Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

SAMSUNG LE46/55A956 und LE40/46A789, 2G Local-Dimming-LED-Serie!

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 16. Apr 2008, 09:59
Das sie kommen ist klar (auch zur IFA) und wie es ausschaut beginnt Samsung endlich auch an Zollgröße in der EU zuzulegen. LED soll es nicht nur endlich in 46" geben, sondern nun auch in größer als 52"! Würde auf eine neue Fabrik mit größeren Glassubstraten schließen!

Da der F96 bei den Besitzern sehr gut wegkommt, sind die Erwartungen natürlich groß. Bei Premiumprodukten (der 55" wird sicherlich jenseits der 5000 EUR UVP liegen) scheint aber bisher auch die Qualikontrolle noch zu stimmen.

Der Gegenpart und größte Konkurrent vom A9, wird dann die Sony XBR8-Serie mit Triluminos LED-Backlight. Ob Samsung auch farbige LED´s bietet oder bei den weißen LED`s bleibt ist bisher nicht bekannt. Als sicher gilt wohl dieses Mal auch für die EU-Version "Scanning Backlight" und "100Hz" um auch noch Kaufanreiz gegenüber dem F96 zu bieten.


The 950 is coming out around July-August. Is is LED. The price will be about 50% more than the 650. The Samsung code name for it is Diamond. The black and white levels rival plasma. This is the first LCD TV that can make that claim.



Diamond will appear in second half of August for US.
For Europe in two sizes 46'' and 55" will be announced during IFA in Berlin in the end of August.
I am awaiting different hardware for US and Europe versions as usual.



I am not ASSUMING anything. The information I have pertaining to the 950 comes directly from one of the head North American Samsung techs.

Try not to INFER that I am speculating. The internal product name is Diamond, as you will see in one of previous posts.


Ab hier:

http://www.avsforum....37835&postcount=1861
Beepo
Stammgast
#2 erstellt: 16. Apr 2008, 10:08
Das der 950 der erste LCD ist, der Plasmas konkurrenz machen kann, möchte ich schwer bezweifeln. Der F96 hat einen gemessenen(!) Kontrast von ~12.000:1 und liegt damit aufgrund der Leistungsbegrenzung weit über allen Plasmas. Diese schaffen im Ansi-Kontrast lediglich um die 300:1.
celle
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2008, 10:10
Das der F96 mit Top-Plasmas wie den Pio Kuro mithalten kann, sehe ich auch so. Mal schauen um wieviel Samsung die Leistung des A9 noch steigern kann. Perfekte TV´s gibt es ja nie!

Verbesserungspotential gibt es beim F96 schon noch - wobei man mit dem TV wirklich mehr als zufrieden sein kann;

- Bewegungsschärfe und allgemeine Bildschärfe
- Farbdarstellung
- Bildelektronik (wer extern hochwertig zuspielt, den ist das eh weitesgehend egal)


[Beitrag von celle am 16. Apr 2008, 10:13 bearbeitet]
Beepo
Stammgast
#4 erstellt: 16. Apr 2008, 12:34
Zu der Liste der Verbesserungsvorschläge ließe sich noch der folgende Punkt hinzufügen:

- Höhere LED-Dichte für geringere HALO-Effekte.
celle
Inventar
#5 erstellt: 16. Apr 2008, 12:36
Gehe mal davon aus, dass Samsung das Local-Dimming eh noch verfeinert (für z.B. 1Mio:1 Kontrast...). Aber bisher kann man da beim F96 auch mit leben...
firaX
Inventar
#6 erstellt: 16. Apr 2008, 12:38
Und Samsung Eigene Panel verwenden...52F96 in Europa hat ein CMO Panel verbaut.
Ich glaub dass der Sony besser wird, aber auch teurer (ist ja immer so). Aber mich interessieren so grosse eigentlich eh nicht so, und 40 zoll hab ich nur in den USA live gesehen (also 4081F).
celle
Inventar
#7 erstellt: 16. Apr 2008, 12:40
Dank Local-Dimming ist das mit dem Panel nicht mehr so entscheidend! Wenn irgendwann alle Hersteller mal auf LED und Local-Dimming umsatteln, zählt dann wirklich in erster Linie nur noch Preis, Optik und Bildelektronik!
firaX
Inventar
#8 erstellt: 16. Apr 2008, 12:44
Jo der Blickwinkel ist halt leicht schlechter bei den CMO (LED oder nicht). Es waere halt schoen bei 40zoll mal so ein gutes Modell zu haben. Vom 52F9 hoert man wirklich kaum beschwerden, wenns das selbe in 40 gaebe...
celle
Inventar
#9 erstellt: 16. Apr 2008, 12:47
Wird wohl zu teuer, wobei die Amis haben auch 40"...

Kann dir ohnehin nur ein größeres Modell empfehlen und wenn du Platzprobleme hast, dann schaffe Platz
Kinobi
Inventar
#10 erstellt: 16. Apr 2008, 12:55

celle schrieb:
Wird wohl zu teuer, wobei die Amis haben auch 40"...

Kann dir ohnehin nur ein größeres Modell empfehlen und wenn du Platzprobleme hast, dann schaffe Platz ;)


Kann mir mal einer die Vetriebspolitik von Samsung erklären?

Der 40"-LED wäre doch auch bei uns interessant: wobei der preis in den USA nur 100$ höher lag als bei dem "normalen" F86 (4071F).
iceman85
Inventar
#11 erstellt: 23. Apr 2008, 11:38
Thx für die Infos Celle, das ist wirklich sehr interssant. Nur ich wollte ursprünglich ja endlich im Mai einen neuen tV kaufen, aber die 9ner Reihe könnte mich wieder zum waraten verleiten..
celle
Inventar
#12 erstellt: 28. Apr 2008, 19:46
Hier die Bestätigung des A9!

http://www.hifi-foru...ung_LCD_PDP_2008.pdf

Mit Glück gibt es evtl. gar eine zweite hier nicht aufgeführte LED-Serie von 40-46"...


[Beitrag von celle am 28. Apr 2008, 19:47 bearbeitet]
nils^
Stammgast
#13 erstellt: 28. Apr 2008, 20:19

Kinobi schrieb:

celle schrieb:
Wird wohl zu teuer, wobei die Amis haben auch 40"...

Kann dir ohnehin nur ein größeres Modell empfehlen und wenn du Platzprobleme hast, dann schaffe Platz ;)


Kann mir mal einer die Vetriebspolitik von Samsung erklären?

Der 40"-LED wäre doch auch bei uns interessant: wobei der preis in den USA nur 100$ höher lag als bei dem "normalen" F86 (4071F).


Ja ein 40er mit LED fänd ich auch nicht schlecht, wobei der 81F in USA doch eher 500$ mehr kostet als der 71F (1500$ der 71F & 2000$ der 81F).
00-Schneider
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Apr 2008, 20:22

nils^ schrieb:

Kinobi schrieb:

celle schrieb:
Wird wohl zu teuer, wobei die Amis haben auch 40"...

Kann dir ohnehin nur ein größeres Modell empfehlen und wenn du Platzprobleme hast, dann schaffe Platz ;)


Kann mir mal einer die Vetriebspolitik von Samsung erklären?

Der 40"-LED wäre doch auch bei uns interessant: wobei der preis in den USA nur 100$ höher lag als bei dem "normalen" F86 (4071F).


Ja ein 40er mit LED fänd ich auch nicht schlecht, wobei der 81F in USA doch eher 500$ mehr kostet als der 71F (1500$ der 71F & 2000$ der 81F).


