Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 . 40 . 50 . 60 . Letzte |nächste|

Toshiba 42" X3030D

+A -A
Autor
Beitrag
Pacc
Ist häufiger hier
#1409 erstellt: 08. Mai 2007, 16:02
Da hier massenhaft Leute unterwegs sind, die den 42X haben und ich in den nächsten Wochen auch einen neuen TV kaufen will (und mich schon auf Toshiba festgelegt habe), habe ich noch ein paar Fragen und hoffe auf viele Antworten:

-wie ist es mit Laufschrift und Fussball, die 42X haben ja nur 50Hz im Vergleich zu den W68P Geräten, die 100Hz haben. Wie gross ist der Unterschied, hat da jemand Erfahrung/Vergleichswerte?

-was ist mit normalem PAL Bild (analog, digital, DVD Player) - soll auf FullHD Panels ja nicht so gut aussehen wie auf "HD Ready" Panels. Trifft das auch hier zu? Ich werde sicherlich größtenteils noch "normales" PAL Material anschauen

Ich bin halt noch am überlegen was ich machen soll. Gäbe es schon die Z Serie mit 100Hz, würde ich zugreifen. Jetzt stellt sich halt die Frage, einen günstigen 37 Zoll zu kaufen (37C Serie z.b.) und den dann nach nem Jahr wieder abzustossen oder halt doch den 42X zu kaufen und glücklich zu werden (werden zu müssen)

Danke!
Pac


[Beitrag von Pacc am 08. Mai 2007, 16:03 bearbeitet]
ztnaram
Stammgast
#1410 erstellt: 08. Mai 2007, 16:16

Rgoldali schrieb:
Siehst du einen Unterschied, wenn du "Active Backlight Control" ein und ausschaltest? Ich nämlich nicht.

Ich sehe einen deutlichen Unterschied. Nicht so stark wie auf der HP von Toshiba, aber grundsätzlich bringt ABC eine Verbesserung.
Rgoldali
Ist häufiger hier
#1411 erstellt: 08. Mai 2007, 16:26
Bei Schwarzwertanpassung sehe ich sofort einen Unterschied, da wird es tatsächlich dunkler. Aber bei ABC nicht. Wann kann man das denn am besten beobachten? Was ist der Unterschied beider Funktionen?
Taylor23
Stammgast
#1412 erstellt: 08. Mai 2007, 16:41

Rgoldali schrieb:
Wann kann man das denn am besten beobachten? Was ist der Unterschied beider Funktionen?


Wurde doch jetzt schon mehrfach geschildert. Bei sehr dunklen Film-/Bildszenen (mit überwiegendem Schwarzanteil im Bild) dimmt die Hintergrundbeleuchtung erst runter. Leg mal ne DVD ein und schau auf den Übergang von der letzten Filmszene zum Abspann mit Laufschrift.

Die Schwarzwertanpassung verstärkt dunkle/schwarze Bildanteile (verschluckt aber gleichzeitig auch viele Details) ohne generell die Helligkeit zu beeinflussen.
el_FaTaL
Stammgast
#1413 erstellt: 08. Mai 2007, 16:43
Ich dachte der Toshi hat 60Hz
Taylor23
Stammgast
#1414 erstellt: 08. Mai 2007, 17:03

el_FaTaL schrieb:
Ich dachte der Toshi hat 60Hz


Wer soll denn etwas mit dieser Aussage ohne jeglichen Bezug anfangen können?
tob07
Ist häufiger hier
#1415 erstellt: 08. Mai 2007, 17:03

el_FaTaL schrieb:
Ich dachte der Toshi hat 60Hz


Ist das ironisch gemeint ?
Ich sehe keinen Smiley, daher gibts ne Antwort ...

Die kurze Antwort: Natürlich kann der Toshiba auch 60Hz entgegennehmen/darstellen.

Die etwas längere Antwort: JEDER zumindest "HDready"-konforme Fernseher kann damit umgehen. Ausserdem auch mit 50Hz.
( HD ready in Wikipedia )
Der Toshiba kommt darüberhinaus auch mit Material in 24Hz zurecht (von HD-Medien wie HD-DVD und Bluraydisc).

Beim Feature "100Hz" hingegen vervielfältigt die Elektronik die zugespielten Bilder (es gibt keine Quellen welche 100Hz liefern, jedenfalls nicht für Consumer) für die Wiedergabe auf dem Display, um Bewegungsunschärfe zu verringern - ist also im optimalen Fall ein Bildverbesserer. DAS kann DIESER Toshiba nicht.
crusher00
Schaut ab und zu mal vorbei
#1416 erstellt: 08. Mai 2007, 17:33
An all diejenigen die aus Österreich sind und sich auf den 42x3030d freuen, sei gesagt das warten hat bald ein Ende.

Lt. Toshiba Österreich werden die Geräte in den nächsten 10-14 Tagen bei den Händlern eintreffen und sind dann natürlich sofort lieferbar.

Nur als Info. Da bei den meisten Händlern 30.5 steht, dies ist eine sehr weit nach außen gedehnter Termin, da nicht jeder Shop so wie MF enden will
Rinas
Schaut ab und zu mal vorbei
#1417 erstellt: 08. Mai 2007, 17:48
Hi Leute,
ich habe ein Problem kann mir jemand sagen wie ich auf den Componenten Eingang Ext3C umschalte. Ich habe es über einen Pioneer DV757Ai sowie über den HDE1 probiert aber Bild kommt keins ???
Wenn ich rechts an der Seite ne Digicam anschliesse kommen die Fotos. Im Handbuch steht ja das er das automatisch umschaltet zwischen Ext3 u. Ext3C, richtig ?
Im Auswahlmenü kommt halt auch nur Ext1 .. Ext2... Ex3 .. HDMI ... etc.

