Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

(Philips 2016 ) PUS 7101/7181

+A -A
Autor
Beitrag
Boldmann
Inventar
#1 erstellt: 29. Feb 2016, 14:53
Hallo Gemeinde.
wenn jemand was über die neuen weiß,bitte hier rein schreiben.
mir gefällt der PUS 7181 besser mit der Soundbar vorne und dem Standfuß.


[Beitrag von Boldmann am 29. Feb 2016, 14:55 bearbeitet]
nino10
Inventar
#2 erstellt: 29. Feb 2016, 16:49


[Beitrag von nino10 am 29. Feb 2016, 16:53 bearbeitet]
Boldmann
Inventar
#3 erstellt: 29. Feb 2016, 16:57
doch ein Edge LED.dann wird es doch ein anderer
nino10
Inventar
#4 erstellt: 29. Feb 2016, 17:03
Wie bereits im 7601er Thread gesagt "siehe Übersichten (u.a. in den Videos und bei Toengel) zu den Spezifikationen der Modelle"
= in der 7er Serie ist zZt nur der 7601 ein Full-Led -
was zur IFA kommt ist noch unbekannt: Philips 2016 Thread
http://www.hifi-foru...11537&postID=117#117


[Beitrag von nino10 am 29. Feb 2016, 17:11 bearbeitet]
Boldmann
Inventar
#5 erstellt: 29. Feb 2016, 17:08
Ja.ok danke
Halunke1337
Neuling
#6 erstellt: 15. Mai 2016, 21:30
Hallo Gemeinde,

erstaunlich ruhig hier im Thread. Genau so wie im Netz, keinerlei Reviews oder Tests.

Benötige etwas Beratung: 6561 oder 7101? Oder Noch ein ander Tip (innerhalb der Philips Palette)?

Der Rahmen steht soweit fest: 49 Zoll und mind. dreiseitiges Ambilight. Die Modelpalette gibt ja nicht viel her, praktisch bleiben der 6561und der 7101. Sound brauch ich nicht (Focal Dimension) und bildmäßig bin ich ich nicht soooo der Enthusiast als das ich deswegen die Marke wechseln muß. Der Smartkram juckt mich nicht, Sehgewohnheit ist ein Mix aus Streaming/TV/zocken/DVD...

Fragen:
- Warum gibts eigentlich keine Reviews (dt oder engl) vom 7101/7181, die scheinen doch gut verfügbar?
- Wie sind die Erfahrungen der 7101 Besitzer? Im 2016er Thread liest sichs ja recht gut. Vor allem im Bezug auf die Software (Abstürze & Co.)? Sonstige Dinge?
- Die große Preisfrage: warten auf den 6561? Preislich liegen beide ja recht nah beisammen, da kommts mir nicht auf drauf an. Technisch scheinen beide identisch bis auf DirectLED vs. EdgeLED.

Dank euch...
Swift0410
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Mai 2016, 05:35
Guten Morgen,.

nachdem ich gestern meinen 3. defekten 55er 8601 zurück gebracht hatte, entschied ich mich etwas weniger auszugeben und habe mir den 55er 7181 geholt.

Leider große Ernüchterung, was den Ton betrifft. Das Bild ist toll, konnte jetzt keinen Unterschied zum 8601 feststellen (HDTV und 4K auf Youtube) und auch das 3-seitige Ambilight macht meiner Meinung nach kaum einen Unterschied zum 4-seitigen.

Der Ton ist nicht einfach nur Blechern, sondern richtig schrabbelig, selbst bei mittlerer Lautstärke und niedrig eingestelltem Bass. Stimmen sind ein Graus, das ganze Gehäuse vibriert. Das kann so manch 500€-Gerät wesentlich besser.

Bin sehr enttäuscht von Philips dieses Jahr, mein 37er und 42er von 2009 und mein 42PFL7109 konnten das schon besser.

Dabei wird explizit mit dem Ton geworben, unbegreiflich. Werde ihn wohl zurück bringen, aber leider gibt es von Philips keine brauchbare Alternative in dieser Preisklasse, da ja auch der 7601 nur in 65 Zoll erscheinen soll.

