Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Humax LDE-40A

+A -A
Autor
Beitrag
MrPike
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2006, 19:41
Ich habe einen recht günstigen 40" LCD gefunden, den besagten Humax LDE-40A. Dazu hab ich im Forum noch nichts konkretes gefunden. Auf der Humax-Homepage gibt's nur ein Modell mit integriertem DVB-T sowie Festplatte.

Bei Amazon momentan für 1299,- EUR zu haben.

Vielleicht hat ja irgendwer schonmal was von dem Gerät gehört/gesehen/gelesen.
robertft
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Jul 2006, 10:53
Würde mich auch interessieren, den gibts ja zum Schleuderpreis mit Pre*** und HDTV-Sat als Kombi!
Ralli2004
Neuling
#3 erstellt: 24. Jul 2006, 18:43
Gibt es mal was neues zu dem Teil?
Wird ja jetzt bei Berle.. auch für 1299 Euro verkauft.

Hat den evtl. schon jemand gekauft?
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 31. Jul 2006, 16:25
Weiß wirklich keiner was über diesen LCD? Wird doch recht häufig angeboten und erscheint preislich sehr interessant.

Hat jemand generell Erfahrung mit Humax-LCDs? Taugen die was?
Sibe
Stammgast
#5 erstellt: 03. Aug 2006, 16:40
ist das nicht ein Auslaufmodell und deshalb so günstig? Weil Humax nur noch den LDE-40TPVR mit Festplatte und 2 digitalen Tunern (und 1 Analogtuner) im Programm hat mit Features, die man sich immer wünscht

http://www.humax-digital.de/products/dtv_lcd40_40pvridtv.asp

Sibe
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Aug 2006, 17:43
Das mit dem Auslaufmodell könnte schon sein, allerdings sind die technischen Daten ja die gleichen wie bei dem Modell mit Festplatte (sofern ich das überblicke).

Also da ich einen Festplattenrecorder schon habe, ist der LCD bei dem Preis mit dem er zur Zeit bei eBay verkauft wird echt interessant. Habe mir gestern einen ersteigert und bin schon mal gespannt was man für knapp 900 Euro in der 40 Zoll-Klasse erwarten kann.
carmen
Neuling
#7 erstellt: 04. Aug 2006, 10:55
mich würde eine profi-meinung zu dem gerät auch dringend interessieren, weil ich kurz davor bin, mir das gerät zukaufen. also, schießt mal los!
hat also noch niemand erfahrungen mit HUMAX-geräten gemacht??


[Beitrag von carmen am 04. Aug 2006, 17:12 bearbeitet]
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 08. Aug 2006, 19:37
So nun habe ich das gute Stück seit ein paar Stunden an einem Humax HD-Receiver laufen und bin absolut begeistert!!!

Ich kann nicht verstehen warum sich offenbar keiner für diesen LCD interessiert. Im HD-Modus kann ich keinen Unterschied zu den viel teureren Modellen von Samsung & Co. erkennen und das PAL-Bild ist meiner Meinung nach auch absolut in Ordnung (Digi-SAT). Zugegeben ich bin kein Profi und meine Meinung ist subjektiv, aber für knapp 900 Euro bekommt man eine überraschend gute Qualität geboten (wohlgemerkt in der 40 Zoll-Klasse!!!).

Also ich habe mir diverse Modelle in den einschlägigen Märkten angeschaut und stand kurz vor dem Kauf eines Samsung LE40R72. Nach der bisherigen Erfahrung mit dem Humax bin ich froh die zusätzlichen knapp 750 Euro (im Vergleich zum billigsten Online-Angebot für den Samsung) nicht investiert zu haben.

Vielleicht kann ja doch noch einer seine Erfahrungen mit dem Humax zum Besten geben. Ich schaue ja erst seit ein paar Stunden damit fern...
MrPike
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Aug 2006, 09:42
Wäre schön, wenn Du ein paar Fotos machen könntest. Auch von der Fernbedienung.
Und: Sind die Lautsprecher abnehmbar? Im Internet finden sich ja leider nicht allzuviele Infos zu dem Gerät...
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Aug 2006, 21:30
Also die Lautsprecher sind nicht abnehmbar und mit 123,5 cm Breite ist der Humax schon ein ganz schöner Brocken - allerdings mit der Betonung auf "schöner". Ich finde ihn optisch echt gelungen und er füllt meine IKEA-Fernsehbank fast vollständig aus (mein alter 70er sah immer ziemlich verloren darauf aus).

Fotos vom Fernsehbild sind immer etwas schwierig und meiner Meinung nach nicht ganz so aussagekräftig. Aber vielleicht versuche ich mal die nächsten Tage mein Glück. Die Fernbedienung sieht mit der weißen Absetzung interessant aus und ist recht aufgeräumt. Also mir gefällt die.

Vom HD-Bild des Humax bin ich immer noch total fasziniert und habe den ASTRA-HD-Testfilm bestimmt schon 10x durchlaufen lassen. Ich frage mich jedesmal was die teureren Modelle noch besser machen können. Aber wie gesagt, ich bin kein Profi und meine Meinung ist subjektiv.

Alles in allem bin ich nach wie vor mehr als begeistert, und vom gesparten Geld habe ich mir den Humax HD-Receiver und ein Panasonic Heimkino-System mit HDMI-DVD geleistet. Im Vergleich zu meinem bisherigen Wunschmodell, dem Samsung LE40R72, bleiben trotzdem noch einige Euros übrig...
pcmensch
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Aug 2006, 08:18
hallo, möchte ebenfalls das 40A lcd bestellen. immer noch zufrieden damit? hat das ding 1 hdmi und 3 scart?

danke!
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 10. Aug 2006, 10:46
Ja, immer noch mehr als zufrieden - wobei mir natürlich ein direkter Vergleich mit einem teuren Modell fehlt. Allerdings reicht mir die Qualität voll und ganz.

Der Humax hat 1xDVI mit HDMI-Adapter (liegt dem TV bei) und 3xSCART. Über HDMI habe ich den Receiver angeschlossen und für den DVD hole ich mir von eBay einen HDMI-Umschalter. Gibts da recht günstig.

SCART nutze ich nicht - obwohl das Bild damit so schlecht auch nicht ist.
Icemanemp
Stammgast
#13 erstellt: 10. Aug 2006, 11:18
Mich würde die PAL-Qualität über Scart (RGB) interessieren!
Kannst du das mal testen?
Kannst du mal generell dunkle Filme testen, wie dort die Schwarzdarstellung ist.

Hast du ne XBOX 360? bzw. irgendetwas hochauflösendes mal am YUV-Anschluss getestet. Wären nett!

Danke
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 10. Aug 2006, 19:17
Ne XBox 360 habe ich leider nicht und auch sonst kann ich nix hochauflösendes daran anschliessen. Sorry.

Zum SCART-Bild: Bei meinem Humax HD-Receiver kann ich beide Ausgänge gleichzeitig darstellen (HDMI und SCART). Wenn ich beim LCD dann zwischen den Eingängen umschalte ist meiner Ansicht nach das SCART-Bild zwar etwas schlechter als HDMI aber es liegen keine Welten dazwischen.

Insgesamt finde ich das PAL-Bild sehr gut, wenn man die Größe des Panels bedenkt (2,5-3 Meter Abstand sollte man schon haben - aber das ist glaube ich normal in dieser Größe). Allerdings, was ist ein gutes PAL-Bild bei einem LCD? Das ist schwer in Normen zu fassen, den es hängt doch viel vom Eingangsignal, der Entfernung oder Raumausleuchtung etc. ab. Muss man eigentlich sehen um es für seine Bedürfnisse beurteilen zu können.

Das Problem bei dem Humax ist, dass man den meines Wissens nach nirgend wo anschauen kann (zumindest habe ich noch keinen in freier Wildbahn gesehen). Also war es für mich auch ein Kauf "ins Blaue" hinein. Aber gerade deswegen bin ich wahrscheinlich so überrascht von der Qualität des Humax. Man darf nie ausser Acht lassen, dass man für das Teil weniger bezahlt als für die meisten 32er.

Wegen dem Schwarzwert: Also ich habe bis jetzt noch mit keiner Szene irgendwelche Darstellungsprobleme gehabt (auch keine Schlieren etc.). Allerdings schaue ich ja auch erst seit ein paar Tagen und DVDs schaue ich erst wenn mein HDMI-DVD da ist. Dem Humax gönne ich nur das beste Signal...
Icemanemp
Stammgast
#15 erstellt: 11. Aug 2006, 08:13
Dann berichte mal mit deinem neuen DVD-Player!

Versuch mal bitte dein Receiver oder dein neuen DVD-Player über YUV anzuschliessen und mit hohen Auflösungen zu speisen.

Danke
MrPike
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Aug 2006, 12:02
@bluewater:
Kannst Du das hier http://www.hifi-forum.de/viewthread-97-4840.html beschriebene nachvollziehen? Ich würde das Gerät nämlich auch (erstmal) am analogen Kabel betreiben.
Ich kann mich irgendwie immer noch nicht durchringen, das Gerät einfach "blind" zu bestellen...
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 11. Aug 2006, 13:16
@MrPike:
Kann ich leider recht wenig dazu sagen, da ich keinen Kabelanschluss habe. Bisher ist mir allerdings bezüglich Formatproblemen nix aufgefallen. Außer dass ich Pro 7 HD und Sat 1 HD bei den meisten Sendungen mit linkem und rechtem Balken sehe. Ist aber glaube ich ein generelles Problem wegen dem Sendeformat oder so. Gibt ja hier ein extra Thema darüber. Vielleicht habe ich aber auch noch nicht die richtige Einstellmöglichkeit beim Receiver bzw. beim TV gefunden.
MrPike
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Aug 2006, 19:53
Jetzt bin ich tatsächlich kurz davor, mir das Ding zu bestellen...
Eine Sache würde mich aber noch interessieren... Wie sieht's mit den Kanalumschaltzeiten aus? Ich bin nämlich bekennender Zapper und es würde mich schon ziemlich stören, wenn er mehrere Sekunden bräuchte um umzuschalten.

So richtig überzeugt bin ich noch nicht, aber ich kann irgendwie auch nicht widerstehen.
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 14. Aug 2006, 10:27
@MrPike:
Wir sind eigentlich auch Zapper und bisher ist mir ehrlich gesagt nix aufgefallen wegen der Umschaltzeiten. Allerdings schaue ich ja wie bereits erwähnt über einen Humax-Receiver und nicht über Kabelanschluss. Also falls es doch mal länger dauert ist für mich eher der Receiver die Ursache.

Ansonsten bin ich nach wie vor hochzufrieden mit dem Humax. Zumindest für unsere Bedürfnisse das optimale Kosten/Nutzen-Verhältnis und in HD sowieso der absolute Hammer!!!
docheilemann
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 14. Aug 2006, 16:52
Hi,

echt intressant das Dingen.
Meinste du kannst denn mal n paar Fotos hier reinhauen?
So...pal / dvd . Konsole wär natürlich klasse.

Für den Preis...
scheints sich zu lohnen.
Bin seit ca. 0,5 Jahren auffer Suche nach nem guten/günstigen 37-42 Zöllner...

Gruss
C.
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 15. Aug 2006, 07:17
@docheilemann:
Habe mich auch seit ner halben Ewigkeit nach nem bezahlbaren LCD umgeschaut. Wenn ich bedenke wie ich mich in diversen Foren von perfektem Schwarzwert & Co. ständig verrückt machen lies, dann könnte ich mir in den A....