Bitte um eine Info , Danke
Rick

alt: 37WL58P jetzt 42X3030
moschek261173
Schaut ab und zu mal vorbei
#1418 erstellt: 08. Mai 2007, 17:55
Hi, bin stolzer Besitzer des 37WL58P, u. Interessier mich jetzt für den X3030D.

Wie gross sind die Unterschiede bei Bildqualität, Schwarzwert usw. auf mein Modell.

würde mich über eine Antwort freuen
Early
Ist häufiger hier
#1419 erstellt: 08. Mai 2007, 17:56

crusher00 schrieb:
An all diejenigen die aus Österreich sind und sich auf den 42x3030d freuen, sei gesagt das warten hat bald ein Ende.

Lt. Toshiba Österreich werden die Geräte in den nächsten 10-14 Tagen bei den Händlern eintreffen und sind dann natürlich sofort lieferbar.

Nur als Info. Da bei den meisten Händlern 30.5 steht, dies ist eine sehr weit nach außen gedehnter Termin, da nicht jeder Shop so wie MF enden will


So lange noch? Bei Redcoon läuft derzeit der Countdown mit fünf Tagen. Ich dachte, dass er noch diese Woche kommt.

Aber danke für die Info. Immerhin weiß ich jetzt mal was Offizielles - auch wenn die Nachricht nicht sonderlich erfreulich ist.
Taylor23
Stammgast
#1420 erstellt: 08. Mai 2007, 18:20

Rinas schrieb:
Hi Leute,
ich habe ein Problem kann mir jemand sagen wie ich auf den Componenten Eingang Ext3C umschalte. Ich habe es über einen Pioneer DV757Ai sowie über den HDE1 probiert aber Bild kommt keins ???
Wenn ich rechts an der Seite ne Digicam anschliesse kommen die Fotos. Im Handbuch steht ja das er das automatisch umschaltet zwischen Ext3 u. Ext3C, richtig ?
Im Auswahlmenü kommt halt auch nur Ext1 .. Ext2... Ex3 .. HDMI ... etc.

Bitte um eine Info , Danke
Rick

alt: 37WL58P jetzt 42X3030


Du musst die Digicam am Seiteneingang entfernen, denn der TV "priorisiert" den Seitenanschluss (Ext3C ist nicht mehr anwählbar im Menü). Du kannst deinen DVD Player nicht benutzen solange diese angeschlossen ist. Nach dem Entfernen der Digicam müsste der TV auch wieder "Ext3C" im Menü anzeigen.
Rinas
Schaut ab und zu mal vorbei
#1421 erstellt: 08. Mai 2007, 18:36
Hi Taylor23,

die Digicam war ja nur ein Test um zu sehen das das Bild erkannt wird. Mir ist klar das es dann automatisch umschalten sollte, aber das ist ohne die Digicam nicht passiert, weder mit dem Pioneer DVD wie auch mit dem Tosh HDE1..... (über YUV)
Im Menü ändert sich auch nichts auf Ext3C sondern es bleibt bei Ext3 (ohne Digicam)???

Bitte um weitere Infos... Danke
Rick
crusher00
Schaut ab und zu mal vorbei
#1422 erstellt: 08. Mai 2007, 20:23

Early schrieb:

crusher00 schrieb:
An all diejenigen die aus Österreich sind und sich auf den 42x3030d freuen, sei gesagt das warten hat bald ein Ende.

Lt. Toshiba Österreich werden die Geräte in den nächsten 10-14 Tagen bei den Händlern eintreffen und sind dann natürlich sofort lieferbar.

Nur als Info. Da bei den meisten Händlern 30.5 steht, dies ist eine sehr weit nach außen gedehnter Termin, da nicht jeder Shop so wie MF enden will


So lange noch? Bei Redcoon läuft derzeit der Countdown mit fünf Tagen. Ich dachte, dass er noch diese Woche kommt.

Aber danke für die Info. Immerhin weiß ich jetzt mal was Offizielles - auch wenn die Nachricht nicht sonderlich erfreulich ist.


eventuell selbst import ...
KURE_78
Neuling
#1423 erstellt: 08. Mai 2007, 20:38
Hallo Leute,

seit gestern steht bei mir auch der 42x3030d daheim. Bin mit der PAL-Qualität wirklich echt zufrieden, habe den TV an nen digitalen SAT-Receiver Kathrein UFS 732 über Scart (Hama-Kabel) angeschlossen. Hatte schon wirklich schlimmes befürchtet.

Anschließend hatte ich die Xbox360 am Komponenteneingang angeschlossen. in 720p und 1080i tadelloses Bild, nur mit 1080p hatte ich Probleme-->zwar wird ein Bild angezeigt, jedoch zeig´t sich so ein seltsames Flimmern bzw. sich bewegende transparente flimmernde kreisende Umrandungen.
Kennt jemand von euch dieses Problem und lässt sich daran was ändern. So wie es jetzt aussieht, wirkt 1080i wesentlich besser als 1080p. Lt. einiegn AUsaagen aus diesem Forum soll ja wohl die 1080p-Ausgabe über Komponenteneingang doch fehlerfrei möglich sein.

Wär schön, wenn ihr mal eure Erfahrungen mit der Xbox 360 an diesem tollen TV posten würdet, wie bekommt man die beste Qualität (Einstellungen am TV bzw. der Xbox360) ?

Danke
ksgreg
Schaut ab und zu mal vorbei
#1424 erstellt: 08. Mai 2007, 22:07
Hallo Leute
kann mir jemand sagen,wo der unterschied bei den lcd,zwischen
3030d-3030dg ist
ohajak
Stammgast
#1425 erstellt: 08. Mai 2007, 22:52

ksgreg schrieb:
Hallo Leute
kann mir jemand sagen,wo der unterschied bei den lcd,zwischen
3030d-3030dg ist


Ist der gleiche. Ich habe den 3030D bei Computer-Universe bestellt und geholt und auf dem Karton steht groß und breit 3030DG. Auf der Webseite von denen aber nur 3030D.

Ist also das gleiche, es gibt nur ein Modell vom 42X3030D(G)
Delatino
Ist häufiger hier
#1426 erstellt: 08. Mai 2007, 22:55
Es hat mal geheißen, das das G von DG ; Germany heißen soll.
sheeetar
Ist häufiger hier
#1427 erstellt: 08. Mai 2007, 23:13
Hallo!
Vielleicht kann mir jemand helfen.Hab meinen DVD-Player über Komponente auf D-Sub angeschlossen da ich den Komponenteneingang anderseitig benötige.Nur leider gibts kein Bild.
Würde mich übern guten Rat freuen!
jimihendrix
Schaut ab und zu mal vorbei
#1428 erstellt: 08. Mai 2007, 23:31
hallo leute könnt Ihr mir bei der Entscheidung helfen

ich Schwanke zur Zeit zwischen dem 42C3030 und dem 42x3030

Hat vielleicht jemand den 42C3030? ist der Qualitäts unterschied groß? Ich weiss leider nicht ob sich für mich der X überhaupt auszahlt.

Abstand: 3,5 m
pc,ps3 über HDMI
DVD über HDMI (von Pc aus)
Fernsehen über kabel ANALOG

oder würdet ihr einen 37x3030 den 42c3030 d vorziehen??
wayne1980
Ist häufiger hier
#1429 erstellt: 09. Mai 2007, 00:34


[Beitrag von wayne1980 am 09. Mai 2007, 00:39 bearbeitet]
hd-gaffer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1430 erstellt: 09. Mai 2007, 01:38
Hey, bin nach dem Erhalt (und Aufbau) des 3030 erstmals hier-und habe natürlich eine Frage!!
Habe in letzter Zeit mehrere LCD's zuhause getestet(Samsung, Sony, Sharp) und heute nun den, den ich eigentlich behalten will (!!!) - bei HD Empfang mit dem Philips 9005 habe ich je nach Gerätetyp schon manchmal Probleme, daß bei den Astra-HD-Testsendungen - im Gegensatz zu Annexe oder SDM sowie den hochgerechneten Sat1/Pro7 Sendungen - ständig kurze Standbilder habe- Wie kann ich diese fließend kriegen- ??? liegt das am Kabel oder am Empfang- mit meinem ersten LCD(Daytex = Sharp-lizenz o. Samsung) hatte ichdas Problem nicht-auch nnicht beim Sony 2000-
Könnte mir jemand weiterhelfen- Danke und Gute Nacht
dharkkum
Inventar
#1431 erstellt: 09. Mai 2007, 06:28

sheeetar schrieb:
Hallo!
Vielleicht kann mir jemand helfen.Hab meinen DVD-Player über Komponente auf D-Sub angeschlossen da ich den Komponenteneingang anderseitig benötige.Nur leider gibts kein Bild.
Würde mich übern guten Rat freuen!



Das geht nicht.

YUV über den VGA-Eingang haben nur die älteren Modelle von Toshiba wie z.B. die WL56-Serie, weil die keinen separaten YUV-Eingang über Cinch hatten.

Bei den WL66-Geräten ging es auch schon nicht mehr, da werden sie es mit der X3030-Serie wohl kaum wieder eingeführt haben.

Dieses "YUV über VGA" entspricht keinem Standard (auch wenn andere TV-Hersteller wie z.B. Philips oder Sharp das auch so machen), daher funktioniert das nur, wenn das Gerät speziell dafür gebaut wird.

Dir wird nichts anderes übrig bleiben als einen separaten Umschalter zu benutzen wie z.B. einen AV-Receiver mit mehreren YUV-Eingängen.
Chase
Stammgast
#1432 erstellt: 09. Mai 2007, 08:12
Hallo Leute,

habe nun seit gestern den 42x3030DG.
Hier mein erster Erfahrungsbericht:

Die Verarbeitung ist sehr gut und auch Optisch kann er überzeugen. Das einzige was ich nicht so schön finde ist der Standfuß. Dieser steht schon sehr weit nach vorne. Aber das ist ja Geschmacksache.