Nur mach 40 Zoll keinen Sinn bei FHD...
mw83
Inventar
#15 erstellt: 30. Apr 2008, 18:30

Beepo schrieb:
Das der 950 der erste LCD ist, der Plasmas konkurrenz machen kann, möchte ich schwer bezweifeln. Der F96 hat einen gemessenen(!) Kontrast von ~12.000:1 und liegt damit aufgrund der Leistungsbegrenzung weit über allen Plasmas. Diese schaffen im Ansi-Kontrast lediglich um die 300:1.


wohl eher eine Meinung statt einer Tatsache

die Pioneer G8 Modelle haben ebenfalls nen gemessenen Kontrast von 7800:1

das der jetzige F96 deutlich heller kann, stimmt, besseres Schwarz hat er ja nur Local-abhängig
Beepo
Stammgast
#16 erstellt: 30. Apr 2008, 21:18
Unterschiedliche Messmethoden = Unterschiedliche Ergebnisse.

Plasmas haben ähnlich der Röhre eine Strombegrenzung, damit sich der TV nicht überhitzt. Da weiße Bildinhalte (= mehr Plasmazellen-Zündungen) grundsätzlich mehr Energie verbrauchen, sackt die Leuchtdichte mit steigender Bildhelligkeit in den Keller.

Im Ansi-Kontrast (Schachbrettmuster) schaffen Plasmas gerade mal einen Kontrast von ~300:1. Gut möglich, dass Pioneer einen Zacken besser ist.

Nähere Informationen & Testwerte dazu findest du in der C't 26/07.
Master468
Inventar
#17 erstellt: 30. Apr 2008, 23:52

das der jetzige F96 deutlich heller kann, stimmt, besseres Schwarz hat er ja nur Local-abhängig

Wobei man das, nicht nur in synthetischen Situationen, sehr gut hinbekommen hat. Insbesondere, wenn man sich die doch recht beschränkte Granularität der LED Matrix ansieht. Arbeiten sollte man eher noch an der Schaltungslatenz. Große Baustelle natürlich ebenfalls das Videoprocessing. Ich befürchte, dass sich hier wenig tun wird.

Grundsätzlich würde ich mir von dem neuen Modell keinen Quantensprung gegenüber dem F96 erwarten. Sehr erfreulich wäre es, wenn man in der neuen Serie S-PVA Panels einsetzt und mit mehr als 8-Bit pro Kanal seitens Panel/ Elektronik arbeitet. Ganz im Sinne einer bandingfreien Kalibrierung.


Nur mach 40 Zoll keinen Sinn bei FHD...

Es geht ja nicht nur um die Einschränkungen des menschlichen Sehapparates. FullHD Geräte lassen sich i.d.R. deutlich besser und flexibler pixelgenau ansteuern. Das ist für viele Nutzer nicht ganz uninteressant.


Dank Local-Dimming ist das mit dem Panel nicht mehr so entscheidend!

Das Panel bleibt weiter sehr wichtig. Ein Beispiel wäre die Blickwinkelstabilität, die beim eingesetzten S-MVA Panel doch vglw. gering ist. Auch weitere Punkte, wie z.B. Homogenität, Wolkenbildung, oder Banding sind vom Panel (bzw. natürlich auch der Serienstreuung/ QA) abhängig. Das aktuell eingesetzte Panel ist beim F96 nun nicht absolut schlecht und hat in Teilbereichen sogar Vorteile - mir wäre ein S-PVA Panel inkl. höherbittiger Verarbeitung aber definitiv lieber.

Gruß

Denis


[Beitrag von Master468 am 01. Mai 2008, 00:03 bearbeitet]
celle
Inventar
#18 erstellt: 01. Mai 2008, 09:01
Clouding gibt es bei L/D-LED-LCD`s nicht mehr...

Der neue kommt mit 120Hz und wohl auch 10Bit-Panel (wobei Quellmaterial immer noch 8 Bit ist). Man wird wohl die gute Elektronik des A6 mit L/D-LED-Backlight vermischen...