So einen frustrierenden Fernseh-Kauf habe ich noch nie erlebt


[Beitrag von Swift0410 am 19. Mai 2016, 05:38 bearbeitet]
Halunke1337
Neuling
#8 erstellt: 19. Mai 2016, 05:48
Vielen Dank,

Ist natürlich ärgerlich mit dem Ton, hätte ich auch anders erwartet. Für mich egal da Soundbar, daher würde ich eh den 7101 nehmen.

Was sagst du sonst zum Gerät? Bild meintest du passt. Gibts was zu Android zu sagen, zur Bedienung oder Fernbedienung? Sonst Probleme gehabt?

Was ist bei den 8601 eigentlich das Problem das du da 3! Geräte tauschen musst?
Swift0410
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 19. Mai 2016, 06:11
Bis jetzt lief tatsächlich alles stabil und flüssig, nur bei HDMI gibt es Probleme , habe einen Technisat Digit Isio STC angeschlossen, stelle ich dort auf 4K wird das Bild grün, wahrscheinlich ein Softwarefehler. Die Bildausleuchtung würde ich als okay bezeichnen, auf Sky Bundesliga war leichtes Banding zu erahnen, aber kaum wahrnehmbar. Clouding konnte ich gestern Abend im Dunklen auch nur ganz schwach erahnen, deshalb bin ich mit dem Bild auch sehr zufrieden.

Sonst ist er auch vom Design sehr schick, der Alu-Rahmen ist viel besser als der vom 8601 (2x verbogen).

Klar, eine Soundbar könnte ich anschließen, aber dann brauche ich mir kein Gerät kaufen, welches mit einer integrierten Spundbar beworben wird.

Ansonsten hatte einer der 8601 einen mittigen grünen Pixelfehler und beim anderen war der Infrarot-Empfänger defekt. All diese Dinge habe ich beim 7181 jetzt nicht, aber so einen Ton bei 1300€? Die Fernbedienung hingehen ist echt gut, sah auf den Bildern gar nicht so aus. Sehr handlich, wertig und guter Druckpunkt.


[Beitrag von Swift0410 am 19. Mai 2016, 06:14 bearbeitet]
iceraul
Stammgast
#10 erstellt: 20. Mai 2016, 15:46
Eine sehr schöner kurzbericht über die 2016er Philips Serie (Gesamt 30 Geräte) habe ich gefunden unter:

http://4kfilme.de/philips-4k-android-fernseher-2016/

kann man sich gut mal durchlesen und ist verständlich
Guido_2911
Inventar
#11 erstellt: 21. Mai 2016, 22:40

Swift0410 (Beitrag #9) schrieb:
Bis jetzt lief tatsächlich alles stabil und flüssig, nur bei HDMI gibt es Probleme , habe einen Technisat Digit Isio STC angeschlossen, stelle ich dort auf 4K wird das Bild grün, wahrscheinlich ein Softwarefehler. .

Richtig, aber nicht vom Tv sondern vom Technisatreceiver. Da sollte doch längst ein Update erfolgt sein, welches das Problem behebt
16mark13
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Mai 2016, 15:10
Hallo , es gibt schon review or test von 55PUS7181 , zwar in polnischer Sprache , auch mit Photos Mit Hilfe von Google Übersetzer kein Problem. Link : http://www.hdtv.com.pl/forum/philips/126182-philips-55pus7181-czyli-model-2016-na-nowej-platformie-zapowiada-sie-niezwykla-czystosc-barw-bo-philips-schodzi-z-wyzszym-wyposazeniem-do-nizszej-klasy.html
The_Mat2201
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 23. Mai 2016, 13:41
An alle 7181-Besitzer: Gibt es eine Möglichkeit, die Soundbar abzunehmen? Schwanke zwischen 7101 und 7181. Da beide preislich ähnlich liegen, würde ich dem 7181 aufgrund der besseren Eckdaten aber den Vorzug geben, brauche die Soundbar aber nicht.

LG
Mathias
Halunke1337
Neuling
#14 erstellt: 24. Mai 2016, 18:42
Vielen Dank für die Antworten bisher. Guter Tip auch mit dem Google Translator.

Damit habe ich bisher 2 + 1 Reviews gefunden: für den 7101 das polnische und das englische, sowie für den 6561 ein niederländisches.

