Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Der Panasonic TX-P50UT50 und TX-P42UT50 -3D Plasma-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
BobDollar
Neuling
#51 erstellt: 07. Jul 2012, 12:02
lol, die Bedienungsanleitung hat nur 22 Seiten :p

Sehr schön auch das man für ein "richtiges" Handbuch erst online schauen muss...

Aber guter Hinweis! Die Option ist aber nur dann verfügbar im Modus "True Cinema", muss man auch erstmal wissen. Ich sag ja, erweiterte Optionen alle ein wenig kompliziert und keine Info dazu in dem beiliegendem Handbuch.
Panzerballerino
Inventar
#52 erstellt: 07. Jul 2012, 17:10

BobDollar schrieb:
lol, die Bedienungsanleitung hat nur 22 Seiten :p

Sehr schön auch das man für ein "richtiges" Handbuch erst online schauen muss...


Auf der beiligenden CD-ROM müsste das ausführliche Handbuch drauf sein...
ArtMC
Schaut ab und zu mal vorbei
#53 erstellt: 18. Jul 2012, 22:57
So, bei Amazon gibts ihn gerade für 699. Ich werde ihn dann auch mal testen. Nächste Woche kann ich mehr sagen. Glaub kann aber nicht anders als mir direkt nen Film anzuschauen. Balken besser ausblenden? Oder stört das eh nicht? Wollte danach mal die Breakin Bilder die Nacht über laufen lassen...

Könnt ihr diese WOW Disc von Disney zum kalibrieren empfehlen? Was ist darauf zu sehen?


[Beitrag von ArtMC am 18. Jul 2012, 23:24 bearbeitet]
Panzerballerino
Inventar
#54 erstellt: 19. Jul 2012, 08:03

ArtMC schrieb:
Glaub kann aber nicht anders als mir direkt nen Film anzuschauen. Balken besser ausblenden?


Nimm doch einen Film ohne Balken in 1:1,78, z.B. Avatar, 127 Hours oder (teilweise) Dark Knight.
ArtMC
Schaut ab und zu mal vorbei
#55 erstellt: 22. Jul 2012, 22:16
Alles klar Freu mich schon wie nen Schnitzel
Bruce2019
Hat sich gelöscht
#56 erstellt: 23. Jul 2012, 15:25
Also das der UT50 heuer sogar die erweiterten Farbeinstellungen und Gammeinstellungen hat finde ich sehr positiv und überraschend. Das ist das was mich an meinem 42 Zoll ST33 sehr stört. Dabe haben die selben Modell in anderen Länder diese Menü Einstellungen freigeschalten, nur bei uns (EU) wurden die beschnitten.

Ich finde auch das der UT50 sehr schick ist und nicht mehr so klobig, billig ausschaut wie die Vorjahresmodelle dieser Einstiegsserie.

Für jeden der den die Lichtverhältnisse steuern kann ist der UT50 sicherlich eine absolute Schnäppchen Option. Zumal diese Modelle sehr leuchtstark sind, da sie eben keine Anti-reflexions Verdunklungsscheibe besitzen.
ArtMC
Schaut ab und zu mal vorbei
#57 erstellt: 24. Jul 2012, 17:50
So erster Eindruck:

TV kam gestern pünktlich wie vereinbart um 17:00 Uhr an. Zwei nette Herren von Hermes hieften den TV in meine Wohnung, bis in Wohnzimmer und haben überprüft ob die Scheibe und das Gehäuse den Transport problemlos überstanden haben. Das hatten sie Gott sei Dank Zusammen mit nem guten Freund das Gerät aufgebaut, was mir auch sehr recht war, alleine hätte ich so meine Bedenken gehabt, wäre sicher auch möglich gewesen, aber sicher ist ja sicher

TV passt sicher hervorragen in unsere Wohnsituation ein, sieht auch sehr wertig aus, anders als die sonstigen Einstiegsmodelle die ich in der Vergangenheit gesehen habe.

Die ersten Bilder, die wir uns angesehen haben waren ein paar Ausschnitte aus The Dark Knight, The Art of Flight und Game of Thrones, alles 1080p Material. Ich kann nur sagen, dass uns beiden Kerlen der Munde offen stand. WOW, was für Bild. Der Wahnsinn. Ich hatte jedoch schon das doch relativ starke Spiegel bemerkt, was meinem Kumpel natürlich auch nicht verborgen blieb. Also etwas verdunkelt, soweit es möglich ist, wenn ab 14 Uhr die Sonne auf dem Balkon steht, welcher sich links vom TV im Abstand von ca 4 Meter befindet und der Bildeindruck hat sich noch viiiiel weiter verbessert. Hammer. Und die Kiste ist noch nicht einmal kalibriert, habs zur Zeit einfach auf Kino gestellt, da mir normal zu dunkel war, Dynamisch viel zu überdreht und TrueCinema einen Tick zu dunkel war.

Tja, dann kam meine Freundin von der Arbeit nach Hause und da machte sich erstmal schlechte Stimmung breit, denn das Spiegeln geht in ihren Augen GAR NICHT. Tja, was soll ich sagen?! Ich finde, dass er schon wirklich EXTREM spiegelt im VERGLEICH zu unserem matten 5 Jahren alten 37er Samsung LCD. Aber man muss halt auch immer unterscheiden: WILL ich das Spiegeln sehen? Man kann ja auch mit den Augen steuern was man sieht: das Bild oder den Spiegel ... tja, da ich das Spiegeln nicht sehen will, sehe ich auch mehr vom Bild So einfach ist das.

Nach 20 Uhr haben wir uns dann Kill your Boss angesehen, zum Inhalt des Film will ich nichts sagen, Bild war durchweg sauber, Darstellung auch dementsprechend. Langsam wurde es dunkel draussen während des Films, zumal die Gardinen zugezogen waren und da kam uns die Idee unsere gebogene Stehlampe einzuschalten und tadaaaaa: da war plötzlich eine Sonne im TV zu sehen... hmm. WAF nach dem guten Bild mal eben wieder unter 0 gesunken Die Lampe aus dem Bild gedreht und schon war alles in Ordnung. Kam auch auf den Blickwinkel an, ich sah die Lampe nur ein bisschen links, dadurch, dass meine Freundin weiter rechts auf dem Sofa lag war die Spiegelung fast Mittig im Bild. Also ich kann euch nur soviel sagen: ihr solltest Euch den TV nur dann holen, wenn ihr für INDIREKTE Beleuchtung sorgen könnt oder Eurer Freundin der TV total egal ist, wei sie sowieso nicht schaut

Als es dann langsam draussen richtig dunkel wurde, da kam die Bildgewalt dieses TVs erst recht zum Tragen. WOW. WOW WOW. Tron Legacy bei indirekter Beleuchtung angeschaut. WOW. ALTER Sorry Aber ich bin schlicht einfach nur begeistert. Soooo tiefes Schwarz. Natürlich Farben. Perfekte 24p Ausgabe/Wiedergabe, kein bisschen Ruckeln, kein Verzerren, nix, einfach nur perfekt.

Dann heute morgen Frühstücks Fernsehen auf ARD/ZDF HD mal ausnahmsweise nicht im Bett, sondern im Wohnzimmer gesehen Kann sich sehen lassen, kaum Spiegeleffekte aufgrund der besseren Lichtverhältnisse. Mal Sky Sport HD angeschaut, Fussball ist nen Traum, glasklare Bewegungen, sattes Grün. Wunderbar.

Sicher, ich denke, dass der TV noch ein kleines Bisschen Feinkalibrierung benötigt, aber im Großen und Ganzen macht der bis auf die Spiegelei ein echt brauchbare Figur. Das Bild ist um WELTEN BESSER als das meines bisherigen LCD TVs. Kann/Will mir leider nicht die höherwertigen, möglicherweise weniger spiegelnden Geräte leisten, deshalb werde ich jetzt erstmal die Woche ins Land ziehen lassen und mal schauen wie sehr sich vor allem meine Freundin daran gewöhnt, sonst muss ich dann doch eventuell von meinem Rücknahmerecht Gebrauch machen, was ich echt SCHADE fänd.

Mache noch ein paar Bilder und hänge sie an. Dann kan man sich vielleicht ein besseres Bild machen.

BurninBilderBurnin Bilder
BurninBilderDas ist nebenbei die oben erwähnte Stehlampe
Fuppes
Fuppes
Fuppes, Gardiene zugezogen
Fuppes, Gardiene zugezogen
Logo Sky
LOTR dunkle Szene
LOTR helle Szene
Ich muss zugeben, dass gerade die letzten Bilder das Spiegeln zu deutlich hervorheben, ganz so krass ist es meiner Ansicht nach nicht, vor allem, wenn man sich wie oben schon gesagt auf das Bild und nicht das Spiegeln konzentriert, es wirkt eher wie das SkyLogo, also mehr oder minder spiegelfrei.

Next Update: Gerade mal die Wii ausprobiert, Super Mario Brothers Wii. ICH stelle keine Lags fest und wenn es sie gibt, dann werden wohl maximal ShooterFreunde ein Problem damit haben. Jump'n'Run ist jedenfalls perfekt

Update 2: Was mir gerade aufgefallen ist: Längsstreifen bei den BurnIn Bildern, aber nur rechts und auch sehr minimal. Im normalen Bild nicht sichtbar. Zum Thema Plasmasurren: nur wahrnehmbar wenn es komplett still im Raum ist, man direkt vor dem TV steht oder gar dahinter und ein sehr helles Bild dargestellt wird.

EDIT Mod.: Umbrüche eingefügt.


[Beitrag von Hüb' am 26. Jul 2012, 10:01 bearbeitet]
Panzerballerino
Inventar
#58 erstellt: 24. Jul 2012, 18:50
Gratuliere, sieht wirklich gut aus. Im abgedunkelten Raum bekommst du für das Geld nichts besseres. Den Center würde ich aber nicht auf den Fuß stellen (Kratzer?). Tipp: Begib dich mit deiner besseren Hälfte auf die Suche nach dickeren Vorhängen, damit kannst du echte Kinoatmosphäre ohne Spiegelung schaffen.
ArtMC
Schaut ab und zu mal vorbei
#59 erstellt: 25. Jul 2012, 18:49
Hi. Tjaaaa, das ist ja das Problem, SIE möchte es gar nicht dunkler Aber mir scheint, dass sie sich mehr und mehr dran gewöhnt. Bin mal gespannt was passiert, wenn sie in 2 Wochen bei ihren Eltern mal wieder nen LCD LED sieht, ob sie dann noch immer so begeistert von dem Bild ist

Der Center stand nur übergangsweise dort, da ich spätestens bei nem Film mit Untertiteln gemerkt habe, dass der im Weg ist Steht jetzt mittig im HIFI Rack! Mal schauen wie das klanglich ist...


[Beitrag von ArtMC am 25. Jul 2012, 18:51 bearbeitet]
Panzerballerino
Inventar
#60 erstellt: 26. Jul 2012, 07:01

ArtMC schrieb:

Der Center stand nur übergangsweise dort, da ich spätestens bei nem Film mit Untertiteln gemerkt habe, dass der im Weg ist Steht jetzt mittig im HIFI Rack! Mal schauen wie das klanglich ist...


