Welche Boxen sind das kleinste Übel?/Welche soll ich nehmen??

+A -A
Autor
Beitrag
steppenhüpfer
Neuling
#1 erstellt: 07. Sep 2006, 10:39
Hallo allerseits, bin neu hier, hab schon mal hier und da etwas gelesen und steh nun vor einem klasischen Problem!
Habe eine Yamaha P3200 Endstufe (2x 340W/8 OHM; 2x440W/4OHM). Suche dazu 2 passende Boxen (und früher oder später auch nen sub wenn nötig). Sollten im Budget um 200EUR; (eher drunter) liegen! (Jetzt sagt nicht "gib mehr aus", MEHR HABE ICH NICHT !!!!)

Habe schon folgende Boxen gefunden:

1.) http://www.acoustic-design-magazin.de/html/mystery_pa.html (zum selber bauen, würde ich sonst lieber nicht so gerne machen!)

2.) http://www.thomann.de/de/the_box_pa202_fullrangesystem.htm
3.) http://www.thomann.de/de/behringer_e_1220_eurolive.htm
4.) http://www.thomann.de/de/behringer_eurolive_b212.htm
5.) http://www.thomann.de/de/hk_audio_rs122_powerworks.htm
6.) http://www.thomann.de/de/yamaha_ax_10.htm
7.) http://www.thomann.de/de/db_technologies_opera_201.htm
8.) http://www.musik-ser...-prx395752367de.aspx
9.) http://www.musik-ser...-prx395719529de.aspx
10.) http://www.mediazero...160/products_id/3685

(ich wusste gar nicht das es soviel billig zeug gibt )

ich hoffe ihr verzweifelt nicht bei dieser Liste und könnt einem Unwissenden ein bischen weiter helfen!




PS: Selbstbau wäre mir nicht so lieb!
schubidubap
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2006, 12:40
ich würde zu dem dB Top neigen. allerdings sollte dir klar sein das das ding nur bis ca 100Hz spielen sollte. d.H. KEIN Bass!

sobald du zuviel bass draufgibts kommt der Mitteltöner aus dem Linearen Xmax raus und erreicht evtl Xlim und dann isser Hops.

deswegen verwendet man in PA Systemen immer einen bass mit. die dinger können einfach keinen bass...

greetz Malte
TechnoFan
Stammgast
#3 erstellt: 07. Sep 2006, 19:10
Also ich würde mir mal die Sirus PS-12 oder die Omnitronic PAS-212 angucken...
schubidubap
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2006, 19:54
die dP ist schon besser als die beiden. Bass machen die auch nicht.
steppenhüpfer
Neuling
#5 erstellt: 08. Sep 2006, 21:22
@ schubidubap

welcher sub würde denn passen?

hab diese gefunden:

1.) http://www.thomann.de/de/the_box_sb1800_subwoofer.htm
(hat eine frequenzweiche eingebaut, oder ??)
2.) http://www.thomann.de/de/hk_audio_rs_115_sub_powerwork.htm
3.) http://www.thomann.de/de/behringer_e_1800_xeurolive.htm

jeweils 1 oder 2 subs nehmen ??; reicht meine endstufe für diese subs ??

es wäre nett wenn mir Unwissendem noch jemand anderes hilft (sonst muss schubidubap mir alles allein erklären!!) ( )


[Beitrag von steppenhüpfer am 08. Sep 2006, 21:22 bearbeitet]
schubidubap
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2006, 21:52
was ganz anderes: kannst du Subs selbst bauen? ein normaler BR ist ja nicht kompliziert und man kann da gut kohle sparen.
steppenhüpfer
Neuling
#7 erstellt: 09. Sep 2006, 13:57
je nach dem, ich denke schon; muss doch nur nen ordentlichen woofer, zusammen mit ner frequenzweiche, nem speakon input, und output sowie dämmaterial verbauen, oder ??? (anleitungen gibt es doch sicher irgendwo)!!
schubidubap
Inventar
#8 erstellt: 09. Sep 2006, 18:54
du brauchst Holz, ein LS Chassi das BR geeignet ist, Griffe, Terminal,...

das GEhäuse musste simulieren.

dann brauchst du auch 2 AMPs. das ganze fürd über eine aktive Frequenzweiche getrennt.
steppenhüpfer
Neuling
#9 erstellt: 10. Sep 2006, 11:52
hätte eigentlich lieber eine passive variante (ist doch billiger, oder?)

wie wärs zum beispiel mit dem Hp 15 Sub siehe:
http://www.acoustic-design-magazin.de/html/technikseite9.html

wenn ich in den noch ne passive sub/sat frequenzweiche reinbaue müsste es dauch auch gehen (oder mach ich jetzt einen großen fehler )

folgende frequenzweichen müssten doch eigentlich passen
(sind sicher keine gute qualität, ich weiss aber nicht wo ich sonst so etwas herbekomme!)

1.) http://www1.conrad.d...talog_max_results=10

(ok der link ist etwas lang; )
geht auch sorum:
ihr geht auf www.conrad.de und sucht dort nach den
Artikel-nummern:
1.) 301032-66
2.) 301033-66

------------------------------

@ schubidubap nochmal was anderes:
die db kommen nach techn Daten auf thomann bis 68Hz tief,
die Sirus Ps12 von Techno Fan (laut medizero)auf 35Hz;

sind die daten von mediazero so sehr geschönt oder wo liegt der unterschied das du sagst die würden auch keinen bass machen; welche sind denn qualitativ besser ???

_______________________
ich weiss ich fall euch langsam auf die nerven aber ich weill halt keinen schrott kaufen

Ps BR = BassReflex, oder ?


[Beitrag von steppenhüpfer am 10. Sep 2006, 11:52 bearbeitet]
schubidubap
Inventar
#10 erstellt: 10. Sep 2006, 12:30
keines der Tops kommt so tief. beide sollte man irgendwo bei 100Hz trennen.

Fertigweichen kannste vergessen! Frequenzweichen müssen immer für jede Lautsprecherkombination entwickelt werden!
Alexxs
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Sep 2006, 19:37
außerdem lohnt sich ne aktive Trennung wirklich absolut... einfache Aktivweichen kriegst doch schon für rundweg 60 Euro - und da Du nur Subs von den Topteilen trennen willst, reicht ja eine Aktivweiche

zB

http://www.mediazero...653/products_id/3784
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Party! Welche Boxen mitnehmen?!?
DrPepper1838 am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  5 Beiträge
Welche PA Boxen für 100 Pax
klimber am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  12 Beiträge
Welche Endstufe??
Soundcheck454 am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  10 Beiträge
welche bassbox
Peli-23 am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  11 Beiträge
Welche Komponenten wirken zusammen?
Balduin82 am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  3 Beiträge
welche Frequenzweiche?
Andl_1989 am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  9 Beiträge
Aktive Frequenzweiche....welche?
Michanet am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2013  –  34 Beiträge
Welche ausgangsleistung an meine Boxen
l3p3regg am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  4 Beiträge
welche Subs habe ich ?
Arko2004 am 25.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  11 Beiträge
Welche Endstufe ssoll ich nehmen? 4*MBH-118 und 2* LMT-151N
PAanfänger am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtime4gold
  • Gesamtzahl an Themen1.382.507
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.160

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen