was taugen diese boxen ?

+A -A
Autor
Beitrag
Amokalex
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2006, 10:14
hallo leute !
wollte mal wissen , was ihr von diesen boxen haltet :

http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem

bitte um schnelle antwort
Class_B
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Mai 2006, 10:25
Schrott!!!
Finger davon lassen!

Gruß
Thomas
lolking
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2006, 10:34
Schrott
sylvester78
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2006, 11:22
wenn nur krach benötigt wird, dann sollten sie gut ausreichen.
für anständige musikwiedergabe sind sie mit sicherheit nicht zu gebrauchen.
nanesuse
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mai 2006, 12:13
Au Weia!
Der Frequenzschrieb sieht ja aus wie das EKG eines Herzinfarktpatienten kurz vor dem Exitus, oder vielleicht auch wie das EEG eines Serienmörders.

Ich würde mal vermuten: Im oberen Baßbereich viel Bumm!Bumm!Bumm!, ganz hoch oben Kreissäge, und nichts Nennenswertes dazwischen.
Wenn Du mit Lautsprechern zufrieden sein solltest, aus denen irgendwelche Geräusche kommen, dann greif ruhig zu. Vielleicht auch noch brauchbar, um die Nachbarn zum Amoklauf zu treiben, oder als Ausgangsmaterial für Vogelhäuschen.
Wenn Du aber einigermaßen ernsthaft Musikhören möchtest, dann dürfte es mit diesen Kisten wohl nichts werden.
Wohl wieder mal eines dieser typischen ebay-Angebote, mit denen sich kein ernstzunehmender Händler seinen Laden zumüllen würde.


[Beitrag von nanesuse am 05. Mai 2006, 12:24 bearbeitet]
LEONE
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Mai 2006, 12:31
Absoluter Schrott !
Ausser Du willst mit diesen Kisten 2 Hamsterkäfige bauen dann sind sie ideal ! :-)
Gruss ...
Thomaswww
Stammgast
#7 erstellt: 05. Mai 2006, 12:47
50Hz - 18kHz bei +/- 20 db.... das sagt alles *g*
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 05. Mai 2006, 12:52
Hi!

Absoluter Müll auf niedrigstem Niveau. Mag für gelegentliches Bumm-Bumm ok sein, für den Musikgenuss aber nicht zu gebrauchen.

Für die Hälfte des Preises bekommst Du schon sehr gute gebrauchte Konstruktionen aus den 70iger- und 80iger-Jahren von Braun, Canton, Grundig, Magnat, MB Quart...

Grüße

Hüb'
Amokalex
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Mai 2006, 18:02
naja also versteht mich bitte nicht falsch aber ich brauche 2 leistungsstarke PA boxen für meine disco endstufe ...
klar soll der klang nicht zu kurz kommen ...
aber zum wirklich qulalitativ hochwertigem musik hören habe ich einen guten receiver mit standboxen
die PA boxen und die endstufe sollen für einen großen partyraum sein ...

bitte macht mir mal vorschläge welche PA boxen günstig sind und was taugen ... Danke


[Beitrag von Amokalex am 05. Mai 2006, 18:02 bearbeitet]
lolking
Inventar
#10 erstellt: 05. Mai 2006, 18:05
Naja, diese zumindest nicht.

Wieviel ist denn für dich günstig?
Amokalex
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Mai 2006, 18:14
hihi günstig ist ein weitläufiger begriff , stimmt
also in dem preissektor wie die ebay boxen sollten sie schon liegen

kann ich eig auch bodenmonitore als normale boxen verwenden ? was taugt OMNITRONIC ?

danke !
schubidubap
Moderator
#12 erstellt: 05. Mai 2006, 18:28

LEONE schrieb:
Absoluter Schrott !
Ausser Du willst mit diesen Kisten 2 Hamsterkäfige bauen dann sind sie ideal ! :-)
Gruss ...



da muss ich jetzt aber ganz energisch gegen protestieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hamster und andere nagetiere würden an dem Holz knabbern und an den chemikalien im Holz (kleber) verrecken!!!!
(also nichtmal dafür geeignet )


Omnitronic ist falsch geschrieben!
es heißt Omnischrottig (soviel zu dem Thema.


sag mal bitte dein Budget und was vorhanden ist.

greetz Malte





Novex PA 10000i
398,- EUR
Neuware
24 Monate


ok für 400€ das stück kriegt man doch schon was gutes


[Beitrag von schubidubap am 05. Mai 2006, 18:32 bearbeitet]
Amokalex
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Mai 2006, 18:37
naja wie gesagt so bis 180 euro würde ich anlegen wollen ...

nochmal zu meiner frage : bodenmonitore , taugen die auch als normale lautsprecher ? halt zum musik hören im partyraum

habe auch schon viel gutes über omnitronic gehört ... komisch
schubidubap
Moderator
#14 erstellt: 05. Mai 2006, 18:48
jo. im partyraum schon.

du hast vergessen den Ironiemodus auszumachen


ehrlich gesagt würde ich das ganze unternehmen bei dem Budget eher lassen.

mit 6-700€ könnte man evtl was machen aber dein Budget ist zu gering. da hilft auch kein biegen und brechen.

greetz Malte
Shadow-HH
Stammgast
#15 erstellt: 05. Mai 2006, 18:54
Omnitronic eignet sich höchstens zum auffüllen der Mülldeponie!!!!

Aber im Preisbereich von 180,- Euronen wirst du nichts wirklich brauchbares aus dem PA-Sektor finden - zumindest nicht neu. Relativ hohe echte Belastbarkeit (nix PMPO) und ordentlicher Klang erfordern Komponenten, die für den Preis nicht zu haben sind.

Gruß Olaf
Amokalex
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Mai 2006, 19:29
naja ok alles schön und gut ...

also nochmal ganz klar : bodenmonitore taugen auch als normale boxen ( ? )
habe von einem bekannten diesen link bekommen :

http://www.ltt-versa...00w-p-280.html?pid=1

ich kann mir eure antwort schon denken .. aber meint ihr nicht das sowas reicht um im partyraum ma schön die sau raus zu lassen ? wie wird der bass wohl bei dieser box sein ?

( ich weiß ich nerve aber is halt wichtig )
Hüb'
Inventar
#17 erstellt: 05. Mai 2006, 19:31
Sind ebenfalls Müll. Für den Preis bekommt man vielleicht einen vernünftigen einzelnen PA-Treiber.

Grüße

Frank
schubidubap
Moderator
#18 erstellt: 05. Mai 2006, 20:01
betohnung liegt auf vielleicht und das mit dem Teller habe ich überlesen


250€ für 2stück 10"1" Tops und
200€ für 2stück 15" Subs mit Emmi Kappa 15lf
+aktive Frequenzweiche + 2 AMps usw

greetz Malte
Shadow-HH
Stammgast
#19 erstellt: 05. Mai 2006, 20:25

Amokalex schrieb:
naja ok alles schön und gut ...

also nochmal ganz klar : bodenmonitore taugen auch als normale boxen ( ? )
habe von einem bekannten diesen link bekommen :

http://www.ltt-versa...00w-p-280.html?pid=1

ich kann mir eure antwort schon denken .. aber meint ihr nicht das sowas reicht um im partyraum ma schön die sau raus zu lassen ? wie wird der bass wohl bei dieser box sein ?

( ich weiß ich nerve aber is halt wichtig )


Wie schon vom Vorschreiber gesagt: Maximaler Megaschrott!!!
Das Teil wird laut können, wahrscheinlich sogar sehr laut, aber mehr auch nicht. Wirklicher Tiefbaß ist bei PA-Lautsprechern auch höchstens bei Eckaufstellung ansatzweise zu erahnen. Diese LS sind speziell für hohe Pegel konzipiert und nicht für die HiFi-Wiedergabe. Die angegeben 30Hz als untere Grenze sind leider völlig wertlos, da der Bezugspegel fehlt. In der Regel liegt bei dieser Bauart mit 15" Treiber der -3dB-Punkt so bei 60 - 80Hz.

Gruß Olaf
lolking
Inventar
#20 erstellt: 05. Mai 2006, 23:34
Ich glaube nicht, dass es "sehr laut" kann... Ist eben billiger Schrott, der nach der ersten richtigen Party die Schwingspulen strecken wird.

Bei deinem Budget würde ich es für vernünftig erachten erstmal ein Paar Viecher zu bauen und später ein Eckhorn oder nen Eigenbausub nachzurüsten.