Der F96 ist meines Erachtens schon nahezu perfekt.
Verbesserungen sind Bildschärfe (fällt nur im Direktvergleich auf), Farbdarstellung (fällt auch nur im Direktvergleich auf), Bewegungsschärfe (halt 100Hz, Scanning-Backlight).

Die Bewegungsdarstellung ist aber auch nicht schlechter als bei jedem anderen LCD ohne 100Hz. Man kann also auch damit hervorragend leben.

Die restliche SD-Bildelektronik (Scaling/Deinterlacing) ist vollkommen uninteressant, wenn man eh hochwertige externe Quellen nutzt. Bei dem Geld und der Größe sollte man das auch vorraussetzen können (Blu-ray, guter HDMI-DVD-Player, ext. Videoprozessor, HDMI-Sat-Receiver...).
Bei Blu-ray wird eh nur 1:1 nativ dargestellt!

Wer den F96 hat und auch entsprechende Quellen, wird nicht wirklich gewillt sein unbedingt aufzurüsten. Glaube mit dem was der F96 schon jetzt leistet kann man über Jahre zufrieden sein! Soviel besser wird das Bild nicht mehr, erst Recht nicht wenn Filme eh nur einen durchschnittlichen Kontrast von um die 2000:1 (aktuelle HD+TV) und einer 8Bit-Farbdarstellung bieten!
Master468
Inventar
#19 erstellt: 01. Mai 2008, 09:23

Clouding gibt es bei L/D-LED-LCD`s nicht mehr...

Es wird maskiert - es gibt aber natürlich Situationen, in denen soviel Streulicht (die Zellen sind ja nicht gegeneinander abgeschirmt)/ Restlicht vorhanden ist, dass man es sehen würde. Tatsächlich sind die hier eingesetzten S-MVA Panels dafür aber wenig anfällig (d.h. wenig bis gar kein Clouding auch ohne aktiviertes local dimming).
Ohne local dimming ändert sich in der Beziehung gegenüber CCFL Geräten nichts. Da bleibt letztlich nur der größere Farbraum (wobei bei CCFL Geräten ja heute auch WCG Ausführungen üblich sind). Der ist allerdings auch nicht so ganz unproblematisch, das führt an der Stelle aber zu weit.


Der neue kommt mit 120Hz und wohl auch 10Bit-Panel (wobei Quellmaterial immer noch 8 Bit ist).

Es geht dabei auch nicht um das Quellmaterial (i.d.R. tatasächlich YCbCr 4:2:0 bei 8-Bit pro Kanal), sondern das Verwerfen von Farben durch CM-Eingriffe.


Die restliche SD-Bildelektronik (Scaling/Deinterlacing) ist vollkommen uninteressant, wenn man eh hochwertige externe Quellen nutzt.

Keine Frage, ich spiele ihm selbst mit dem VP50 Pro zu - es gibt aber Nutzer, die keinen teuren Videoprozessor nutzen wollen. Zumindest sollte Samsung mal an Film Mode Deinterlacing ohne Zwangsaktvierung von MoviePlus arbeiten. Das ist auch keine Kritik, die ich speziell am F96 äußere, sondern trifft auf alle aktuellen Samsung LCD-TVs zu.


Glaube mit dem was der F96 schon jetzt leistet kann man über Jahre zufrieden sein!

Er ist ja nicht schlecht - sollte Samsung (oder ein anderer Hersteller; Sony wird ja auch noch, wie du schon schriebst, Geräte mit dreifarbigen LEDs herausbringen) aber ein S-PVA Gerät mit höherbittiger Verarbeitung einsetzen, werde ich wechseln.

Luft ist, wie gesagt, auch noch bei der Schaltungslatzenz der "Dimming-Matrix" (Bspl: Raumschiff bewegt sich schnell durch dunklen Weltraum, oder eine einzelne Lichtquelle in einem ebenfalls dunklen Raum wird schnell verdeckt) und ihrer Granularität. Das macht das jetzige Gerät ja nicht schlecht, aber natürlich ist noch reichlich Potential da.

