Passender Hochtöner für Delta 12lf

+A -A
Autor
Beitrag
Alexxs
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2006, 17:52
Guten Tag,

ich besitze 2 Topteile in denen jeweils ein Delta 12lf als Tiefmitteltöner verbaut ist, nun möchte ich gerne den Hochtöner austauschen, da es sich dabei um ein Billig-Teil handelt.
Mich würde nun interessieren ob jemand einen passenden Hochtöner empfehlen kann.

Es handelt sich um 2-Wege-Tops die bei ca. 2500 Hz trennen, das Volumen (falls das wichtig ist) einer Box beträgt ca. 65 Liter. Man sollte die Box insgesamt schon mit 400 Watt betreiben können.

Verwendungszweck sind ausschliesslich Party, Musikrichtung ist total unterschiedlich. Bräuchte also einen Allrounder.


[Beitrag von Alexxs am 28. Dez 2006, 17:54 bearbeitet]
BerndPansen
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Dez 2006, 19:18
Hallo,

was hast Du Dir denn als Preislimit gesetzt?

Günstig (Preis) wäre beispielsweise eine Hornkombination wie das MHD-170 von Monacor. Für den Preis ist die Qualität sehr gut - was leider nicht immer bei deren Produkten so ist. Wir haben diese Kombination seit mehreren Jahren im Einsatz und sowohl Klang, als auch Haltbarkeit sind gemessen am Preis Top.

Etwas hochpreisiger, aber auch erheblich leistungsfähiger ist der RCF ND3030T3. Mit dem haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht....extrem laut und trotzdem hervorragende Verständlichkeit.

Lässt sich auch schon ab knapp 1000 Hz ankoppeln um den 12er im Mittelton etwas zu entlasten.

Gruß...
luschenchef
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Dez 2006, 19:52
http://www.fullrange.net.tf/
das wär doch was für dich
schubidubap
Inventar
#4 erstellt: 28. Dez 2006, 22:25
der Delta 12lf ist kein Top chassi!!! nim den Kappa12
Alexxs
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Dez 2006, 11:01
hallo,

kann man denn nichtmal ne frage stellen ohne das einem gesagt wird das man ALLES neu machen soll??

ich bin mit dem delta 12lf so ganz zufrieden, sicherlich gibt es besseres... mir gehts aber jetzt erstmal um den hochtöner!

also der Monacor wär ne richtige Alternative... hab ich das richtig verstanden?
schubidubap
Inventar
#6 erstellt: 29. Dez 2006, 12:22
du scheinst nicht so ganz zu verstehen... der Delta 12 lf ist kein mitteltonchassi! du wirst entweder einen 3. Weg einbauen müssen (was die so oder so neu zu entwickelnde Weiche ziemlich komplex macht) oder einen Hochtöner raussuchen müssen der extrem tief getrennt werden kann! (und dann viel spass beim suchen!)

Egal wie du das durchboxen willst. Physik ist Physik. da kann man sich drüber ärgern wie man will.


Bau die PS12 mit Kappa12 und Oberton D2544. dazu den Delta12 im BR gehäuse als Bass. (davon kannste dann auch 3 stück pro PS12 nehmen - wenn nicht sogar 4)

hast du denn wenigstens erfahrung mit Weichenentwicklung?
Alexxs
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Dez 2006, 15:52
hab nochmal nageschaut... muss mich korrigieren!

habe nicht den delta 12lf sondern den Delta 12... also ohne lf...

ändert das was am Sachverhalt? Sicherlich schon, oder? Ich meine der Delta 12 geht bis 5000 Hz hoch, und bis etwas über 2000 sogar recht linear... richtig??

danke schonmal
schubidubap
Inventar
#8 erstellt: 29. Dez 2006, 17:33
natürlich ändert sich da alles. ist ja ein komplett anderes Chassi.

einen HT zu finden der bis 2Khz runter spiel sollte nicht so dramatisch sein. allerdings bleibt dann die frage wer dir das Gehäuse und die Frequenzweiche berechnet und einmisst?
Alexxs
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Dez 2006, 18:40
würde mich erstmal über einen generellen Tip sehr freuen...

Sind die Eminence-Treiber was, oder kann man die in die Tonne kloppen?? Will erstmal nur wissen welche Treiber generell passen und einigermaßen passabel sind...