Schließlich hat doch jeder eine individuelle Auffassung von einem guten TV-Bild. Von meinem Humax bin ich diesbezüglich nach wie vor begeistert. Vor allem wenn man den Preis bedenkt. Und wenn ich höre wie manche tagelang bruchen für die perfekte Einstellung... Bei meinem Humax habe ich nix eingestellt und ich habe satte, nicht überzeichnete Farben und das beste HD-Bild dass ich bisher gesehen habe. (Allerdings alles natürlich über Digi-Sat - Kabel kann ich nicht beurteilen)

Mag sein, dass ich nicht so anspruchsvoll bin, allerdings ich hatte vorher ne 70er 100Hz-Röhre und würde nie nie mehr tauschen wollen.

Vielleicht findet ein Profi noch ein paar Macken - ich jedenfalls geniesse jetzt nach langem Suchen 102cm besten Fernsehgenuss zum günstigen Preis und kümmere mich nicht mehr um Schwarzwert & Co.
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 16. Aug 2006, 07:14
So, nun habe ich gestern das Panasonic Heimkino-System angeschlossen. DVD-Bild über HDMI ist absolut genial.
ipzipzap
Neuling
#23 erstellt: 18. Aug 2006, 18:48
Hallo,


MrPike schrieb:
@bluewater:
Kannst Du das hier http://www.hifi-forum.de/viewthread-97-4840.html beschriebene nachvollziehen? Ich würde das Gerät nämlich auch (erstmal) am analogen Kabel betreiben.
Ich kann mich irgendwie immer noch nicht durchringen, das Gerät einfach "blind" zu bestellen...


Ich habe seit zwei Tagen den Humax und kann das Problem (leider) bestätigen

Muß mir gerade Spaceballs auf VOX in 4:3 mit schwarzem Rahmen drumherum anschauen

cu,
ipzipzap

PS: Aber ansonsten ist das Bild TOP!


[Beitrag von ipzipzap am 18. Aug 2006, 18:49 bearbeitet]
DigiJoe1
Neuling
#24 erstellt: 18. Aug 2006, 20:05
hallo an alle.
ein richtige test und bericht über humax lde 40 a kommt in satvison ( ab 20.08 zu haben ). also einfach abwarten ( als gut abgesch. und absolute preisshammmmer )
bay
MrPike
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Aug 2006, 12:37
Ich habe meinen auch gestern bekommen. Leider mit dem selben Problem. Bei manchen Sendern/Sendungen scheint es aber zu funktionieren (z.B. jetzt gerade auf T5). Ich nehme an, es hat irgendwas mit dem PALplus-Signal zu tun, bei dem der Fernseher eigentlich automatisch das Bild aufzoomen sollte. Wahrscheinlich haben wir - die das Problem beobachten - alle analogen Kabelempfang, oder?
Ich habe gestern mal beim Humax-Support angerufen (das geht übrigens günstiger unter 06171-620830) und mit einem netten Supporter gesprochen, der wohl gar nicht so recht wusste, was ich meine. Aber er wollte sich erkundigen und zurückrufen. Bisher hat sich allerdings nichts getan.
Auf jeden Fall sollten wir an der Sache dranbleiben, es kann ja eigentlich nur ein Software-Problem sein.

Ansonsten bin ich auch absolut positiv überrascht von dem Gerät, und ich habe bisher noch nichtmal eine HD-Quelle angeschlossen.

P.S.: Vielleicht findet ja noch irgendwer raus, wie man ins Servicemenü kommt...

P.P.S.: So, eben nochmal mit dem Support telefoniert. Diesmal eine Frau, die aber auch keine Ahnung hatte. Zum Beispiel war sie der Meinung, daß sich auch ein in 4:3 ausgestrahltes Bild auf dem ganzen Bildschirm darstellen lassen müsste, ohne verzerrt zu sein.


[Beitrag von MrPike am 19. Aug 2006, 14:25 bearbeitet]
Z0idberg
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 19. Aug 2006, 15:45
Hat schon jemand das Gerät an einen PC angeschlossen? Kann man 1360x768 fahren?
ipzipzap
Neuling
#27 erstellt: 21. Aug 2006, 13:35
nein, max 1024x768

und wegen dem Formatproblem habe ich eben auch mit Humax telefoniert und mit einem Supporter gesprochen, dem das Problem bekannt war und der mir sagte, das an einer Lösung (SW-Update) gearbeitet wird.