Gruß

Denis


[Beitrag von Master468 am 01. Mai 2008, 10:19 bearbeitet]
celle
Inventar
#20 erstellt: 15. Mai 2008, 10:17
Hier kennt sich einer wohl aus und postet interessante techn. Details:





Originally Posted by wease View Post
Carled, which one would you perfer the 55" xbr 8 or samsung 950 55" ?


I want to see light sources shifting away from phosphor-based illumination, because they limit the number of colours a screen can display to about 30-40% of the colours our eyes can see. We won't see much use of wider colourspaces until a good percentage of displays are capable of a wider gamut. I'm happy to put my money where my mouth is on that, but I'm not going to pay a big premium for it if the screen doesn't look much better subjectively.

Sony is working with a technological package that's theoretically better, but it's up to their engineers to convert that into a better looking screen.


Of course we're assuming I can scrape together the money for the 55" models and won't have to slum it with a 46-7" here.


Originally Posted by wco81 View Post
Which has more precise control, the Sony or the Samsung approach?


Well Sony's professional monitors have light-sensor based servo control to prevent the colours shifting with time (so, calibrate it once and then forget it), but I don't know if that technology is going to get past the bean counters (although I hope it does). Samsung use phosphor coated LEDs, and the phosphor coating will exhibit the same aging characteristics as all phosphor-based screens.

Having said that, I doubt the difference will be readily apparent for most of us. To simply watch a game of football I think both will look wonderful.

Quote:

Originally Posted by vipergts2207 View Post
I would think he meant the Sony since it has LED's for each primary color instead of just white.

Samsung have three colour light sources too, they use white LEDs, a quarter of which are coated in red phosphors, a quarter in blue, and half of them with green phosphors. This is cheaper because some colours of LEDs (especially deep blue) are more expensive than others.

For those wondering why this would make a difference, it's because phosphors don't put out one single colour of light when stimulated, but a whole spectrum of light with one colour simply being more dominant, which makes us go "that looks green" "that looks red". The remainder of the colour spectrum (well, the stuff that makes it past the polarizing filters used to try and block it) serves to reduce the potential colour saturation. This limitation is the reason the current video standard is only capable of recording about 1/7th of the shades of green we can see, green phosphors aren't monochromatic enough.



That came out a bit more like a rant than I had intended, sorry.


http://www.avsforum....71556&postcount=1925

Die Samsung LED´s werden also mit farbigem Phosphor angereichert?

Etwas zur Lebensdauer:



Quote:

Originally Posted by llDonov@nll View Post
If I remember the white LED has a life expectancy of up to 50,000 hours, depending on operating and environmental conditions.
The RGB LED technology is long life expectancy of approximately 100,000 hours.


In both cases the life expectancy depends on how hard the device is pushed (in this case; light output), how well heat is controlled (which affects overall cost) and at what state the technology is in (the life expectancy of LEDs has been improving fairly rapidly year on year for the last couple of decades).

RGB LEDs last about 5x as long because they don't need to be driven as hard - you're not throwing away 50% (or whatever the current figure is) of your light output in the colour filters and phosphor coating.

It should be noted that as semiconducter devices the numbers we're talking about are mean time between failures (MTBF) numbers, and not a fairly consistant, gradual drop-off in light output. Which means in any given production run you'll have LEDs that die comparitively early and ones that'll keep on going well past their rated life.

Quote:

(How do you know so much on those TVs? I'm impressed by your technical knowledge.)


Well, my knowledge is nothing compared to the engineers in the R&D divisions of these companies.


[Beitrag von celle am 15. Mai 2008, 10:20 bearbeitet]
Denizko
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Mai 2008, 12:52
interessant

viel interessanter ist für mich momentan wann sie kommt

muss bis dahin mit ner mini tv zurecht kommen
celle
Inventar
#22 erstellt: 15. Mai 2008, 15:08
Nach der IFA, also frühestens Ende August/Anfang September, wahrscheinlicher Oktober/November!
celle
Inventar
#23 erstellt: 16. Mai 2008, 11:28
Habe mal den A780, auch wenn noch nicht sicher, mit aufgenommen. Da, wenn er kommen sollte, auch ein LED-LCD ist, passen Diskussionen zu dem auch hier hinein.