Bildqualität:

Dies istz inzwischen mein dritter LCD TV.
Im Gegensatz zu den anderen muss ich sagen dass das Bild wesentlich anders ist als z.B. bei meinem letzten (BenQ DV-3750). Es wirkt Plastischer und dreidimensionaler. Allerdings finde ich die Farben etwas unnatürlicher. Dies ist aber bestimmt noch mit Einstellungen zu verbessern. Hab gestern ca. 1 Stunde im Menü herumgespielt in der Hoffnung optimale erte zu erreichen. Allerdings gestalltet sich dies sehr schwer, da es (gerade für Laien) zu viele Einstellmöglichkeiten gibt. Zig Farben lassen sich jeweils in drei Stufewn verstellen. Meiner Meinung nach zu viel des guten.
Bild über Digital Sat (Dreambox 7025):
Da hätte ich schlimmeres erwartet. Das Bild ist sehr gut und bietet auch bei nahem Betrachten ein Optimum an Detailschärfe was mit PAL möglich ist. Es macht jetzt auch wieder Spaß, Filme im normalen TV Programm anzusehen.

Bild mit Pioneer DV-696 (HDMI):
Hier ist die Steigerung gegenüber meines vorherigen LCD TV's nochmal gravierend zu sehen. Tests mit mehreren Referenz DVD's zeigten ein annähernd HD ähnliches Bild. Bin sehr zufrieden.

Bild mit Humax HD-1000 (Sat):
Hier muss ich noch etwas mit den Einstellungen spielen. Das Bild ist knackscharf und auch farbenprächtig. Allerdings sieht es mir noch etwas unnatürlich aus. Dies war bei meinem BenQ DV-3750 etwas besser. Es ist bestimmt mit den (zu vielen) Einstellparametern zu kompensieren allerdings brauch ich da noch Zeit um die optimalen Werte zu ermitteln.

Bild mit X-Box 360 (und HD-DVD Laufwerk):
Hier bin ich sehr überrascht. Das Bild mit 1080i über Komponenten Eingang wird sauber verarbeitet und bietet ein Fest für HD Scheiben.
Leider ist es nicht möglich die Option (True Scan) zu speichern. Sobald man den Kanal wechselt und wieder zurück geht ist die gewählte Bildeinstellung wieder weg. Falls jemand eine Lösung für das Speichern dieser Einstellungen gefunden hat, bitte schreiben.

Overscan:
Es ist schon interessant wieviel von den TV's bei Bildmaterial "weggeschnitten" wird. Dies kann man leicht verfolgen, in dem man im Menüpunkt "Bildlage" den Schieber mal nach links und rechts bewegt. Hier ist die True Scan funktion ein tolles Feature für HD Material. Bis auf, wie oben schon geschrieben kann die Formateinstellung True Scan nicht gespeichert werden.

Betrachtungswinkel:
Bin nicht sehr begeistert.
Bei nur geringer Abweichung des Betrachtungswinkels fällte der Kontrast rapide ab.
Dies war bei meinem letzten (BenQ DV-3750) nicht der Fall und das Bild war bei starker seitlicher Betrachtung unverändert. Aber es wird wohl ein komplett anderes Panel benutzt. Es ist auch nicht so schlimm, da man den Toshiba am Standfuß ja drehen kann. Bei Wandhalterung sieht es da schon schlechter aus.

Schwarzwert:
Kurz gesagt, bin zufrieden.
Im Gegensatz zu anderen LCD FRernsehern kann der Toshiba absolut mithalten. Auch in einem Preissegment von 2000-3000 € LCD's. Von der Automatischen Kontrastanpassung lasse ich die Finger, da es das Bild zu sehr verändert und meiner Meinung nach auch verschlechtert. Hab diese Option mit mehreren Quellen getestet. Dere Schwarzwert wird verbessert, aber die Farben und das Gesamtbild leiden sehr darunter. Aber es ist Geschmackssache welche Priorität beim Bild gesetzt wird.

24p und 1080p am Componenten Eingang:
Die 24p Option bei HD-DVD kann ich leider nicht testen, da die X-Box360 dies (noch?) nicht unterstüzt.
Wie hier schon paar mal geschrieben, wird am Komponenten Eingang 1080p angenommen aber nicht wiedergegeben!!!
Der Toshiba rechnet wieder auf 1080i zurück. Sehr schade wie ich finde, zumal man die X-Box360 somit nicht mit 1080p betreiben kann, da der Toshiba am VGA Eingang das Bild mit höchstens 1366x768 an nimmt. Positiv zu erwähnen sei, das das PC Bild mit dieser Auflösung knackscharf und ohne jegliche Treppenbildung und Flackern zu bestaunen ist. Somit ist der TV eine schöne Ergänzung zum normalen PC Monitor.

Ton:
Sehr gut! Hätte von den kleinen integrierten Lautsprechern nicht gedacht, dass sie einen guten, völlig ausreichenden Klang liefern. Dieser reicht sogar für manchen Film.
Ich persönlich hab die Lautsprecher abgeschaltet, da bei mir alles über das Heimkino läuft.

So, das war mein erster Eindruck Des Toshiba 42x3030.
Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen, schon allein wegen dem Preis.
Natürlich sind auch einige Schwächen vorhanden, aber man wird nie einen TV finden der in allen Disziplinen mit 100% abschneidet, es sei den man geht in ein 3 mal höheres Preissegment. Und da gibt's auch Schwächen.
Falls sich noch was ändert (vor allem Bildeinstellungen) werde ich es natürlich schreiben.

Gruß, Martin
dbrepairman
Inventar
#1433 erstellt: 09. Mai 2007, 09:13

Chase schrieb:
Wie hier schon paar mal geschrieben, wird am Komponenten Eingang 1080p angenommen aber nicht wiedergegeben!!!
Der Toshiba rechnet wieder auf 1080i zurück.

Woran merkst du, dass der Toshi auf 1080i "zurückrechnet"?

Gruß
dbrepairman
tor320
Schaut ab und zu mal vorbei
#1434 erstellt: 09. Mai 2007, 09:35
Hi,

ich habe meinen 42X3030D am Montag bekommen und auch gleich aufgestellt.

Meine Erfahrungen:


DVB-S Über Technisat Receiver: Da bin ich etwas geteilter Meinung, scheint stark vom Sender abhängig zu sein, teilweise sehr gut und manchmal wesentlich schlechter als die alte Röhre.

DVD/AVI via Xbox1: Ich betreibe als Mediacenter die Xbox mit XBMC. Hier hab ich mir das Monster Komponenten Kabel gegönnt, die Xbox mit Enigma auf NTSC geswicht und im MS-Dashborad die Auflösung 1080 freigeschaltet. Bei normalen DVDs und guten avi´s finde ich das bild eigentlich super.

Getsren kam noch mein DVI-HDMI Kabel und zur Überraschung lag noch eine TEST-DVD bei. Diese hab ich über die Xbox abgespielt und mich hat fast der Schlag getroffen.


Da waren extra Test für Bewegungsunschärfe mit schnelle Laufschriften, einem Pendel und eine Frau die mit nacktem Arm vor eine weißen Wand lief.

Das Ergebnis war erschreckend, mehr Unschärfe hätte das Bild nicht bieten könne, das sah echt fürterlich aus.

Ich hoffe mal das es an der Xbox liegt, bei N24 Laufschrift hab ich diese Unschärfe nicht, auch wennes manchmal etwas hackelt, aber der N24 Laufschrift ist auch wesentlich langsamer.

Da ich aber nicht vorhabe in Zukunft nur noch die Test-DVD zu schauen, bin ich trotzdem zufrieden.

Heute kommt mit etwas Glück meine Skystar HD, die ich dann über DVI--->HDMI anschließen werden, bin mal gespannt wie das dann aussieht.


Gruß


tor
wexburns
Neuling
#1435 erstellt: 09. Mai 2007, 09:51
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und habe ein paar Fragen zu diesem TV. Ich werde demnächst hier in der Stadt ein hochwertiges Küchenstudio eröffnen und bin nun auf der Suche nach einem Flachbildschirm für Präsentationszwecke.
Der TV soll in eine Hohlwand eingebaut werden, so dass der Fuß nicht benötigt wird.


Meine Fragen im einzelnen:


1. Ist ein LCD (für mich) besser geeignet als ein Plasma wenn er täglich zwischen 10 und 19 h durchgängig läuft? (Stichwort Stromverbrauch und Einbrenngefahr bei Standbildern)
2. Wie ist das mit der Wärmeentwicklung? Der TV wird nicht AUF einer Wand, sondern IN einer Wand montiert. Kann es da Probleme geben?
3. Macht FullHD irgendwelche Probleme beim abspielen normaler DVDs? (TV wird nur für Powerpoints (über PC), Dia-Shows und kurze Filmchen genutzt (DVD-Player), in der restlichen Zeit wird ein Kaminfeuer abgespielt ;-) Normaler Fernsehempfang wird nicht benötigt)

Alternativ habe ich den Panasonic TH-42 PV 71 F ins Auge gefasst. Ich bin mir aber nicht sicher, ob für meine Ansprüche der Toshiba-LCD nicht besser geeignet ist. Es kann auch durchaus sein, dass der TV nach 3 Jahren bei mir im Wohnzimmer verschwindet, daher die Idee mit FullHD ;-)

Ich bin für Euren Rat dankbar. Habe leider bisher null Erfahrung auf diesem Thema.

Gruß
Matthias


[Beitrag von wexburns am 09. Mai 2007, 10:04 bearbeitet]
sheeetar
Ist häufiger hier
#1436 erstellt: 09. Mai 2007, 10:33

dharkkum schrieb:

sheeetar schrieb:
Hallo!
Vielleicht kann mir jemand helfen.Hab meinen DVD-Player über Komponente auf D-Sub angeschlossen da ich den Komponenteneingang anderseitig benötige.Nur leider gibts kein Bild.
Würde mich übern guten Rat freuen!



Das geht nicht.

YUV über den VGA-Eingang haben nur die älteren Modelle von Toshiba wie z.B. die WL56-Serie, weil die keinen separaten YUV-Eingang über Cinch hatten.

Bei den WL66-Geräten ging es auch schon nicht mehr, da werden sie es mit der X3030-Serie wohl kaum wieder eingeführt haben.

Dieses "YUV über VGA" entspricht keinem Standard (auch wenn andere TV-Hersteller wie z.B. Philips oder Sharp das auch so machen), daher funktioniert das nur, wenn das Gerät speziell dafür gebaut wird.

Dir wird nichts anderes übrig bleiben als einen separaten Umschalter zu benutzen wie z.B. einen AV-Receiver mit mehreren YUV-Eingängen.


Schade
Naja,sobald die neuen Onkyos(AV-Reciever) auf dem Markt sind hat sich das Problem wohl erledigt .
Vielen Dank!!


[Beitrag von sheeetar am 09. Mai 2007, 10:33 bearbeitet]
ohajak
Stammgast
#1437 erstellt: 09. Mai 2007, 11:13

Chase schrieb:
Das einzige was ich nicht so schön finde ist der Standfuß. Dieser steht schon sehr weit nach vorne. Aber das ist ja Geschmacksache.