Wenn er so tief steht, unbedingt nach oben anwinkeln!
Mito82
Neuling
#61 erstellt: 27. Jul 2012, 11:02
Hallo liebe Pana-Freunde!


Ich bin neu hier und habe eine dringende Frage.
Vorher kurz zu mir: Ich bin 30 Jahre alt und komme aus Feiburg. Seit zwei Tagen habe ich den TX-P50UT50E. Super Gerät, ich bin begeistert. Mein alter (TH-37PX80E) hängt jetzt im Schlafzimmer als Zweit-TV

Jetzt mein Problem: Ich habe mir den Netgear WNDA3100 Stick gekauft. "Connects with Panasonic TV" steht auf der Verpackung. Doch leider wird der Stick nicht von meinem TV erkannt.

Muss ich ne neue Software draufziehen, oder geht der Stick wirklich nicht mit dem UT50E??

Vielen Dank im voraus.

Schönes Wochenende

Mito82
bowieh
Inventar
#62 erstellt: 27. Jul 2012, 12:24
Leider Pech gehabt.
Bei der 50er Serie funktioniert nur der neue Panasonic Stick, siehehier.
Mito82
Neuling
#63 erstellt: 27. Jul 2012, 12:50
Vielen, vielen Dank!

Hab ich mir gedacht, da alle immer schrieben: Eingesteckt und wurde sofort erkannt, ohne weiteres zutun.

Also, Netgear geht zurück an Amazon und heut Abend schnell im MM düsen den TY-WL20E kaufen. Will unbedingt das Internet am TV testen.

Merci.

Plasmatische Grüße
Bruce2019
Hat sich gelöscht
#64 erstellt: 27. Jul 2012, 16:19
Die Schilderungen erinnern mich sehr an meine Erlebnisse mit dem Panasonic U10 in 50 Zoll. Ein Traum von einem Fernseher, hammer Bild, aber das Spiegeln hat mich fast in den Wahnsinn getrieben. Vormals hatte ich einen 42 Zoll PX80, als ich den U10 dann ausgepackt habe, war ich fast erschrocken über das starke Spiegeln. Da der war PX80 echt top, der hatte einen starken Antireflexionsfilter.

Das Problem ist ja nicht nur das Spiegeln am Tag, sondern auch wenn man nur eine kleine Lampe einschaltet, dann ist auch der Schwarzwert zwar toll, aber man sieht halt sein Wohnzimmer darin.

Ich hab mir dann den S10 geholt.

Jetzt stell dir mal vor wie oft du WOW erlebst wenn du einen ST50 hättest, und schon Nachmittag tiefes Schwarz geniessen kannst. :-)

Das Geld ist gut angelegt, glaubs mir!
Bruce2019
Hat sich gelöscht
#65 erstellt: 27. Jul 2012, 16:25
Hier ein Beispiel Video von meinem ST33.

Wenn es knall Hell ist, sieht man mit dem auch nicht viel, aber schon am Nachmittag wenn die Sonne nicht direkt hineinstrahlt hat man einen tollen Schwarzwert, wo man beim U10 nur milchiges Grau gesehen hat.

http://www.youtube.com/watch?v=8JTuFBRXMFQ&feature=plcp
ArtMC
Schaut ab und zu mal vorbei
#66 erstellt: 28. Jul 2012, 00:36
Aber schön ist da in meinen Augen was Anderes Sorry.

Ich habe heute zwei 3D Brillen geliehen, sind Brillen, die mit einem Samsung LCD LED der D-Serie einwandfrei funktionieren. Tja, gerade erst mitbekommen, dass die D-Serie wohl eine der Serien war, die noch nicht nach dem Universal Standard funktionieren... also muss eine andere her... was könnt ihr empfehlen für einen Brillenträger, der gerne auch mal größere Brillen trägt? Taugen diese ClipOn Varianten?!
Bruce2019
Hat sich gelöscht
#67 erstellt: 28. Jul 2012, 22:10
DSC02628DSC_0158DSC_0185DSC_0191

Glaub mir der Unterschied ist Gewaltig. Ich hatte vorher auch so einen Spiegel Plasma. Jetzt habe ich perfektes Schwarz, auch am Nachmittag, ohne Spiegelungen. Bei den Spiegelplasmas kann man (wie du richtig festgestellt hast) nichtmal das Licht aufdrehen, dann sieht man schon das Wohnzimmer im Schwarz, und das lenkt halt ab.

Meiner Meinung nach. Für dunkle Verhältnisse ist der UT aber sicherlich extrem toll. Aber nicht für ein normal beleuchtetes Wohnzimmer.

Meiner Meinung nach!

Panzerballerino
Inventar
#68 erstellt: 29. Jul 2012, 09:10

Bruce2019 schrieb:
Für dunkle Verhältnisse ist der UT aber sicherlich extrem toll. Aber nicht für ein normal beleuchtetes Wohnzimmer.


Das sollte völlig unstreitig sein, genau wie beim Vorgänger UT30/U30. Habe den gerade ins Schlafzimmer befördert und durch einen VT30 ersetzt, den man auch bei Helligkeit uneingeschränkt nutzen kann.


[Beitrag von Panzerballerino am 29. Jul 2012, 09:10 bearbeitet]
ArtMC
Schaut ab und zu mal vorbei
#69 erstellt: 30. Jul 2012, 05:56
Hmppf.... Ich wollte auch nicht sagen, dass mir das Bild vom VT nicht gefällt, sondern optisch ist der irgendwie nicht mein Ding...

Joa, eine Woche ist rum. Meine Freundin hat sich schon ein wenig dran gewöhnt und mich kotzt es ehrlich gesagt ein bisschen mehr an als am Anfang. Aber ein VT kostet mal eben fast dreifache. Ein absolute NoGo für mich leider. Da würde ich mir glaub eher nen 55er LCD LED holen... das würde meine Freundin glaub eh noch glücklicher machen, sie mag das Bild nach wie vor nicht wirklich. Fragt mich nicht warum, sie will knackscharf, extrem kontrastreich, super hell und total farbig. LCD LED eben... aaach man. Wat nen Mist.

Was hast du eigentlich für ein Licht HINTER dem TV? Hatte überlegt, ob ich mir so "Klebelichter", die sonst unter die Decke eines Schrankes geklebt werden kaufe und sie hinter dem TV montiere... dann hätte ich die Wand hinter dem TV beleuchtet und hätte klasse indirektes Licht.
Panzerballerino
Inventar
#70 erstellt: 30. Jul 2012, 10:02

ArtMC schrieb:

Was hast du eigentlich für ein Licht HINTER dem TV? Hatte überlegt, ob ich mir so "Klebelichter", die sonst unter die Decke eines Schrankes geklebt werden kaufe und sie hinter dem TV montiere... dann hätte ich die Wand hinter dem TV beleuchtet und hätte klasse indirektes Licht.


Vermutlich das hier:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/60116540/
Mito82
Neuling
#71 erstellt: 30. Jul 2012, 10:44
Hallo nochmal.

Ich möchte euch nun mal meine ersten Erfahrungen zu dem UT50E geben. Hab den TV ja mittlerweile ein par Tage und das Wochenende mit dem ein oder anderem Film oder auch ein par Runden PS3 sind vorbei.

Meine Gegebenheiten/Standort:
Der Plasma steht im Wohnzimmer, rechts davon ist ne komplette Fensterfront, links davon die offene Küche und gegenüber unsere Couch (weißes Kunstleder mit grauem Strukturstoff als Sitzauflage und Lehne). Abstand TV zu Couch: 4,00m.
Die Fensterfront rechts ist vom rechten Rand des TV ca. 1,50m entfernt. Ca. 30cm neben dem TV, auf gleicher Höhe steht eine 1,50m hohe Stehlampe, die hauptsächlich in den Abendstunden angeschaltet wird.

Generelle Erfahrungen: Die Farben, der Kontrast, Schwarzwert sind eine Wucht! Wow! Mein mittlerweile 4 Jahre alter TH 37PX80E kann da echt abstinken
Das Menü und die Einstellungsmöglichkeiten sind mehr als genügend. Ich schau immernoch auf "Normal" mit den Standardwerten und bin top zufrieden. Brauch für mich an nichts rumzudrehen oder zu ändern. Passt. Die Spiele auf der PS3 sind hammer! Schnelle Bewegungen bei FIFA oder GT z.B. werden absolut sauber dargestellt. HDMI2 (also die PS3) lauft auf dem Modus "Spiel", perfekt auch das sich der TV diese Einstellung merkt und sobald ich wieder switche auf HDMI1 (TV) stellt er wieder "Normal" ein. Internet auf dem TV ist Neuland für mich, hab mich durchgewühlt und schon die ein oder andere App downgeloaded. Maxdome online Videothek funktioniert perfekt, mein wichtigster Grund für die Anbindung an unser WLAN (wie oben beschrieben jedoch nur mit dem Panasonic WLAN Adapter TY-WL20E). Jedoch gibt es "nur" die TOP-100-Filme, TOP-100-Serien, TOP-Gratis, TOP-100-Fernseh, nicht das komplette Sortiment. Mal sehen ob das ausreicht. Wenn nicht gibt es noch 2-3 andere Videotheken-Apps zum download im Viera-Market.

Tagsüber: Wenn alle Rolläden offen sind kommt dementsprechend viel Licht rein, der TV dunkelt selbst das Bild ab, kommt vom Umgebungslichtsensor. Man kann schauen jedoch sieht man in den dunklen bzw. schwarzen Bereichen des Bildes ganz klar unsere Couch (wie gesagt die ist weiss am unteren Rand). Wenn ich die Rolladen fächere, wirds besser aber immernoch ist unsere Couch gut zu sehen. Bei hellen Bildern sieht man absolut nichts, fast kein spiegeln mehr.

Abends: Die Stehlampe wird angeschaltet es kommt kein Tageslicht mehr über die Fensterfront ins Wohnzimmer. Das Bild ist sowas von klar, das bin ich nicht gewohnt , bei Sendern mit HD erstrecht. Absolut TOP!!! Wir haben gegenüber dem TV keine Lampen und somit auch so gut wie nichts was spiegeln kann. So gut wie nichts deswegen, weil trotzdem unser weißer Couchrand in den dunklen Bereichen des Bildes noch ganz leicht zu sehen sind, was uns aber nicht stört. Man muss die Couch schon bewusst suchen um sie wahrzunehmen. Für uns kein Problem. Wenn dann auch noch die Stehlampe ausgeschaltet wird, wird´s richtig geil. Ein 1a Bild, an dem es nichts mehr auszusetzen gibt!
Klar, Kontrastreich, Schwarz ist Schwarz, Satte aber natürliche Farben ein wahrer Genuss!
Meine Freundin meinte dann eine Kerze auf dem Couchtisch anzünden zu müssen, welche aber ruckzuck auf die Fensterbank von mir verbannt wurde. also auch kein Problem mehr.

Fazit: Der UT50E spiegelt. Sogar mehr als mein alter 37er von Pansonic. Aber: Wenn man die Möglichkeiten hat, die Lichtquellen so zu platzieren dass gegenüber dem UT50 nichts mehr zu finden ist, ist das spiegeln kein Problem mehr. Bei Tageslicht kann man trotzdem TV schauen ohne das einem die Augen weh tun, jedoch für richtigen Filmgenuss muss abgedunkelt werden, was wir sowieso immer tun. Wenn die Sonne draussen brennt will ich eh nicht vor den Fernseh sitzen, da wird im Garten gearbeitet oder den Hobbies nachgegangen
Bei abgedunkeltem Raum ist das Bild aller erste Sahne! Ausserdem muss man bedenken dass der UT50 mich "nur" 699 € gekostet hat, das sind 180€ weniger!!! wie damals 2008 mein TH 37PX80E.

Preis/Leistung sind nicht zu schlagen, weder von LG noch von Samsung (welche für mich sowieso nie in Frage kamen, Plasma ist ein muss für mich, und wenn Plasma dann ist Panasonic die Referenz).


Grüße Mito82


[Beitrag von Mito82 am 30. Jul 2012, 10:53 bearbeitet]
ZEPHYR87
Ist häufiger hier
#72 erstellt: 31. Jul 2012, 17:32
Hallo miteinander,

ich bin gerade auf der Suche nach einem 42" Plasma und bei einem Rundgang durch den nächstgelegenen Media Markt ist mir der P42UT50 für 579 € aufgefallen. Bevor ich mir den Fernseher eventuell zulege, habe ich noch zwei Fragen an die Besitzer hier im Forum:

1) Kann man die Spiegelungen in der Scheibe verringern, indem man den Fernseher mit der Rückseite zum Fenster im Raum stellt, sodass die Sonne nicht von vorne auf den Fernseher scheint? Der P42STW50 kostet laut geizhals.at/de rund 250-300 € mehr und das ist dann schon einiges, vor allem da ich die anderen zusätzlichen Features (Sat-Tuner, integriertes WLAN, USB-Recorder), nicht brauche.

2) Gibt es eine Möglichkeit, den Ton zu meinem analogen Stereoverstärker (Cinch-Eingänge) zu leiten? Ich habe mir schon online das Handbuch durchgelesen und bin nicht 100%ig schlauer geworden. Im Handbuch steht zum Setup des AV1-Ausgangs (Scart):

Dient zur Wahl des Signals, das vom Fernseher über den Q-Link-Anschluss übertragen wird [TV] / [AV2] / [Monitor]
[Monitor]: Das auf dem Bildschirm angezeigte Bild

Es steht also explizit "Das auf dem Bildschirm angezeigte Bild". Ich nehme an, dass der Ton gleichzeitig mit ausgegeben wird (wäre sonst ja auch dämlich ), aber kann mir das vielleicht jemand bestätigen? Wenn es ginge, dann könnte ich z.B. mit dem unten abgebildeten Adapter das Audiosignal über Cinch abgreifen. Und noch eine Zusatzfrage: Angenommen, die Audioausgabe klappt, ist der Pegel dann kostant (echtes Line-Out wie beim CD-Player) oder kann er über den Lautstärkeregler der Fernbedienung eingestellt werden?

Vielen Dank schon einmal und viele Grüße,
Ralf

amazon.de
Mito82
Neuling
#73 erstellt: 02. Aug 2012, 22:15
Hallo!

Also ich kann dir nur was zu den Spiegelungen sagen, mit deinem Audio-Anliegen bin ich überfragt.
Wenn du nur Fenster hinter dem TV hast wird es so gut wie keine Spiegelungen auf dem Fernseher geben, bei abgedunkeltem Zimmer. Am Tag evtl helle Gegenstände, aber nur wenn man bewusst danach sucht. Aber wenn du je Stehlampe oder Kerze gegenüber anmachst wirst du diese auch im komplett dunklen Raum sehen. Wir bei uns haben nur seitlich Fenster und gegenüber weder Lampe noch Kerze o.ä. Passt für uns einwandfrei !!

Viel Spass damit falls du dich dafür entscheidest.

Mfg


[Beitrag von Mito82 am 02. Aug 2012, 22:17 bearbeitet]
Dwayne_Johnson
Stammgast
#74 erstellt: 03. Aug 2012, 20:04
Wo kann sich der UT50 in 42", Qualitativ, einordnen?

Zwischen ST30 und GT30 oder eher auf einer Stufe mit dem ST30?
Bruce2019
Hat sich gelöscht
#75 erstellt: 06. Aug 2012, 00:32
sotr
Ist häufiger hier
#76 erstellt: 07. Aug 2012, 17:16
Guten Tag Zusammen!
Nach einem Fehlversuch im LED-EDGE Lager mit extremen Banding-Problemen bin ich nun bei der Recherche nach einem Nachfolger für meinen Toshiba 42vx632 auf den Panasonic P50UT50 gestoßen.
Die beieden Threat-Seiten lesen sich gut und ich denke man kann (bis auf das Spiegeln, aber mein Wohnzimmer ist auf der Ostseite und deswegen recht dunkel) beim momentanen Preis von ca. 739 Euro zuschlagen.

Eine Frage aber hätte ich noch an die Besitzer dieses Gerätes, da mein Haupteinsatzszenario neben Spielfilmen vor allem SPORT HD Fussballübertragungen und Sport allgemein sein werden:

Zwei Rezensionen bei AM***N weisen darauf hin, dass der Ball beim Fussball "ruckelt" und bei Schwenks nachzieheffekte auftreten. Könnt Ihr das Bestätigen? Ist dies die beschriebene 50z Zuspielproblematik?

Danke und Grüße in die Runde
sotr


[Beitrag von sotr am 08. Aug 2012, 11:48 bearbeitet]
Mito82
Neuling
#77 erstellt: 08. Aug 2012, 13:24
Hallo.

Zu deiner Frage mit den Nachzieheffekten:

Ich spiele des öfteren mit meinen Kumpels FIFA auf der PS3, Shooter und andere schnelle Spiele. Das ein oder Andere Fussballspiel Live schau ich auch an (hab kein Sky ).

Ich konnte in den 3 Wochen, seit denen ich den Fernseher habe, absolut keine Ruckler oder Nachzieeffekte sehen. Absolut nichts

Keine Ahnung wie Andere auf solche Aussagen kommen.

Zur Info: Als SAT Receiver habe ich einen stinknormalen TechnoTrend TT micro S835 HD+ (vom Vormieter übernommen). Evtl. spielt der Receiver ja auch eine Rolle, keine Ahnung


Grüße
sotr
Ist häufiger hier
#78 erstellt: 08. Aug 2012, 13:36

Mito82 schrieb:

Ich konnte in den 3 Wochen, seit denen ich den Fernseher habe, absolut keine Ruckler oder Nachzieeffekte sehen. Absolut nichts


Super! Danke für Dein feedback ;-)
Kann also demnächst sorgenfrei zuschlagen!

viele grüße,
sotr
bensa72
Ist häufiger hier
#79 erstellt: 08. Aug 2012, 15:02
Hallo sotr

Nachzieheffekte konnte ich nur feststellen als ich IFC testweise auf hoch gesetzt habe. Dann sah der der Ball bei schnellen Bewegungen wie ein Schweif aus, und beim Abstoss hat es sichtlich gerruckelt. Wenn IFC auf aus steht gibt es keine Probleme. Ich glaube in der Standarteinstellung ist IFC aktiviert, vielleicht kam es deshalb bei manchen Bewertungen zu so einer Aussage.

Grüße
kartiloco
Ist häufiger hier
#80 erstellt: 19. Sep 2012, 11:00
Hey, ich hab den TX-P50UT50E jetzt auch seit ca. 1 Monat, bin deutlich über die ersten 200 Stunden Betriebszeit rüber und wollte euch jetzt mal fragen was ihr für (Bild)Einstellungen vorgenommen habt, insbesondere die "Erweiterten Einstellungen" wie Intelligent Frame Creation etc.

Komisch ist, dass bei mkv Wiedergaben öfters Ton und Bild nicht 100%ig synchron zu sein scheinen bei mir.
Auch wenn ich normales TV über den Sat Tuner schaue (hab einen Technisat S1+ direkt am Panasonic HDMI Port angeschlossen, der Ton geht dann über den HDMI2 Port des TV's per ARC an meinen AVR (Marantz NR 1402) zurück, LipSync ist an diesem eingeschaltet) ist der Ton manchmal asynchron.
Ich weiß nicht woran das liegen könnte
Vor ca. 2 Wochen, als ich noch keinen Sat Tuner hatte und über den internen DVB-C Tuner des TV geschaut habe, ist mir das noch nicht aufgefallen.

Ansonsten stört mich an diesem TV höchstens etwas das Summen/Surren. Der Rest ist perfekt
PPlasma
Hat sich gelöscht
#81 erstellt: 20. Sep 2012, 10:40
Werde heute abend mal versuchen bei den UT50 ein optimales bild zu zaubern, kann ja dann mal meine werte posten.
PPlasma
Hat sich gelöscht
#82 erstellt: 21. Sep 2012, 08:27
Hier sind meine Bildeinstellungen für den UT50. Eingestellt habe ich diese mit Diversen Testbildern von Burosch sowie der Blu-Ray Planet der Affen. Ich werde wohl hin und wieder mal noch leichte abstimmungen machen, aber in großem um ganzen ist das Ergebnis erste sahne.

Modus: True Cinema
Kontrast: 40
Helligkeit: -2
Farbe: 45
Schärfe: 5 (wobei mir 6 auch gut gefallen hat, bei Bildern von Frísuren und Gesichtern, aber bei einer Gitter ansicht war es dann überschäfrt, wo dann die Konturen doppelt dargestellt wurden)
Colour Management: Aus
Eco Modus: Aus
P-NR: Aus
24p Smooth Film/ Intelligent Frame Creation: Aus
Seitlich Bildanteile: Aus
16:9 Overscan: Aus
Pixel Orbiter: Ein

Weißabgleich (von oben nach unten, 1-6):
-2
-2
30
5
0
-5

Farbabgleich: habe alles auf 0 stehen lassen
Gamma: 2,2

Diese Bildeinstellung habe ich für Blu-Ray, XBox360 & DVB-T übernommen. Einfahrzeit waren mehr als 100 Std.

Wäre natürlich gut wenn jemand eine Rückmeldung geben würde oder auch jemand seine eigene Ergebnisse Postet.