Hoffentlich kommt er dann auch!


[Beitrag von celle am 16. Mai 2008, 11:36 bearbeitet]
Denizko
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Mai 2008, 14:45
bald dürfte samsung ankündigen denke ich oder?
wann die neuen kommen
celle
Inventar
#25 erstellt: 16. Mai 2008, 20:09
Bisher wurden die Modelle glaube immer zuerst im asiatischen Raum angekündigt und erst dann im Rest der Welt.

Also ab und zu mal bei Akihabaranews.com vorbeischauen. Dürften mit die ersten sein, die die Ankündigung samt Bildern posten.
Speedholli
Neuling
#26 erstellt: 25. Mai 2008, 16:28
ich hoffe das der preis stimmt und die modelle verfügbar4 sind
celle
Inventar
#27 erstellt: 27. Jun 2008, 00:05
So langsam könnte Samsung mal Infos bringen. Selbst Sony hat schon lange Infos und Bilder zum LED-XBR veröffentlicht...
karatekatadvd
Stammgast
#28 erstellt: 27. Jun 2008, 12:45
Hmmmm, will uns das was sagen das sich Samsung so in schweigen hüllt? Evtl. verschiebt sich ja der Termin weiter Richtung Ende des Jahres *Spekulationstaste aus*?

cu
celle
Inventar
#29 erstellt: 27. Jun 2008, 12:46
Die kommen ja auch erst nach der IFA, aber erste Einblicke könnte man ja schon einmal geben!
BuddaStulle
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 09. Jul 2008, 14:54
Leider immer noch nichts genaues aber immerhin mal ein Lebenszeichen der neuen Modelle.

http://www.areadvd.d...reaming-auf-der-ifa/
iceman85
Inventar
#31 erstellt: 09. Jul 2008, 17:05
Thx für den Link. Besonders die neue 9er Reihe wird interssant werden. Bin schon auf die Preise gespannt.
celle
Inventar
#32 erstellt: 09. Jul 2008, 18:09
Hier wird auch der A780 erwähnt, was wohl viele freuen dürfte! Der bietet LED dann zu einem günstigeren Preis!
iceman85
Inventar
#33 erstellt: 09. Jul 2008, 18:10
celle ja das stimmt, den 780er finde ich auch interssant. Es ist überhaupt gut zu wissen, das die LED LCDS langsam wirklich in Mode kommen.
celle
Inventar
#34 erstellt: 09. Jul 2008, 18:19
Leider aber laut Area nur in 40"?
iceman85
Inventar
#35 erstellt: 09. Jul 2008, 18:45
Ich kann mir ja nicht vorstellen, das es nur einen 40er geben soll, aber für mich wäre 40 Zoll die perfekte Größe. Ein 46 wäre für meine Verhältnisse etwas zu groß.
celle
Inventar
#36 erstellt: 09. Jul 2008, 18:46
Der A950 kommt in 46 und 55" und evtl. 70". Beim A780 war neben 40" noch 46" im Gespräch...

Mich würde einmal interessieren woher Area die News her hat? Bei Samsung habe ich bisher noch nichts gefunden. Mich würden ja einmal Bilder von den neuen LCD´s interessieren.


[Beitrag von celle am 09. Jul 2008, 18:47 bearbeitet]
BuddaStulle
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 09. Jul 2008, 19:45
So wie es sich bei areaDVD anhört wird es den A780 nur als 40" geben. Würde natürlich Sinn machen. So würde man sich für die A9 Serie keine Konkurenz aus dem eigenen Stall ins Haus holen. Wäre aber schade. Bin mal auf das Aussehen und die genauen Daten der beiden Serien gespannt.


