Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 12 13 14 15 16 17 18 Letzte |nächste|

Neue Panasonic LCD 2011

+A -A
Autor
Beitrag
NICKIm.
Inventar
#751 erstellt: 01. Aug 2011, 07:44

StillPad schrieb:

50€ für den internen Sat Receiver sind noch okay


Hallo zusammen

Und der interne ist nicht schlecht, orientierend am neuen Panasonic TX-L37DT35 den ich gestern erhalten habe.

MfG

- nicki
StillPad
Inventar
#752 erstellt: 01. Aug 2011, 08:48

NICKIm. schrieb:

Hallo zusammen

Und der interne ist nicht schlecht, orientierend am neuen Panasonic TX-L37DT35 den ich gestern erhalten habe.

MfG

- nicki


Na endlich hast du nun auch ein TV bekommen
War es denn nun wirklich den ganzen Stress wert?
NICKIm.
Inventar
#753 erstellt: 01. Aug 2011, 11:44

StillPad schrieb:

Na endlich hast du nun auch ein TV bekommen
War es denn nun wirklich den ganzen Stress wert?


Ja, genau

Dies war kein Stress. nur langes Warten weil in Japan bei der Katastrophe leider die Chipfabrik zerstört wurde und Pana nach Ersatzkapazitäten gesucht hat - das Warten hat sich m.E. gelohnt - superschicker TV mit tollem Bild ohne Clouding und eine enorme Bewegtbildschärfe im schicken Design und einer sehr guten Verarbeitung



Muss hier im Thread nachsehen wo man die Engeriespartaste und den Lichtsensor findet.

In Tests empfiehlt man beim DT30/35 erstere zu deaktivieren, auch gut beim Schauen in Dunker Umgebung?

MfG

- nicki


[Beitrag von NICKIm. am 01. Aug 2011, 11:46 bearbeitet]
123werhat_denball
Ist häufiger hier
#754 erstellt: 11. Aug 2011, 10:25

NICKIm. schrieb:

Reinhard schrieb:
He, Tobias, lies einfach hier:
Gruß Reinhard


Hallo zusammen

Und hier ist lesbar, dass der TX-L42EW30 ab morgen im örtlichen Handel für 749 Euro im Angebot ist ▬ guter Preis:

http://www.schossau.de/live/int2_internet2/show.php3?id=906



- nicki



Hallo!

Nachdem ich schon länger diesen TV "im Auge habe" ist der Preis natürlich klasse. Nur leider kann ich den Flyer nicht mehr anschauen. Hat den zufällig jemand als pdf? Oder kann mir jemand einen Scan des Angebots einstellen?

Habe hier einen Expert um die Ecke, vielleicht läßt der sich mit so einem Angebot beeindrucken...?!

Danke!
NICKIm.
Inventar
#755 erstellt: 11. Aug 2011, 14:18

123werhat_denball schrieb:

Hallo!
Nachdem ich schon länger diesen TV "im Auge habe" ist der Preis natürlich klasse. Nur leider kann ich den Flyer nicht mehr anschauen.
Danke!


Hallo

Leider gilt dieses Wochenangebot nicht mehr, eine PDF ist leider nicht vorhanden.

Nachfragen könntest Du so bei Expert. Im Urlaub hat uns eine Expertgruppe im Norden für ihn den gleichen Preis gemacht, d.h. sogar für das Fachhandelsmodell namens TX-L42EX34 nach Verhandlungen - dieser TV ist eine Augenweide

Liebe Grüsse

- nicki
123werhat_denball
Ist häufiger hier
#756 erstellt: 11. Aug 2011, 14:50

NICKIm. schrieb:

Hallo

Leider gilt dieses Wochenangebot nicht mehr, eine PDF ist leider nicht vorhanden.

Nachfragen könntest Du so bei Expert. Im Urlaub hat uns eine Expertgruppe im Norden für ihn den gleichen Preis gemacht, d.h. sogar für das Fachhandelsmodell namens TX-L42EX34 nach Verhandlungen - dieser TV ist eine Augenweide

Liebe Grüsse

- nicki



Hallo!