Wie das Update dann durchgeführt wird, konnte er mir auch nicht genau sagen. Er meinte, das das Gerät dann eingeschickt werden müsste.


[Beitrag von ipzipzap am 21. Aug 2006, 13:40 bearbeitet]
MrPike
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 21. Aug 2006, 14:30
Mir hat man für heute auch einen Rückruf versprochen.
Dass das Problem immerhin schon bekannt ist, ist ja schon was. Einschicken (auf wessen Kosten?) für ein simples SW-Update ist aber wohl das aufwendigste, was man sich vorstellen kann. Da dürfte es wohl sinnvoller sein, ein passendes Kabel und Update-Programm zu verschicken und eine geringe Fehlerquote zu akzeptieren, die eben DANN einschicken müssen.

Mal abwarten.

P.S.: Ist mir übrigens unverständlich, wie man so einen Bug übersehen kann, bevor man tausende von Geräten ausliefert...


[Beitrag von MrPike am 21. Aug 2006, 14:31 bearbeitet]
ipzipzap
Neuling
#29 erstellt: 22. Aug 2006, 17:50
Andere Frage:

Laut Anleitung sind Scart 1&2 voll beschaltet, ergo RGB-tauglich.

Ich bekomme aber noch nichtmal S-Video angezeigt bzw. nur schwarz/weiß, wenn ich meinen DVD-Player anwerfe.

Am alten (Sony) TV kann ich direkt auswählen, welche Quelle ich per Scart sehen will, sei es Composite,S-Video oder RGB, und es funktioniert auch alles.

Wie kann ich dem Humax denn sagen, das er bitteschön S-Video oder RGB anzeigen soll?
MrPike
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 22. Aug 2006, 20:53
RGB funktioniert bei mir an Scart1&2 wunderbar. Das wird auch auf dem OSD angezeigt. S-Video (also Y/C) gibt's laut Anleitung nur auf Scart3 oder eben an der S-Video-Buchse. Hab ich aber bisher nicht ausprobiert.
Wingforce
Stammgast
#31 erstellt: 22. Aug 2006, 21:45
Hi @ all,

melde mich auch mal zu Wort.

Seit heute bin ich auch Besitzer eine Humax LDE-40A.

Mein erster Eindruck von dem Gerät, intuitive Bedienung, ein GUTES Bild an allen Eingängen und wie ich finde klasse Optik!

Zur S-Video Farge von ipzipzap:
Ich betreibe meine Geräte über S-Video und nutze sie an der S-Video Buchse und am Scart3, hat bei mir plug and play mässig funktioniert. Ebenso der DVI-D Eingang mit dem HDMI Adapter.
MrPike
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 23. Aug 2006, 00:07
Jetzt fehlt nur noch eine Lösung seitens Humax für das Bildformat-Problem.

Mich würde aber mal interessieren, wo und zu welchem Preis ihr das Gerät gekauft habt. Ich habe es letzte Woche bei www.jesonline.de für 999,- EUR versandkostenfrei bekommen. Das Angebot war aber am nächsten Tag (Dienstag) schon verschwunden.
Wingforce
Stammgast
#33 erstellt: 23. Aug 2006, 17:24

MrPike schrieb:
Mich würde aber mal interessieren, wo und zu welchem Preis ihr das Gerät gekauft habt.


aus der Bucht -> 883,-
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 23. Aug 2006, 17:47
Auch aus der Bucht: 907 Euro plus Versand


[Beitrag von bluewater am 23. Aug 2006, 17:47 bearbeitet]
k-man2k2
Stammgast
#35 erstellt: 23. Aug 2006, 18:30

DigiJoe1 schrieb:
hallo an alle.
ein richtige test und bericht über humax lde 40 a kommt in satvison ( ab 20.08 zu haben ). also einfach abwarten ( als gut abgesch. und absolute preisshammmmer )
bay


hi also da ist leider kein test drin laut deren homepage.
nur in der juli ausgabe aber da handelt es sich um den 32"

schade eigentlcih
k-man2k2
Stammgast
#36 erstellt: 23. Aug 2006, 18:57
so hier noch n paar geile bilder die lust auf das teil machen !!!