[Beitrag von BuddaStulle am 09. Jul 2008, 19:46 bearbeitet]
celle
Inventar
#38 erstellt: 10. Jul 2008, 22:34
Endlich ein Bild. Kommen wohl auch alle im Crystal-Design. Hier der A780 in blau;

http://www.big-scree...design-fernseher.php




Samsung wird auf der diesjährigen IFA die neuen LCD-TVs der Serien 750,780 und 950 vorstellen. Alle neuen Modelle sind im neuen ästhetischen Crystal Design gehalten, mit dem die Marke die hohe Wertigkeit ihrer Modelle auch optisch unterstreichen will. Durch die Verwendung besonderer Strukturen und Materialien entstehen die in Rottönen schimmernde Farbeffekte auf dem Rahmen, die sich je nach Blickwinkel des Betrachters ändern.

Der optische Effekt durch zwei ineinander verlaufende Farben erreicht, was auch den Verzicht auf eine Lackierung ermöglicht. Die Technologie hierbei stammt aus der Automobilindustrie. Die Geräte der neuen Serien erlauben es Inhalte aus dem Internet ohne Umwege über einen PC direkt darstellen zu können.

Schwerpunkt liegt dabei auf Nachrichten und Informationen, die über RSS-Feeds oder Widgets verbreitet und eingespeist werden. LED Backlight Technologie sorgt bei den Serien 780 und 950 für außergewöhnliche Farbwiedergabe und ausgezeichneten Kontrast.
FatBoo
Stammgast
#39 erstellt: 10. Jul 2008, 22:50
gefällt, wenn auch recht dicker Rahmen...
d3st1nY
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 11. Jul 2008, 00:07
wird bei der serie auch wieder so ein extra deutschland modell kommen wie bei a656 ,659 ?
BuddaStulle
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 11. Jul 2008, 00:41
Sehr interessant finde ich den Satz:

Die Geräte der neuen Serien erlauben es Inhalte aus dem Internet ohne Umwege über einen PC direkt darstellen zu können.


Bin mal gespannt wie das in der Praxis aussieht. Dann müßen die Geräte ja in irgendeiner Form nen Browser in der Software haben.
firaX
Inventar
#42 erstellt: 11. Jul 2008, 01:31
Damit ist so zeug wie RSS Feeds und wetter gemeint, wie bem amerikanischen A750 schon. Des ist alles schnickschnack..mal sehen ob ein 40er LED zu uns kommt, da bin ich dabei.
karatekatadvd
Stammgast
#43 erstellt: 11. Jul 2008, 09:22
Aussehen gefällt mir schon mal besser als der XBR8 von Sony, mal sehen wie der 950 aussieht.

cu
Blackburn4717537
Stammgast
#44 erstellt: 11. Jul 2008, 10:42
Der Blaue gefällt mir gar nicht. Rot sieht besser aus.
martos
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 11. Jul 2008, 10:48
also ich find der sieht klasse aus diese extrem dünnen rahmen, wie zb toshiba sie hat, gefallen mir gar nicht, die sehen irgendwie immer krumm und verbogen aus im MM .. sicher optische täuschung
celle
Inventar
#46 erstellt: 11. Jul 2008, 13:15

Der Blaue gefällt mir gar nicht. Rot sieht besser aus.


Passt doch perfekt zu Blu-ray!

Der A750 ist doch schon rot und da der 40" LED in der selben Serie (A7-Series) liegt, ist das Design ja auch identisch und so ist der blaue Rand das entscheidende Mittel ihn als höherwertigen LED zu kennzeichnen.

Der A9 bekommt bestimmt eine neue noch hochwertigere Optik, aber der blaue Rand als LED-Kennzeichnung könnte bleiben.

Das Rot vom A6 sieht man doch schon kaum, in normaler Wohnraumausleuchtung. Das Rot vom A750 soll etwas stärker auffallen aber sicherlich auch nicht so kräftig wie auf den Produktbildern.

