtl der tischtennisball?

Grüße Timm
Mr.Nameless
Stammgast
#16 erstellt: 08. Dez 2007, 14:06
haha, geil:D
man brauch nur ne idee und schon wirds geil...
so werd ichs glaub ich auch machen:D gefällt mir wirklich
und is schön einfach^^ und auch als grundlage ums dann noch schön mit gfk anzupassen ists eigtl seehr gut:D

Alekz
Inventar
#17 erstellt: 09. Dez 2007, 09:47
mein gott, wer hat den uralten thread hier ausgegraben


silikon geht ohne probleme. gibt ja silikon auch ohne essigsäure.
Darkside
Inventar
#18 erstellt: 09. Dez 2007, 13:54
Ich hab den Thread ausgekramt Aberwieso nihct gibt ja einige die sich darüber freuen

Jo silikon geht aber dann wie gesagt hochwertigeres ohne Essigsäure. Da würde ich eher Acryl,Klebt und dichtet oder ähnliches empfehlen.
Was auch gut geht ist Knetmasse (oder spezielle die aushärtet:) Die kann man sich bei den kleineren Geschwistern klauen oder in Bastelshops kaufen


mfg Florian
Alekz
Inventar
#19 erstellt: 10. Dez 2007, 08:16
ach ja, nur zur info.
ozmaker hatte ja seine zweifel ob man den ht aus der spachtelmasse wieder rausbekommt.
ja das geht ohne probleme. man muss nur an den seiten etwas abschleifen, dann bricht das zeug und fällt von alleine ab.
ben2oo2
Inventar
#20 erstellt: 11. Dez 2007, 18:21
Gut das den Thread jemand ausgegraben hat finde die Idee sehr cool und sieht gut aus, auch in weiß
Alekz
Inventar
#21 erstellt: 11. Dez 2007, 19:06
ein tipp: bei grösseren hochtönnern kann solche bälle nehmen. die gibt es in allen möglichen größen.


die kriegt man in jedem spielzeugladen.
Golf3Cruiser
Stammgast
#22 erstellt: 11. Dez 2007, 19:51
Ja hört sich ganz gut an

Sind das µ-Dimension Hochtöner? Wie hast die da raus bekommen?

Wer mich an meine HT Kugeln uach im Winter dransetzen...
cliosound
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 12. Dez 2007, 00:14
sitzt denn der HT stabil dort drin?, ich meine andere geben sich mühe und drehen sich kleine aluringe, damit das wirklich alles hyper stabil ist und dort wird der HT nur so reingedrückt, gibt es da irgendwelche nachteile gegenüber anderen A-Säulen bauten? frage nur rein interesse halber, finde die IDee wirklich super, würde nur den neuen HT nicht so in die GF spachtelmasse drücken
Alekz
Inventar
#24 erstellt: 12. Dez 2007, 08:22

Golf3Cruiser schrieb:

Sind das µ-Dimension Hochtöner?


Nein, sind die billigen blaupunkt velocity bla bla.



Golf3Cruiser schrieb:

Wie hast die da raus bekommen?


steht paar posts über dir..




cliosound schrieb:
sitzt denn der HT stabil dort drin?, ich meine andere geben sich mühe und drehen sich kleine aluringe, damit das wirklich alles hyper stabil ist und dort wird der HT nur so reingedrückt, gibt es da irgendwelche nachteile gegenüber anderen A-Säulen bauten? frage nur rein interesse halber, finde die IDee wirklich super, würde nur den neuen HT nicht so in die GF spachtelmasse drücken ;)


naja, ich denke mal es kommt auf die größe der hochtöner an. bei kleinen ist es wohl stabil genug. bei etwas größeren muss man es vielleicht schon etwas stabiler machen.
Ryglajoe
Stammgast
#25 erstellt: 12. Dez 2007, 09:13
Ich hab gestern mal versucht, das nachzubauen!

Da ich aber die Space 1 HT's hab und die schon ziemlich groß sind hab ich mal vom Baumarkt Styroporkugeln geholt!

Is eigentlich ganz gut gegangen, nur die Abschlusskante gefällt mir nicht, ich poste morgen mal Bilder!

Was haltet ihr davon die Styroporkugeln mit Glasfaserspachtel zu bestreichen und dann glattzuschleifen?

Oder frisst die Glasfaserspachtel das Styropor auf?

Wo krieg ich die großen Plastikkugeln? Spielzeuggeschäft -> Fehlanzeige!

Greetz, Joe
Alekz
Inventar
#26 erstellt: 12. Dez 2007, 09:19
hmm... styroporkugeln. meinst du, du kriegst sie schön glatt geschliefen wenn du sie mit spachtel bestreichst?

also bei uns kriegt man diese plastikbälle in jedem spielzeugladen. habt ihr toys"r"us in der nähe? die haben das hundert pro.