Das polnische erscheint mir nicht so seriös, die Bilder scheinen aus diversen Quellen zusammenkopiert und der Rest ist aus den Pressetexten. Dazu bissl Erfahrung aus dem Elektronikmarkt, fertig.

Das englische wird ja schon im 2016er Thread "besprochen". Sehr sehr derb. Praktisch das andere Extrem zum polnischen "Review", allerdings scheinbar professionell getestet. Das mit der Farbskala ist wirklich derb, sehr interessanter Ausflug auch in die Theorie und die Auswirkungen. Wobei mich sehr stark wundert das das a) bisher niemandem aufgefallen ist und b) bei anderen 2016er Geräten einstellbar ist. Für mich stellt das erstmal ein NoGo für den 7101 dar, wobei ich da sehr zügig einen BugFix (dafür halte ich es, ein echter Design Bug der durch die Qualitätskontrolle gerutscht ist) erwarte. Das mit der Helligkeit ... geschenkt. Auch die UHD Probleme jucken mich nicht. Leider verrennt sich das Review im Farbthema, auch die Beurteilung der Software und Fernbedienung erscheint mir doch wenig objektiv. Speziell die letzten beiden Themen wurden auch schon anders bewertet.

Das niederländische habe ich sehr interessiert verschlungen, das war das erste mal das ich was über den 6561 gelesen habe. Da ist die Farbskala übrigens komplett einstellbar, womit dann akzeptable Resultate erreicht werden. Sonst lese ich da nix wesentliches außer: passt scho.
Halunke1337
Neuling
#15 erstellt: 24. Mai 2016, 19:18
Fazit bisher:

Der 7101 ist bis zum Beheben des Bugs mit der Farbskala für mich ein NoGo. Ich bin zwar kein Enthusiast, aber die Farben sollten schon stimmen. Die Beurteilung des 6561 klingt (bis auf das Farbthema) nicht wesentlich anders.

Durch den mehr oder weniger identischen Preis und das deutlich schickere Gehäuse liege ich immer noch beim 7101. Gut das ich warten kann, bis sich bezüglich des NoGo was tut.

Die einzige Gefahr bezüglich der Entscheidung stellt tatsächlich der 8601 dar. Wenn der 55" noch bis auf 1500 Euro nachgibt muss ich echt mal in mich gehen ob mir die vierte LED Reihe und der HexCore 500 Euro Aufpreis wert sind. Werd mich langsam mal einlesen in das Thema
*blaze*
Stammgast
#16 erstellt: 25. Mai 2016, 15:37
...den Philips 55pus8601 gibt es aktuell bei ebay für 1599 Euronen...
_kiezkumpel
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Mai 2016, 19:03

The_Mat2201 (Beitrag #13) schrieb:
An alle 7181-Besitzer: Gibt es eine Möglichkeit, die Soundbar abzunehmen? Schwanke zwischen 7101 und 7181. Da beide preislich ähnlich liegen, würde ich dem 7181 aufgrund der besseren Eckdaten aber den Vorzug geben, brauche die Soundbar aber nicht.

LG
Mathias



hey ho,
worin besteht den der Unterschied zwischen dem 7101 und dem 7181? Also abgesehen von der Soundbar natürlich. Hab die grad mal auf der Philips Homepage verglichen und konnte keine Unterschiede finden außer Fuß und Soundbar.

Ich hab die auch im Auge und hatte jetzt schon den 7101er favorisiert weil ich den Sound übern AVR und meine Nubis laufen lasse, also wäre nur Bild und Ambilight wichtig für mich. Der 7601 er wäre natürlich richtig geil, aber der is zu groß... Könnte es sein das der doch noch in ner kleineren Ausgabe kommt?

MFG
kiezkumpel
The_Mat2201
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 27. Mai 2016, 07:44
Bin anscheinend einem Fehler aufgelaufen. Laut Geizhals hat der 7181 einen Twin-Tuner, das dürfte aber laut Homepage und diverser Tests nicht der Fall sein. Werde dann wohl eher auf den 7601 warten oder überhaupt eine andere Marke nehmen und mir AL selbst basteln, weil das will ich definitiv nicht mehr missen.
Halunke1337
Neuling
#19 erstellt: 12. Jun 2016, 07:47
Folgend mein Erfahrungsbericht. Konnte einem Kampfpreis nicht widerstehen und habe mir einen 49PUS7101 zugelegt. Von meiner Seite eine klare Kaufempfehlung! Bei Fragen fragt ...