Hier der Link zu den Viechern:
http://www.hifi-foru...=104&thread=1913&z=1
ukw
Inventar
#21 erstellt: 06. Mai 2006, 00:53
Diese Novex Tröten haben letzten Herbst meine Ohren beleidigt - ein Dorf-DJ war damit angerückt.

einigermaßen laut können die schon.... (Sound wie Keischsäge )

Also nur zum Verjagen der Gäste geeignet.

An alle, die hier gepostet haben: Klick
schubidubap
Moderator
#22 erstellt: 06. Mai 2006, 09:21
Piezos sind sehr laut!!! die können schonmal peaks über 130dB erreichen. genau das ist der Grund warum bei meiner Musterung festgestellt wurde das ich auf dem linken Ohr in einem bestimmten Freq bereich nichts höre.

diese "hohen Pegel" im zusammenhang mit den verzerrungen den diese treiber Produzieren ist seehr gehörschädigend.

wenn man einen richtigen Hochton treiber ohne verzerrungen sehr hoch zieht ist es meiner meinung nach nciht so schädlich --> tut dann ja auch nicht in den Ohren weh.

greetz Malte
lolking
Inventar
#23 erstellt: 06. Mai 2006, 12:00
Ist bestimmt genauso schädlich aber man merkts nicht so schnell
Amokalex
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 06. Mai 2006, 20:33
nagut leute so gehts nicht weiter ... ich muss jetz welche kaufen ... ( fester termin zur partyraum einweihung steht ! )

welche ist denn die beste unter den schlechten ?
novex oder omnitronic ( kann natürlich ein anderes modell sein d.h nicht der monitor sonder ne normale box)

danke


[Beitrag von Amokalex am 06. Mai 2006, 20:34 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#25 erstellt: 06. Mai 2006, 23:44
warum bauste dir nix selbst?

es gibt einen billig bauvorschlag von soundklinik der was sein könnte.

allerdings würde ich keine wunder erwarten
Amokalex
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Mai 2006, 08:52
selber bauen is mir zu viel arbeit ...

also nochmal meine frage ( ist wirklich wichtig leute !)

welche von den schlechten is die beste ?
habe hier nochmal 3 links ... sagt bitte welche ich nehmen soll ( muss ja welche kaufen )

http://www.ltt-versa...00w-p-280.html?pid=1

http://www.ltt-versa...00w-p-273.html?pid=1

http://www.ltt-versa...ege-p-271.html?pid=1

danke
DB
Inventar
#27 erstellt: 07. Mai 2006, 10:19
Hallo,

jetzt zieh Dir doch endlich den Zahn, daß Du für so wenig Geld was auch nur annähernd Brauchbares bekommst!

Nimm eher sowas hier:
http://www.thomann.de/de/kme_pa_11524_lack.htm

MfG

DB
schubidubap
Moderator
#28 erstellt: 07. Mai 2006, 11:30
ich würde noch nichtmal die KME Nehmen
abber das liegt daran das ich das mittenloch von 15/2er boxen nicht mag.

aber ok. ich denke sowas könnte man schon gut gebrauchen.

greetz Malte
lolking
Inventar
#29 erstellt: 07. Mai 2006, 11:42
Wenns denn was günstige sein soll und Selbstbau zu umständig:
http://www.thomann.de/de/the_box_pa502_fullrangesystem.htm

Damit dürfte recht gutes PA anfangen...

BTW: An welchem Amp willst du die Dinger eigentlich betreiben?


edit: vielleich käme es dich günstiger erstmal eine PA Anlage für die Party zu mieten?


[Beitrag von lolking am 07. Mai 2006, 11:44 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#30 erstellt: 07. Mai 2006, 11:48
die the box mag ich nicht.

in dem billig sektor ist das mittenloch einfach zu ausgeprägt.


das mit dem Amping ist wirklich eine gute frage. wenn du 2 AMPs nehmen willst könnte man einfach 2 DAP AX10 und 2 Kappa15lf in BR dazustellen. dann haste mitten und Bass (und schlechten klang )
Amokalex
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 07. Mai 2006, 16:17
sind diese the box teile denn gut ? also generell die marke ?
gibt ja eig auch ganz güstige modelle davon ...
schubidubap
Moderator
#32 erstellt: 07. Mai 2006, 17:38
erstmal: generel kann man garnix sagen!