Und wenn er das nicht tun würde, würde er auch ganz schnell mal nach vorne kippen

Immerhin weniger Tief als mein alter 16:9 RöhrenTV


[Beitrag von ohajak am 09. Mai 2007, 11:14 bearbeitet]
22100904
Neuling
#1438 erstellt: 09. Mai 2007, 11:20
Hallo Leute,

war gestern beim MM und habe mir den 42X3030D angeschaut, die hatten den über DVD laufen, die Qualität war schon undeutlich, wollte mir das Gerät auch kaufen, aber jetzt bin ein bißchen enttäuscht !!!

Die Frage an die, die den LCD-TV schon haben:

Ist das Problem bei euch auch, dass das Bild verpixelt ist auch bei Abspielung einer DVD???

Vielen Dank für eure Antworten!!!
Rgoldali
Ist häufiger hier
#1439 erstellt: 09. Mai 2007, 11:26
Wenn man nah dran steht ist das Bild wirklich nicht gut, ab einem Abstand von etwa 3 Metern wird es erst gut. Hätte auch nie gedacht, dass der Abstand eine so große Rolle spielt.
Sebischn
Ist häufiger hier
#1440 erstellt: 09. Mai 2007, 11:28
Also als ich war letztens auch im MM, dort trat dieses Problem irgendwie bei so ziemlich jedem Gerät auf, dass dort aufgestellt war. Hat mich sehr schockiert. Will ja mal hoffen, dass dies beim Thoshi nicht auch so ist, würde mich wirklich sehr entäuschen .
Rgoldali
Ist häufiger hier
#1441 erstellt: 09. Mai 2007, 11:33
Als ich ihn aufgestellt habe und eingeschalten habe, war ich auch sehr erschrocken. Aber dann, als ich mich weiter weg setzte ist das Bild gut bis sehr gut, das liegt dann aber auch an der Zuspielquelle.
Flyer1983
Ist häufiger hier
#1442 erstellt: 09. Mai 2007, 11:50
Was erwartet ihr denn?
Das Auflösungsvermögen des Auges wurde übrigens schon mal besprochen:

Theoretisch müsste man bei einem FullHD-Fernseher 161,57cm entfernt sitzen, damit man jedes Detail erkennen kann. Das funktioniert natürlich nur, wenn es sich um HD-Zuspielung handelt. Wenn man nun PAL zuspielt - und zwar perfektes - müsste man für eine perfekte Detailauflösung etwa 3m entfernt sitzen.
Berechnung bei optimaler Quelle
Sebischn
Ist häufiger hier
#1443 erstellt: 09. Mai 2007, 12:02
Ok, ist gut zu wissen. Danke für die Klarstellung.
HeinzBO
Schaut ab und zu mal vorbei
#1444 erstellt: 09. Mai 2007, 12:34

Rinas schrieb:
Hi Leute,
ich habe ein Problem kann mir jemand sagen wie ich auf den Componenten Eingang Ext3C umschalte. Ich habe es über einen Pioneer DV757Ai sowie über den HDE1 probiert aber Bild kommt keins ???

Ich muß mir das zu Hause noch mal anschauen, aber bei mir läuft der 757Ai (progressiv ein) am Componenteneingang.
Kann jetzt leider nicht nachsehen, aber gab es da im Toshi nicht irgendwo ein Menue wo ich dem Ext3 den Componenteneingang zuweisen konnte?
luj
Stammgast
#1445 erstellt: 09. Mai 2007, 12:56
Hallo,

eine bitte habe ich.

wie ist das bild ueber DVB-T?
oder kabel analog?
oder kabel digital (z.b. ish)?

danke, danke, danke

gruß
Alex1983
Hat sich gelöscht
#1446 erstellt: 09. Mai 2007, 13:17
Ist das mit dem Betrachtungswinkel wirklich so schlimm?
Wenn vier Leute vor dem LCD sitzen heisst das das die äußeren beiden ein schlechteres Bild zu sehen bekommen?
tor320
Schaut ab und zu mal vorbei
#1447 erstellt: 09. Mai 2007, 13:27

Alex1983 schrieb:
Ist das mit dem Betrachtungswinkel wirklich so schlimm?
Wenn vier Leute vor dem LCD sitzen heisst das das die äußeren beiden ein schlechteres Bild zu sehen bekommen?



Nene, ich kann jetzt keine Gradzahl nennen, aber von meinem gesamten Couch-Bereich bleibt das Bild stabil, wenn ich weit nach aus gehen, wird es heller, aber wer aus der Perspektive Fernseh schaut hat sie sowieso nicht alle.

Gravierendere Unterschiede sehe ich im Oben/Unten Bereich, da scheint er etwasanfälliger, spielt für mich aber keine Rolle, aber ihn bei 1,5m an die Wand zu hängen halte ich für problematisch.


tor


[Beitrag von tor320 am 09. Mai 2007, 13:29 bearbeitet]
Leukos
Schaut ab und zu mal vorbei
#1448 erstellt: 09. Mai 2007, 13:57

luj schrieb:
Hallo,

eine bitte habe ich.

wie ist das bild ueber DVB-T?
oder kabel analog?
oder kabel digital (z.b. ish)?

danke, danke, danke

gruß


moin!

seltsamer weise ist das pal bild ( über kabel-digital ) wesentlich schlechter als das bild über dvb!
wenn ich über kabel schaue sind die farben rot, grün und schwarz zu intensiv und umrandungen zu pixelig. hab schon einige einstellungen probiert aber bis jetzt noch nichts richtiges gefunden.


leukos


btw: der blickwinkel ist _absolut_ klasse!!!


