Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

SamyGO installieren und weitere User APPs [FAQ und Sammelthread]

+A -A
Autor
Beitrag
Oggy1
Stammgast
#1 erstellt: 17. Dez 2011, 17:43
Hallo,
damit nicht wieder alles über mehrere Beiträge verteilt ist, würde ich vorschlagen, dass wir alles hier zum Thema SamyGO und weitere User APPs posten, ich mache mal den Anfang.

Ein wichtiger Hinweis von @Igelfrau, es ist aktuell nur mit den D Modellen möglich!!
Bitte beachtet auch, dass Samsung vielleicht beim nächsten FW Update versucht, diese Möglichkeiten zu unterbinden und deswegen sollte man nur ein Update fahren wenn es wirklich wichtig ist, die letzten Updates von Samsung hatten ja nun wirklich keine großen Verbesserungen gebracht...


Mit SamyGO ist ja so einiges möglich und wenn man dieses APP installiert, dann landen noch ein paar andere APPs auf dem Fernseher.

Für alle die es noch nicht auf ihren Samsung haben, hier mal eine kleine Anleitung...

1. TV mit dem Internet verbinden
2. SMARTHUB starten und auf die rote Taste (A) auf der originalen Fernbedienung drücken (Anmelden)
3. Konto erstellen
4. Zustimmen
5. Zustimmen
6. Samsung-Konto: develop (dies als Benutzernamen eintragen)
7. Passwort: 123456 (oder eigenes wählen)
8. Kennw. bestät.: 123456 (oder eigenes betätigen)
9. Konto erstellen

nun über develop anmelden und dann auf blaue Taste (D) drücken (Einstell.)

nun auf Entwicklung
Server-IP-Einstellung
diese IP Adresse eingeben http://wiki.samygo.t...dels#Installing_hack
RETURN Taste auf der FB drücken
und nun auf Synchronis. der Benutzeranwendungen
nun warten bis fertig
SMARTHUB beenden und wieder starten

Nun kann man sich über einen FTP Programm (ich nutze den SpeedComannder) mit den Fernseher verbinden, dazu einfach eine neue Verbindung (IP vom Fernseher eintragen und Benutzer + Kennwort bleibt frei) einrichten und SamyGO muss erst gestartet werden.
Man sollte natürlich dies alles mit Vorsicht genießen...

jetzt hat man einige APPs mehr auf seinem TV, zu erkennen an den Hinweis (USER)

-SamyGO
-ChannelInfo
-Gismeteo
-Nationel Geographic
-NetPlayer 2.73
-Online Video
-Plex
-Plex Laika
-Rutube
-Skype
-Stream (Russisch)
-Wikipedia widget
-Zoomby
-iviSamsung
-nKTVplayer
-nMuzungaTV
-nRuHD+SD.TV
-nStreamPlayer
-nStreamPlayer_Lmod
-nYouTube HD&3D
-irgendwas Russisches 2x

Hier gibt es ein paar APPs als einzelner Download
http://wiki.samygo.tv/index.php5/Samsung_Apps_widgets_list

APP installieren


1. APP downloaden
2. die .rar Datei am PC entpacken
3. SamyGO starten
4. FTP Programm starten und entpacktes APP via FTP auf den TV nach /mtd_down/widgets/user kopieren
5. TV neustarten


Einige Apps laufen scheinbar erst richtig wenn erst SamyGO gestartet wurde, wie z. B. das APP ChannelInfo, welches ein virtuelles Laufwerk braucht.

Skype

geht auf meinem 6200er auch wieder nicht und nun die Frage, ist das normal??


nYouTube HD&3D

startet nicht einfach ein sinnloses Video, man kann in Ruhe suchen...


wenn man SamyGO gestartet hat, dann kann man sich seine TV Aufzeichnungen nicht anschauen, außer diese wurden mit gestarteten SamyGO aufgenommen, da SamyGO DRM deaktiviert, alle anderen Aufzeichnungen können dann nur ohne gestarteten SamyGO abgespielt werden.

ChannelInfo

Update, danke an @pdr55 für die Info damit man nicht über fünf Ecken das APP starten muss, bitte die aktuelle Version ChannelInfo_Dseries_standalone.zip von http://forum.samygo.tv/viewtopic.php?f=21&t=2974 downloaden, Archiv entpacken und via FTP die alte Version auf dem TV ersetzen, TV neustarten und schon kann man ChannelInfo direkt starten ohne erst über SamyGO gehen zu müssen, dazu kann man ChannelInfo im Dienstmanager hinzufügen, somit wird zwar die APP automatisch gestartet, aber man bleibt im SMARTHUB stecken und muss SMARTHUB manuell verlassen...


Online Video

damit kann man online TV schauen u.a. die privaten Sender wie PRO7, RTL usw. über ZDF bis hin zu ORF1/2 und SF1/2 aber auch andere ausländische Sender und auch einige Streams welche erst ab 18 sind, XXX oder auch Hoppel genannt...


Gismeteo

ist ein APP fürs Wetter, jedoch alles in russischer Sprache


Nationel Geographic

hier kann man sich wohl scheinbar nur ein paar Bilder von Tieren via Diashow anschauen...


NetPlayer 2.73

ist ein Player wo man seine eigenen Adressen für Musik, Videos, Fotos, RSS, Mail, Newsgroups eingeben kann, für eine Wiedergabe auf dem TV, das App ist in deutscher Sprache und Hilfe


Plex

Update, Danke an @Jimmbean1986 und @pdr55, Plex ist die Samsung Allshare Alternative, am PC einen Mediaserver aufsetzen, hier die Software http://www.plexapp.com/download/win-download-new.php und dann die Ordner freigeben, hier kann man es sich anschauen http://www.youtube.com/watch?v=4E3A0lGo7mU , Sprache ist Englisch


Plex Laika

ist die aktuelle Version, Sprache ist Englisch


Rutube

ist wohl das russische YouTube, Sprache Russisch


Wikipedia widget

ist Wikipedia und zur Auswahl stehen die Sparachen Polnisch, Russisch und Englisch


Stream (Russisch)

auch so ne Art russisches YouTube


Zoomby

hier kann man auch Filme anschauen, aber auch wieder alles in russischer Sprache


iviSamsung

wieder zum Filme schauen, wieder alles in russischer Sprache und dazu scheinbar noch kostenpflichtig...


nKTVplayer

auch wieder alles in russischer Sprache, ist online TV Streaming u.a. ist hier MTV dabei


nMuzungaTV

hier ist auch wieder viel russisch und dazu muss man sich wohl erst anmelden, man kann aber auch andere Sprachen wählen und sonst habe ich keinen Plan was das so richtig ist...


nRuHD+SD.TV

auch wieder viel russisch und es endet bei "Login Data not found", ist wohl auch so eine Art online TV oder Videos


nStreamPlayer

wie der Name schon sagt, ist ein StreamPlayer mit eigener Playliste usw. die Sprache ist Englisch


nStreamPlayer_Lmod

wie der Name schon sagt, ist ein StreamPlayer mit eigener Playliste usw. die Sprache ist Russisch


alles andere wird noch getestet und vielleicht hat der eine oder andere noch ein paar Tipps, damit man alles besser Bedienen kann usw...


[Beitrag von Oggy1 am 19. Dez 2011, 00:36 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2011, 18:20
Vielen Dank Oggy1 für deine Mühe, dem Ganzen Struktur zu geben. Um wieder leidige Missverständnisse zu vermeiden, bitte noch im Titel und ganz oben den Hinweis einarbeiten, dass dies aktuell nur für die D-Modelle funktioniert.

Ansonsten schöne Auflistung!
amoxonline
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Dez 2011, 18:28
DICKES LOB. Schön gemacht ....
SamThing
Inventar
#4 erstellt: 17. Dez 2011, 19:05
Einen Sammelthread zu SamyGo für die D-Serie finde ich auch ganz sinnvoll. Ich bin aber etwas skeptisch, ob es sinnvoll ist, das ganze mit dem Thema "User Apps" zu vermischen. Die meisten User-Apps funktionieren ja auf c- und D-Serie. Ausserdem sind einige User-Apps (z.B. NetPlayer) so diskusssionsintensiv, dass das ganze vermutlich zu einem heillosen Durcheinander ausarten wird.
Oggy1
Stammgast
#5 erstellt: 17. Dez 2011, 20:36
es soll ja hier nicht bis zum bitteren Ende über Probleme Diskutiert werden, es sollen mehr diese APPs hier alle vorgestellt werden und wie man diese bedienen kann/tut oder installiert usw., damit halt nicht jedes APP einzeln im Forum auftaucht.

Man kann auch sagen, es soll hier wie eine Art Bedienungsanleitung entstehen, ich versuche diese Beschreibung dann immer als Zitat oben mit einzufügen, damit man dann auch keine 20 Seiten durchblättern muss.
*phk*
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Dez 2011, 16:32
ist es schon jemandem gelungen nicht auf die USB Festplatte sondern direkt auf ein NFS oder Samba Verzeichnis aufzunehmen?
pdr55
Inventar
#7 erstellt: 18. Dez 2011, 16:58
@ *phk*

Lies Doch erst mal die Anleitung von samygo!
Ist ja oft genug hier im Forum dahin verlinkt!
*phk*
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Dez 2011, 21:49
also ich habe dir nfs Shares bereits als Ordner im virtuellen USB Device. Wenn ich jetzt aber die Rote Taste drücke wird gefragt, ob ich das USB Device formatieren möchte


[Beitrag von *phk* am 18. Dez 2011, 21:49 bearbeitet]
*phk*
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2011, 00:22
also NFS Freigaben funktionieren leider nicht so 100% auf dem virtuellen USB Device.

Ich stecke im Hauptordner meiner NFS Freigabe fest. Nur Bilder/Videos die sich direkt in dem Hauptordner befinden lassen sich öffnen. Wenn ich einen Unterordner öffnen möchte erscheint: "Cannot read the folder." bzw. "Ordner k.n. gelesen werd."

Wenn ich mich mit ftp oder nc mit dem Samsung verbinde kann ich jedoch diese Unterordner problemlos öffnen also schaut das ganze doch eher nach einem Bug aus.
Fischei
Neuling
#10 erstellt: 19. Dez 2011, 09:40

Oggy1 schrieb:
Ein wichtiger Hinweis von @Igelfrau, es ist aktuell nur mit den D Modellen möglich!!


Ist dies bei allen D-Modellen möglich? Ich besitze einen D5700... dachte bei diesem funktioniert SamyGo nicht?!
Alfred_ML
Stammgast
#11 erstellt: 19. Dez 2011, 14:12

Oggy1 schrieb:
Nun kann man sich über einen FTP Programm ... mit den Fernseher verbinden, dazu einfach eine neue Verbindung (IP vom Fernseher eintragen und Benutzer + Kennwort bleibt frei) einrichten

Ähm ja, und woher nehme ich die IP des TV, damit ich sie eintragen kann?

MfG Alfred
Alfred_ML
Stammgast
#12 erstellt: 19. Dez 2011, 14:25

Fischei schrieb:

Ist dies bei allen D-Modellen möglich? Ich besitze einen D5700... dachte bei diesem funktioniert SamyGo nicht?!

Hat die 5er Serie von Hause aus PVR? Wenn nein, dann brauchste kein SamyGo

MfG Alfred
Oggy1
Stammgast
#13 erstellt: 19. Dez 2011, 14:27

Alfred_ML schrieb:

Oggy1 schrieb:
Nun kann man sich über einen FTP Programm ... mit den Fernseher verbinden, dazu einfach eine neue Verbindung (IP vom Fernseher eintragen und Benutzer + Kennwort bleibt frei) einrichten

Ähm ja, und woher nehme ich die IP des TV, damit ich sie eintragen kann?

MfG Alfred


das ist die IP welche entweder Du manuell vergeben hast, oder die der Fernseher vom Router zugewiesen bekommen hat.

Findet man unter MENU > Netzwerk > Netzwerkstatus
Alfred_ML
Stammgast
#14 erstellt: 19. Dez 2011, 14:35
Dachte ich mir fast, aber da steht bei mir nix im Format von 192.xxx.xxx.xxx (wie ich es hier im Forum mal gelesen hatte) sondern nur 10.0.x.x und die Subnetzadresse 255.xxx.xxx.xxx

MfG Alfred
Oggy1
Stammgast
#15 erstellt: 19. Dez 2011, 14:44
Dann musst Du Deinen Fernseher erstmal richtig in das Netzwerk einbinden...
shadowsm
Neuling
#16 erstellt: 19. Dez 2011, 23:27
Habe ein Problem, und zwar bekomme ich zwar das virtuelle USB-Laufwerk SamyGo Virtual angezeigt, jedoch kann ich von dort aus nicht auf meine Aufnahmen oder überhaupt auf den fernseher zugreifen.

Ich sehe dort nur meinen PC und kann da auf die freigegebenen Medien zugreifen.

Wenn ich SamyGo starte steht auch immer oben: you have a problem with authority

Kann es sein das ich noch eines von diesen Updates?! hier installieren muss
/Hier klicken!

Wenn ja wie bekomme ich das hin??

Habe einen Samsung UE46D6500!

Vielen Dank!
pdr55
Inventar
#17 erstellt: 19. Dez 2011, 23:44
@ shadowsm
und wo ist das problem?
- du kannst auf deinen pc zugreifen dazu dient der virtuelle usb
- auf die aufnahmen greifst du natürlich wie vorher zu !

you have a problem with authority

Das steht immer da ob mit oder ohne probleme
TheGardner
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 20. Dez 2011, 13:01

pdr55 schrieb:
@ shadowsm
und wo ist das problem?
- du kannst auf deinen pc zugreifen dazu dient der virtuelle usb


So pass uff, und ich stell mich jetzt mal ganz blöd und frag mal auf shadowsm's Schiene weiter. Mal sehen ob ich da noch paar Geheimnisse entlocken kann, die wir beide nicht ganz kapieren. Also:

wozu soll ich denn auf meinen PC zugreifen??? Ich kann das doch schon 'ma sogn' über AllShare - wozu soll ich das jetzt so umständlich über SamyGO-App - USB Laufwerk - AllShare FilmOrdner machen????


Jetz Du wieder!
Danke schonmal im Voraus!
pdr55
Inventar
#19 erstellt: 20. Dez 2011, 13:19
@ TheGardner

Wenn du mit AllShare zufrieden bist , dann ist doch gut .

hätte mir hier ne RICHTIGE netzwerkeinbindung seitens samsung gewünscht
damit es eben nicht so umständlich ist

Anstatt AllShare benutze ich Plex_Laika

War das alles was du nicht nachvolziehen kannst oder wie du's beschreibst
kapierst ???????

Wie Du an meiner FW sehen kannst hab ich mich gestern samygo ausgesperrt
xenia223
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 20. Dez 2011, 14:56
hallo nach dem starten von samygo sehe ich zwar meine samba laufwerke 2 x (fritz nas) kann auch die ordner öffnen bis die datei kommt dann kommt datei kann nicht gelesen werden .
mein Gerät ist nen ue 46d 6500
auf meinem alten le b650 mit samygo laufen die dateien / Filme über die gleichen sambafreigaben .
kann einer helfen

danke
shadowsm
Neuling
#21 erstellt: 20. Dez 2011, 18:09
Also folgendes nochmal:

In diesem Video Link kann über den virtuellen USB-Stick auf die Aufnahmen zugreifen.

Das geht bei mir schon mal nicht, sondern ich komme nur auf meinen PC. Ich sehe das ähnlich wie TheGardner.

Aber ist es denn nicht möglich über ftp oder sonst wie an die Aufnahmen auf der von dem TV-formatierten Festplatte zu kommen, diese dann zu bearbeiten, umbenennen oder auf DVD zu brennen und an einem anderen Gerät abspielen?

Ich dachte das würde gehen!

Vielleicht hat ja noch jemand einen Tip!
pdr55
Inventar
#22 erstellt: 20. Dez 2011, 23:21
shadowsm schreib:

Aber ist es denn nicht möglich über ftp oder sonst wie an die Aufnahmen auf der von dem TV-formatierten Festplatte zu kommen, diese dann zu bearbeiten, umbenennen oder auf DVD zu brennen und an einem anderen Gerät abspielen?


Über ftp
verzeichniss :
dtv / usb / sdb2 / CONTENTS die aufnahmen haben die Dateiendung .srf !
kannste dir die aufnahmen auf den pc ziehen und weiterbearbeiten

Dateiendung umbenennen in avi !

Aufnahme auf TV Umbenennen !!!! guckst du hier

http://www.hifi-foru..._id=151&thread=20498


[Beitrag von pdr55 am 20. Dez 2011, 23:46 bearbeitet]
shadowsm
Neuling
#23 erstellt: 21. Dez 2011, 00:24
@ pdr55:
Vielen Dank, das ist das was ich gesucht habe.
Ist nur über WLAN bisschen langsam eine Aufnahme über FTP zu kopieren

Das mit den Aufnahmen direkt am TV ändern werd ich mir mal angucken
rachid74
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 24. Dez 2011, 19:26
Hallo zusammen. Seitdem ich samygo auf mein 55 d8090 installiert habe (wie oben beschrieben) bekomme ich während laufendes Programm ein Fehlermeldung . Die Meldung lautet: Error 404: the Page cannot displayed. Ich benutze das chanelinfo. Habe 1018 fw drauf. Kann mir jemand helfen.
pdr55
Inventar
#25 erstellt: 24. Dez 2011, 19:47
Ja hatte ich auch ....

dann musst du die exit taste drücken , dann is es wech
rachid74
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 24. Dez 2011, 20:16

pdr55 schrieb:
Ja hatte ich auch ....

dann musst du die exit taste drücken , dann is es wech

Danke für die Hilfe,aber kann man es Komplet wegbekommen ohne immer auf ext. Zu druecken.
Es ist doch nervig.
pdr55
Inventar
#27 erstellt: 24. Dez 2011, 21:47
ne nicht das ich wüsste ...
Fischei
Neuling
#28 erstellt: 27. Dez 2011, 12:48

Fischei schrieb:

Oggy1 schrieb:
Ein wichtiger Hinweis von @Igelfrau, es ist aktuell nur mit den D Modellen möglich!!


Ist dies bei allen D-Modellen möglich? Ich besitze einen D5700... dachte bei diesem funktioniert SamyGo nicht?!


Hallo Oggy1,

kannst du bitte hierzu was sagen. Danke!
Oggy1
Stammgast
#29 erstellt: 27. Dez 2011, 14:30
da ich keinen 5700er habe, kann ich dazu auch nichts sagen, man kann zwar PVR beiden 5700er freischalten, aber ob darauf SamyGO läuft weiss ich nicht...
h-p-d
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 27. Dez 2011, 14:33
SamyGo funktioniert erst ab Modell 6xxx. Beim D5700 ist keine ARM CPU verbaut.


[Beitrag von h-p-d am 27. Dez 2011, 14:33 bearbeitet]
Fischei
Neuling
#31 erstellt: 28. Dez 2011, 14:25

h-p-d schrieb:
SamyGo funktioniert erst ab Modell 6xxx. Beim D5700 ist keine ARM CPU verbaut.


Danke für die Info!
Curiositatis
Stammgast
#32 erstellt: 28. Dez 2011, 22:12
Für eine FAQ fehlen die einfachen Fragen und Antworten in Q/A-Art für Laien und einfach Unwissende.
Leider scheint es nicht eine Deutsche Webseite bzw. Forum zu SamyGo zu geben.

1. Fehlen SamyGo Funktionen die in der Original-Samsung-Firmware enthalten sind?
2. Kann man mit SamyGo alle Apps und Onlinedienste wie in der Original-Samsung-Firmware nutzen?
3. Ist es möglich extern einen weiteren HDTV-Sat-Tuner (z.B. von Sundtek) über USB anzuschließen.
4. Ist es möglich auf einen HDTV-Sat-Tuner an einem Router zuzugreifen (z.B. Sundtek SkyTV Ultimate an einem Netgear WNDR3700)?
5. Ist es möglich per Stream-Client über das Netzwerk oder Internet TV zu sehen? So wie mit der Dreambox und den iPhone/Android-Apps und PC-Software oder auch (theoretisch )per Browser.
Punkt 5 ist evtl. noch verzichtbar (gibt wohl auch PC-Software), aber Twin-Rekorder ist ein absolutes muss.
Das muss doch frustrieren, wenn man während einer Aufnahme allerhöchstens auf dem gleichen Transponder TV sehen kann. Besonders Weihnachten, Sylvester usw..




Samsung-TV wären echt brauchbar als PVR, aber ohne zwei Sat-Tuner sind sie nur ein TV unter vielen anderen.
Wenn man eine Aufnahme macht kann man keinen anderen Sender sehen. Oder höchstens andere Sender des gleichen Transponders. Also nur ein TV wie jeder andere ohne LAN. Mediaplayer usw, da eh ein externer Receiver nötig ist.
Verbranntes Geld, und der Kunde zahlt doppelt. Einmal für die Technik die ernicht nutzt, und dann noch mal um die 300-400 Euro für einen Receiver *kotz*.
==> Ist es eigentlich möglich den DVB-C/T-Tuner auszulöten und durch einen zweiten Sat-Tuner (wenn man ihn bekäme) zu ersetzen? Evtl. ist die Software im Gerät ja so flexibel dass es ihr egal ist.
Zu Begin des Teletextes gab es noch Fernseher mit einem Modulschacht und Teletextmodule. Bei Reel gab es (als Erster?) Wechseltuner, bei Dreambox gibt es sie auch.
Es ist doch wirtschaftlich betrachtet dumm keine Twin-Tuner-TV anzubieten.
Nein, Sat UND Kabel/Terrestrisch sind keine "Zwillinge". Man versteht unter Twin bzw. Zwilling auch in erster Linie einiige Zwillinge. Von mir aus auch zwei Hersteller oder CHips, oder auch notfalls extern ein weiterer per USB, aber zweimal DVBs2! Wer hat Sat, und bezahlt noch für einen Kabelanschluss, das wäre doch Hirnverbrannt ;-) .

Es gibt evtl. viele die eher darauf achten was sie für einen Receiver kaufen, als was es für ein Fernseher ist.
Die einen bestimmten Receiver für 400 Euro neu kaufen, aber bei einem TV bei 400 Gebraucht zögern, bzw. irgendeinen nehmen.
Die bei Twin-Tuner-Funktionalität im TV sich speziell für diesen TV-Hersteller entscheiden würden.
Dafür mehr zahlen als bei anderen Fernsehers. Sogar die 300-400 Euro die E2-Receiver mindestens kosten.

Im TV-Bereich braucht es eine Revolution wie bei den Smartphones. Android wäre zwar mein Favorit (wegen der vielen Apps und Spiele-Apps und der großen Entwicklergemeinschaft), aber dass es bei Samsung Apps gibt ist ja schon ein Anfang...
Das Betriebssystem (Apple und Goolge planen ja den Einstieg) ist eine Sache, die Hardware sollte aber flexibel sein. Sollte durch ihren Erfolg Druck bei den anderen erzeugen. Wechseltuner sollten da Standard werden.
Das können doch keine echten Mehrkosten sein. Tuner ist Tuner, ob der nun gelötet ist, oder auf einem Stecksockel hinter einem von außen zugänglichen Slot liegt.
Das ist billiger als Elektroschrott einzubauen (die "PVR"-Funktion).



Was hat Samsung davon Veränderungen zu erschweren?!?
Ich finde dass ein nachträgliches reines "dichtmachen" per FW-Update kriminelle Computersabotage (StGB 303b) und Sachbeschädigung ist bzw. sein sollte. Auch neben Alibiverbesserungen halte ich das für illegitim.
Da ist irrelevant was der Hersteller für ein Gerät vorgesehen hat, wenn etwas möglich wurde, sollte es strafbar sein es nachträglich zu unterbinden. Davon haben Leute auch ihre Kaufentscheidung abhängig gemacht.




Die haben arm-Chips?
Dann sollte der Sundtek-DVB-S2-Stick doch eigentlich ohne Treiberschrieben funktionieren.
Der Stick läuft unter Windows und Linux mit folgenden Chip-Architekturen:
* ARM (eabi/oabi)
* MIPS (bit/little endian)
* SuperH / SH4
* PPC
* X86 (32/64bit)).

Da sind dann auch 89 Euro an Sundtek (Direktverkauf) zu verschmerzen.
Idealerweise unterstützt Samsung den gleich selbst, das würde Kaufentscheidungen beeinflussen...
Aber auch per SamyGo entscheidet sich dann auch mal jemand für einen Samsung-TV der das sonst nicht getan hätte.


[Beitrag von Curiositatis am 28. Dez 2011, 22:13 bearbeitet]
SamThing
Inventar
#33 erstellt: 29. Dez 2011, 00:51

Curiositatis schrieb:

==> Ist es eigentlich möglich den DVB-C/T-Tuner auszulöten und durch einen zweiten Sat-Tuner (wenn man ihn bekäme) zu ersetzen? Evtl. ist die Software im Gerät ja so flexibel dass es ihr egal ist.
Zu Begin des Teletextes gab es noch Fernseher mit einem Modulschacht und Teletextmodule. Bei Reel gab es (als Erster?) Wechseltuner, bei Dreambox gibt es sie auch.

Selbst wenn das mit dem Löten funktionieren würde, würde es ja nichts nützen, da immer nur einer der drei Tuner aktiv sein kann. Man kann ja derzeit z.B. auch nicht DVB-S sehen und DVB-T aufnehmen.

Ich halte es auch für sehr unwahrscheinlich, dass die Samsung-Firmware diesbezüglich auf Multi-Tuner-Betrieb vorbereitet ist. Es war übrigens auch bei den Dreamboxen so, dass die Einführung der Twin-Tuner (also mit dem Modell 7025) auch die Einführung eines neuen Betriebsystems (Enigma2) erforderte. Das davor vorhandene Enigma1 konnte keinen Multi-Tuner-Betrieb.

Es wäre aber natürlich schön, wenn das SamyGo alles herbeizaubern könnte. Ansonsten sollte man bei der Wahl des Herstellers wohl am besten auf Loewe oder TechniSat switchen.
Oggy1
Stammgast
#34 erstellt: 29. Dez 2011, 01:54

Curiositatis schrieb:
Für eine FAQ fehlen die einfachen Fragen und Antworten in Q/A-Art für Laien und einfach Unwissende.
Leider scheint es nicht eine Deutsche Webseite bzw. Forum zu SamyGo zu geben.

1. Fehlen SamyGo Funktionen die in der Original-Samsung-Firmware enthalten sind?
.....


Bei SamyGO handelt es sich um eine APP und nicht um eine geänderte Firmware, möchte man SamyGO nicht weiter nutzen, dann kann man es einfach deinstallieren und SamyGO muss erst gestartet werden damit es aktiv ist...
Bierfreund
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 30. Dez 2011, 23:26

Oggy1 schrieb:
Bitte beachtet auch, dass Samsung vielleicht beim nächsten FW Update versucht, diese Möglichkeiten zu unterbinden und deswegen sollte man nur ein Update fahren wenn es wirklich wichtig ist, die letzten Updates von Samsung hatten ja nun wirklich keine großen Verbesserungen gebracht...

Diesen Hinweis könnte man inzwischen Updaten, dann aktuell darf man ja definitiv nicht mehr updaten, denn sonst funktioniert SamyGo nicht mehr.
Hab meinen UE40D8090 seit letzter Woche und habe direkt am ersten Tag auf die 1019 upgedated und heute auf die 1020. Von SamyGo habe ich leider erst nach den Updates erfahren und mit beiden Versionen funktioniert SamyGo ja nun leider nicht mehr...
techguy
Neuling
#36 erstellt: 02. Jan 2012, 16:47
Ich weiß zwar nicht viel über SamyGO, aber es ist definitiv eine Firmware! Im SamyGO Blog heißt es ja wohl nicht umsonst "Samsung TV Firmware on the GO"...
Siehe: SamyGO Blog
Oggy1
Stammgast
#37 erstellt: 02. Jan 2012, 17:08
na wenn es definitiv eine Firmware ist, dann habe ich ein paar Fragen und diese beantwortest Du mir jetzt...

1. warum ist die originale FW 89.28 MB groß und SamyGO nicht??
2. warum kann man SamyGO einfach deinstallieren??
3. warum muss man SamyGO extra starten??
4. warum bringt SamyGO nur Erweiterungen wie eine APP mit??
5. warum kann man ganz normal ein FW-Update mit der originalen FW fahren??
6. warum werden Funktionen nicht durch SamyGO aktiviert, welche Samsung in der originalen FW nur deaktiviert hat??
7. warum kann man SamyGO nur bis zur originalen FW xxx nutzen, wenn es doch eine eigene FW angeblich sei??
8. warum bringt Samsung für die unterschiedlichen Geräte unterschiedliche FW Versionen aber SamyGO kann auf alle Geräte mit einer AMR CPU genutzt werden??
9. warum kann ich SamyGO online installieren aber die originale FW nicht online Updaten??

Demnach ist SamyGO ja eine Zauber-FW und nun bin ich mal auf die Antwort gespannt, denn wer sagt das SamyGO definitiv eine Firmware ist, der kann auch auf diese Fragen definitiv antworten, weil er definitiv Ahnung hat.
techguy
Neuling
#38 erstellt: 02. Jan 2012, 17:10
OK - ich gebe mich geschlagen... Aber wieso heißt das Forum (oben als Blog bezeichnet) dann so?
Oggy1
Stammgast
#39 erstellt: 02. Jan 2012, 17:48
ist ganz einfach, die beschäftigen sich mit dieser FW um Lücken zu suchen, über die man dann weiter Funktionen nutzen kann.

Wenn man eine geänderte FW aufspielt, dann wird diese in der Regel nicht mehr als originale FW erkannt und man kann beum Flashen das Gertät dann zerstören.

Es gibt einige Geräte wo man wirklich die FW abändert, z. B. bei der Fritz!Box, da kann man freetz aufspielen, um dies dann wieder von der FB zu entfernen benötigt man etweder das ru tool (von den User der auch ruSamsungTVCommunicator gebastelt hat) oder ein originales Recover von AVM, wo erst alles gelöscht wird, bevor die neue originale FW wieder eingespielt wird, gibt es aber auch für Reciever usw. aber SamyGO ist nur eine Erweiterung, welche Lücken bzw. bekannte Samsung Codes nutzt und die originale FW weiter auszureizen, was Samsung normal für den Endkunden nicht freigegeben hat....
Bierfreund
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 03. Jan 2012, 00:29

techguy schrieb:
Ich weiß zwar nicht viel über SamyGO, aber es ist definitiv eine Firmware! Im SamyGO Blog heißt es ja wohl nicht umsonst "Samsung TV Firmware on the GO"...
Siehe: SamyGO Blog

Kommt von der Historie, bei den älteren Modellen (ich glaube bis zur B-Serie, genau hab ich mich damit nicht auseinandergesetzt, weil ich nur ein aktuelles Gerät der D-Serie habe) war es tatsächlich eine gepatchte, komplette FW. Ist mittlerweile nicht mehr so, sondern "nur" noch eine User-App die wohl eine Schachstelle in der Firmware ausnutzt um sich root-Rechte zu verschaffen. Leider wurde diese Schwachstelle in aktuellen FW-Versionen wohl geschlossen.
Wie schon gesagt wurde, kann SammyGo z.B. bei der D-Serie tatsächlich wieder deinstalliert werden.
Oggy1
Stammgast
#41 erstellt: 03. Jan 2012, 04:14
kann meinen Beitrag oben nicht mehr bearbeiten, also hier mal ein Update für Plex Laika...


von @Jimmbean1986
Update 07.01.2012

Mir ist gerade aufgefallen, dass mir bei der Übersetzung ein kleiner Patzer (übersetzungstechnischer Natur) passiert ist. Ist jetzt voll in deustcher Sprache.

Habe ihn verbessert und noch einmal neu bei UL.to hochgeladen.

http://uploaded.to/file/f81y6gih


Hi,

ich habe leider keinen Webspace zur Verfügung, aber ich habe mal etwas Freizeit geopfert um die Menüeinträge für Plex Laika in deutsch umzuschreiben.
Leider ist es nicht bei allen möglich, da sich Plex einige Sachen auch vom Server holt und da liegen die Infos nur verschlüsselt vor.

Ich hab den Ordner mal gepackt und als Free bei Uploaded hoch geladen.

Brauchst das Archiv nur entpacken und den in dem Userappordner damit ersetzen.

Vielleicht findet der eine oder andere so mehr Gefallen an Plex

Nen MediaServer muss natürlich am PC laufen, aber auch dort kann man deutsch wählen um damit klar zu kommen.


[Beitrag von Oggy1 am 07. Jan 2012, 16:56 bearbeitet]
Oggy1
Stammgast
#42 erstellt: 03. Jan 2012, 04:43
noch ein Update und zwar zu nYouTube HD&3D

wenn jemand nYouTube HD&3D auf Deutsch haben möchte und u.a. Darstellungsprobleme hat, der geht wie folgt vor...

1. SamyGo starten
2. über FTP mit dem TV verbinden
3. in den Ordner mt_pers\widgets\user\nYouTubeHD3D\xml\resource gehen
4. alle .js Dateien außer die de.js löschen
5. die de.js in en.js umbenennen
6. fertig, die Darstellung passt nun auf meinem UE40D6300 perfekt und die Sparche ist in deutsch...


[Beitrag von Oggy1 am 03. Jan 2012, 04:44 bearbeitet]
Curiositatis
Stammgast
#43 erstellt: 03. Jan 2012, 06:30
5. Bei Android kann ich auch eine Original FW "drüberbügeln"

7. Bei Android oder besonders iOS werden Sicherheitslücken geschlossen, die es erlaubt haben eine alternative FW einzuspielen oder zu rooten (Android), oder einen Jailbreak durchzuführen (iOS).
Bei SamyGo ist es auch so, dass mit neuen Original-Firmwares die Möglichkeit genommen wird SamyGo einzusetzen.
Alfred_ML
Stammgast
#44 erstellt: 03. Jan 2012, 12:03
Desswegen ist und wird SamyGo noch lange keine Firmware.

MfG Alfred
Oggy1
Stammgast
#45 erstellt: 03. Jan 2012, 12:59

Curiositatis schrieb:
5. Bei Android kann ich auch eine Original FW "drüberbügeln"

7. Bei Android oder besonders iOS werden Sicherheitslücken geschlossen, die es erlaubt haben eine alternative FW einzuspielen oder zu rooten (Android), oder einen Jailbreak durchzuführen (iOS).
Bei SamyGo ist es auch so, dass mit neuen Original-Firmwares die Möglichkeit genommen wird SamyGo einzusetzen.


Bei Punkt 7 sind wir uns ja einig, das APP nutzt Lücken in der originalen Firmware um Funktionen freizuschalten, welche der Hersteller deaktiviert hat und somit bleibt SamyGO nur eine APP bzw. Erweiterung...

Zecks Android, hier frage mal diese ROM Köche, diese nutzen die originale Android Version und fügen da ein paar APP´s hinzu oder entfernen diese, dann wird vielleicht noch der Kernel geändert und gerootet usw.
Wenn man nun dieses Custom-ROM nutzen möchte, dann muss man erstmal einiges am Handy umstellen (on-off usw) und am besten noch eine Goldcard erstellen, nun noch ein Backup und schon kann es mit vollen Akku losgehen, aber Achtung, macht man etwas falsch dann kann das Handy unbrauchbar werden, weil man hier wirklich die Firmware flasht und einfach dieses Custom-ROM zu deinstallieren geht auch nicht.

Als ich SamyGO installiert hatte, musste ich nicht solch einen Aufwand betreiben und warum?? Weil SamyGO einfach nur ein APP ist...!!!

Bei dem ihhhhPhone ist es auch so, hatte schon einige hier die nach einem Jailbreak nicht mehr starteten, gibt es das auch bei SamyGO???
Flocki1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 03. Jan 2012, 15:04
Mahlzeit!

Ich hätte da gerne ein Problem:

Habe alles nach Anleitung gemacht, also Entwicklerkonto eingerichtet, SamyGo ist installiert und startet auch brav wenn der TV startet. Nun zu meinem Problem - Ich habe eine 2,5TB externe HDD von WD mit 3 Partitionen (1,2TB NTFS, 600GB FAT32 und der Rest für die Wii ). Die Fat32 Partition ist für die Aufnahmen am Samsung TV gedacht.

Nachdem SamyGo installiert wurde, braucht man ja nun nicht mehr auf dieses xfs dateisystem zu formatieren um Sachen aufzunehmen. Problem ist nun, ich kann die Aufnahmen nicht mehr direkt unter "TV-Aufzeichnungen" gucken. Da wählt der Samsung TV nämlich zuerst den "SamyGo Virtual USB" aus, sucht ca. 15sec und meldet dann "unbekannt". Das bestätige ich dann und lande wieder im App-Menü.

Was mach ich falsch? Oder ist das so gedacht?
satfreak1
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 04. Jan 2012, 16:33

*phk* schrieb:
Ich stecke im Hauptordner meiner NFS Freigabe fest. Nur Bilder/Videos die sich direkt in dem Hauptordner befinden lassen sich öffnen. Wenn ich einen Unterordner öffnen möchte erscheint: "Cannot read the folder." bzw. "Ordner k.n. gelesen werd."


Habe genau das selbe Problem, hast Du den Fehler schon gefunden?
satfreak1
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 04. Jan 2012, 16:40

Flocki1987 schrieb:
Da wählt der Samsung TV nämlich zuerst den "SamyGo Virtual USB" aus, sucht ca. 15sec und meldet dann "unbekannt". Das bestätige ich dann und lande wieder im App-Menü.

Starte die TV-Aufnahme App mal mit angesteckter Festplatte OHNE vorher SamyGo zu laden, danach kannst Du dann SamyGo starten und das gewünschte Laufwerk auswählen... so funktioniert das bei mir.
Oggy1
Stammgast
#49 erstellt: 06. Jan 2012, 23:57
Es gibt für SamyGO ein Update.

Das wurde verbessert:
Verbesserte PVR-Funktionen.
Timeshift von 90 min. auf bis zu 1092 min. (18 Stunden).
Autoshutdown von SamyGO und schließte automatisch wieder alle Fenster, welche durch die Ausführung von SamyGO Anwendung automatisch geöffnet werden(ChannelInfo popup, Viritual USB Device etc. ..)

Das Update einspielen:
1. SamyGO_06012012.zip downloaden und entpacken
2. SamyGO im SmartHub starten
3. PC mit TV über FTP verbinden
4. kopiere und ersetze die game.so nach /mtd_down/widgets/user/SamyGO
5. wer Autoshutdown nutzen möchte kopiert die smarthub_closer.so in das selbe Verzeichnis
6. TV Aus und wieder Einschalten

Download: http://forum.samygo.tv/viewtopic.php?f=22&t=3155

Nun kann man SamyGO über den Dienstmanager (Ticker-Autostart) automatisch starten lassen, direkt nach dem Anschalten vom Fernseher, und somit startet SamyGO und auch ChannelInfo, SMART HUB wird danach automatisch geschlossen, richtig super
Textus
Inventar
#50 erstellt: 07. Jan 2012, 00:45
Na richtig super wäre es wenn der ganze Prozess im Hintergrund ablaufen würde,aber sonst echt Klasse,ja.

Aber wer weiss,vielleicht kommt das ja auch noch irgendwann.
/Denny/
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 07. Jan 2012, 05:28

...richtig super wäre es wenn der ganze Prozess im Hintergrund ablaufen würde...


theoretisch und praktisch machbar, und ein grosses "aber"

10% von usern die gerade SamyGO benutzen würden es zum laufen bekommen
restliche 90% würden deren TV´s zerschiessen und dabei samsungs service voll ausreizen mit mainboard tausch.


im punkto "ist samygo firmware? oder keine firmware?" ... nur zur aufklärung :

SamyGO ist keine firmware, die firmware ist ansich unangetastet, dh das was samsung als firmware liefert wird im flash nicht angetastet,

es gibt 2 teile bei D serie :
SamyGO Extensions , das sind die ganzen GNU tools und es gibt den loader (game.so) der von der haupt applikation vom smarthub geladen wird, der dan in "the fly" diese wie ein trojaner modifiziert damit das was uns samsung vorenthalten will grade biegen tut, sprich die punkte was ihr sieht(und was ihr nicht sieht) im OSD werden in memory verändert.

klardeustch game.so ist ein Virus jedoch kein bössartiger wie wir es vom PC welt kennen.


[Beitrag von /Denny/ am 07. Jan 2012, 05:29 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
PS50B850 SamyGO installieren klappt nicht
Agentdodo007 am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  2 Beiträge
Samygo installieren auf Samsung U32ES5700SXZG
*uwe1966* am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  7 Beiträge
neue User-Apps
samy750 am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  8 Beiträge
Samsung Smart TV Apps installieren
baselbasel am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  19 Beiträge
nach Samygo aktualisierung lauter neue Apps
christianruby am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  3 Beiträge
Banding Sammelthread !
Mr.Floppy86 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  10 Beiträge
SamyGo Problem - Installiert aber keine Apps
bull1987 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  4 Beiträge
SamyGo-Problem. Installiert aber keine Apps
denis1989 am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  3 Beiträge
SamyGo auf Samsung LE40B650T2PXZG installieren HOW TO?
FireStorm@ am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  21 Beiträge
apps als develop dauerhaft behalten
Rodman am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedcappu_01
  • Gesamtzahl an Themen1.528.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.762

Hersteller in diesem Thread Widget schließen