JBL, HK,... haben alle Produkte die absoluter schrott sind!

es gibt für wenig geld keine qualität.
aber es gibt für viel geld ne menge schrott. (man kann auch 50€ als viel Geld bezeichnen...)

the box mag brauchbare sachen haben. kenne nicht alle LS davon aber es gibt ne menge hersteller die ich vorziehen würde!

greetz Malte
sound-killer
Neuling
#33 erstellt: 04. Dez 2006, 20:33
Ich habe das gefühl, dass sich hier wirlick keiner auskennt !!! die Novex PA 10000i sind derbst geile boxen!!! Ich betreibe sie seit 3 Jahren mit ner guten KMT endstufe (2x 725w rms) und sie haben einen wirklich guten klang, für feines gibt es ja auch einen Equalizer MEINE FREUNDE !!! Die boxen haben mit super klang ca. 300 Leute beschallt...

Denkt mal drüber nach
schubidubap
Moderator
#34 erstellt: 04. Dez 2006, 21:29
deiner ausdrucksweise entnehme ich das du etwas jünger bist? so roundabout 16?

höre dir mal im vergleich was richtiges an. dann weisste was du hast bzw nicht hast
TechnoFan
Stammgast
#35 erstellt: 05. Dez 2006, 00:46

sound-killer schrieb:
mit super klang ca. 300 Leute


hippelipa
Inventar
#36 erstellt: 05. Dez 2006, 12:39

sound-killer schrieb:
Ich habe das gefühl, dass sich hier wirlick keiner auskennt !!! die Novex PA 10000i sind derbst geile boxen!!! Ich betreibe sie seit 3 Jahren mit ner guten KMT endstufe (2x 725w rms) und sie haben einen wirklich guten klang, für feines gibt es ja auch einen Equalizer MEINE FREUNDE !!! Die boxen haben mit super klang ca. 300 Leute beschallt...

Denkt mal drüber nach



Wofür braucht man die Equalizer? Also ich setzte mittlerweile nur noch sehr sparsam sowas ein. Wenn dann höchstens mal 1-2 para. Filter, aber auf keinen Fall mehr was graphisches. Eq´s korrigieren zwar den Frequenzgang, doch machen auch kaputt. Für unser Gehör gibt es viel wichtigere Faktoren, das man über kleine Macken und Dellen im Band hinwegsehen kann. Wichtig ist die Phasenlage und Impulstreue. Das ist leider nicht die Stärke von Billig-Schrott.

Sobald du mal deine Novex gegen was amtliches verglichen hast, wird dich die Erkenntniss erschlagen.
Momentan ist für mich die RES 1 das Mass aller Dinge im Bereich kleine Fullrangesysteme. Allerdings kostet die optionale Frequenzweiche schon mehr als Novex, Omni und andere Chinapresspankisten.
after-eight
Neuling
#37 erstellt: 14. Okt 2007, 18:00
Also leute ich habe die Novex-Boxen PA 10000i plus die dazugehörigen Subwoofer für kleinere Veranstaltungen gekauft.
Und ich bin voll zufrieden damit! Guter klang bei richtiger einstellung! Und Power haben die auch!



Erst ma die boxen anhören und nicht schon vorher sagen die sindd nichts!!!!
after-eight
Neuling
#38 erstellt: 14. Okt 2007, 18:04

Amokalex schrieb:
nagut leute so gehts nicht weiter ... ich muss jetz welche kaufen ... ( fester termin zur partyraum einweihung steht ! )

welche ist denn die beste unter den schlechten ?
novex oder omnitronic ( kann natürlich ein anderes modell sein d.h nicht der monitor sonder ne normale box)

danke :D


keins von beiden ist direkt schlecht! Kommt nur auf die Verwendung und den zweck an!!!
djpartyteam
Inventar
#39 erstellt: 14. Okt 2007, 18:05

after-eight schrieb:
Also leute ich habe die Novex-Boxen PA 10000i plus die dazugehörigen Subwoofer für kleinere Veranstaltungen gekauft.
Und ich bin voll zufrieden damit! Guter klang bei richtiger einstellung! Und Power haben die auch!



