Alternative zu JBL on tour xt? + problembeschreibung der lautstärkereduzierung

+A -A
Autor
Beitrag
softice
Neuling
#1 erstellt: 03. Aug 2009, 22:09
Hallo Leute.. ich bin schööön in die marketingfalle von mediamarkt gelatscht und habe mir die boxen geholt.
nun ist es ja nicht so, das ich die total mist finde, hab auch schon nen user gesehen, der immer nen 12volt block mitschleppt. naja, das will ich eigendlich nicht, also habe ich erst mal geschaut, ob da ein elektronikguru das teil so modifizieren konnte, das die automatische abriegelung ausser kraft gesetzt wird.
Um für andere noch mal das problem aufzurollen: ich habe mich jetzt an die 3 stunden mit dem teil beschäftigt.. das teil muss mit digitaltechnik nur so volltestopft sein - möge das analogzeitalter wieder einziehn..
betreiben tu ich das teil mit dem sony nwz-a818, das bietet ja viele möglichkeiten der klangmodifikation, der output ist glaube ich auch nahezu phänomenal wenn man ihn ordentlich aufdreht, verzerrung mal abgesehen...
als erstes fällt also auf: zieht man den netzstecker, regelt der jbl alles was im unteren frequenzbereich ist, drastisch runter und generell die lautstärke um ein subjektives 1/4 bis 1/3; man kann den player und die boxen aufdrehen, dann quaken die immerhin noch passabel für den ausseneinsatz.. jetzt kommt der bock: dreh ich den bass volle pulle auf, regelt lautsprecher die gesamtlautstärke soweit runter, dass der bass wieder das ursprüngliche abgeregelte lautstärke niveau hat -> das geht soweit das der track je nachdem wie doll der bass dann gerade ist, mal lauter und mal leiser wird
der witz ist, das verhalten mit dem bass aufdrehen hat das mistteil auch am netzteil!
ich finde die trotzdem so nicht schlecht, am equilizer muss sonst nicht rumgespielt werden, weil der sound so schon vernünftig ist. meine alten travelsound 200 toppt es denke ich schon um einiges.

gibt es eine gute alternative?? ich höre elektronische mucke und steh schon auf ordentlichen bass, vom anspruch her bin ich mit dem sound von den jbl zu frieden, als kopfhörer hab ich die shure 530.. also bitte keine quitschekiste

wenn es keine geben sollte, hole ich mir ernsthaft wohl auch nen 12volt block

puh, wieder viel zu viel geschrieben
ich freu mich auf antworten.. ich geh mal in park das teil unter extrembedingungen austesten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL on tour vs. JBL on tour XT
Batschner am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  9 Beiträge
JBL On Tour XT - Details zu Netzteil
slym45 am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  2 Beiträge
Canton DSS 103 vs. JBL On Tour XT
Greko am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  7 Beiträge
Unterschied JBL on Tour gegenüber JBL on Tour+
El-Padrino am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  2 Beiträge
Kennt jemand die (den, das?) JBL on tour XT ?
xsybex am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  5 Beiträge
Reiselautsprecher: welche Alternativen zu JBL On Tour ?
Marcus_MD. am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  2 Beiträge
JBL on tour - Lautsprecher für Unterwegs
Sirarokh am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  22 Beiträge
JBL on Tour+ oder AltecLansing IM4
nooon am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  2 Beiträge
JBL on Tour oder Creative Travelsound 400 ?
woody12323 am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  3 Beiträge
JBL on tour XTB oder Logitech pure-pi mobile
nextpower am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRantanplan_
  • Gesamtzahl an Themen1.417.714
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.669

Hersteller in diesem Thread Widget schließen