DB TECHNOLOGIES CLUB XD15 SYSTEM

+A -A
Autor
Beitrag
brauNscher
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2011, 21:38
Hallo =)

habe mal ne frage zwecks zu diesen system

DB TECHNOLOGIES CLUB XD15 SYSTEM

wie schauts mit dem preis leistungs verhältniss aus und der leistung was am ende bei herrauskommt =)

wollte damit größere räume bzw. kleinere hallen beschallen .

ist sie dafür ausgelegt ?

bei thomann steht ja nun Leistung: 600 W/RMS-opera und 1000W/RMS auf den sub. bezieht sich das nun auf eine box oder sprich auf die endstufe ? bin dort nicht all zu sehr bewandert =)

..
hätte dann als zweit wahl die hk audio lucas alpha im auge da sie sich nicht viel nehmen vom preislichen her. mit was wer ich den nun besser bedient ?

danke für eure antworten =)

rechtschreibfehler könnt ihr behalten
Schmelli
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2011, 23:01
wieviele leut ewillst du denn damit beschallen?

wie groß ist di ezu beschallende fläche? ne agnze halle das wäre ne ganze menge ^^
brauNscher
Neuling
#3 erstellt: 05. Jan 2011, 23:05
naja passen so ca . grob geschätzt 60-80 personen rein .. aber hauptmusikrichtung ist eben techno .. also sollte eben schön wummern =)
An@log
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2011, 01:01

brauNscher schrieb:
naja passen so ca . grob geschätzt 60-80 personen rein .. aber hauptmusikrichtung ist eben techno .. also sollte eben schön wummern =)


Techno?

Da sind die 18er Subs von dB aber die Falschen
TerminX
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jan 2011, 01:16
Techno passt nicht wirklich, da die 18er Bandpässe sind. Sprich sonderlich viel Kick wirst du nicht rausbekommen.

Ansonsten finde ich sowohl die Subs als auch die Tops voll ok und würde diese dem lucas-set vorziehen. 60-80 Leute sind auf jeden Fall machbar.
FOGGER-!
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jan 2011, 12:37
Eine Raumgröße wäre gut zu wissen, so ca.

Für 60-80 pax ist die Anlage eigentlich überdimensioniert, wenn du aber jetzt Flächen von 10m x 50m hast brauchst du sowas auf jeden Fall.
Es ist die Endstufenleistung in rms die Angegeben ist, du hast also 600W je top und 1000W je sub. Das macht eine gesamt rms Leistung von 3200W.

LG


[Beitrag von FOGGER-! am 06. Jan 2011, 12:46 bearbeitet]
FOGGER-!
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jan 2011, 12:50
Edit:
Wenn die Hallen sich als normale Räume entpuppen, würde ich dir zu diesem System raten, dem DB club xD10
Chris_Fine
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2011, 12:56
Wenn die von dir genannten Hallen nicht sonderlich groß sind, würde ich folgendes nehmen.

2xRCF ART 412-A

2x RCF ART 905-AS B-STOCK

Vom Preis her identisch mit dem Club XD 15, aber es ist besser für Techno geeignet, da 15"er und Bandpass frei.
Mit dem System hast du einiges an Headroom für deine 60-80 Pax.

MfG Chris
Chris_Fine
Inventar
#9 erstellt: 06. Jan 2011, 12:58

Edit:
Wenn die Hallen sich als normale Räume entpuppen, würde ich dir zu diesem System raten, dem DB club xD10


Der sub 15d ist auch ein Bandpass.


[Beitrag von Chris_Fine am 06. Jan 2011, 12:59 bearbeitet]
brauNscher
Neuling
#10 erstellt: 06. Jan 2011, 13:57
danke für eure antworten =) ..

aber ansonsten ist dieses set zu empfehlen ja ??

mal abgesehen von den bandpässen ? =)

aber dann kann ich doch auch mein gepostetes set nehmen anstatt das DB club xD10 . ? falls wir mal etwas größeres planen ? =)
Chris_Fine
Inventar
#11 erstellt: 06. Jan 2011, 14:01

aber dann kann ich doch auch mein gepostetes set nehmen anstatt das DB club xD10 . ? falls wir mal etwas größeres planen ? =)


Jop!
Die Bandpässe machen sogar mehr Druck, aber dafür geben sie eben nur einen Teil des Frequenzbereichs wieder, aber den eben mit Nachdruck


[Beitrag von Chris_Fine am 06. Jan 2011, 14:01 bearbeitet]
FOGGER-!
Stammgast
#12 erstellt: 06. Jan 2011, 14:09
Ich check das mit den Bandpässen nicht ganz, ich hab mir schon den Artikel bei wikipedia durchgelesen. Das sind Filter, die den nächst höheren und nächst tieferen Basston abschneiden.
Hab ich das richtig verstanden?
Was heißt das konkret fürs (hör)gefühl?

