Roland CS-10EM an Kamera

+A -A
Autor
Beitrag
FilmerMike
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Dez 2019, 16:34
Hallo zusammen,

ich würde mir gerne ein "binaurales" Mikrofon für Videoaufnahmen zulegen.
Herausgesucht habe ich mir hierzu das CS-10EM von Roland.

Wie ich das sehe, hat das Mikrofon 2x 3,5mm Klinke (Laut Hersteller 2x "Stereo Mini" = 3,5mm?)
Vermutlich also 1x für die Mikrofone selbst (Ausgang) und 1x für die Kopfhörer zum Anhören (Eingang).

An meiner Kamera (Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K) gibt es den 3,5mm Eingang und Ausgang.
Müsste das dann alles theoretisch funktionieren? Was ich lese ist, dass das Mikrofon 2V bis 10V benötigt.
Heißt sowas generell, dass es egal ist, wie viel Spannung das Mikrofon bekommt? Oder wäre 10V am besten?

Ich weiß leider nicht, wie viel Volt der 3,5mm Eingang an meiner Kamera hat. Das müsste ich notfalls mal den Hersteller fragen.
Alternativ hätte ich auch noch einen mini-XLR-Eingang. Ich weiß nur nicht, was ich am besten machen soll, weil ich zugegeben auch leider nicht viel darüber weiß.

Im Endeffekt möchte ich einfach ein binaurales Mikrofon mit bestmöglicher Qualität an meiner Kamera anschließen.
Im Notfall hätte ich auch noch einen Zoom H1 Recorder zur Hand, womit ich aber Ton- und Videospur später extra synchronisieren müsste.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mich hierbei jemand unterstützen könnte, damit ich nicht das falsche Mikrofon kaufe.
Ansonsten bin ich auch offen für alternative Mikrofone, da das von Roland sowieso recht windempfindlich sein soll. Finde aber auch keine wirkliche Alternative.

Ich danke euch vielmals und wünsche einen angenehmen Start ins neue Jahr
stoneeh
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2019, 18:03
Üblicherweise hab die Kamera einen Blitzschuh/-sockel an der Oberseite, wo sich diverse Mikrofone einschieben lassen. Das sieht dann zB so aus: https://www.amazon.d...telle/dp/B072XJC31N/
Deine Kamera hat da aber nur ein Gewinde? Unüblich.

Wie hast du vor Kamera und Mikrofon gleichzeitig zu halten / montieren? Stell ich mir unpraktikabel vor. Ich würd mir ein Mic suchen das sich auf das Gewinde der Blackmagic montieren lässt.
FilmerMike
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jan 2020, 16:36
Hallo stoneeh,

es geht nicht um die Montage des Mikrofons, sondern um die Verkabelung.
Das Mikrofon selbst ist ein binaurales Mikrofon, welches das "natürliche Gehör" simulieren soll.
Im Prinzip sind es in-ear Kopfhörer mit Mikrofon auf jeder Seite. Hierdurch soll ein besserer räumlicher Höreindruck entstehen.
Dementsprechend habe ich das Mikrofon in den Ohren + zeitgleich auch die Tonausgabe zur Pegelkontrolle.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pegelanpassung Fieldmixer an Kamera
Sal am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 21.05.2007  –  5 Beiträge
Erfahrungsbericht Roland Edirol R1
Duncan_Idaho am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  34 Beiträge
Roland GP-100 - User gesucht
deeepz am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  3 Beiträge
Roland R26 oder Zoom H6
Turkish am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.04.2014  –  6 Beiträge
Roland JUNo-G oder KORG x50?
The_Scarecrow am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  4 Beiträge
[Suche] Mikrophon für meine Kamera
erish am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  13 Beiträge
Synthesizer Mehrspurig aufnehmen Hilfe Roland D70
Felsen81 am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  3 Beiträge
Roland UA-55 für Gitarren und Keyboardaufnahmen?
Ant0n am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2017  –  4 Beiträge
Studiomonitore um 200? / M-Audio / ESI / Roland. taugt das?
moloo am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  6 Beiträge
Anschluß Synthesizer an Laptop.
Zebra777 am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.069 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedPergola
  • Gesamtzahl an Themen1.461.072
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.785.644

Hersteller in diesem Thread Widget schließen