Erfahrung mit EV ETX-35P? Alternative?

+A -A
Autor
Beitrag
MerBe
Inventar
#1 erstellt: 24. Feb 2017, 10:03
Guten morgen zusammen,
ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem potenten Top mit mehr ordentlicher Reichweite.
Da ich von der EV ETX Serie bereits zwei ETX 15-SP habe, bin ich natürlich unter anderem beim EV ETX-35P hängen geblieben. da der bereits mehr als in Ordnung wäre, wollte ich mal fragen ob hier jemand eigene Erfahrungen mit dem Top hat.

Im Grunde suche ich eine preiswerte Lösung mit der ich weiter als mit 2 RCF Art 712 nebeneinander komme, jedoch noch kein Line Array benötige. Ich hatte letztes Jahr die Harmonic Design No3Pack bei zwei Aufträgen getestet. Tolles Top mit ordentlich Reichweite aber da machte sich einfach bemerkbar dass es nur ein 8"-Top ist und ich es nicht schön an meine 18"er angepasst bekommen habe.

Habt ihr alternativ noch ein paar schöne Vorschläge? Anwendungsbereich bis zum 75m Oktoberfest-Zelt (dann natürlich mit Delay-Lines aber sollte vorne an der Bühne viel Spaß machen ).

Die Tops sollten pro Top einigermaßen gut mit 4 18" Hornhybriden (Epic Audio CWH-18; sind hier glaube ich nicht so verbreitet ) mithalten können.

Preislich sag ich mal bis max. 2,5k€ pro Top. Bevorzugt aktiv (zur Not steht eine Lab IPD2400 bereit)


Vielen Dank für eure Tipps.
stoneeh
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2017, 13:00
Die EV ETX Serie macht auch nicht mehr Dampf als die kleinen RCFs. Vom Klang mMn sogar schlechter.

Im Preisbereich bis 1500€ gibt's sowieso von keinem Hersteller was, das deutlich hervorsticht.

Die Elektronik in den aktiven Consumer Boxen ist auch nicht grad die beste. Da bist du mit der jeweils passiven Version der Box, an der IPD 2400, deutlich besser beraten. Die IPD kenn ich - die macht sich toll an Tops.

Ich würd in Richtung Doppel 10er bis Doppel 12er Tops des oberen Preisbereichs gehn.
*xD*
Moderator
#3 erstellt: 25. Feb 2017, 17:14
Hi

Das kann so gar nicht direkt sagen. So ein 3-Wege Top ist sicher was richtig schönes für Live-Mucke bis sagen wir mal 20m Wurfweite (so in etwa Niveau einer Q7 z.B.), aber mit einem richtigen Horntop kann das bei Weitem nicht mithalten.


Im Grunde suche ich eine preiswerte Lösung mit der ich weiter als mit 2 RCF Art 712 nebeneinander komme, jedoch noch kein Line Array benötige


Leistungsfähiger ist definitiv eine Doppel 12" Kiste oder ein kleines Horntop, was zumindest im Mid-Bereich mehr Dampf hat.
stoneeh
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2017, 17:26

Das kann so gar nicht direkt sagen. So ein 3-Wege Top ist sicher was richtig schönes für Live-Mucke bis sagen wir mal 20m Wurfweite


Das kann man sagen, wenn man das Gerät gehört hat Ich zmd kenn bis jetzt kein 3 Wege Top im PA, auf das die Aussage zutrifft. Weder das ETX, noch zB JBL PRX 635 und 835, KV2 ES 1.0 haben in den Mitten den üblichen Zweiwege-Tops was voraus.

Was ich eigtl immer kurios gefunden habe - weil im Hifi ist es sehr wohl gang und gebe, dass 3 Wege Boxen präsentere, plastischere Mitten als die Zweiweger haben.
MerBe
Inventar
#5 erstellt: 27. Feb 2017, 09:52
naja für 20m Wurfweite würde ich mir jetzt ungern so ein großes unhandliches Top zulegen wollen...Das bekomm ich noch problemlos mit meinen Lambda TX-2A hin...

Was könntet ihr denn an Voll-Horntops empfehlen? Preislich vergleichbar und gerne dann auch passiv wenn sich da dann eher was realisieren lässt. Bzw wo gehts denn los mit den Horntops? die sind ja in den letzten Jahren etwas aus der Mode gekommen...

Ich kenne aus eigener Arbeitserfahrung nur das RCF 6001 was mir klanglich nicht gefielt und die Axxys Arena welche mit 95kg nicht grad Rückenfreundlich sind :D. Zweitere fallen denke ich auch raus da wir meistens zu zweit aufbauen wobei die klanglich echt toll waren...

Wie siehts denn mit den RCF NX L-44A aus? Zwar kein Horn aber sieht mir potent aus
stoneeh
Inventar
#6 erstellt: 01. Mrz 2017, 16:28
Die TX2A sind eh besser/lauter als die diversen Consumer Tops. Sicherlich besser als die EV ETX Serie.

TW Audio T24N wär so ein Standard Tip. Die gehn schon richtig laut. Klingen gut. Sind kompakt/leicht. Die Ankopplung an 18er sollt mit der N Variante dank BR auch gehn.


[Beitrag von stoneeh am 01. Mrz 2017, 16:34 bearbeitet]
MerBe
Inventar
#7 erstellt: 02. Mrz 2017, 09:39
Auf die T24N bin ich jetzt auch schon gestoßen... Die T24 ohne N sind wohl der Vorgänger? BR im Tiefmitteltöner? Ich dachte das N sagt wie bei manch anderen nur mal wieder dass es die Neodym Variante ist :-D

Auf die L-Acoustics ARCS Focus oder Wide bin ich jetzt noch gestoßen. Nur keine Infos gefunden ob die Horngeladen sind. Wobei das Gewicht eigentlich dafür spricht.

Bei beiden Herstellern wäre ich leider nur gebraucht einigermaßen im Budget... Ich habe im Jahr max. 3-4 Veranstaltungen bei denen ich soweit muss, daher sollte die Lösung auch bezahlbar sein Ich hatte die ganze Zeit immer Material für diese Einsätze zugemietet aber jetzt sollte doch mal was eigenes her
MerBe
Inventar
#8 erstellt: 03. Mrz 2017, 10:22
Hat jemand zufällig Infos zum Preis und Qualität der Harmonic Design HLS24 ? Die klingen vom Ruf im Internet und von den technischen Daten auch nicht verkehrt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RCF ART 715-A MKII vs Yamaha DSR 115 vs EV ETX-15P vsEV ZLX 15P
JAYSAS am 03.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  11 Beiträge
erfahrung mit DAP Audio Palladium erfahrung mit
Fraglitter am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  4 Beiträge
Soundcraft Verstärker mit EV-Lautsprecher
lanzi10 am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  5 Beiträge
EV CP-3000S
GFleischhacker am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  4 Beiträge
EV ZX5-90
4phonia am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  4 Beiträge
2" Ev Mittelhochtöner
daumi am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  2 Beiträge
EV TOUR-X TX1181
4phonia am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  28 Beiträge
EV Evid 4.2w vs. Evid 6.2
bierathlet am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  12 Beiträge
Professionelle Alternative gesucht .
sealpin am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  17 Beiträge
Alternative zu AKG C1000S
Gurke28 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  17 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedbuyflyer
  • Gesamtzahl an Themen1.382.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.721

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen