DAP Soundmate Active 2 Sub Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
zaphod1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jun 2011, 12:21
Als Depp, der sich in unserem Verein um Veranstaltungen kümmern muss, ist mir nun eine DAP Soundmate Active 2 Anlage untergejubelt worden.

Alles lief gut, bis ich an die integrierte Endstufe im Basswürfel, die zugehörende Sateliten Hoch/Mittelbox mittels Speakon Kabel angeschlossen habe.

Aus versehen habe ich das Kabel an Speakon Stecker auf der einen Seite 2+ / 1+ angeschraubt und dieses in die Endstufe gesteckt.

OK, wieder raus und Bass alleine laufen lassen....aber, es kommt kein wummeren mehr raus, nur noch leise die Musik zu hören, drehe ich Gain+ und Sub+ hoch, kommt so ein hässliches Knacken aus dem Sub.

Das Teil aufgeschraubt und an den Bass ne exterene Endstufe dran....geht 1A, muss also an der integrierten Endstufe liegen.

Kann es sein, dass durch den verpolten Anschluss des Speakon Steckers am Ausgang zu dem Satelit, die Sub Endstufe einen defekt bekommen hat?

Die Sicherungen auf der Platine sind alle in Ordnung.

Bevor die mich lynchen im Verein, bin ich wirklich um jeden Tip dankbar, was da passiert sein kann, wer sowas evtl repariert oder es evtl. eine Alternative wäre ne thomann t.amp 450 bridged einfach an den Sub zu hängen.

Die integrierte Endstufe im System liefert normal 600rms an den Bass und 300rms an den Satelit.

Anschlüsse am SUB: XLR Signal rein -> XLR Signal raus und Speakon zur Sateliten Box.

Wir wollen doch nächstes WE zusammen und da muss die Anlage laufen.

Schon jetzt Dank und Gruss für Ideen
De Zaphod
gangster1234
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2011, 13:56
Was soll man nie machen ? Wovor wird immer und überall gewarnt ?

Kommt aus den Sat´s noch was raus ?

gruß gangster
zaphod1
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Jun 2011, 15:43
Ja, die 300Watt Endstufe für den Sat Speaker geht incl. Speaker einwandfrei....nur die 600Watt Endstufe eben für den Sub, die muss was abbekommen haben....da kommt kaum was raus.
gangster1234
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2011, 16:48
Irgendwie passt da an der Geschichte was nicht. Ich hab mir jetzt mal die im Netz verfügbaren Bilder des Anschlussfelds angesehen. Was kann man da verkehrt machen bzgl. 2+/1+ ?

gruß gangster
scauter2008
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2011, 18:00
ist 2+ überhaupt belegt ?
wie schauts mit Umtausch aus ?
zaphod1
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Jun 2011, 08:41
Der Speakon Stecker im Sat Speaker habe ich richtig belegt 1+ und 1-, den Stecker den ich in die Endstufe gesteckt habe, den habe ich falsch gepolt 1+ und 2+.

Jedoch vermute ich, hat das wirklich keine Relevanz, denn nach aufschrauben der Endstufe ist die Buchse von hinten nur mit 2 Anschlüssen belegt.

Komisch, dass System lief bei meinen Tests die ganze Zeit 1A, erst nachdem ich die Sache mit dem verpolten Kabel gemacht habe (Zufall?), hat die Endstufe vom SUB wohl was ab bekommen.

Was meint Ihr, soll ich reparieren lassen oder direkt an das Sub Chasis eine t.amp e450 hängen (bridged)...die Kostet 150,- Euro...ist evtl günstiger als ne teure Fehlersuche / Reparatur der DAP Endstufe....geht das so einfach oder muss ich noch was beachten.

Danke schon mal für Eure Mühen.
scauter2008
Inventar
#7 erstellt: 03. Jun 2011, 21:19
ja sehe ich auch so muss Zufall sein
gebückt hast auf jeden falls nichts

wen du eine e400/800 nimmst brauchst wieder eine aktiv weiche
hier im Forum gibt es einige die es dir richten könne
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAP SoundMate Active 2 MK-II
dummi86 am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  46 Beiträge
DAP SoundMate Active 1 MK-II
hallo? am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  13 Beiträge
Preis für DAP Soundmate
hallo? am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  4 Beiträge
Hochtöner DAP Soundmate 3
muetze67 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  4 Beiträge
DAP PRO SOUNDMATE AKTIV I MKII
Sacktritt am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  6 Beiträge
Welcher Sub ist besser? DAP X-15B vs. Sirus SUB15
Devil-R am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  12 Beiträge
DAP Palladium P2000 wird heiß
marcand am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  4 Beiträge
Frequenz Einstellung DAP SB-1B kein plan.
basicsystemerror am 17.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  46 Beiträge
PA-Anlage ca. 2000? HK-Audio oder DAP-Audio
Tizzle am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  20 Beiträge
DAP Audio
EppiTech am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.079