DAP SoundMate Active 1 MK-II

+A -A
Autor
Beitrag
hallo?
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Apr 2006, 15:37
Hallo!



1.152,24 EUR für 2x DAP SoundMate Active 1 MK-II inklusive Versand. Ist das gut??

Ich hätte auch noch eine Frage an Euch, die Ihr mir bestimmt beantworten könnt.
Wenn ich nun 2 davon habe, kann ich da jeweils eine für "links" und eine für "rechts" bestimmen.

Wie kann ich es machen, dass eine sozusagen "Mono" läuft?
Dass wenn ich in ein System nur "links" einstecke, dass dann beide Topteile mitlaufen.

Oder ist dies gar nicht möglich?

Danke für Eure Antworten!

Fabian


[Beitrag von hallo? am 20. Apr 2006, 15:37 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 22. Apr 2006, 17:08

hallo? schrieb:
Wenn ich nun 2 davon habe, kann ich da jeweils eine für "links" und eine für "rechts" bestimmen.

Wie kann ich es machen, dass eine sozusagen "Mono" läuft?
Dass wenn ich in ein System nur "links" einstecke, dass dann beide Topteile mitlaufen.

Das Signal vom Quellgerät aufsplitten und beide Eingänge eines Systems mit dem gleichen Signal versorgen.

Gruss
Jochen

Und: Achte doch bitte auf die passende Rubrik.
hallo?
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Apr 2006, 19:59
danke

entschuldigung, werde in zukunft besser aufpassen
vwpolotuner583
Stammgast
#4 erstellt: 25. Apr 2006, 16:41
hi

den genauen preis der anlage kenne ich nicht. ich weiß nur das die nicht so super klingt. guck doch mal nach sirus oder american audio das tripack system. biste circa beim gleichen preis und kannst nen besseren klang erwarten.

mfg guido
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2006, 22:20
Hallo,

habe mal mit dem Vorgängersystem aufgelegt, war alllerdings einiges günstiger, so um die 900 Euro.
Vorteil: Relativ Leistungsstark, günstig, kompakt.
Nachteil: verdammt schwerer Sub (ca 45 Kilo), die Tops waren etwas Blutleer und der Sub eher tief als knackig.
1150.- Euros find ich zu teuer.

Viele Grüsse
Boris
hallo?
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Apr 2006, 13:20
auch für 2x mal das ganze?
also 2 subs
4 topteile
4 kabel
4 stative
...?

danke
fabian
Mr.Stereo
Inventar
#7 erstellt: 27. Apr 2006, 14:19
...hätt ich genauer lesen sollen..sorry!

Die Höhen werden dadurch allerdings auch nicht frischer, der Bass nicht knackiger und vor allem nicht leichter.
Wie willst Du das Zeug denn transportieren und wie/wo einsetzen?

Boris
hallo?
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Apr 2006, 16:08
ja is doch kein problem


Die Höhen werden dadurch allerdings auch nicht frischer, der Bass nicht knackiger und vor allem nicht leichter.

Meinst du, ich sollte es lieber bleiben lassen?

Hab noch eine Versteigerung (für die gleiche Ware) gefunden, wie weit sollte ich da gehen?

Das Soundmate ist ca. 3 Monate alt; Es stand nie im Regen und wurde wie oben beschrieben selten eingesetzt! Das System ist optisch, sowie technisch einwandfrei!




Wie willst Du das Zeug denn transportieren und wie/wo einsetzen?

Werde es in meinem Keller verwenden (Partyraum, ca 30 m2) (Da könnte auch die Hälfte dieser Anlage reichen, weiß ich )
Doch ab und zu bin ich auf Veranstaltungen für den Sound zuständig (DJ ...) da wär das ganze in doppelter Ausführung nicht schlecht denke ich.

Danke für Deine Hilfe!
Fabian
Mr.Stereo
Inventar
#9 erstellt: 27. Apr 2006, 16:47
Hallo Fabian,

für Deine Einsatzbereiche finde ich das System nicht optimal;
In einem Partykeller wären vier Tops dieser Grösse zwar gut zu gebrauchen, zwei Subs dieses Kalibers m.E. aber etwas übertrieben (denk an die Nachbarn)
Für aushäusige Partys schlage ich eher kräftigere und weiter strahlende Fullrangeboxen vor, die auch höher belastbar sind, damit Du auch grössere Räume beschallen kannst.
Hab da z.B. mit Bell Passiv-LS immer gute Erfahrungen gemacht (die C- und V-Serie wird hier und da mal gebraucht angeboten), mit der passenden Endstufe kannst Du 100 bis 150 Leute gut bespassen.
Auch aktive Systeme (z.B. von db-technologies) werden auf dem Gebrauchtmarkt manchmal angeboten.
Du erreichst mit zwei vernünftigen Tops auf jeden Fall eine bessere Qualität als mit 4 minderwertigen.
Solltest Du dennoch bei Deiner Philosophie bleiben wolen, schau auch mal auf die www.mediazero.de -Seite, diebieten ähnliche Systeme für's gleiche Geld an, dafür aber neu und mit Garantie.
Wirklich abraten will ich Dir nicht von Deinem Kaufwunsch,...ist ja auch ne Geschmacksfrage.

Gruss
Boris
hallo?
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Apr 2006, 17:54
Hallo Boris!

Jetzt sind endlich die Dinge gesagt worden, die ich wissen wollte. Dank dir.

Ich werde mir die Bell-Boxen gleich mal ansehen.

Wenn ich jedoch die beiden Soundmates für unter 750€ bekomme, werde ich wohl dort zuschlagen, oder ist das zu viel?

Fabian
hallo?
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Mai 2006, 19:18
800 für beide, gut, nicht gut?? müsstes schnell wissen
vwpolotuner583
Stammgast
#12 erstellt: 17. Mai 2006, 13:29
Sonic 2??? wär das nicht was?
hallo?
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Mai 2006, 21:05
ja auch ne möglichkeit. ich fahr aller vorraussicht nach morgen die soundmates angucken und anhören.

wenn s mir gefällt kauf ich sie, denk ich mal.

auf was sollte ich denn alles achten, wenn ich mir die teile unter die lupe (un unter das hörgerät ) nehme?

viele grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAP SoundMate Active 2 MK-II
dummi86 am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  46 Beiträge
DAP Soundmate Active 2 Sub Probleme
zaphod1 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  7 Beiträge
Hochtöner DAP Soundmate 3
muetze67 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  4 Beiträge
Preis für DAP Soundmate
hallo? am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  4 Beiträge
dap rw-215 mk II oder jb vibe 30 mk
deristes am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  5 Beiträge
DAP PRO SOUNDMATE AKTIV I MKII
Sacktritt am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  6 Beiträge
DAP Palladium P2000 wird heiß
marcand am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  4 Beiträge
THE BOX PRO ACHAT SYSTEM 1 ?
Dj35066 am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  20 Beiträge
PA-Anlage ca. 2000? HK-Audio oder DAP-Audio
Tizzle am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  20 Beiträge
DAP Audio
EppiTech am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYoso87
  • Gesamtzahl an Themen1.376.828
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.287