Erfahrung Powermate 3

+A -A
Autor
Beitrag
HarryA6
Neuling
#1 erstellt: 22. Jun 2011, 21:17
Hallo Zusammen!

Ich würde mich für einen Powermate 3 Interessieren!

Nun die Frage...

Hat schon jemand Erfahrung mit dem Teil gemacht??

Was mich ganz brennend interessieren Würde ist die neue DIGITALENDSTUFE!

Ich hab schon die verschiedensten diskusionen geführt und komme einfach auf keinen Nenner!

Viele Skeptiker sag ich halt mal so raten mir eher noch zum 2er weil die digiendstufe nicht mehr so toll klinnen soll und was weiss ich noch alles!

Ich würde mich über ein paar Berichte wirklich Freuen und noch mehr über ein paar Fakten!

Danke & Gruss... Harry
LeonLion
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2011, 11:23
Ich halte allgemein von Powermixern nichts - Wenn die Endstufe kaputt ist, muss man immer das ganze Pult einsenden...

Wie es allerdings mit den Teilen in er xxxx€ Klasse aussieht, hatte son Teil noch nicht in der Hand.
Der_Köppi
Inventar
#3 erstellt: 25. Jun 2011, 15:41

Ich halte allgemein von Powermixern nichts - Wenn die Endstufe kaputt ist, muss man immer das ganze Pult einsenden...


Das Problem wird auch weiterhin bestehen bleiben, auch bei teureren PultenMischerVerstärkern


Aber, eventuell ist die Qualität doch höherwertiger und es geht nicht "so schnell" was kaputt;)
LeonLion
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2011, 22:53

Aber, eventuell ist die Qualität doch höherwertiger und es geht nicht "so schnell" was kaputt


So meinte ich das.

Soweit ich das dem Namen entnehmen kann, ist das bereits die dritte Auflage der Powermates. Aber welche Version meinst du denn genau? (@ TE)
slaytalix
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jul 2011, 16:49
PM 3 gibt es auch in 3 Versionen bis zur 2200.

Die Endstufen betreiben auch 2 Subs + 2 Tops. 2 Halleffekte. In der Tastenwelt gibt es hierzu noch eine Vorstellung mit der Entwicklungsmannschaft.

Spezielle ALPS Fader & Potis werden angefertigt. Qualität ist sicherlich sehr gut.

Auch Serie 2 oder 1 erzielen noch gute Gebrauchtpreise
#Roter_Stern#
Neuling
#6 erstellt: 19. Jul 2011, 20:47
Ich stehe Powermischern eigentlich auch immer etwas skeptisch gegenüber, jedoch sind die Mischer der Powermate serie eigentlich von Guter Qualität.
Ich habe noch ein Powermate der 1. Generation und es läuft super. Mit dem neuen konnte ich zwar bereits schaffen und war auch begeistert, möchte aber trotzdem nicht sagen gut oder schlecht, da man dafür das Produkt über einen längeren Zeitraum hätte testen müssen.

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was brauch ich noch alles für die PA Anlage ? Bitte helft mir
M_Bar am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  7 Beiträge
Dynacord Poowermate 1600-3 mit DSP-224
EMI-S am 03.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  5 Beiträge
Eure Erfahrung mit DB Technologies
Ouzo01 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  4 Beiträge
Was kann ich damit bauen?
donky-m am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  5 Beiträge
Erfahrung mit JBL MRX 525 ?
chrime am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  12 Beiträge
würde das gehen?
Forrer am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  7 Beiträge
Jemand schon erfahrung mit Speakern der Firma GAE gemacht?
MatzeB am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  7 Beiträge
Hab ne neue PA Anlage, aber was hab ich da?
MAC666 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  27 Beiträge
Was ist an omnitronic so schlecht ?
tommyknocker am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  8 Beiträge
Suche Endstufe für SUB die wirklich BASS bringt
schebi206 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedRayblue126
  • Gesamtzahl an Themen1.376.847
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.752