Ich möchte allerdings nicht unbedingt über 180 Euro für beide Treiber ausgeben, erwarte aber auch kein High-End... Gibs irgendwelche Vorschläge?
Alexxs
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Dez 2006, 19:04
was haltet Ihr so von diesem Teil...

http://www.ts-audio.de/pr_MHD-152.html

???
schubidubap
Inventar
#11 erstellt: 29. Dez 2006, 19:26
die emmi HTs kannste vergessen. ich habe selber 2 stück die rumfliegen weil man die nirgendswo richtig verbauen kann.

man sollte das ganze immer zusammen betrachten. Ich gebe allerdings keine empfehlung ab was die zusammenstellung angeht. Von Topentwicklung verstehe ich nicht genug (der Bereich ist einfach zu Komplex).

allerdings kannste dir die mühe sparen irgendwas zusammenzustellen wenn du niemanden hast der dir die Weiche ausmessen kann. Berechnete und Fertigweichen gehen nicht!


Gehäuse, Weiche usw müssen immer eingemessen und angepasst werden weil die Theorie und Praxis immer unterschiedliche ding sind.
Alexxs
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Dez 2006, 20:11
also kann mir keiner sagen welche Hochtöner gut sind, bzw ob die vorgeschlagenen gut sind, verstehe ich das richtig?

es geht doch jetzt ersmtam überhaupt nicht ums einmessen oder um die Weiche...

Ich will einfach nur wissen ob es bestimmt Hochtöner gibt die zu empfehlen sind bzw welche man meiden sollte, wie eben schon erwähnt die Emi...
schubidubap
Inventar
#13 erstellt: 29. Dez 2006, 22:01
Monacor hat ein paar brauchbare. ansonsten gibts noch nette von B&C, Oberton, 18Sound, RCF, usw... nur am besten immer beachten wie tief die getrennt werden können.
BerndPansen
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Dez 2006, 00:22
...deswegen ist der RCF ND3030T3 ja eine gute Wahl...ankoppelbar schon ab 1000Hz, das entlastet den Delta 12 erheblich.

Weichenentwicklung ist zwar kompliziert aber kein komplettes Mysterium. Eine berechntete Weiche ist ja in dem meisten Fällen erstmal ein guter Ansatz um nach Messung noch Korrekturen vorzunehmen.

Der MHD-152 von Monacor ist nicht so doll. Wir haben auch noch 4 MHD-180RD rumzuliegen. Wer Ringstrahler mag - ok...aber die bündeln einfach zu sehr und es kommt net so super viel raus.

Aus dem Monacor-Programm ist der MHD-170 (jetzt heisst er MHD-172 und hat ein Kunststoffhorn; somnst identisch) wohl der "Tip"...

B&C ist leider sehr teuer...nicht unbedingt besser.


[Beitrag von BerndPansen am 30. Dez 2006, 00:22 bearbeitet]
Alexxs
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Dez 2006, 11:28
Hallo,

was sagt Ihr zu dieser Kurve?? Ist der Delta 12 in nem Bassreflex-Gehäuse... Kann man das so übernehmen und den Hochtöner ab 2,2 Khz übernehmen lassen??

Danke
Alexxs
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 31. Dez 2006, 11:31
...

schubidubap
Inventar
#17 erstellt: 31. Dez 2006, 11:37
der muss ne ganze ecke tiefer dran. ausserdem kommts nicht auf die Theoretische kurve an sondern auf verzerrungen usw.

ohne messen kannste wie gesagt das ganze projekt vergessen - und es lohnt sich bei diesen billig komponenten auch nicht kohle in jmd zu investieren der das gegen bezahlung macht.

da kostet die Weiche dann auf einmal das doppelte von der Box...
Alexxs
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Dez 2006, 11:58
aber Strassacker zB schreibt doch auch das der Delta 12 bis 2000 Hz einen linearen Frequenzgang hat...

Du sagst also das der früher getrennt werden muss, richtig??
schubidubap
Inventar
#19 erstellt: 31. Dez 2006, 14:08
ich habe meine eigenen erfahrungen mit Strassacker gemacht...


schau dir nur mal deine Simulierte Kurve an...


PS: den Freqweichen rechner von strassacker kannste vergessen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eminence Delta 15LF
dafit am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  17 Beiträge
eine oder 2 boxen für 2 Eminence Delta 15
snape6666 am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  13 Beiträge
passender sub für rcf art 315
zg... am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  26 Beiträge
Passender Verstärker
thePaad am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  18 Beiträge
Hochtöner für EV Eliminator i E
dj_chris am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2008  –  65 Beiträge
welche PA hochtöner ???
b3nn1_@_PA am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  6 Beiträge
tieftöner + Hochtöner = (welche leistung?)
Vintage_Freak am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  4 Beiträge
Oberklasse PA Hochtöner gesucht
billy_the_kid123 am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  54 Beiträge
Hochtöner DAP Soundmate 3
muetze67 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  4 Beiträge
Passender Subwoofer gesucht
DJNiko am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedTitus_4711
  • Gesamtzahl an Themen1.389.983
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.624

Hersteller in diesem Thread Widget schließen