[Beitrag von Alekz am 12. Dez 2007, 09:20 bearbeitet]
Ryglajoe
Stammgast
#27 erstellt: 12. Dez 2007, 09:24
Das Problem is einfach, dass die Space 1 so fette Teile sind! 28mm Durchmesser

Bei mir in der Ecke gibts leider nicht so viel!

Hab, weil ich gerade lustig war, auch große Kugeln für die Mitteltöner mitgenommen, aber als ich sie dann aufs Armaturenbrett gesetzt hab, kamen sie mir doch seltsam vor!

Glasfaserspachtel auf Styropor, wer hat da Erfahrungen mit?

Was mach ich mit 100 Bällen??
http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von Ryglajoe am 12. Dez 2007, 09:27 bearbeitet]
Alekz
Inventar
#28 erstellt: 12. Dez 2007, 09:33

Ryglajoe schrieb:

Was mach ich mit 100 Bällen??
http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem





Ryglajoe schrieb:
Das Problem is einfach, dass die Space 1 so fette Teile sind! 28mm Durchmesser


bist du sicher dass du 28 mm meinst? weil das ist eher wenig als viel.
DerSensemann
Inventar
#29 erstellt: 12. Dez 2007, 09:33
Moin,

der Glasfaserspachtel löst, genau wie jeder andere Polyesterspachtel, das Styropor auf.

Im Bastlerzubhör gibt es durchsichtige Kunststoffkugeln in diversen Größen.


Gruß, Gabor


p.s.: Hihi, ich sehe gerade, dass ich auch schon in diesen Thread mitgeschrieben habe... Ich habe diese Idee dann doch nicht nachgebaut. Bei mir ist dann sowas rausgekommen:

Ryglajoe
Stammgast
#30 erstellt: 12. Dez 2007, 09:45
Schaut gut aus!

Also, Styroporkugeln -> Müllcontainer!

THX
DerSensemann
Inventar
#31 erstellt: 12. Dez 2007, 09:47

Ryglajoe schrieb:

Also, Styroporkugeln -> Müllcontainer!


Oder Spachtelmasse aus Epoxidharz anrühren - die funktioniert auch auf Styropor. Ich nutze ausschließlich Epoxy.
Ryglajoe
Stammgast
#32 erstellt: 12. Dez 2007, 09:57
Keine Lust -> Übersteigt schon wieder den Geist dieser Aktion, die Hochtöner so einfach und schnell wie möglich in die A Säulen zu bekommen!
Und gut aussehen solls auch, kontra Spachteln schleifen....
16v
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 12. Dez 2007, 10:01
man könnte auch holzkugeln verwenden die man innen mit ner fräse bissi aushöhlt.
Ryglajoe
Stammgast
#34 erstellt: 12. Dez 2007, 10:17
Also ich sehe mich nicht im Stande ohne Drechselbank eine Holzkugel mit ca. 4 cm Durchmessern so ordentlich zu bearbeiten dass das nachher auch nach etwas aussieht!

Ich werd heut noch mal ne größere Runde fahren und die Spielzeugläden abgrasen! Ich hoff ich bleib nicht wieder beim Lego Regal hängen!
cliosound
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 12. Dez 2007, 10:53
[quote="Ryglajoe"]Das Problem is einfach, dass die Space 1 so fette Teile sind! 28mm Durchmesser
[/quote]

bist du sicher dass du 28 mm meinst? weil das ist eher wenig als viel.[/quote]

Die Membrane des Space 1 hat 28mm Durchmesser, der Außendurchmesser beträgt 44mm
Ryglajoe
Stammgast
#36 erstellt: 12. Dez 2007, 11:26
Sorry, hatte nur kurz einen Blick in die Specs geworfen und nicht nachgedacht!

Ja haben schon eine gute Größe und wenn man die große Kammer nutzt sind sie auch ziemlich hoch!
CAW258
Stammgast
#37 erstellt: 28. Jan 2008, 01:59
Hi, Super idee!! Ein guter grund meine Spiegeldreiecke auszubauen!

MfG
Tabsytiger
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 24. Feb 2008, 04:42
Ähhmmm fixe Idee, auf die Frage mit dem noch nicht festen harz und versauen der Tweeter, man kann doch einfach Folie, Mülltüte, oder ähnliches um den Hochtöner machen ihn dann reindrücken, und wenn es ausgehäertet ist wieder rausnehmen und dann entgültig einsetzten!?
So bleibt der HT wenigstens unangetastet!!!?


