Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Der Sony W685 Thread

+A -A
Autor
Beitrag
element5
Inventar
#1 erstellt: 20. Sep 2013, 09:00
auf der sony seite ist der neue w685 mit passiv 3d geführt.
einige onlineshops haben ihn gelistet, lieferbar wird er aber erst ab oktober sein.

Sony KDL50W685 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A++ (Full HD, 200Hz XRM, DVB-T/C/S, WLAN, SmartTV) schwarz
element5
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2013, 15:32
der w685 ist nun bei Amazon.de verfügbar.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Okt 2013, 17:03
Und das Seltsame ist, man schmeißt ihn in die Riege des W655. Hat er nicht ein völlig anderes Panel???
Könnte, sollte wohl ein 50Hz LG Panel sein - was macht so der Schwarzwert im Vergleich mt den anderen W6*?
Der Unbedarfte greift zu und bekommt beim Filmegucken im Dunkeln ein leicht mulmiges Gefühl.
Enzyme1981
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Okt 2013, 18:34
warum sind bei amazon kundenressesionen von Juni drin ?
Dachte der kommt jetzt erst raus ??
Enzyme1981
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Okt 2013, 19:44
Ah ok...
Die Bewertungen beziehen sich auf ein anderes Modell.
Naja ok
TheMrVerveyn
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Okt 2013, 21:50
Ob der W685 auch einen niedrigen input lag hat trotz 3D und so zeugs wie IPS Panel. Man man man. Ich bin grad fest zwischen dem W685 und dem PS51F5570
Dj-A-Tom
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Okt 2013, 07:15
Habe mir den 50W685 gestern in der Hoffnung gekauft, dass er ähnlich gut bei Videospielen performt, wie es allgemein dem W656 nachgesagt wird. Nachdem ich den TV gestern ausgiebig getestet habe, bin ich aber leider eher enttäuscht.

Als erstes ist mir das starke Clouding aufgefallen, das sich über den ganzen Bildschirm verteilt. Mit Anpassung der Bildeinstellungen konnte ich den Effekt zwar reduzieren, er ist für meinen Geschmack aber immer noch zu stark.

Das größte Problem ist für mich aber, dass das Panel bei Videospielen in dunklen Passagen einen deutlichen Nachzieheffekt hat. Wenn man beispielsweise bei Splinter Cell Conviction am Anfang der zweiten Mission draußen auf der belebten Straße steht und die Kamera schwenkt, ziehen alle Konturen einen dunkelroten Schatten hinter sich her. Das gesamte Bild wird in der Bewegung kurz dunkler. Etwas ähnliches konnte ich bei FIFA 14 beobachten, wenn sich das Spiel in den Schattenbereich des Stadions verlagert. In dem Fall zieht der rote Cursor über dem ausgewählten Spieler eine deutliche Spur hinter sich her. Ein Experimentieren mit den Bildeinstellungen brachte keine Besserung. Auch wenn alle Bildverbesserer ausgeschaltet sind und der Spiele-Modus aktiviert ist, tritt der Effekt noch auf. Ist das Nachziehen beim W656 auch so extrem? Bei meinem 2 Jahre alten BRAVIA 46hx725 gibt es das Problem nicht.

Werde heute versuchen, den TV umzutauschen. Weiß zufällig jemand, wie kulant Saturn (Bremen) bei Rückgaben ist? Habe den TV 1a wieder eingepackt. Man sieht ihm aber natürlich trotzdem an, dass er schon mal ausgepackt worden ist.


[Beitrag von Dj-A-Tom am 18. Okt 2013, 07:51 bearbeitet]
element5
Inventar
#8 erstellt: 18. Okt 2013, 09:48
bei dem 42" 656 ist kein nachziehen (smearing) zu erkennen, das bild ist astrein, ich hatte da extra drauf geachtet, weil bei dem alten z4500 dieser effekt deutlich zu erkennen ist, daher hatte ich einen guten vergleich.

du hast den 50" mit 3d, vielleicht liegt es am panel. ich weiss jetzt allerdings nicht ob die 2d version in 50" ein anderes hat.

zum umtausch, ich kann nur vom mediamarkt sprechen. dort hatte ich den w905 in 55" gekauft und nach ca. 4 tagen wieder zurückgebracht. die haben erstmal dumm geguckt als ich mit einer sackkarre den riesen karton in den serivcebereich gerollt habe

er wurde dann von einem kerl ausgepackt und auf fehler geprüft, anschliessend musste ich mit einer quittung nochmal in die fachabteilung. der verkäufer fragte mich dann warum ich das teil zurückgeben möchte und welchen tv ich nun mitnehmen möchte. wtf ?! ich will mein geld und keinen neuen tv. schlussendlich ging ich zur kasse und die nette dame überwies mir den vollen kaufbetrag auf meine ec karte zurück.

die machen es einem nicht einfach, online bestellen macht weniger stress, aber was solls. im notfall hätte ich meinen anwalt eingeschaltet. steht auf deiner quittung irgendwas von umtausch, rückgabe ?

der mediamakt wirbt ja extra damit das man die geräte innerhalb 14 tage zurückgeben kann.
Dj-A-Tom
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Okt 2013, 10:02
Danke für die ausführliche Antwort. Mit Mediamarkt habe ich in der Hinsicht auch schon sehr gute Erfahrungen gemacht. Fraglich ist, ob Saturn dieselbe Kulanz bietet. Auf der Rechnung und in den AGB steht dazu leider nichts. Mal sehen, wie anstrengend das wird.

Von dem W656 habe ich bisher auch nichts in Sachen Smearing gehört. Das Model wird ja in vielen Reviews als optimaler Spiele-TV angepriesen. Hoffentlich ist ein direkter Umtausch möglich. Habe das Model in dem Laden nämlich nicht herumstehen sehen.
element5
Inventar
#10 erstellt: 18. Okt 2013, 11:22
hier kannst du zumindest prüfen ob der 42" im laden verfügbar ist.

http://www.saturn.de...18132.html?langId=-3
Dj-A-Tom
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Okt 2013, 12:44
Super, vielen Dank. Den 42er haben sie tatsächlich noch auf Lager. Vielleicht habe ich ja auch mit dem 50er Glück.
Dj-A-Tom
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Okt 2013, 17:43
Um das Ganze noch mal abzuschließen: Saturn Bremen hat den TV anstandslos zurück genommen und mir den Kaufpreis gutgeschrieben. Die Kommunikation war zudem auch noch sehr freundlich. Top Service und ein zufriedener Kunde. Die Lanze musste ich für Saturn mal eben brechen :-).

Jetzt nehme ich den 50w656 in Augenschein und hoffe, dass dieser weniger "clouded" und kein smearing hat. Drückt mir die Daumen.
Moosmann
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Okt 2013, 18:52
Den 50"W685 würde ich für 749 Euro bekommen, was IMO ein sehr guter Preis ist, aber hab nach diesen Eintrag doch bedenken dass ein schlechteres Panel eingebaut ist.

@Dj-A-Tom: Hast Du den 50"W656 inzwischen ? Ich bitte um eine schnelle (Verleichs) Rückmeldung wie dort das Bild aussieht, da ich eben den 685er bis einschliesslich Dienstag um 749 Euro bekommen könnte.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Okt 2013, 20:06
Ja brauchst du denn 3D? Ansonsten lass doch die Finger davon.
Dj-A-Tom
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Okt 2013, 20:41
@Moosmann: Habe den 50W656 seit heute und bin bisher sehr angetan. Das Bild ist extrem gut. Ich bilde mir ein, dass der Schwarzwert beim W656 etwas besser ist als beim W685. Ansonsten dürfte die Bildqualität vergleichbar gut sein. Mein W656 hat allerdings im Gegensatz zu dem W685, den ich wieder zurückgegeben habe, absolut keine Spur von Clouding. Das Panel ist schön gleichmäßig ausgeleuchtet. Clouding ist aber wohl eher eine Frage des Glücks/Pechs, als eine Frage des Modells. Insofern sollte das Deine Entscheidung nicht beeinflussen.

Das oben erwähnte Smearing tritt bei dem 50W656 leider auch auf, allerdings komischerweise nur bei zwei Spielen: Splinter Cell Conviction und FIFA 14, beide PC. Bei anderen Spielen - auch solchen mit vorwiegend dunklen Bildern - tritt der Nachzieheffekt nicht auf. Wenn sich das Problem auf 2 Ausnahmen beschränkt, kann ich gut damit Leben. Es deutet für mich zudem Einiges darauf hin, dass es gar nicht am TV liegt. Vielleicht ist es auch irgendeine Einstellung am Rechner. Da ich den Effekt jedenfalls bei beiden Modellen beobachtet habe, sollte auch dieser Punkt Deine Entscheidung nicht beeinflussen.

Für den Preis würde ich dem W685 vielleicht noch eine Chance geben. Wie kulant ist der Verkäufer? Kannst Du ihn bei Nichtgefallen zurückgeben?


[Beitrag von Dj-A-Tom am 19. Okt 2013, 20:47 bearbeitet]
Yappadappadu
Inventar
#16 erstellt: 19. Okt 2013, 21:26
Du bildest es Dir nicht ein, der W656 hat auf jeden Fall einen besseren Schwarzwert als das IPS Panel des W685.
Bei mir gabs übrigens auch keine Probleme mit der Rückgabe des 55W905 im Hamburger Saturnmarkt nach 5 Tagen.

Bin auch noch am überlegen, ob ich es mal mit dem 50W656 als "Übergangsgerät" versuche. Gibt es für 800 Euro im Sony EDU Shop via http://www.unimall.de/sony dank 20% Rabatt, inkl. 4 Wochen Rückgaberecht. Schlecht ist allerdings, dass der Fuss nicht drehbar ist.


[Beitrag von Yappadappadu am 19. Okt 2013, 21:27 bearbeitet]
Moosmann
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Okt 2013, 12:43
Also:

Ich wollte mir den W656 als Videospiel Display kaufen, es Eilt aber nicht, nur zu Xmas hätte ich Ihn schon gerne.

Jetzt gabs eben den W685 als Eröffnungsangebot beim Enzinger für 749 Euro, nur war er ausverkauft und würde Ihn bis Freitag noch zum gleichen Preis bekommen da er nachgeliefert wird. Umtausch ist allerdings ausgeschlossen. Der MM zieht beim Preis bis Dienstag mit, hatte aber nur noch 3 Geräte da gehabt. Ich könnte Ihn reservieren lassen, auf Nachfrage kann ich Ihn dort auch wieder zurückbringen, was beim Enzinger unter absolut keinen Umständen geht (ja, ich habe dort zweimal nachgefragt, absolut keine Chance).

Die W656 gabs beim MM auch, allerdings für 879 Euro.

3D brauch ich nicht zwingend, aber 749 Euro für den W685 ist halt ein Top-Preis. Den Input Lag bei diesen Modell weiss ich allerdings noch nicht.

Was wäre sinnvoller ? Jetzt zugreifen oder abwarten bis es den W656 für 800 Euro gibt ?

Wie groß ist jetzt der Unterschied zum Schwarzwert ? Ist er wirklich deutlich schlechter als beim W656 ? Mein jetziger LCD ist übrigen s ein Samsung LE32R8 von 2007

Gruß Markus
element5
Inventar
#18 erstellt: 20. Okt 2013, 17:12
ohne ein rückgaberecht würde ich keinen tv mehr kaufen wollen. was machst du falls er dir nicht gefallen sollte ? ab zu ebay und mit verlust verkaufen. das wäre mir die sache nicht wert nur um jetzt 100€ zu sparen.

aber wenn du ihn doch beim MM für den gleichen preis bekommen kannst, warum dem Enzinger noch nachtrauern ?


[Beitrag von element5 am 20. Okt 2013, 17:13 bearbeitet]
Dj-A-Tom
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Okt 2013, 08:36
Ich kann mich element5 nur anschließen: Ohne Umtauschrecht würde ich nirgendwo mehr einen TV kaufen. Dafür hatte ich schon zu viel Pech mit Clouding und Pixelfehlern, also Mängeln, die rein juristisch gesehen weder Garantie- noch Gewährleistungsansprüche begründen.

@Moosman: In Sachen Inputlag ist der W685 auf Augenhöhe mit dem W656. Eine Eingabeverzögerung war auf beiden Geräten für mich nicht spürbar (und ich bin extrem pingelig).
Threk
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 22. Okt 2013, 18:46
Hab das schon im W655 Thread geschrieben, möchte es hier aber natürlich auch noch hinzufügen.

Laut Service Menü eines ausgestellten 50W685 im lokalen MM lautet die Modellnummer des verbauten Panel T500HVJ02.0

Das Panel ist nicht auf Panelook.com gelistet, daher ist es entweder sehr neu, oder aber eine Spezialanfertigung. Es handelt sich aber sicher um ein AUO A-MVA und kein IPS.


[Beitrag von Threk am 22. Okt 2013, 18:46 bearbeitet]
Moosmann
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 22. Okt 2013, 19:53
Wie komme ich in das Servicemenü und wo genau ? Hab mir den TV jetzt mal gekauft, da ich genau zwei verschiedene Meinungen gelesen habe.

BTW: Im Laden hatte der 3D W685er im Vergleich zum W8 schon das bessere "schwarz", kann mich aber auch täuschen da die Raumbeleuchtung in den Laden sehr hell war.

Den 42"W6 und den etwas grösseren W8 hatte ich nebeneinander stehen gesehen, da hatte der W6 das bessere schwarz.
Threk
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Okt 2013, 20:33
Um ins Service Menü zu kommen folgende Tasten auf der Fernbedienung nacheinander drücken, während der TV ausgeschaltet ist:

1. i+
2. 5
3. Volume +
4. Power

Der TV schaltet sich dann ein und zeigt sofort ein Menü mit grüner Schrift. Ganz unten steht dann z.B. unter PNL das verbaute Panel. Am besten aber keine Taste drücken, damit nicht irgendetwas verstellt wird, könnte das Gerät unbrauchbar machen. Danach einfach über die Fernbedienung aus- und wieder einschalten.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 23. Okt 2013, 17:37

Threk (Beitrag #20) schrieb:
Hab das schon im W655 Thread geschrieben, möchte es hier aber natürlich auch noch hinzufügen.

Laut Service Menü eines ausgestellten 50W685 im lokalen MM lautet die Modellnummer des verbauten Panel T500HVJ02.0

Das Panel ist nicht auf Panelook.com gelistet, daher ist es entweder sehr neu, oder aber eine Spezialanfertigung. Es handelt sich aber sicher um ein AUO A-MVA und kein IPS.


Schon allein der sichtbar schlechtere seitliche Blickwinkel stützt deine These. Auch ich habe mich geirrt.
Yappadappadu
Inventar
#24 erstellt: 25. Okt 2013, 16:42
Habe ihn gestern aufgestellt.

Ersteindruck:
Das Schwarz ist ungefähr auf gleicher Höhe wie Sony W905 und Samsung F7000, sieht also wirklich nach einem VA Panel aus.
TV Ton ist kaum schlechter als der ohnehin schon miese Ton des W905. Der ist beim F7000 und insb. Pana GTW60 IMO sowieso besser.
Blickwinkelstabilität besser als beim W905, da kein Pinkstich. Das Bild hellt von der Seite auf, ganz genau so, wie ich es bei einem VA Panel auch akzeptieren kann.
Bei weissen Testbild stelle ich im Gegensatz zum W905 keine dunkleren Stellen fest. Ein schön einheitliches Bild wie ich es von F7000 und GTW60 kenne.
Leider hat der TV Cloudingwolken rundherum und auch den einen oder anderen Cloudingtupfer in der Mitte. Links zieht sich eine helle Linie von oben nach unten. Für mich wahrscheinlich ein Rückgabegrund.
Ich meine, etwas Banding gesehen zu haben, muss aber bei den kommenden Sky HD Buli Spielen nochmal genauer darauf achten.
Im Gegensatz zum W905 muss ich die FB schon genauer richtung TV halten, damit auf Befehle reagiert wird. Ich meine auch, dass das Menü etwas träger reagiert.
Inputlag wie erwartet angenehm niedrig, auch wenn es der TV diesbezüglich nicht mit meinem Sony W4000 aufnehmen kann.
3D habe ich noch nicht ausprobiert.

Werde übers WE weiter testen und dann demnächst auch den W656 aufstellen.


[Beitrag von Yappadappadu am 25. Okt 2013, 16:48 bearbeitet]
Megaman156
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 27. Okt 2013, 15:33
Hab den W685 nun auch schon seit ein paar Tagen und bin ziemlich begeistert. Der Unterschied zu meinem alten LG LW4500 ist enorm. Das mit der Fernbedienung ist allerdings wirklich etwas ärgerlich.

Clouding konnte ich bei meinem Gerät bisher zum Glück noch nicht feststellen.

Gibt es eigentlich ein paar Tipps für die Bildeinstellungen was so am besten ist?


[Beitrag von Megaman156 am 27. Okt 2013, 18:39 bearbeitet]
Enzyme1981
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Okt 2013, 19:50
Mein Kumpel hat den 685 seit 2 Wochen und ist begeistert.
Leider findet er keine möglichkeit die 100/200 Hertz bzw. Motionflow Modus zu aktivieren oder deaktivieren.
Gamemodus schön und gut, aber kann man den auch manuell aktivieren ?
Moosmann
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 28. Okt 2013, 20:38
Hab nur minimales Clouding und das auch nur Blickwinkelabhängig und bei ganz verdunkelten Zimmer. Muss ich allerdings noch am Freitag genauer anschauen ob man damit leben kann

Smearing ist mir bei Ikaruga (kurz vor den 1. Boss) um die schwarzen Punkte in der Hintergrundsgrafik am meissten aufgefallen. Bei dunklen Spielen hatte ich keine Probleme z.B. Duck Tales Remastered ist im Amazonas Level in der Höhle die Steine beim Scrolling gut erkennbar. Das war bei meinen Samsung R8 schon extrem verwaschen, eigentlich nichts mehr zu erkennen gewesen. Dafür hatte der Samsung R8 bei Ikaruga weniger Smearing.

Da ich mit meinen Samsung R8 immerhin 6 1/2 Jahre gut zurechtgekommen bin, werde ich auch mit den W685 gut zurechtkommen. Denke, der W656 "schmiert" halt bei anderen Farbkombinationen.

Der W685 hat wohl die gleichen Scalier/Deinterlacer Modis eingebaut, die man vom DVDO VP30 mit ABT 102 Karte kennt. Sehr gutes Bild über YUV. Im Game Mode wird der Deinterlace deaktiviert, das Bild wird wie auf einer Röhre dargestellt (mit den Zeillenflimmern). Positiver Effekt: Die Flackernden Schatten bei alten 8 & 16 Bit Spielen werden korrekt dargestellt (bei Raiden Project sxcheinbar mit 4-5 Punkten, aber ich schau es mir nochmals an).

Lag hab ich mit 23ms gemessen, das ergibt abzgl. den 15 ms dann 8ms.

Gruß Markus
Yappadappadu
Inventar
#28 erstellt: 28. Okt 2013, 21:51
@Enzyme1981: Das einzige, was es gibt, ist unter Bild/Weitere Einstellungen die Einstellung LED-Beweg.-Modus, aufgrund des dunkleren Bildes und Geflimmeres nicht zu gebrauchen. Die von den höheren Sony Modellen W8 und W9 gewohnten Motionflow Einstellungen gibts bei der W6 Serie nicht.
Stört mich nicht, dass man an der Bewegungsunschärfe nichts machen kann, weil mein alter Sony W4000 so etwas auch nicht hatte.

@Moosmann:
Danke für Deinen Games Bericht. Woher kommen die 15 ms? Vom Vergleichsdisplay, da Du zur Messung die Fotomethode verwendet hast?

Bin noch nicht dazu gekommen, den 50W656, den ich auch hier habe, aufzustellen. Werde das wg. Cloudingvergleich sicher noch machen.

Zwecks Drehmöglichkeit habe ich jetzt übrigens für 35 Euro den "SuperSize"-Drehteller von Hama bestellt. Mal sehen, ob er etwas taugt.
Moosmann
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 31. Okt 2013, 18:02

Woher kommen die 15 ms? Vom Vergleichsdisplay, da Du zur Messung die Fotomethode verwendet hast?


Mit einen Lag-Test/Meßgerät. Da hatte ich ganz unten ca. 23ms gemessen und abzgl. den 15ms Lag vom Gerät sinds 8ms. Werde das ganze aber nochmals morgen ausführlich testen und dann auch mit den Sony EX750 vergleichen.
Yappadappadu
Inventar
#30 erstellt: 31. Okt 2013, 18:57
Ach so, der Lagtester hat 15 ms und das zieht man dann ab? Ist das der von Leo Bodnar?

Andere Frage an die Besitzer des W685:
Sehr Ihr im 2D Betrieb die Polarisationslinien? z.B. im Hauptmenü von Halo 4?
Ich meine, diese auf 2m Entfernung sehen zu können, muss aber noch mit dem 50W656 gegentesten, den ich hier auch habe.
Yappadappadu
Inventar
#31 erstellt: 03. Nov 2013, 16:59
@Moosmann:
Hast Du mittlerweile Zeit, etwas mehr zu testen? Bis gespannt auf Deine Eindrücke.


Yappadappadu (Beitrag #24) schrieb:

Im Gegensatz zum W905 muss ich die FB schon genauer richtung TV halten, damit auf Befehle reagiert wird. Ich meine auch, dass das Menü etwas träger reagiert.

Muss mich korrigieren. Es lag an den alten Batterien. Mit neuen Batterien klappts auch mit der FB, selbst wenn ich sie richtung Decke halte. Menüs sind auch okay, insofern also in Sachen Bedienung kein Unterschied im Vgl. zu den höheren Modellen.


[Beitrag von Yappadappadu am 03. Nov 2013, 17:00 bearbeitet]
Moosmann
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 05. Nov 2013, 19:30
Ich habe zur Zeit nur am WE Internet und sonst mal kurz im Inetcafe, deshalb dauerts etwas länger zum Antworten.

Insgesamt guter TV, auch wenn er mit einer Farbkombination (Smearing) bei Ikaruga Probleme hat, die mein Samsung nicht hatte, Dafür kann er andere Farben gut darstellen, die auf meinen R8 ziemlich verwaschen sind. Das Upgrade hat sich für mich gelohnt, auch wenn der TV wie allgemein die W6 Serie kleine Kinderkrankheiten hat, z.B. der Rand ist nicht ganz gleichmässig ausgeleuchtet (hab mir das nochmals im Geschäft genauer angeschaut, liegt also zu 99% nicht an einen Fehler von meinen Gerät).

Der Game-Mode ist bei 480p über YUV nur eingeschränkt zu gebrauchen, eins drunter ist es eher geeignet, aber das muss ich nochmals genauer durchprobieren weil dort der Schärfenregler und der zweite Randschärfenregler in diesen Modus anders "reagieren". Wii über den XRGB-Mini Framemeister sieht auch nicht besser aus, eher schlechter da bei Mario Galaxy die Details fehlen. Aber das ist erst mal ein Voreindruck, speziell beim Famemeister muss er bei einen Full-Hd TV ganz anders eingestellt werden als bei einen HD Ready.

Das Clouding ist auch fast verschwunden, zumindest hatte es am Anfang viel stärker ausgesehen. Kann aber auch am Blickwinkel liegen, weil der TV am Boden stand.

50" sind aber schon eine Nummer zu groß für mich gewesen, der 42"er hätte auch gereicht

Gruß Markus

BTW: Wie lange ist Garantie ? Afair musste man den TV bei Sony registrieren um 1 Jahr verlängern zu können, aber die dt. Sony Seite ging vor 2 Tagen immer noch nicht.
MR.Boombastic
Stammgast
#33 erstellt: 05. Nov 2013, 20:51
Scheint ein 50Hz Panel verbaut zu sein, aber ein VA Panel nach diesem Link:

http://www.panelook.com/T500HVD01.0_AUO_50_LCM_overview_17202.html

Hab im Moment einen 40NX725 und der hat, meine ich, ein 100Hz Panel. Ich bin schon dauernd am überlegen, aber das externe Netzteil und die 50Hz stören mich noch in meiner Entscheidung. Möchte mich ja eigentlich von der Bildqualität verbessern.

Nachtrag: der Sony ist raus. Hab heute ein paar TV´s mit einem USB Stick getestet. MKV spielt der Sony zwar ab, aber vob Dateien aus Ordnern nicht mehr. Das konnten der LG LA7408 oder der Panasonic ETF62 einwandfrei. Nachdem ich mit den 2011 Modell schon immer bei Photos und anderen Dateien Probleme hatte, MUSS der neue TV das können.


[Beitrag von MR.Boombastic am 08. Nov 2013, 19:36 bearbeitet]
DerKai26
Stammgast
#34 erstellt: 15. Nov 2013, 17:12
Gibt es weitere Erfahrungsberichte zu dem Sony 50W685?

Hat er denn jetzt ein 100Hz Panel? Wie ist sieht es mit der Bewegtbilddarstellung aus?

Finde alternativ kein adäquaten 50 Zoll LED Fernseher?! ... 55 Zoll passt leider nicht
Yappadappadu
Inventar
#35 erstellt: 15. Nov 2013, 17:45
@Moosmann:
Sehr interessant.
Warens nicht 1 Jahr + 1 Jahr bei Verlängerung? Hat bei mir, als ich es zuletzt probierte habe, auch nicht geklappt, habs aber seitdem nicht mehr probiert, da ich den W685 sowieso zumindest einmal umtausche werde, um so ein Gerät mir weniger Clouding zu bekommen.
Der 50W656, den ich ebenfalls hier habe, gefällt mir diesbezüglich besser, aber den schwarzen Rahmen und 3D möchte ich schon ganz gerne haben.

@DerKai26:
Hat halt die übliche Bewegungsunschärfe. Motionflow gibts nicht, was mich persönlich nicht stört.


[Beitrag von Yappadappadu am 15. Nov 2013, 17:46 bearbeitet]
MR.Boombastic
Stammgast
#36 erstellt: 15. Nov 2013, 17:59

DerKai26 (Beitrag #34) schrieb:
...Finde alternativ kein adäquaten 50 Zoll LED Fernseher?! ... 55 Zoll passt leider nicht
Hab mr den Panasonic 50ETW60 als Fachhandelsmodell (ETF62) geholt und bin super zufrieden Nicht den W685 genommen zu haben.
DerKai26
Stammgast
#37 erstellt: 15. Nov 2013, 21:59
Hmm ist wohl wirklich eine Alternative der 50ETW60 .... oder 50DTW60 .... hat der W685 jetzt 100Hz ?
burgmann1
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 15. Nov 2013, 23:23
Hallo
Ich stehe auch vor der entscheidung ob sony w656 oder w 685
Da ja der schwarzwert beim 656 besser sein soll ist das schonmal ein pluspunkt.3 d brquche ich nicht.

Ist einer der beiden tvs perfekt fuer ps4 ?moechten keien nachzieheffekt oder aehnliche probleme.

Oder waere ein anderen tv bis 850 euro empfehlenswerter?
Mindestens 46"
Yappadappadu
Inventar
#39 erstellt: 15. Nov 2013, 23:44
Besserer Schwarzwert als beim W685? Wie kommst Du darauf? Das mit der Annahme, der W685 hätte wg. dem passiven 3D ein IPS Panel, hat sich als falsch herausgestellt.
Ob der W656 im VA Panel Vgl. bzgl. Schwarzwert aber vielleicht doch etwas besser abschneidet, da teste ich noch etwas.