[Beitrag von Leukos am 09. Mai 2007, 13:59 bearbeitet]
Alex1983
Hat sich gelöscht
#1449 erstellt: 09. Mai 2007, 14:01
Unterstützt der 42X3030D eigentlich HDMI 1.3?
ztnaram
Stammgast
#1450 erstellt: 09. Mai 2007, 14:12

Alex1983 schrieb:
Unterstützt der 42X3030D eigentlich HDMI 1.3?

Ja
FlashMueller
Stammgast
#1451 erstellt: 09. Mai 2007, 14:13

Alex1983 schrieb:
Unterstützt der 42X3030D eigentlich HDMI 1.3?


Ein Blick auf die Toshiba Homepage und man hätte gewusst, dass er es unterstützt.
Pacc
Ist häufiger hier
#1452 erstellt: 09. Mai 2007, 15:05

Pacc schrieb:
Da hier massenhaft Leute unterwegs sind, die den 42X haben und ich in den nächsten Wochen auch einen neuen TV kaufen will (und mich schon auf Toshiba festgelegt habe), habe ich noch ein paar Fragen und hoffe auf viele Antworten:

-wie ist es mit Laufschrift und Fussball, die 42X haben ja nur 50Hz im Vergleich zu den W68P Geräten, die 100Hz haben. Wie gross ist der Unterschied, hat da jemand Erfahrung/Vergleichswerte?

-was ist mit normalem PAL Bild (analog, digital, DVD Player) - soll auf FullHD Panels ja nicht so gut aussehen wie auf "HD Ready" Panels. Trifft das auch hier zu? Ich werde sicherlich größtenteils noch "normales" PAL Material anschauen

Ich bin halt noch am überlegen was ich machen soll. Gäbe es schon die Z Serie mit 100Hz, würde ich zugreifen. Jetzt stellt sich halt die Frage, einen günstigen 37 Zoll zu kaufen (37C Serie z.b.) und den dann nach nem Jahr wieder abzustossen oder halt doch den 42X zu kaufen und glücklich zu werden (werden zu müssen)

Danke!
Pac


Hmmm keiner eine Antwort parat?
ohajak
Stammgast
#1453 erstellt: 09. Mai 2007, 15:27

Pacc schrieb:

Pacc schrieb:
Da hier massenhaft Leute unterwegs sind, die den 42X haben und ich in den nächsten Wochen auch einen neuen TV kaufen will (und mich schon auf Toshiba festgelegt habe), habe ich noch ein paar Fragen und hoffe auf viele Antworten:

-wie ist es mit Laufschrift und Fussball, die 42X haben ja nur 50Hz im Vergleich zu den W68P Geräten, die 100Hz haben. Wie gross ist der Unterschied, hat da jemand Erfahrung/Vergleichswerte?

-was ist mit normalem PAL Bild (analog, digital, DVD Player) - soll auf FullHD Panels ja nicht so gut aussehen wie auf "HD Ready" Panels. Trifft das auch hier zu? Ich werde sicherlich größtenteils noch "normales" PAL Material anschauen

Ich bin halt noch am überlegen was ich machen soll. Gäbe es schon die Z Serie mit 100Hz, würde ich zugreifen. Jetzt stellt sich halt die Frage, einen günstigen 37 Zoll zu kaufen (37C Serie z.b.) und den dann nach nem Jahr wieder abzustossen oder halt doch den 42X zu kaufen und glücklich zu werden (werden zu müssen)

Danke!
Pac


Hmmm keiner eine Antwort parat?


Falls es keiner vor mir tut, werde ich heute abend mal testen....mal bei NTV die Laufschriften angucken und, falls eins läuft, ein Fußballspiel angucken. Dann kann ich dazu heute abend was sagen.


Zum PAL Bild kann ich schonmal sagen dass es "den umständen entsprechend" sehr gut ausschaut. Getestet mit der D-Box2 über Scart.


[Beitrag von ohajak am 09. Mai 2007, 15:28 bearbeitet]
Pacc
Ist häufiger hier
#1454 erstellt: 09. Mai 2007, 16:53

ohajak schrieb:

Falls es keiner vor mir tut, werde ich heute abend mal testen....mal bei NTV die Laufschriften angucken und, falls eins läuft, ein Fußballspiel angucken. Dann kann ich dazu heute abend was sagen.


Zum PAL Bild kann ich schonmal sagen dass es "den umständen entsprechend" sehr gut ausschaut. Getestet mit der D-Box2 über Scart.


Super Danke schonmal! Und den Umständen entsprechend meinst Du weil es halt ein FullHD Display ist oder weil PAL halt PAL ist?

Ich höre immer wieder normales PAL sieht auf FullHD schlechter aus als auf Geräten die maximal 720p können - wieso ist das denn so bzw. stimmt es überhaupt?
FunDamme
Schaut ab und zu mal vorbei
#1455 erstellt: 09. Mai 2007, 16:55
DVD film reingelegt ein paar einstelllungen gemacht, perfektes Bild. Auch wenn du es über Scart hast ist es ein super bild. das normale PAL Bild ist auch nicht schlechter als davor bei meiner Röhre, liegt wirklich an mein Empfang bei uns in der Gegend.