[Beitrag von PPlasma am 21. Sep 2012, 10:46 bearbeitet]
kartiloco
Ist häufiger hier
#83 erstellt: 21. Sep 2012, 13:34
Ich werde mal deine Einstellungen übernehmen und testen :-)

Auf was hast du "Filmkadenzerkennung" stehen?
PPlasma
Hat sich gelöscht
#84 erstellt: 21. Sep 2012, 14:32
Unter HDMI hat man die option nicht, aber bei DVB-T kann man dies auswählen, aber ich habe alle Bild''verbesserer'' ausgeschaltet.
kartiloco
Ist häufiger hier
#85 erstellt: 21. Sep 2012, 14:55
Ok. Komisch ist, dass langsame Kameraschwenks bei 24p MKV's, die ich mit dem internen Mediaplayer des TV's von einer externen Festplatte (am USB1 angeschlossen) abspiele, öfters etwas ruckeln und nicht ganz flüssig wirken, wenn ich alle "Bildverbesserer" abgeschaltet habe.

Kann man da irgendwas machen? Habe noch kein Softwareupdate meines TVs gemacht, da ich ihn immernoch nicht im LAN/Inet habe. Oder liegt es einfach an dem internen Mediaplayer des TVs, der schlicht nicht mit externen Playern (z.B. Dune HD) mithalten kann...


[Beitrag von kartiloco am 21. Sep 2012, 14:56 bearbeitet]
PPlasma
Hat sich gelöscht
#86 erstellt: 21. Sep 2012, 15:05
Ich denke es wird an der Qualität der MKV liegen, ich selber habe noch keine MKV ausprobiert, werde dies mal bei gelegenheit testen und im auge behalten.
kartiloco
Ist häufiger hier
#87 erstellt: 21. Sep 2012, 15:30
Ich teste es gerade mal bei einer mkv, sobald ich Intelligent Frame Creation auf Mittel oder Hoch stelle, ist es PERFEKT flüssig. Auf "Niedrig" sieht man es ein wenig ruckeln bei langsamen Schwenks, auf "Aus" am Stärksten.

Für das normale TV Programm von meinem externen SAT Tuner habe ich mit Intelligent Frame Creation auf "Aus" keine Probleme.

Was sind denn die Nachteile von IFC? Ich werde es wohl zum MKV schauen von externer Platte mind. auf Mittel stellen müssen.
PPlasma
Hat sich gelöscht
#88 erstellt: 21. Sep 2012, 15:59
Ein Nachteil ist es ja nicht wirklich, aber auf Hoch gibt es den sogenannten Soap Effekt (dies ist eine künstliche bild dazu berechnung, wodurch es aussehn würde als zieht es ein wenig hinterher und wirkt plastisch, denke mal jeder beschreibt es anders) . Was ich nicht wirklich mag und daher stelle ich es einfach ganz ab. ein ruckeln hab ich bei blu rays ect noch nie gehabt.
kartiloco
Ist häufiger hier
#89 erstellt: 21. Sep 2012, 17:36
Ja, bei BluRays ist es sicher nochmal etwas anders als bei einer mkv die über USB Platte eingespielt wird

Ich lass es erstmal auf Mittel stehen =)
PPlasma
Hat sich gelöscht
#90 erstellt: 27. Sep 2012, 08:19
Habe mal wieder bissl am Bild rumgeschraubt (Für alle eingänge):

Modus: Normal
Kontrast: 42
Helligkeit:0
Farbe: 35
Schärfe: 3
Farbtemp.: Kalt
Alle Bildverbesserer: Aus
Pixel Orbiter: Ein
16:9 Overscan: Aus

Weiß & Farbabgleich: Alles auf 0
Gamma: 2,4 (Bei 2,2 war mir das Bild zu Hell und 2,6 auch schön aber ein Tick zu dunkel)

Dann gibts noch einstellungs settings von CNet, aber wo kann ích das alles Einstellen, finde das meiste nirgend: shttp://forums.cnet....50-picture-settings/ (TC ist bestimmt das selbe wie TX oder)

Mir ist auch noch aufgefallen das ich viele grüne kleine Punkte/ Pixel habe wenn ich nah davor stehe (30-80cm) und jetzt wo ich weiß das die da sind bin ich der Meinung das ich die jetzt auch vom weiter sehe (2-4m)
blackstar1
Ist häufiger hier
#91 erstellt: 30. Sep 2012, 13:40
Für die Internet Funktionen muss man einen Extra Stick kaufen oder reicht wenn man ein Ethernet Kabel einsteckt?
PPlasma
Hat sich gelöscht
#92 erstellt: 02. Okt 2012, 09:23
Es reicht wenn du es direkt mit ein Lan-Kabel zum Modem einsteckst. Funktionen sind cool ich nutze es aber nur für updates sonst steck ich es ab
blackstar1
Ist häufiger hier
#93 erstellt: 04. Okt 2012, 01:30
ok cool danke dir schon mal...

Ich überlege mir diesen Plasma zu kaufen. Habe noch einen Sony LCD aus 2008.

Es wäre mein erster Plasma. Wäre es Bildtechnisch eine Steigerung?

Und welche 3D Brillen würdest du empfehlen? Habe gelesen, dass Samsung 3D Brillen auch funktionieren sollen? Stimmt das?

gruß


[Beitrag von hgdo am 09. Okt 2012, 01:24 bearbeitet]
PPlasma
Hat sich gelöscht
#94 erstellt: 05. Okt 2012, 16:01
Also ich bin von ein LG LCD 32 zoll umgestiegen, wollte schon immer ein Plasma haben zwecks schärfe und kontrast für filme ein muss. Ganz ehrlich ich halte von der 3D technik nichts und habe den TV wegen der BIldqualität gekauft. Wenn mann den raum abdunkeln kann oder es niemanden stört bei normalen TV spiegelungen zuhaben ist es ein TOP TV für wenig geld =) mich stören die spiegelungen nicht. Wenn ich filme gucke mach ich alles dunkel wenn es noch hell ist (Sommer)
blackstar1
Ist häufiger hier
#95 erstellt: 05. Okt 2012, 20:41
Ich habe den Panasonic P50UT50 heute bekommen und bin begeistert.