Erst ma die boxen anhören und nicht schon vorher sagen die sindd nichts!!!!



und du solltest nicht sagen ihr habt alle keine Ahnung schon garnicht zu Leuten die das 3000fache an deinen Beiträgen schon gepostet haben
after-eight
Neuling
#40 erstellt: 14. Okt 2007, 18:17
Ich hab nicht gesagt das irgendjemand hier keine ahnung hat! Nur das man nich vermuten sollte ob ne box schlecht is wenn man sie noch ncih mal gehört hat! Ausserdem misstt man sich nciht an beiträgen im forum!
djpartyteam
Inventar
#41 erstellt: 14. Okt 2007, 18:33

Ich habe das gefühl, dass sich hier wirlick keiner auskennt
schubidubap
Moderator
#42 erstellt: 14. Okt 2007, 20:27

after-eight schrieb:
Nur das man nich vermuten sollte ob ne box schlecht is wenn man sie noch ncih mal gehört hat!


schonmal verglichen? ich kenne 12" Subs die pusten den 18"er so weg.
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#43 erstellt: 20. Okt 2007, 23:09
hi also von den boxen solltest du die finger lassen
ich würde dir HK audio empfehlen die powerworks oder die classic serie weil die die günstigsten sind und da kommt schon was raus
schubidubap
Moderator
#44 erstellt: 20. Okt 2007, 23:20
Powerworks ist der letzte scheiß.
nicht besser als Raveland etc
oollii
Gesperrt
#45 erstellt: 21. Okt 2007, 00:50
merke:
folgende schlagworte sollten stutzig machen: musikleistung, xxxx watt, disco, profi-pa, pa, boxen, bass

der frequenzgang ist ja geil



im idealfall ist das ne gerade.
schubidubap
Moderator
#46 erstellt: 21. Okt 2007, 01:11
haste was gegen die Alpen?
oollii
Gesperrt
#47 erstellt: 21. Okt 2007, 01:26
guck mal der piezo-ausbruch ab 18khz.

mit einem 31 band-eq könnte man versuchen es zu begradigen.
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#48 erstellt: 30. Okt 2007, 16:19
wasn mit der Hk audio classic serie ich denk ma das wäre was oder ?
alexanderdergroße
Stammgast
#49 erstellt: 31. Okt 2007, 16:08
Hi Amokalex,

war die Party schon? Hoffe du hast noch nix von dem Zeugs gekauft. Also ich würde dir ganz dringend raten, für die Einweihnungsparty vernünftiges Equipment auszuleihen.
Parallel dazu dann was gscheides bauen, gibt jede menge schöne fertig entwickelte Bausätze.

z.B. sehr schön:

Mystery PA, ca. 180 € pro Box

http://www.acoustic-design-magazin.de/html/technikseite8.html

oder
Mystery Center, ca. 230 € pro Box
http://www.acoustic-design-magazin.de/html/technikseite14.html

oder
http://www.lautsprechershop.de/deutsch/index_pa.htm

Da liegst du noch voll im Preisrahmen, und das ist schon um Welten besser als der andere Schrott.

Das ganze kann man auch als Gruppenevent aufziehen und die regelmäßigen Besucher des Jugendzentrums miteinbeziehen. Da kann man erstens geldmäßig etwas zusammenlegen, sich die Arbeit teilen und ist nachher auch noch stolz auf die Leistung und das Ergebnis.

Wenn du son billig SChrott kaufst, würde ich mich jeden Tag über das rausgeschmissene Geld ärgern.

ALso, wenn es noch nicht zu spät ist, denk mal über den Vorschlag nach.


[Beitrag von alexanderdergroße am 31. Okt 2007, 16:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
taugen diese boxen was
djthomäs am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  52 Beiträge
Reichen diese Boxen aus?
PA_JeAnS am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  10 Beiträge
disco boxen party boxen
dj-jaburjubur am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  3 Beiträge
Taugen die Subs von Oberton?
HUCKSTABLE am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  2 Beiträge
Wer kennt diese Boxen?
daniel0506 am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  6 Beiträge
Kennt ihr diese Boxen / Firma ?
gangster1234 am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  8 Beiträge
PA-Boxen aber was nun.
Forrer am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 08.08.2006  –  2 Beiträge
Boxen bauplan
DJBarto am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  25 Beiträge
Was bedeutet PA ?
woody12323 am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2008  –  9 Beiträge
Pa Boxen
Gamesplayer am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedmitsch82
  • Gesamtzahl an Themen1.376.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.966