DB Technologies?

+A -A
Autor
Beitrag
xtrashyx
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2007, 04:01
Hallo, suche eine Beschallungsanlage für Parties bis 50 Personen (Räume: Partykeller, Kneipensaal. Beides nicht riesig groß). Gespielt wird alles über die Anlage, allerdings vorzugsweise House, daher wären natürlich schön klingende Bässe recht nett. Die müssen jetzt nicht extrem sein, aber man sollte den Bass schon wahrnehmen *g* Hatte da evt. an DB Technologies Basic Boxen gedacht, vielleicht Aktiv dass ich mir die Endstufe sparen kann und einen dazugehörigen aktiv Bass. Gut bei meinem Erst Anschaffungs Budget leigt der Sub leider momentan noch drüber aber, den könnte man ja nach kaufen, denke ich. Anfangsbudget liegt so bei 700€. Den Rest müsste ich halt nach kaufen. Aber vielleicht reichen ja auch die Bässe von den Boxen, es soll ja jetzt nicht die Decke einstürzen. Jemand eine Alternative oder kann mir jemand sagen
welche Boxen dort reichen? Gibt ja Basic 100, 200 ....
Vielen Dank im voraus.
MfG
stefan
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 10. Jan 2007, 10:58
für Sprachbeschallung reichen die aus. aber Bass können die nicht. sind halt Tops. ich würde an deiner stelle weitersparen und mir z.B.

2x Basic 100

und
1 später 2x den hier kaufen

(könnte mir auch durchaus gut vorstellen das 1 Bass gut reicht bei 50 leuten - aber das ist wiederrum geschmackssache)
xtrashyx
Neuling
#3 erstellt: 10. Jan 2007, 16:53
Was heißt Sprachbeschallung? Reichen die Boxen für Musik oder sind die eher ungeeignet für Musik? Dass mit dem Sub hatte ich mir schon gedacht, müsste ich mir dann nachträglich dazu kaufen. Aber erstmal um Musik auf den Feiern zu spielen reichen die Basic aus? Oder vielleicht eine andere Idee an Boxen (evt. auch passiv) wo evt, schon ein wenig Bass mit drin ist. Mir ist eigentlich nur wichtig, wenn ich die Anlage laut höre, dass ich noch den Bass höre, kenne es nur von günstigen Hi-Fi Anlagen, wenn wir die zum auflegen benutzt haben, dass wir fast nur höhen hatten, weil man den Bass komplett raus drehen musste, da er nur noch klong machte und sich schrecklich anhörte oder den rest verzerrt hat.
Aber schonmal Danke für die Hilfe :-)
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 10. Jan 2007, 17:10
bei PA findet man selten Fullrange kisten. es gibt ein paar 12/3er oder 15/3er die das ganze können. allerdings sind die nicht so verbreitet (leider) (15/2er sehe ich als komplette Notlösung an die ich selbst nicht toll finde (auch nicht nexo,...))

meisstens wird aus Platz/ Transport gründen eine Sat / Sub Kombi verwendet.

d.h. die Tops bestehen aus mittel und hochtöner und die Subs aus den Basschassis. die Topskönnen halt nur sehr begrenzt bass wiedergeben (weil man so gut wie immer bässe dazustellt)

Sprachbeschallung heißt soviel wie das du jmd ein Mic in die Hand drückst und er nur labert --> keine Musik & kein Bass


bei Hintergrund Musik (leise) kannste auch nur Tops verwenden (hängt vom top ab)da brauchste dann auch nicht wirklich viel bass.


für Partylautstärke und Bass den man spürt bzw gut hört kommste an einem Bass nicht vorbei. Tops können einfach keinen bass wiedergeben --> Physikalische gründe bzw die eigenschaften des Mitteltöners lassen es nicht zu.
xtrashyx
Neuling
#5 erstellt: 10. Jan 2007, 19:26
Ah, und wieder bin ich schlauer :-)Dankeschön!
Also wäre dass ganze Set zu gebrauchen für Musik, wenn ich nen Bass dazu hole. Dann kommen quasi die höhen usw. aus den Basic Boxen und der Bass alleine über den extra Sub. Und beides zusammen ergibt ne brauchbare Musikanlage. Dann werde ich wohl noch auf den Bass sparen und beides zusammen holen :-(
Nutz ja net viel, wenn keiner den Takt aus nem Lied hört weil der Bass zu leise ist.
Vielen Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist diese PA gut? db Technologies
guteda am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  16 Beiträge
dB Technologies DSX2040 Controller
jeoka am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  4 Beiträge
DB Technologies zu sammenstellung
DJ_flogy am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  77 Beiträge
dB Technologies SUBs 18D scheppern
Marcet am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  8 Beiträge
DB TECHNOLOGIES CLUB XD15 SYSTEM
brauNscher am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  22 Beiträge
DB technologies hilfe t4-s30n
Trommelfell_88 am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  16 Beiträge
dB Technologies Sigma 7.6 und dbx Driverack PA (Setup)
Fox01 am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  9 Beiträge
DB TECHNOLOGIES
frontside300 am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  4 Beiträge
DB Technologies Arena 15 Pro Magnet löst sich von Korb!
HUCKSTABLE am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  15 Beiträge
Eure Erfahrung mit DB Technologies
Ouzo01 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedmyOmikron
  • Gesamtzahl an Themen1.376.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.422