Die Modelle D und DG heisst nur das D ausländische Modelle sind (die man nur mit 6 Monate Garantie bekommt) und die DG sind die Deutschen Modelle (mit 2 Jahren Garantie). Bin seit gestern besitzer dieses Modells und musste 1400 euro bleschen (hab dazu noch volle 2 Jahre Garantie) und finde es einfach nur geil. Beim Fussball schaun gibs kein schlieren oder dergleichen. Muss mich selber erstmal reinschmuggeln und mit den ganzen schnickschnack rumhantieren. ist ja neuland für mich.

Das einzigste was ich bis jetzt noch nicht gefunden hab ist das man für die verschieden Eingänge extra Profile speichern kann und die dann abruft. Normales PAL Bild hat die einstellungen, DVD hat sone einstellungen etc
el_FaTaL
Stammgast
#1456 erstellt: 09. Mai 2007, 17:06

FunDamme schrieb:
DVD film reingelegt ein paar einstelllungen gemacht, perfektes Bild. Auch wenn du es über Scart hast ist es ein super bild. das normale PAL Bild ist auch nicht schlechter als davor bei meiner Röhre, liegt wirklich an mein Empfang bei uns in der Gegend.

Die Modelle D und DG heisst nur das D ausländische Modelle sind (die man nur mit 6 Monate Garantie bekommt) und die DG sind die Deutschen Modelle (mit 2 Jahren Garantie). Bin seit gestern besitzer dieses Modells und musste 1400 euro bleschen (hab dazu noch volle 2 Jahre Garantie) und finde es einfach nur geil. Beim Fussball schaun gibs kein schlieren oder dergleichen. Muss mich selber erstmal reinschmuggeln und mit den ganzen schnickschnack rumhantieren. ist ja neuland für mich.

Das einzigste was ich bis jetzt noch nicht gefunden hab ist das man für die verschieden Eingänge extra Profile speichern kann und die dann abruft. Normales PAL Bild hat die einstellungen, DVD hat sone einstellungen etc


Ist nur im begrenzten Umfang möglich.
ohajak
Stammgast
#1457 erstellt: 09. Mai 2007, 17:09

Pacc schrieb:

ohajak schrieb:

Falls es keiner vor mir tut, werde ich heute abend mal testen....mal bei NTV die Laufschriften angucken und, falls eins läuft, ein Fußballspiel angucken. Dann kann ich dazu heute abend was sagen.


Zum PAL Bild kann ich schonmal sagen dass es "den umständen entsprechend" sehr gut ausschaut. Getestet mit der D-Box2 über Scart.


Super Danke schonmal! Und den Umständen entsprechend meinst Du weil es halt ein FullHD Display ist oder weil PAL halt PAL ist?

Ich höre immer wieder normales PAL sieht auf FullHD schlechter aus als auf Geräten die maximal 720p können - wieso ist das denn so bzw. stimmt es überhaupt?


Beides

Klar schaut es, vergleichbare Displays vorausgesetzt, auf nem FullHD schlechter aus. Ist ja logisch weil das PAL-Muckesignal auf viel mehr Pixel hochskaliert werden muss. Und je mehr skaliert wird desto mehr verlust hat man. Natürlich gibt es FullHD TV die so einen guten Scaler haben, das es im Endeffekt besser ausschaut als bei nem 720p Gerät mit schlechtem Scaler.

Der X3030D hat jedenfalls einen Faroudja Scaler an Board und dieser ist für seine hohe Leistung bekannt.
dbrepairman
Inventar
#1458 erstellt: 09. Mai 2007, 17:25

FunDamme schrieb:
Die Modelle D und DG heisst nur das D ausländische Modelle sind (die man nur mit 6 Monate Garantie bekommt) und die DG sind die Deutschen Modelle (mit 2 Jahren Garantie). Bin seit gestern besitzer dieses Modells und musste 1400 euro bleschen (hab dazu noch volle 2 Jahre Garantie) und finde es einfach nur geil.

Immer wieder erstaunlich, wie die permanenten seitenlangen Diskussionen um Garantie und Gewährleistung an manchen Leuten vorbeigehen...

Gruß
dbrepairman


[Beitrag von dbrepairman am 09. Mai 2007, 17:25 bearbeitet]
msab
Hat sich gelöscht
#1459 erstellt: 09. Mai 2007, 17:54
Hat sich seit dem Xbox 360 Update heute VGA technisch was getan?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 . 40 . 50 . 60 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
26EL933G Firmware Update?
Es scheint so als ob der Ferrnseher immer umschaltet!
Toshiba defekt - Kein Bild nur Ton
Toshiba 48L5445DG Problem mit Digitalton
39L4333
Toshiba 47WLG66P Clouding?
TL968G ins Heimnetzwerk einbinden
Aufnahme mit Toshiba 32L2333DG möglich?
Toshiba 39L2333DG: Neuling im Fernsehen - ist DAS Normal (Bildschirm"schlieren")?
keine Infos zu 50l7365dg

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung
  • Technisat
  • Humax
  • Denon
  • Benq
  • Topfield
  • Panasonic
  • Toshiba
  • Mitsubishi

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder741.270 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedSlahsh
  • Gesamtzahl an Themen1.215.172
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.401.260