LG
An@log
Inventar
#13 erstellt: 06. Jan 2011, 14:15
Mal ganz einfach so wie es sich in der Praxis anhört gesagt:

Der dB Sub (also Bandpass) macht einfach viel Nutzbass und klingt dafür nicht so präzise wie beispielsweiße ein Bassreflex.
Ich hatte mal selbst vier 18er Bandpass Subs (RCF 4PRO 8002).
Die sind ähnliche Liga und waren gerade für die übliche Chartmusik bestens geeignet, weil es einfach gedrückt hat .
Für die üblichen Partys (wie Fasching etc.) find ich den 18D von dB genau das richtige.

Allerdings gibt es in dieser Preisklasse auch wenig aktive 18" Bassreflex Subs.


[Beitrag von An@log am 06. Jan 2011, 14:19 bearbeitet]
FOGGER-!
Stammgast
#14 erstellt: 06. Jan 2011, 14:22
OK
hab vor kurzem auch einen Thread aufgemacht, mehr oder weniger über das xD 10 system von DB vielleicht ist das auch ne Hilfe, hier der Link

LG


[Beitrag von FOGGER-! am 06. Jan 2011, 16:13 bearbeitet]
dj_suki
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2011, 15:21

FOGGER-! schrieb:
Ich check das mit den Bandpässen nicht ganz, ich hab mir schon den Artikel bei wikipedia durchgelesen. Das sind Filter, die den nächst höheren und nächst tieferen Basston abschneiden.
Hab ich das richtig verstanden?
Was heißt das konkret fürs (hör)gefühl?

LG


st hier eher OT, aber:
Du hast den Artikel über einen Bandpass-Filter gelesen. Ein Bandpass ist im Grunde die Kombination von einem Hoch und einen Tiefpassfilter.
Ein Bandpass-Gehäuse liefert in etwa diesen Effekt, daher wohl auch der Name.
brauNscher
Neuling
#16 erstellt: 06. Jan 2011, 16:15
naja das mit den bandpässen ist nun nicht so wild .. ist ja eher nur für den hobby gebrauch zu nutzen =) ... aber danke für eure antworten =)
T52B
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Jan 2011, 09:41

s0und_$TAR schrieb:
Wenn die von dir genannten Hallen nicht sonderlich groß sind, würde ich folgendes nehmen.

2xRCF ART 412-A

2x RCF ART 905-AS B-STOCK

Vom Preis her identisch mit dem Club XD 15, aber es ist besser für Techno geeignet, da 15"er und Bandpass frei.


Kleiner Hinweis ... der 905 ist genauso Bandpass wie der 705, Sub 15D etc.

Im übrigen verstehe ich nicht warum ein Bandpass generell ungeeignet sein soll ...

T52B
Chris_Fine
Inventar
#18 erstellt: 07. Jan 2011, 12:52

der 905 ist genauso Bandpass


Hab grade nochmal nachgeschaut und du hast recht!

Für Techno mag ich persönlich keine Bandpässe.
Ob sie generell ungeignet sind, kann ich nicht sagen.
Für schönen Kick/Punch setzt ich lieber auf BR.
Die Bandpässe wo ich bisher gehört habe, brachten eher das typische Grummeln, bzw. eben Nutzbass.

Grüße Chris


[Beitrag von Chris_Fine am 07. Jan 2011, 12:57 bearbeitet]
FOGGER-!
Stammgast
#19 erstellt: 07. Jan 2011, 14:00
Hast du die db 15d oder 18d schonmal gehört?

LG
Big_Määääc
Inventar
#20 erstellt: 07. Jan 2011, 17:06
wenn nur 60-80Person nen in die Räumlichkeitren reinpassen,
dann geht das auch mit den Bandpässen, warum auch nicht

bei 80Hz getrennt zu den Top's und der gesuchte Kick geht eben über die 15"-Top's

und da die Sub's schön tief spielen kann man das Set auch prima für Hip Hop und Co mal nutzen, wer das mag
Chris_Fine
Inventar
#21 erstellt: 07. Jan 2011, 18:23

Hast du die db 15d oder 18d schonmal gehört?


Den 18d bei uns am Pfingstturnier. War aber schwer sich ne Meinung zu bilden, da viel zu viel Leute da waren.


[Beitrag von Chris_Fine am 07. Jan 2011, 18:24 bearbeitet]
FOGGER-!
Stammgast
#22 erstellt: 15. Jan 2011, 14:31
Wenn du dich für ein db club system entscheides, kannst du dann mal son review schreiben/aufnehmen?


LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DB Technologies zu sammenstellung
DJ_flogy am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  77 Beiträge
DB Technologies?
xtrashyx am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  5 Beiträge
DB TECHNOLOGIES
frontside300 am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  4 Beiträge
Welche Endstufe etc. für db Technologies Arena System?
Codwart am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  26 Beiträge
dB Technologies DSX2040 Controller
jeoka am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  4 Beiträge
dB Technologies sub 18H
pocketcoffee2009 am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  6 Beiträge
dB Technologies Sigma 7.6 und dbx Driverack PA (Setup)
Fox01 am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  9 Beiträge
dB Technologies SUBs 18D scheppern
Marcet am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  8 Beiträge
Eure Erfahrung mit DB Technologies
Ouzo01 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  4 Beiträge
DB technologies hilfe t4-s30n
Trommelfell_88 am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedMaritim
  • Gesamtzahl an Themen1.389.163
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.354

Hersteller in diesem Thread Widget schließen