Das Bild bei HD ist Top und bei SD ist auch ganz gut aber zu 90% schaue ich ohnehin HD.

Lohnt sich das nächst Höher klassige Modell des Panasonic oder sollte ich lieber bei dem bleiben?

Weil wenn Wlan integriert ist und das Bild besser ist würde ich den nächst höheren Panasonic nehmen.

Danke schon einmal für eure Hilfe
Panzerballerino
Inventar
#96 erstellt: 06. Okt 2012, 17:00

blackstar1 schrieb:


Lohnt sich das nächst Höher klassige Modell des Panasonic oder sollte ich lieber bei dem bleiben?


Wenn die Spiegelungen dich nicht stören, behalte ihn.
blackstar1
Ist häufiger hier
#97 erstellt: 08. Okt 2012, 12:32
Nein die Spiegelungen stören mich nicht weil ich ohnehin meistens abends schaue und weil es in den Raum wo der Fernseher steht auch relativ dunkel ist.

Was mir jetzt negativ aufgefallen ist bei Fussball z.B. Wenn der Ball hoch und schnell fliegt bilden sich im Bild doppelkonturen bzw. schatten.

Kann ich das irgendwie beheben indem ich die Bildverbesserungen ausstelle? Bei Filmen habe ich das jetzt nicht wahrgenommen oder es ist mir nicht aufgefallen.

2. Das Bild ist relativ Dunkel. Ist das normal bei Plasmas? Ich hatte vorher einen Sony LCD und da war das Bild schon um einiges heller....

Ist der Panasonic TX-P50STW50 heller?

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 09. Okt 2012, 01:24 bearbeitet]
ForceMaster
Neuling
#98 erstellt: 09. Okt 2012, 01:15
Moinsen,

lese hier schon einige Zeit "still" mit ,hab mich dann doch mal angemeldet,um auch mal was zu schreiben..da meine Röhre so langsam den Geist aufgibt..

Bin auch schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem passenden "Flachmann" ...........und heute bei uns im "Bl..markt" über den TX-P42UT50E
"gestolpert".
Plasma wollte ich schon immer,hatte Mutter Ende 2008 den TH-37PX8E besorgt als ihre Pana-Röhre nach 23 Jahren nicht mehr wollte.(HDReady reicht ihr vollkommen,da analog Kabel),und war damals schon vom Schwarz fasziniert....

Also,an alle die diesen Fernseher haben,seit Ihr immer noch begeistert ??
Spiegel-Probleme sollte ich nicht haben,Fenster wäre hinter dem Fernseher,und hab auch keine direkte Beleuchtung.

Achja,bei uns im MM Paderborn kostet er zur Zeit 444€ (Aktion!!)

Könnte man doch bedenkenlos kaufen,oder ?

Gruß,


[Beitrag von ForceMaster am 09. Okt 2012, 20:04 bearbeitet]
blackstar1
Ist häufiger hier
#99 erstellt: 09. Okt 2012, 18:42
@ForceMaster

Definitiv kaufen...ich bin immer noch begeistert von meinem 50UT50

Ich habe so gut wie keine Spiegel Probleme...Natürlich spiegelt der Panasonic etwas aber es stört mich überhaupt nicht. Das hätte ich vor dem Kauf auch nicht so erwartet


[Beitrag von blackstar1 am 09. Okt 2012, 19:30 bearbeitet]
Panzerballerino
Inventar
#100 erstellt: 12. Okt 2012, 21:42

blackstar1 schrieb:


Was mir jetzt negativ aufgefallen ist bei Fussball z.B. Wenn der Ball hoch und schnell fliegt bilden sich im Bild doppelkonturen bzw. schatten.

Kann ich das irgendwie beheben indem ich die Bildverbesserungen ausstelle? Bei Filmen habe ich das jetzt nicht wahrgenommen oder es ist mir nicht aufgefallen.

2. Das Bild ist relativ Dunkel. Ist das normal bei Plasmas? Ich hatte vorher einen Sony LCD und da war das Bild schon um einiges heller....

Ist der Panasonic TX-P50STW50 heller?



Fußball kannst du optimieren mit IFC.

Dunkler als LCD ist normal. Auch bei den höheren Modellen.
Robby_Analog
Stammgast
#101 erstellt: 13. Okt 2012, 21:29
laut hdtvtest.co.uk soll der schwarzwert besser als beim topmodell vt sein, kann das einer bestätigen?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic Z1 Thread TX-P54Z1 / TX-P46Z1
Sunzi am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  3 Beiträge
Panasonic Z1 Thread TX-P54Z1 / TX-P46Z1
cybordelics am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2018  –  1829 Beiträge
TX-P50GW20 3D Fähig?
tutti2000 am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  22 Beiträge
Erfahrungsberichte: Panasonic TX-P50VT20E 3D Plasma
Eddie70 am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  97 Beiträge
"Der" TX-P__V10 THREAD
R1co am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  2611 Beiträge
Panasonic TX-P46GW30 plasma
cloodt am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  5 Beiträge
Panasonic TX-P50vt20EA 3D Effekte
Auge2000 am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  4 Beiträge
Panasonic viera tx p46vt20e
Horvath am 13.10.2015  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  7 Beiträge
Unterschied Panasonic TX-P50GT50E und TX-P50STW50
Schandmauler am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  2 Beiträge
Panasonic Plasma-Fernseher TX-P42G15E
-RiPa- am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedtrheinrich
  • Gesamtzahl an Themen1.414.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.931.522