Ich habe beide hier, Sony 50W656 und Sony 50W685, und via HDMI Splitter auf beide gleichzeitig das Xbox 360 Bild geworfen.
Habe Halo 4 angeworfen und beim Gamen sind sie völlig identisch, also was niedrigen Inputlag und Bewegungsunschärfe, welche natürlich da ist, betrifft.


[Beitrag von Yappadappadu am 15. Nov 2013, 23:48 bearbeitet]
Mr.Trust
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 16. Nov 2013, 01:44
Hallo,

ich bin seit einer Woche im Besitz des 50W685 und konnte ihn dann heute endlich mal richtig durchtesten.
Da ich bei dem Thema nicht so sehr im Stoff stehe und dadurch eventuell nicht das richtige Auge für die typischen Fehlerquellen habe, hier mal ein paar Fragen an euch.

Soweit ich das beurteilen kann habe ich keinerlei Banding und nur leichtes Clouding. Letzteres sieht man auch nur dann, wenn man seitlich auf den TV sieht. Von vorne ist so gut wie nichts zu erkennen.

Jedoch stellt sich mir trotzdem die Frage ob es sich um Clouding handelt, oder es lediglich die Einstrahlung der LEDs durch den seitlichen Betrachtungswinkel ist?

Weiterhin hab ich das Display auf tote Pixel überprüft. Ich konnte anfangs nichts feststellen, habe aber nach nochmaligen Überprüfen ein paar Pixel entdeckt die zwar nicht schwarz sind, aber sich optisch leicht von den anderen unterscheiden? Der Test wurde in diversen Farben durchgeführt und alle Pixel stellten diese dar. Wenn man jedoch näher ran geht fällt der leichte Farbunterschied auf. Die Pixel wirken dabei leicht dunkler, jedoch in der jeweiligen Farbe. Aber wie gesagt, auffallen tut dies erst wenn man bis auf wenige cm an den Bildschirm rangeht. Ist das normal, oder sind es fehlerhafte Pixel?

Zu guter letzt habe ich beim Displayübergang zum Rahmen, an beiden unteren Ecken etwas Spiel, was das durchscheinen der LEDs zur Folge hat. Das stört eigentlich nicht wirklich, strahlt nicht ein und ist auch nur zu sehen wenn man von oberhalb des Display nach unten schaut. Trotzdem würde mich auch hier interessieren ob das bei euch auch der Fall ist?

Hier noch ein paar Bilder zur besseren Veranschaulichung. Und danke schonmal für die Antworten.

IMG_4913 IMG_4911 IMG_4909 IMG_4894 IMG_4905 IMG_4869 IMG_4875


[Beitrag von Mr.Trust am 16. Nov 2013, 01:48 bearbeitet]
Yappadappadu
Inventar
#41 erstellt: 16. Nov 2013, 02:04
Das mit dem Durchscheinen des LED Lichtes in den Ecken, wenn ich direkt davor stehe, kann ich bei meinem W685 bestätigen.
Muss mal schauen, ob das mein W656 auch hat, wie Du selbst sagst, ist es aber im normalen Betrieb nicht störend.
Mr.Trust
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 16. Nov 2013, 02:22
Danke Yappa, das beruhigt mich schon mal etwas. Is ja nicht so das es ein Grund gewesen wäre deswegen den TV zurückgehen zu lassen, aber du weisst ja wie das ist wenn man sowas einmal entdeckt hat... Aber solange es das Bild nicht Negativ beeinflusst solls mir egal sein. Das mit der Verarbeitungsqualität ist heutzutage eh so ne Sache...

Was sagst du zu dem Rest? Clouding- und Pixelthematik. Alles im grünen Bereich oder doch lieber umtauschen?


[Beitrag von Mr.Trust am 16. Nov 2013, 02:36 bearbeitet]
Moosmann
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 16. Nov 2013, 12:55

Weiterhin hab ich das Display auf tote Pixel überprüft. Ich konnte anfangs nichts feststellen, habe aber nach nochmaligen Überprüfen ein paar Pixel entdeckt die zwar nicht schwarz sind, aber sich optisch leicht von den anderen unterscheiden? Der Test wurde in diversen Farben durchgeführt und alle Pixel stellten diese dar. Wenn man jedoch näher ran geht fällt der leichte Farbunterschied auf. Die Pixel wirken dabei leicht dunkler, jedoch in der jeweiligen Farbe. Aber wie gesagt, auffallen tut dies erst wenn man bis auf wenige cm an den Bildschirm rangeht. Ist das normal, oder sind es fehlerhafte Pixel?


Habe ich leider auch und zwar einen Punkt rechts/oben 1cm vom Rand. Es ist KEIN Pixelfehler (Zellen mit der Digicam Fotografiert, sind 100%ig OK) sondern eher Druckstellen auf dem Panel von einen Staubkorn (meine Vermutung). Von 1,50 Meter vom TV entfernt nicht mehr zu sehen.

War auch am überlegen ihn umzutauschen, aber nachdem man hier von anderen Problemen liest, habe ich es vorerst sein gelassen, da ich dannach auch ein "schlechteres" Gerät erwischen kann. Dein Gerät sollte aber schnell umgetauscht werden, denn das ist IMO inakzeptabel.

Der größere Abstand am den Gehäuseecken ist normal, sehe ich jetzt nicht als ein Mangel. Sonst hätten alle Akkudeckel der alten 100er PSP auch Mängel Aber wenns Dich stört, nach der Garantiezeit einfach mit schwarzen Kleber ausspachteln

Mangelhaft ist eigentlich nur der Scartanschluss, der ist für RGB Signale völlig unbrauchbar.

Gruß Markus
Mr.Trust
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 16. Nov 2013, 13:19

Moosmann (Beitrag #43) schrieb:
Habe ich leider auch und zwar einen Punkt rechts/oben 1cm vom Rand. Es ist KEIN Pixelfehler (Zellen mit der Digicam Fotografiert, sind 100%ig OK) sondern eher Druckstellen auf dem Panel von einen Staubkorn (meine Vermutung).

Dein Gerät sollte aber schnell umgetauscht werden, denn das ist IMO inakzeptabel.


Hallo Markus,

wenn es keine Pixelfehler und die Zellen OK sind, versteh ich jetzt aber nicht worauf sich deine Aussage bezüglich des Umtausches bezieht? Was genau ist denn daran nun inakzeptabel?


[Beitrag von Mr.Trust am 16. Nov 2013, 13:26 bearbeitet]
murphy68
Neuling
#45 erstellt: 16. Nov 2013, 15:34
Hallo! Könnt Ihr mir Eure kompletten Bildeinstellungen für den 50 W685 auflisten?! Vielen Dank schon mal im Voraus!
semool
Neuling
#46 erstellt: 16. Nov 2013, 19:09
Ich habe jetzt etwas eineinhalb Wochen den W685A. Er dient als Ersatz für einen 32W5500.
Also alleine der größenunterschied ist beachtlich die ersten 1-2 Tage
Ich bin mit dem Gerät bisher sehr zufrieden.
Keine Pixelfehler, die LED's schimmern nirgendwo durch den Rahmen.
Die Ausleuchtung ist OK, ich denke mehr kann man in der Preisklasse auch nicht erwarten.
Die einzigen negativen Sachen die mir sauer aufgestossen sind ist das wenn ich mein Notebook per HDMI direkt am TV anschließe meldet sich der TV beim Notebook an. Soweit OK, aber als maximale Ton Kanal Anzahl sagt er 2 und bei den Formaten nur ein simples Digital. Sprich eine mit dem Notebook abgespielte Blueray wird nur in Stereo übertragen.
Gehe ich den Umweg über meinen AVR klappt alles weil der sich ordentlich meldet mit 6 Kanälen und DTS, DTS-HD usw usf.
Genauso ist es wenn man über den DLNA Player im TV eine mkv abspielt mit DTS oder DD Ton, er sendet nur ein Stereo Signal an den AVR, egal ob per HDMI oder Optisch verbunden. Eine Einstellung um das Downsampling z.B. zu deaktiveren habe ich nicht gefunden. Wobei ich auch der Meinung bin wenn ich bei Ton Einstellung externe Lautsprecher einstelle das Signal gefälligst eins zu eins durchgereicht werden sollte. Ist also eventuell ein Firmware Bug?!


[Beitrag von semool am 16. Nov 2013, 19:12 bearbeitet]
S13gfried
Neuling
#47 erstellt: 17. Nov 2013, 14:10

Yappadappadu (Beitrag #41) schrieb:
Das mit dem Durchscheinen des LED Lichtes in den Ecken, wenn ich direkt davor stehe, kann ich bei meinem W685 bestätigen.
Muss mal schauen, ob das mein W656 auch hat, wie Du selbst sagst, ist es aber im normalen Betrieb nicht störend.


Hallo Yappa,
Hallo Forum

konntest du das schon checken?


Yappadappadu (Beitrag #39) schrieb:
Besserer Schwarzwert als beim W685? Wie kommst Du darauf? Das mit der Annahme, der W685 hätte wg. dem passiven 3D ein IPS Panel, hat sich als falsch herausgestellt.
Ob der W656 im VA Panel Vgl. bzgl. Schwarzwert aber vielleicht doch etwas besser abschneidet, da teste ich noch etwas.


Also sind die Geräte nach deinem Test identisch? Mit identischem Panel?
Ich schwanke noch zwischen dem W685 und dem W656.
Der W685 ist etwas günstiger, daher würde meine Wahl auf diesen Fallen.

Jedoch lege ich keinen besonderen Wert auf 3D, daher würde ich für ein etwas besseres Bild zum W656 greifen, sind ja nur etwa 30-40€ mehr. Ich will halt nicht etwas störindes finden und sagen "man, beim W656 wäre das vielleicht nicht gewesen...". Ist denn durch diese Polarisationsschicht ein kleiner Negativeffekt sehbar?
Im Saturn standen beide Geräte, da fande ich jetzt keinen Unterschied. Jedoch standen beide nicht direkt nebeneinander, sodass ich mich auch täuschen kann.

Die inneren Werte sind ja auf jeden Fall gleich, also lesbare Formate, Menü, Konnektivität?

Danke für deine/eure Antworten.

MfG S13gfried
Yappadappadu
Inventar
#48 erstellt: 17. Nov 2013, 14:45

Hallo Yappa,
Hallo Forum

konntest du das schon checken?


Ja, hat mein 50W656 auch, also kein Unterschied.



Also sind die Geräte nach deinem Test identisch? Mit identischem Panel?
Ich schwanke noch zwischen dem W685 und dem W656.
Der W685 ist etwas günstiger, daher würde meine Wahl auf diesen Fallen.

Jedoch lege ich keinen besonderen Wert auf 3D, daher würde ich für ein etwas besseres Bild zum W656 greifen, sind ja nur etwa 30-40€ mehr. Ich will halt nicht etwas störindes finden und sagen "man, beim W656 wäre das vielleicht nicht gewesen...". Ist denn durch diese Polarisationsschicht ein kleiner Negativeffekt sehbar?


Habe gestern "Cloud Atlas" geschaut mit dem Bild auf beiden Geräten gleichzeitig und hatte manchmal den Eindruck, dass die Filmbalken meines W656 einen ganz leicht besseren Schwarzwert hatten als beim W685. In anderen Szenen merkte ich wiederum keinen Unterschied.
Fest steht jedenfalls, dass man bei genauem Hinsehen die 3D Scanlines des W685 sehen kann. Ist aber der übliche "wenn mans nicht wüsste, würde man es nicht merken"-Fall.