Nochmal kurz zu mir: ich bin kein TV-Enthusiast, sprich ich gehe aus Amateursicht und ohne tiefere Detailkenntnisse an das Thema ran. Ich komme von einem 10 Jahre alten 32 Zoll LCD TV (jaja, lacht nur :-)), daher mögen meine Erkenntnisse ggf. etwas zu positiv dargestellt sein.

Bild
Meine größten Bedenken hatte ich bezüglich der angeblichen Farbverfälschung (siehe oben verlinktes englisches Review). Aus meiner Sicht ist das eindeutig falsch, ich sehe keinerlei Verfälschungen. Die Burosch-Testbilder sehen klasse aus. Die Farben lassen sich ebenfalls einstellen, daher verstehe ich irgendwie gar nicht was das Problem bei dem Review war.

Helligkeit und Kontrast sind für meine Begriffe absolut zufriedenstellend. Ja, das schwarz erscheint im dunklen vielleicht nicht 100% schwarz, ja ich werde nicht blind wenn ich die Helligkeit hochdrehe, und ja, der TV ist nicht 100% gleichmäßig ausgeleuchtet. Aber ich lasse die Kirche im Dorf, für ein Mittelklassebudget erwarte ich auch keine Oberklasse... Fällt wahrscheinlich eh nur auf weil ich mich recht intensiv ins Thema eingelesen habe und drauf achte.

Die Werkspresets sind grausam. Bezüglich der Einstellungen mache ich vlt. noch einen Extrathreat auf. Aber mit "Augen auf" und ein wenig Interpolation von verfügbaren 6xx1 und 8xx1 Kalibrierungen bin ich echt zufrieden mit dem Bild.

Unsicher war ich bezüglich des Upskalings, im speziellen von SD Inhalten. Klare Entwarnung! Interessant ist, wie deutlich die Unterschiede des Quellmaterials sichtbar sind (beim 32" LCD war alles matschig :-)). 80 Jahre Musikvideos sind teilweise echt übel. Das steigert sich dann linear über heutige SD Inhalte (auch da gibts echt grausige Aufnahmen) bis hin zu HD, wo es dann je nachdem schon brilliant ausschaut. 4k habe ich noch nicht angetestet - wozu auch ... Ohne es genauer zu wissen gehe ich aber davon aus, das die "kleinere" Bildgröße gegenüber 55/65" bei gleichem Sehabstand diesbzüglich Vorteile bringt. Auch ein Grund warum ichs bei 49 Zoll belassen habe (bei ~2,5m Sehabstand).

Handling
Kann mich nicht beklagen. Keine Hänger, keine Abstürze, läuft flüssig, alles gut. Der TV wird beim Nichtbenutzen komplett stromlos gemacht. Den Smartkram habe ich nur kurz angetestet (Updates ziehen und biss rumprobieren), ansonsten betreibe ich den TV offline. Eine Soundbar hängt dran (Rückkanal funzt), der MacMini funzt, die PS3 auch. Die Fernbedienung ist ... eine Fernbedienung! Frage mich, warum es um das Thema immer wieder Diskussion gibt. Das Bedienkonzept ist super wenn man das intus hat, und die Tastatur auf der Rückseite war bei dem kurzen online Test eine spitzen Ergänzung.

sonstiges
Design - yehaaaa, schick. SEHR schick. Größe - der TV erschient optisch durch den sehr schmalen Rand deutlich kleiner. Ich hatte zum Größentest einen älteren 42" Medion TV im Haus, welcher dominanter und größer rüberkam. Hatte kurz das Gefühl, das auch ein 55" gepasst hätte, wobei ich nicht sicher bin ob das Bild im Betrieb nicht zu groß wäre. Wandhalterung - von Hama zum ausklappen (um auf die 10 -15cm Abstand zur Wand zu kommen), super Sache bis auf: unten am TV ist ein rausstehender "Knubbel", der blockiert die Montage in bestimmten Positionen. Wer auf eine bestimmte Position des TV aus ist sollte beim Anpassen der Höhe unbedingt drauf achten.