Danke für die schnelle Antwort... wenn ich irgendeinen Nachweis über den Preis beim Expert hätte wären meine Erfolgsaussichten bei Verhandlungen natürlich nochmal höher... also wenn jemand was hat...

Wenn ich die Beiträge richtig verstanden habe, ist das Expert Fachhandelsmodell evtl. die bessere Wahl wegen höherer Qualitätsüberprüfungen beim Display?

danke!
NICKIm.
Inventar
#757 erstellt: 17. Aug 2011, 18:33

123werhat_denball schrieb:

Hallo!

Danke für die schnelle Antwort... wenn ich irgendeinen Nachweis über den Preis beim Expert hätte wären meine Erfolgsaussichten bei Verhandlungen natürlich nochmal höher... also wenn jemand was hat...

Wenn ich die Beiträge richtig verstanden habe, ist das Expert Fachhandelsmodell evtl. die bessere Wahl wegen höherer Qualitätsüberprüfungen beim Display?

danke!


Hallo

Bitte Angebote für Dein Wunschmodell EX 34 einholen, wenn es für die Preisgarantie Deines Expert Händler notwendig ist.

Wenn die Angaben stimmen sollten, dann sind die Panels selektiert, ja.

MfG

- nicki
123werhat_denball
Ist häufiger hier
#758 erstellt: 17. Aug 2011, 21:09
Jepp, werd ich machen - nur war ich auf meiner Suche nach dem 749,- Euro Preis bislang noch nicht wieder erfolgreich...
NICKIm.
Inventar
#759 erstellt: 18. Aug 2011, 12:10

123werhat_denball schrieb:
Jepp, werd ich machen - nur war ich auf meiner Suche nach dem 749,- Euro Preis bislang noch nicht wieder erfolgreich...


Gut, schade - dann mehere Expert Händler für den TX L 34 kontaktieren, am besten persönlich.
Allgemeiner68er
Inventar
#760 erstellt: 01. Sep 2011, 12:41
So...jetzt ist auch bei flatpanelshd der Test des DT30 draussen. Gemeckert wird wie üblich über den schlechten Schwarzwert der IPS-Panels. Völlig zurecht, wie ich finde. Nur hätte der gute Rasmus dann auch erwähnen müssen, daß das Local Dimming im True-Cinema und im Pro-Modus nicht zur verfügung steht. Ich denke, daß hat der gar nicht geschnallt.
Von daher disqualifiziert er sich mal wieder selbst.
mk_stgt
Inventar
#761 erstellt: 01. Sep 2011, 14:03
hier mal ein ausblick (von der ifa) ins nächste jahr, da tut sich was was die größen angeht so ab minute 28:

http://pic.tv1.de/me...08.11_500_final.html
NICKIm.
Inventar
#762 erstellt: 01. Sep 2011, 16:01

Allgemeiner68er schrieb:
Gemeckert wird wie üblich über den schlechten Schwarzwert der IPS-Panels. Völlig zurecht, wie ich finde.


Hallo

Finde ich auch. Und wer weiss mit welchen Einstellwerten er einen schlechten Schwarzwert gesehen hat

mk stgt

Kommt der spekulierte Panasonic LCD 42" mit Full-LED Backlight?

MfG

- nicki


[Beitrag von NICKIm. am 01. Sep 2011, 16:01 bearbeitet]
mk_stgt
Inventar
#763 erstellt: 02. Sep 2011, 07:34
das konnte ich nicht verstehen dazu keine aussage gehört. genauso wenig wie die größeren modelle dann kommen sollen, mit edge oder full led
NICKIm.
Inventar
#764 erstellt: 02. Sep 2011, 07:43

mk_stgt schrieb:
das konnte ich nicht verstehen dazu keine aussage gehört.


Hallo

Hoffentlich reist jemand von hier zu heurigen IFA 2011 um von dort zu berichten, ggf. mit Fotos von Panasonic.