Die inneren Werte sind ja auf jeden Fall gleich, also lesbare Formate, Menü, Konnektivität?

Alles das gleiche.

Am Dienstag kommt ein Austauschgerät für den W685. Je nach dem ob dieses besser ausgeleuchtet ist, als mein derzeitiger W685, behalte ich entweder den W685 oder den W656.
S13gfried
Neuling
#49 erstellt: 17. Nov 2013, 15:13
Ok,

Danke für deine Antwort.
Also kein merkbarer Unterschied...

Du denkst, dass dein W685 ein "Montagsgerät" ist.
Ich denke, dann werde ich den W685 nehmen. Falls die Ausleuchtung mangelhaft ist, geht er an Amazon zurück. Und wenn die Qualität identisch ist, nehme ich das 3D Extra und paar weniger Euros mit.
Zu den Scanlines finde ich keine vernünftigen Vergleichsbilder, meistens nur stark gezoomte Bilder. So sieht mein Galaxy S3 mit Pen Tile Matrix auch schrecklich aus, real merkt bzw. sieht man das aber kaum/nicht. Nur wenn man es weiß und danach "sucht".

Ich würde gern noch bis Dienstag/Mittwoch auf deine Erkenntnis warten, aber ich denke ich muss etwas zeitiger bestellen, da das Gerät spätestens kommenden Samstag ankommen muss. Montag habe ich nen Sprinter für Umzug, ich glaube in meinen PKW schaff ich das Teil nicht mitzunehmen

Liefert Amazon per Spedition die Dinger? Wenn nicht, dann würde Dienstagabend ja noch reichen

MfG


[Beitrag von S13gfried am 17. Nov 2013, 15:16 bearbeitet]
Yappadappadu
Inventar
#50 erstellt: 17. Nov 2013, 15:31
Ich habe einen Sony 55W905 (zurückgegeben wg. Blickwinkelpinkstich) mit einem offenen Cabrio (vom Bekannten) vom Saturnmarkt abgeholt. Gut, war aber noch im Sommer.
Ich habe die W6 TVs auch von Amazon. Geliefert wurde per normalen DHL Zusteller. Dank Amazon Prime direkt am nächsten Tag. Mit dem Austauschgerät dauert es nun ausnahmsweise einen Tag länger.

Ich kann Dir aber nicht versprechen, den TV gleich am Dienstag Abend aufzustellen. Je nachdem wie stressig die Arbeitswoche ist, könnte es auch ein paar Tage dauern, bis ich dazu komme.


[Beitrag von Yappadappadu am 17. Nov 2013, 15:33 bearbeitet]
S13gfried
Neuling
#51 erstellt: 17. Nov 2013, 16:22

Yappadappadu (Beitrag #50) schrieb:

Ich habe einen Sony 55W905 (zurückgegeben wg. Blickwinkelpinkstich) mit einem offenen Cabrio (vom Bekannten) vom Saturnmarkt abgeholt.


Das sind die potentiellen YouTube Videos, wenn man nach "Fail" sucht


Ich habe die W6 TVs auch von Amazon. Geliefert wurde per normalen DHL Zusteller. Dank Amazon Prime direkt am nächsten Tag. Mit dem Austauschgerät dauert es nun ausnahmsweise einen Tag länger.

Danke, habe ich jetzt auch gesehen. Bin Prime, der Komfort lohnt sich wie ich finde. Kann man(n) das Gerät alleine tragen? Ich meine primär die Größe, nicht das Gewicht...


Ich kann Dir aber nicht versprechen, den TV gleich am Dienstag Abend aufzustellen. Je nachdem wie stressig die Arbeitswoche ist, könnte es auch ein paar Tage dauern, bis ich dazu komme.

Ist ja klar, das wollte ich damit auch nicht sagen. Wäre nur schön gewesen, kann mir leider nicht beide bestellen und nebeneinander testen, ich weiß noch nicht was für weitere finanzielle Aufwendungen auf mich zu kommen.
Ich werde diesen hier mit 3D bestellen und das beste hoffen. Ggf packe ich in der "alten" Wohnung auf und checke das mit der ausleuchtung. Mittlerweile ist der w656 wieder teurer,fast am w685 dran. Gestern war der w656 bei Amazon 816€,heute wieder 850€. Jetzt kostet 3d nur nen 10er mehr, brauch ich zwar in der Betriebszeit des Gerätes Vlt nur 10mal,aber dann ist ja gut, wenn es da ist

Danke für deine Hilfe.


[Beitrag von S13gfried am 17. Nov 2013, 16:23 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony W685 mit CI+?
audio.teufel am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  5 Beiträge
Sony W685 CI+ Modul?
andi1706 am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  5 Beiträge
W805b oder w685
Pronto79 am 28.03.2014  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  5 Beiträge
W685 jetzt kaufen oder auf billigere "Triluminos TV's" warten?
Paddl20 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  2 Beiträge
DER Sony W4730-Thread
fragler am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  330 Beiträge
Der Sony W655 Thread
Ecomo77 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2018  –  857 Beiträge
Der Sony W955B Thread
media.city am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2020  –  2301 Beiträge
Sony W705B Thread
#neo# am 30.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  224 Beiträge
Sony KDL E4000-Thread
felsi am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  537 Beiträge
Sony KDL-32V4000 Thread
st0n3h3ad am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.241 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedAdrian.j99
  • Gesamtzahl an Themen1.461.454
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.792.189

Hersteller in diesem Thread Widget schließen