TV


TV


TV


FB



Also ich bin nun auch total heiss auf das teil !!!
aber nen profi testbericht wäre dennoch sehr interessant
Technics1000
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 28. Aug 2006, 05:46
Was ist das für ein shop? Aus der Bucht wo Ihr den Humax her habt?
Wingforce
Stammgast
#38 erstellt: 28. Aug 2006, 09:12

Technics1000 schrieb:
Was ist das für ein shop? Aus der Bucht wo Ihr den Humax her habt?



die ganze Zeit waren Auktionen am start, da hab ich meinen her.
Im Moment anscheinend nur per Sofortkauf zu haben.
k-man2k2
Stammgast
#39 erstellt: 28. Aug 2006, 15:47
ich hab ihn für 1099 + versand bestellt....mal schauen wann er kommt aber war auch nicht ebay
Technics1000
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 28. Aug 2006, 17:14
Wo gibts den für 1099 €?

Günstigster Preis in den Suchmaschinen ist 1200 €!
k-man2k2
Stammgast
#41 erstellt: 28. Aug 2006, 18:12
bei
http://www.bluebuy.de/
gibts den für 1099 aber ich seh gerade die versandkosten sind

Versandkosten (produktabhängig) (Für die gewählten Produkte werden gesonderte Versandkosten berechnet.): 104,34 €

naja ich finde der preis ist auch so noch ok....
bluewater
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 28. Aug 2006, 19:13
Ja mit den Auktionen ist schon komisch. Erst werden jeden Tag mehrere Humax versteigert und jetzt ist auf einmal Schluß damit. Gingen wohl zu billig weg weil das Modell nicht so bekannt ist. Was anderes fällt mir dazu eigentlich nicht ein.
Sniper
Stammgast
#43 erstellt: 31. Aug 2006, 10:58
Wie seit Ihr nun zufrieden mit dem Teil???
ipzipzap
Neuling
#44 erstellt: 31. Aug 2006, 11:16
Zum Formatproblem habe ich von Humax soeben folgende Mail bekommen:



vielen Dank für Ihre Email. Gerne geben wir Ihnen dazu folgende Informationen.

Das Phänomen wurde uns bereits mehrfach zugetragen und unsere Programmierabteilung arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung.
Wie das neue Firmewareupdate aufgespielt werden wird ist momentan noch in Klärung. Ein konkretes Releasedatum kann ich Ihnen noch nicht nennen.

Gerne haben wir Ihnen mit dieser Information weitergeholfen.



Klar, das die so ein Update nicht mal eben aus dem Ärmel schütteln können.
Also heißt es jetzt erstmal warten und irgendwann mal nachhaken.
backenfutter
Neuling
#45 erstellt: 31. Aug 2006, 15:38
naja das ist schonmal garnicht so eine schlechte Neuigkeit.. hab mir das ding nämlich gestern auch spontan ersteigert bei ebay.

Nun tauchte hier ja die Frage auf ob man den LCD am pc auch mit 1360x768 betreiben kann. darauf kam die antwort das es nur mit 1078x768 geht. Nun ist mir aber bekannt das es mit dvi nicht geht weil das format damit nicht unterstützt wird. In anderen Foren habe ich gelesen das man dazu lediglich den normalen d-sub (bzw. VGA) anschluss verwenden müsse und dann auch die entsprechende breitbild auflösung möglich ist.
...weis das vielleicht jemand? bzw hat es mal ausprobiert?

wäre mir wichtig, da ich den pc als einzige einspeise-quelle verwenden möchte... um dvd-filme, tv, und spiele zu zocken.