Extrathema - Ambilight
Geilo! Der Grund, warum Philips überhaupt in Betracht kam. Gut fürs Bild, gut fürs Ambiente und echt das besondere etwas! ABER: in dem Moment wo der TV an der Wand hängt fällt auf, das die vierte LED Reihe unten fehlt - da isses einfach dunkel .... Wem a) die Bildqualität, hier speziell Kontrast und Helligkeit sehr wichtig sind und/oder b) Geld nicht soooo die Rolle spielt sollte über den 8601 nachdenken. Ich habe wirklich mit mir gerungen, aber die Vernunft hat gesiegt. Gründe bei mir waren "49" gibts nicht", "die Bildqualität reicht mir" und "der momentane Preisabstand ist annähernd eine Verdopplung (1k € vs 1.8k)". Muss jeder mit sich selbst ausmachen, aber mir war die vierte LED Reihe dann doch keine 800 Euro wert.

Hoffe dem ein oder anderen bringt das hier was. Ich bin anfänglich auch ziemlich ziellos rumgeirrt. Habe meine Entscheidung pro Philips aber bisher nicht bereut.
*blaze*
Stammgast
#20 erstellt: 13. Jun 2016, 08:32
...dein 49pus7101 ist aber kein 55 Zoll TV!...der "pus8601" ist ein 55Zoll TV!
Der 55pus7101 kostet aktuell ungefähr 1450€!
Der pus8601 kostet ca.1800€!
Wäre also 350€ mehr für die 1 Ambilight-Leiste mehr und dem besseren Bild für den "pus8601"!

Trotzdem viel Spaß mit dem "pus7101"

Mfg
Toengel
Inventar
#21 erstellt: 14. Jul 2016, 09:01
Tachchen,

"Philips HDR"-Update für 6401, 65x1 und 71x1: http://toengel.net/p...elle-qm163e-1-14-31/

Toengel@Alex
Falcon
Inventar
#22 erstellt: 14. Jul 2016, 13:12
Na, das nenne ich mal ein Changelog
Halunke1337
Neuling
#23 erstellt: 15. Jul 2016, 14:59
Danke Alex. Ich warte mal ein wenig ab mit dem Update
iceraul
Stammgast
#24 erstellt: 20. Jul 2016, 10:11
hi

gibt es bei diesem model auch die hier vielgelesenen tonprobleme (asyncron) ?

welche "Kinderkrankheiten" hat das 7101 Model aktuell noch ?

Preisleistung vom Datenblatt her scheinen ja OK zu sein, MM hat den für knapp 1300,-

Danke für Antwort
Kapilar
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 20. Jul 2016, 10:57
Ja, bei dem 7101 entsteht nach ein paar Minuten ein recht starker Tonversatz. Auch die aktuelle Firmware 0.1.14.31 hat das Problem leider nicht behoben.
iceraul
Stammgast
#26 erstellt: 20. Jul 2016, 11:17

Kapilar (Beitrag #25) schrieb:
Ja, bei dem 7101 entsteht nach ein paar Minuten ein recht starker Tonversatz. Auch die aktuelle Firmware 0.1.14.31 hat das Problem leider nicht behoben.


Danke für die Info, dann spar ich mir mein Geld erstmal,
unglaublich was heutzutage im Laden landet , und das bei der Preisklasse.

Wenn man bedenkt das einigen das gar nicht auffällt wenn Sie über einen Receiver arbeiten,
und dann z.b den TV privat nach 3-4 Jahren verkaufen und der Käufer dann sagt das der Ton nicht syncron ist , echt Hammer so ein Fehler


[Beitrag von iceraul am 20. Jul 2016, 11:19 bearbeitet]
Kapilar
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Jul 2016, 11:44
Ich verstehe das auch nicht. Ich hatte vorher den 7180 und da ist der 7101 schon um einiges besser aber gerade das Tonproblem wird mich wohl zu der Entscheidung führen das Gerät umzutauschen. Das wird dann für mich auch der letzte Philips gewesen sein.
iceraul
Stammgast
#28 erstellt: 20. Jul 2016, 12:22

Kapilar (Beitrag #27) schrieb:
Ich verstehe das auch nicht. Ich hatte vorher den 7180 und da ist der 7101 schon um einiges besser aber gerade das Tonproblem wird mich wohl zu der Entscheidung führen das Gerät umzutauschen. Das wird dann für mich auch der letzte Philips gewesen sein.


zumal man zig testberichte von namenhaften seiten/zeitungen zu dem gerät findet und das gerät überall mit sehr gut bewertet wird. da fragt man sich was die da bewertet haben wenn die nichtmal feststellen das nach 10 Minuten?? der Ton unsyncron läuft.
dimi3000
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 21. Jul 2016, 19:31
Habe mir den 55pus7181/12 geholt und nun wollte ich fragen ob jemand eine gute Bildeinstellung hat damit ich mich ein besseres bild mache als meines jetzt. Finde nirgends irgendwas . Gibts vieleicht ein anderes model das genau so ähnlich einstellen lässt ?

Würde auf eine Hilfe mich sehr freuen,danke.
iceraul
Stammgast
#30 erstellt: 24. Jul 2016, 15:21
mal ne frage in die runde und auch an die besitzer des tvs,

1.
dieses tonproblem (asyncron) ist das glückssache oder betrifft dies jedes im handel befindliche gerät ?

2. dieses forum thema zum gerät hat grad mal 30 antworten insgesamt, andere geräte gehen da in die 500-6000 antworten, ist das gerät 7101/7181 nicht so beliebt ? weil die technischen daten sind doch ok
*Serdar007*
Stammgast
#31 erstellt: 24. Jul 2016, 23:03
Ich habe den Fernseher seit gestern.
Habe überhaupt gar keine Ton Probleme.
Und einige meineb das der Ton des Fernsehers schlecht sein soll, was aber nicht der Fall ist! Der Ton hört sich nur blechern an wenn man die Einstellung auf Tischfuß nimmt!
Also Leute egal ob der an der Wand hängt oder auf n Tisch ist - die Einstellung Wand wählen! Dann wird der Ton sehr gut.
Höhen auf 8 und Bässe nicht mehr als 4!
Hatte vorher den 65 7120 und der 65 7101 ist um Welten besser!!!
Was ist besser?
Keine Bugs
Die Bildqualität ist viel viel besser als vom 7120
Design ist besser
Fernbedienung handlicher
Sehr guter schwarzwert
Ambilight ist auch besser und die Funktion Ambilight Musik macht auch Spass aber verbesserungswürdig weil der irgendwie nicht so der Musik folgt kommt mir so vor 🤔hmm naja jedenfalls läuft der Fernseher in Moment einwandfrei ohne Probleme!
Kapilar
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 24. Jul 2016, 23:22
Hier redet keiner von einem schlechten Ton sondern von einem Asynchronen bzw. versetzten Ton der entsteht wenn man den TV via HDMI/ARC mit einem AV-Receiver verbindet.
iceraul
Stammgast
#33 erstellt: 25. Jul 2016, 04:20
Also wenn man den TV Tuner und die internen TV Lautsprecher benutzt hat man keine Tonprobleme ?

Weiß jemand ob eine Amazon App geplant ist damit man den Streaming Dienst nutzen kann?
Ich meine z.b LG , Panasonic und Sony haben die App drin bei den neuen TV Geräten


[Beitrag von iceraul am 25. Jul 2016, 04:21 bearbeitet]
Kapilar
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 25. Jul 2016, 05:06
Bei mir wird der Ton nur nach einiger Zeit Asyncron wenn ich im TV Mehrkanal einstelle und den Ton via HDMI/ARC über meinen AV-Receiver ausgebe.


[Beitrag von Kapilar am 25. Jul 2016, 05:33 bearbeitet]
Southpaw72
Neuling
#35 erstellt: 25. Jul 2016, 08:41
Hallo zusammen,

ich hatte bereits einen 7181 während der EM gekauft und hatte leider Bildfehler auf hellen Bildern (direkt über dem Philipps Schriftzug).

Am Samstag erhielt ich ein Austauschgerät, wo ebenfalls auf hellen Hintergrundbild ein leichter Fleck zu sehen ist. Dieser ist aber wirklich nur selten bei genauem hinschauen sichtbar.

Wie ist eure Erfahrung? Dehnt sich der Fehler im Laufe der Zeit aus?

Vielen Dank.