Soviele passende Farben gibt es aber auch nicht mehr als Rot und Blau. Grün passt nicht, evtl. noch eher champagner oder titan/platinfarben aber mehr knallige Farben wie Rot und Blau, eher nicht.


Ein Crystal Design in Gelb und Grün gibt es aber bei den Samsung-Monitoren...

Vielleicht ändert man aber auch zukünftig einmal die Hauptfarbe Klavierlackschwarz in irgendetwas anderes (Silber, Titan, Anthrazit, Weiß). Die Technik hat sicherlich Potenzial zu ganz neuen Design-/Farb-/Materialkonzepten.
xman3107
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 11. Jul 2008, 14:28





Aktuelle Infos:
Link
celle
Inventar
#48 erstellt: 11. Jul 2008, 15:05
Insgeheim habe ich auf einen transparenten Glasrahmen gehofft und dann auch kein einfaches Klavierlack! Sorry Sony, also wenn der XBR8 so wie gezeigt zu uns kommt, hat dieses Jahr Samsung den schöneren TV!

http://www.chip.de/ii/176622522_eab1881e08.jpg

Zum F96 will man den dyn. Kontrast beim A780 um 1.000.000:1 verdoppelt haben!


[Beitrag von celle am 11. Jul 2008, 15:31 bearbeitet]
firaX
Inventar
#49 erstellt: 11. Jul 2008, 22:21
Naja beim kontrast mit diesen phantasiewerten ist nun hoffentlich schluss, nicht dass dann noch 1500 000:1 kommt usw...ist schon fast eine kontrast inflation, irgendwann muss man ne neue waehrung einfuehren um die 0er loszuwerden hehe. Bin eher gespannt ob dieser heiligenschein effekt weniger geworden ist, den hab ich beim F96/ US 81F doch deutlich gesehen, sogar im handel. Mal sehen. Ich hoffe stark auf ein deutsches 40zoll LED Geraet. Das blieb uns ja schon beim 81F vorenthalten, leider!
FatBoo
Stammgast
#50 erstellt: 12. Jul 2008, 15:54
Wie hammer sehen denn die 9er aus?

Pic in groß...

http://www.chip.de/i...hne-PC_32210464.html


[Beitrag von FatBoo am 12. Jul 2008, 20:13 bearbeitet]
celle
Inventar
#51 erstellt: 12. Jul 2008, 18:59

Bin eher gespannt ob dieser heiligenschein effekt weniger geworden ist, den hab ich beim F96/ US 81F doch deutlich gesehen


Wie schon einmal erwähnt, darüber sich schon beim F96 Gedanken zu machen und den deswegen nicht zu nehmen halte ich für stark übertrieben. Das hat in gewissem Maße auch ein CRT, ein Plasma und ganz weg ist es erst mit OLED. Ich finde da nix störendes...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der A956 und A789 Owners-Thread- Erfahrungsberichte nur von Besitzern!
GerryTB am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  11 Beiträge
LED Local Dimming beim 759?
Flynx am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  16 Beiträge
Micro-Dimming / Local Dimming
pfoerti am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  2 Beiträge
LED Local Dimming bei Samsung LCDs
Jack_Drake am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  11 Beiträge
Samsung 52/70F96 - LED mit local dimming
gugucom am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2020  –  5052 Beiträge
Local Dimming ?
High_Rizer am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  7 Beiträge
32C6000 Local Dimming abschalten
Vivi5432 am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  3 Beiträge
Welche Modelle verfügen über LED-Local-Dimming?
*MRX* am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  39 Beiträge
GQ-Q8D local dimming fehlerhaft?
Crapbattle am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 01.12.2018  –  7 Beiträge
Samsung LE 40 A 759 mit LED Local Dimming
Fotomarcus am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.512 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedmatthias.heuel
  • Gesamtzahl an Themen1.508.957
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.987

Hersteller in diesem Thread Widget schließen