MfG
MrPike
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 31. Aug 2006, 22:33
Mit DVI klappt es einwandfrei. Ich hab es ausprobiert an einer Geforce 6800. Als Auflösung gibt es dann 1360x768. Am TV kann man auswählen, ob das Bild 1:1 (also mit 3 schwarzen Pixelspalten rechts und links) oder gestreckt dargestellt werden soll. Also genauso wie's sein soll.
Ist schon ziemlich nett, auf so einem großen Bilschirm mit gestochen scharfem bild zu surfen oder zu spielen!
backenfutter
Neuling
#47 erstellt: 01. Sep 2006, 14:55
Oh das freut mich zu hören ..hoffe das klappt auch mit der x800 von ati. wobei eins scheint mir jetzt unlogisch... 1360x768 ist doch breitbild ..also eben 16:9 oder? weil du schreibst ja das dann da schwarzen pixelspalten am rand sind wenn es nicht gestreckt wird?
naja schaun wa mal


edit: ...ah ich glaub ich hab jetzt verstanden wie du das meinst. jaja ich bin urlaubsreif


[Beitrag von backenfutter am 01. Sep 2006, 15:12 bearbeitet]
MrPike
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 01. Sep 2006, 16:42
Genau, es geht nur um 3-Pixel-breite Balken. Die sieht man kaum.
Mike(99)
Neuling
#49 erstellt: 02. Sep 2006, 19:45
Hallo

Habe mir gestern noch einen ersteigert für 780,00 €

wenn noch jemand einen braucht?? kuckst du hier.

Da geht gleich noch was

( http://search.ebay.de/Humax-40-102_W0QQfkrZ1QQfromZR8 )

Vorsicht ( kein Ständer und 89 € Porto )

trotzdem günstig.



Hat jemand die Maße der Aufnahme für eine Wandhalterung???

Möcht sie selber bauen.

Also Lochabstand, von Lochmitte zu Lochmitte

in der Breite und von Lochmitte zu Lochmitte in der Höhe.

Und bitte Schraubendurchmesser z.B. M6 / M8 / M10
manens
Neuling
#50 erstellt: 09. Sep 2006, 11:22
Also ich kann nur feststellen:
Der Humax LDE-40A läuft bei mir seit 10 Tagen und ist seine 910 Euro Kaufpreis auf jeden Fall wert.
Ein Manko:
Das Teil surrt leicht aus aus der Gehäuserückseite. Von vorne hört man es kaum, aber dennoch:
Ist das normal?
Wer hat ähnliches bemerkt?
Fudoh
Inventar
#51 erstellt: 09. Sep 2006, 15:54

Mit DVI klappt es einwandfrei. Ich hab es ausprobiert an einer Geforce 6800. Als Auflösung gibt es dann 1360x768. Am TV kann man auswählen, ob das Bild 1:1 (also mit 3 schwarzen Pixelspalten rechts und links) oder gestreckt dargestellt werden soll. Also genauso wie's sein soll.


Hat jemand neben 60Hz auch mal 50Hz via DVI bei nativer Auflösung ausprobiert ?

Grüße
Tobias
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Originalfernbedienung Humax LDE-40A
yarisverso am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  3 Beiträge
Tastensperre Humax LDE 40A
bentoni am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2011  –  2 Beiträge
Humax LDE-HD32C
PSV90 am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  13 Beiträge
Playstation 4 an Humax LDE-40A/DE
zoomit am 26.09.2017  –  Letzte Antwort am 26.09.2017  –  3 Beiträge
Hilfe bei Humax LDE-32DST
mtmapollo1 am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  3 Beiträge
Humax LDE HD 40S
Volksempfänger am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit HUMAX LDE HD32S
hifi-linsi am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  10 Beiträge
Humax LDE-HD32C - erster bezahlbarer LCD mit DVB-C Tuner
tumirnixx am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2007  –  5 Beiträge
Humax-LDC
JanXP am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  3 Beiträge
Humax LDE-HD40S macht keine 16:9 Umschaltung
rholten am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.880 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedJacoLouw
  • Gesamtzahl an Themen1.422.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.088.961