Grüße
HC
*Serdar007*
Stammgast
#36 erstellt: 25. Jul 2016, 09:59

Kapilar (Beitrag #32) schrieb:
Hier redet keiner von einem schlechten Ton sondern von einem Asynchronen bzw. versetzten Ton der entsteht wenn man den TV via HDMI/ARC mit einem AV-Receiver verbindet.


Ich meinte ja auch mit Ton Problemen via Hdmi!
Nein hab keine Probleme damit.

Das mit dem schlechten Sound gerede war nicht allein auf Hifi Forum bezogen sondern allgemein gibt's beschwerden bei diversen Bewertungen ☺
Wollte nur helfen
iceraul
Stammgast
#37 erstellt: 25. Jul 2016, 10:46

Southpaw72 (Beitrag #35) schrieb:
Hallo zusammen,

ich hatte bereits einen 7181 während der EM gekauft und hatte leider Bildfehler auf hellen Bildern (direkt über dem Philipps Schriftzug).

Am Samstag erhielt ich ein Austauschgerät, wo ebenfalls auf hellen Hintergrundbild ein leichter Fleck zu sehen ist. Dieser ist aber wirklich nur selten bei genauem hinschauen sichtbar.

Wie ist eure Erfahrung? Dehnt sich der Fehler im Laufe der Zeit aus?

Vielen Dank.

Grüße
HC


Das Gerät ist doch nicht grad billig , da würde ich den Fleck nochmals reklamieren,
nach dem dritten Reparaturversuch kann man doch eine Rückabwicklung machen?

Mein Philips TV aus dem Jahr 2011 hat jetzt auch fiese dunkle Streifen im Pannel , leider aus der Garantie, auch ärgerlich nach knapp 5 Jahren
dimi3000
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 25. Jul 2016, 14:44
Habe auch keine Ton Probleme. Kein asynchron oder sonst was. Habe aber eine surround Anlage mit sat reciever.
Gefällt mir bis jetzt gut. Kann man den 4k Inhalte auf USB Stick drauf tun und am Fernseher abspielen mit 4k ?
Kapilar
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 25. Jul 2016, 15:33
So....also noch mal genau zu dem Problem mit dem Tonversatz…. Das Problem tritt bei mir und einigen anderen nur auf wenn man den TV Tuner benutzt, den TV auf Mehrkanal stellt und das Audiosignal via HDMI/ARC an einen AV-Receiver überträgt. Alle die einen SAT-Receiver nutzen, sollten von dem Problem nicht betroffen sein.
iceraul
Stammgast
#40 erstellt: 27. Jul 2016, 05:19
Kann jemand was zu den HD Sendern im TV sagen, z.B ARD HD oder ZDF HD ,
wirkt hier das Bild deutlich besser als auf einem "nur" Full HD TV ? oder wird man da keinen Unterschied feststellen oder sich das Bild mit dem TV sogar verschlechtern weil es auf UHD hochskaliert wird ?

Danke
dimi3000
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 27. Jul 2016, 08:54
Also ich habe ein full hd sat reciever und der tv zeigt mir dann auch nur 1080p. Weil er kein höheres signal bekommt von der auflösung. Ich sehe kein Unterschied wenn die quelle gleich bleibt und der fernseher max 1080p oder ein fernseher 4k hat.
iceraul
Stammgast
#42 erstellt: 27. Jul 2016, 10:00

dimi3000 (Beitrag #41) schrieb:
Also ich habe ein full hd sat reciever und der tv zeigt mir dann auch nur 1080p. Weil er kein höheres signal bekommt von der auflösung. Ich sehe kein Unterschied wenn die quelle gleich bleibt und der fernseher max 1080p oder ein fernseher 4k hat.


Hmmm... wenn das TV Pannel aber ein 4K Pannel ist (Pixelfläche) dann würde man bei einem HD Bild ja einen schwarzen Rahmen haben ? Also muss das HD Bild ja auf 4K scaliert werden damit es als Vollbild am TV ausgegeben wird , und da wäre halt die Frage ob es dann schwammig aussieht oder sogar Farbenprächtiger und Detailschärfer. Deine 1080p Info bezieht sich vielleicht wirklich nur auf das Quellsignal
iceraul
Stammgast
#43 erstellt: 09. Aug 2016, 08:38
konnte jemand schon den 7101 mit der 6501/6551 Serie vergleichen.