MfG der Tiger
donrodi
Stammgast
#39 erstellt: 27. Feb 2008, 01:40
geht des net auch mit billiardkugeln?
Alekz
Inventar
#40 erstellt: 27. Feb 2008, 08:14
ich bevorzuge bowlingkugeln


@Tabsytiger

ja so kann man das auch machen. müsste klappen. versuchs mal mit alufolie.
Schlappohr
Inventar
#41 erstellt: 04. Mrz 2008, 17:14
wer sich traut, klaut einen spielzeugball im mc donalds kinderparadies
wir haben so ein 100er pack für den zwerg gekauft und die sind arg labberig. zerfallen zum teil in 2 hälften, weil die nähte aufreißen. also, da solltet ihr auf ausreichende stabilität achten.
donrodi
Stammgast
#42 erstellt: 04. Mrz 2008, 19:45

Alekz schrieb:
ich bevorzuge bowlingkugeln


naja,so groß sin die ah net,durchmesser is kleiner wie bei den plastikkugeln....
Schlappohr
Inventar
#43 erstellt: 24. Mrz 2008, 14:32

donrodi schrieb:
geht des net auch mit billiardkugeln? :D


http://www.autohifi-world.de/galerie/showphoto.php/photo/259


[Beitrag von Schlappohr am 24. Mrz 2008, 14:33 bearbeitet]
Bmw_M_Compact_
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 24. Mrz 2008, 15:15
Echt cool echt der hammer sieht gut aus .
Tabsytiger
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 24. Mrz 2008, 22:21
@ Schlappohr


sehr geil gemacht, absoluter Respekt!!!!
Sieht auch super gut verarbeitet aus!!!


Haste Bilder gemacht, würde mich echt interresieren, mal abgesehen davon wollte ick schon imma mal ne Billiardkugel von innen sehen!!!


Gruß der Tiger
Schlappohr
Inventar
#46 erstellt: 27. Mrz 2008, 11:29
sorry, wenn das so rüber gekommen ist, aber:
die kugeln sind nicht von mir!!

ich bin nur zufällig drauf gestossen und wollte euch das nicht vorenthalten.
deswegen auch der link als quelle. wenn es euch interessiert, fragt da bei dem user nach
rambo0185
Stammgast
#47 erstellt: 30. Jun 2008, 14:44
echt geile idee ..

ob das wohl auch mit nem subwoofer in einem fußball funktioniert
Alekz
Inventar
#48 erstellt: 30. Jun 2008, 14:47
Versuchs mal mit nem Sitzball. Haste mehr Volumen
rambo0185
Stammgast
#49 erstellt: 30. Jun 2008, 14:58
dann kann ich da sogar 2 einbauen ^^
Pug-cruiser
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 08. Jun 2009, 08:56
Hi,

Ich war gerade beim Inspirationen sammeln für meine Hochtöner, weil es diese Woche losgehen soll. Die Idee mit den Bällen find ich absolut geil, aber leider sind auch meine HTs zu groß für die Tischtennisbälle. Hat jemand von euch den Umbau mit größeren Bällen durchgezogen? Wenn ja würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir sagen könnt welche Kugeln oder Bälle ihr verwendet habt und vielleicht noch ein oder zwei Bildchen dazu posten könntet ;-)
Tomacar
Inventar
#51 erstellt: 17. Jul 2009, 21:57
Hailo,


gefällt mir sehr, auf Spachteln schleifen, und wieder von vorne habe ich auch nicht sooo große Lust....

wer es noch nicht kennt, sollte hier vielleicht mal vorbeischauen:

Kugeln bei modulor.de
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Golf 3 Hochtöner Aufnahmen
Grand1204 am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  6 Beiträge
[HowTo] Hochtöner in A-Säule einspachteln
matzesstyle am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  29 Beiträge
Nissan Sunny im Umbau [aktuell:HTs in A-Säule]
Klangbäcker am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  38 Beiträge
Hochtöner in A-Säule Spachteln (GFK) aus Langeweile
Schubimek am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  3 Beiträge
DT-284 in A-Säulen im Golf 3
Alekz am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  12 Beiträge
Golf 3 Limo
TimurS54 am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  30 Beiträge
Golf 3 Cabrio Anlage
Kiv0410 am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  7 Beiträge
Golf 3 Projekt in Arbeit.
ut2014 am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  9 Beiträge
HT in Golf 3 Spiegelabdeckungen
Michel666 am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  15 Beiträge
Endstufe Golf 3
..._:::_criz_:::_... am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.853 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedthorstenzimmer
  • Gesamtzahl an Themen1.513.891
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.798.036

Hersteller in diesem Thread Widget schließen