Lohnt sich da die Preisersparnis?
Bekommt der 7101 und die 65xx ein HDR Update ?
Toengel
Inventar
#44 erstellt: 09. Aug 2016, 11:01
Tachchen,

Amazon App ist da: http://toengel.net/p...modellen-verfuegbar/

Toengel@Alex
zeus87878
Neuling
#45 erstellt: 10. Aug 2016, 12:25
Hat sonst noch jemand Probleme das das Bild beim 7181 bei schnellen Bewegungen, speziell SKY HD, total pixelig wird? Bin am verzweifeln....... woran es liegt - TV oder Receiver!
dimi3000
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 10. Aug 2016, 13:58
Bei mir ist es ganz normal. Das einzige was nervt ist die dunklen Szenen sind zu dunkel. Egal welche Einstellung ich nehme. Der Nachteil dieses tvs.
Pit0303
Stammgast
#47 erstellt: 13. Aug 2016, 13:32
Ich suche ein Zweitgerät auch zum Anschließen der XBox One und der WiiU. Hat jemand den Philips schon mit einer Spielekonsole verbunden und kann mitteilen ob der hierzu geeignet ist. Vor allem im Bezug auf Input Lag. Danke im Voraus.
dimi3000
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 14. Aug 2016, 09:21
Ich habe eine ps4. Habe keine Verzögerungen erkennen können. Mann kann es auf den pc/game Modus stellen dann klappt es mit den Input lag.hoffe ich konnte dir weiter helfen.
Pit0303
Stammgast
#49 erstellt: 14. Aug 2016, 12:49
Dann mal Danke für die Information. Ich werde mich dann wohl mal auf die Suche nach dem 55 PUS 7101 machen. Bei SG Akustik zur Zeit für 1198 Euro. Möchte ihn halt nur mal vorher in einem Geschäft anschauen. Vom Bild her dürfte er ja identisch zum 7181 sein? Wenns der wird werde ich auch kurz berichten.
iceraul
Stammgast
#50 erstellt: 17. Aug 2016, 13:59

Pit0303 (Beitrag #49) schrieb:
:L Dann mal Danke für die Information. Ich werde mich dann wohl mal auf die Suche nach dem 55 PUS 7101 machen. Bei SG Akustik zur Zeit für 1198 Euro. Möchte ihn halt nur mal vorher in einem Geschäft anschauen. Vom Bild her dürfte er ja identisch zum 7181 sein? Wenns der wird werde ich auch kurz berichten.


Bitte mal berichten wob der TV zufriedenstellend ist , Danke
Pit0303
Stammgast
#51 erstellt: 17. Aug 2016, 20:48
Ich habe jetzt im MM zugeschlagen und den 55PUS7181 für 1222 Euro gekauft. Vorhin noch schnell aufgestellt. Ist vom optischen her ein sehr schönes Gerät. BILD muss ich noch einstellen. Aber Ambilight ist echt super.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips PUS 9109 ggn. PUS 7101 tauschen?
Haferflocke am 28.12.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  3 Beiträge
Pus 7101 Ambilight funktioniert nicht
draka am 11.03.2017  –  Letzte Antwort am 11.03.2017  –  4 Beiträge
55 PUS 7181 ->Totalausfall Bootproblem
c0ld am 02.07.2017  –  Letzte Antwort am 05.07.2017  –  6 Beiträge
PUS 7101 und Amazon App
Blackace- am 01.12.2017  –  Letzte Antwort am 06.12.2017  –  6 Beiträge
(2016) Philips 55 PUS 6501 Panelqualität
wegwolv am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  3 Beiträge
Philips PUS7181 oder PUS 6581?
thx001 am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2017  –  2 Beiträge
PUS 7181 kein HDR über HDMI1 oder 2
jahuu2002 am 08.12.2018  –  Letzte Antwort am 09.12.2018  –  3 Beiträge
Philips PUS 7180 Panelunterschied zu PUS 7150
Dani__ am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.04.2016  –  3 Beiträge
Philips PUS 7180 Amazon App & 4K Youtube
Dani__ am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 13.04.2016  –  4 Beiträge
Philips 55 PUS 6412/12
redroseforyou02 am 28.09.2017  –  Letzte Antwort am 25.10.2017  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedHaboob
  • Gesamtzahl an Themen1.426.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.788