EP hat in diesem Monat den schicken TX-L42EF32 für 999 Euro im Angebot, kein schlechter Preis:

http://www.ep.de/#/pageflip/88/2

WE-Gruß

- nicki
123werhat_denball
Ist häufiger hier
#765 erstellt: 03. Sep 2011, 11:20

NICKIm. schrieb:


EP hat in diesem Monat den schicken TX-L42EF32 für 999 Euro im Angebot, kein schlechter Preis:

http://www.ep.de/#/pageflip/88/2

WE-Gruß

- nicki


...oder das Nicht-Fachhandelsmodell derzeit für 899,- Euro bei Amazon...
stuepfnick
Ist häufiger hier
#766 erstellt: 12. Sep 2011, 00:20
Hallo!

Ich hätte eine Frage bezüglich des Panasonic TX-L32DT30E - und zwar geht es um den optischen Audioausgang.

Ist es hier möglich, das Dolby Digital 5.1 (& auch 2.0) so wie Stereo PCM 44,1 & 48Khz welches man über HDMI zugespielt bekommt, auch über den optischen Ausgang wieder auszugeben?

Ich frage, weil ich einen Samsung UE32D6500 hatte, wegen extremer Auflösungreduktion in 3D ging der zurück, nun habe ich den Sony Bravia KDL-32EX720 BAEP - der geht auch zurück, wegen extremen Crosstalk im oberen Bildbereich, da bleibt das obere Viertel einfach 2D-Doppelbild. (leider im Mediamarkt nicht anders)
Das Audio, also DD 5.1 und Stereo von der PS3 wird aber bei beiden sauber durchgeschliffen. (DTS geht zwar nicht, aber wenn DD geht, ist mir das Bohne)

Nun war ich bei nem Freund, um mir mal einen 2011er Panasonic-Plasma anzusehen und dort haben wir beim optischen Ausgang nur den Stereo-Ton von der PS3 durchgebracht, leider kein Dolby Digital.

Selbst "billige" HDMI-Umschalter um rund €50,- können über den optischen Ausgang Dolby Digital 5.1 durchgeben.

Kann das der Panasonic TX-L32DT30E auch? Immerhin ist der nicht gerade billig und da sollte man so eine einfache Funktion schon erwarten können. Will mir unnötiges Kabelgewirr ersparen, habe aber nur 1x optisch und 2x Koax In (also an digitalen Eingängen) an meiner (kleinen) Anlage.

Und anscheinend ist der Panasonic TX-L32DT30E der einzige 32" mit brauchbarem 3D. Habe hier keinen Platz für ein größeres Gerät, also muss der her. Dafür schnitt dieser bei 3D auch als einer der besten überhaupt ab und dürfte in 2D mit Local-Dimming Edge-LED und 400 Hz Panel bzw. 200 Bilder pro Sekunde auch in 2D überzeugen können.
Habe gelesen, es gibt auch ein Modell 35E -> kann der irgendwas besser?
[Edit]: Der 35er ist ja mal deftig teurer, kostet nahezu das doppelte, wie andere "Pseudo-3D" 32" LED-TVs, ich kann aber keine technischen Unterschiede ausmachen.


[Beitrag von stuepfnick am 12. Sep 2011, 00:25 bearbeitet]
stuepfnick
Ist häufiger hier
#767 erstellt: 12. Sep 2011, 00:50

Allgemeiner68er schrieb:
So...jetzt ist auch bei flatpanelshd der Test des DT30 draussen. Gemeckert wird wie üblich über den schlechten Schwarzwert der IPS-Panels. Völlig zurecht, wie ich finde. Nur hätte der gute Rasmus dann auch erwähnen müssen, daß das Local Dimming im True-Cinema und im Pro-Modus nicht zur verfügung steht. Ich denke, daß hat der gar nicht geschnallt.
Von daher disqualifiziert er sich mal wieder selbst.


Hm, irgendwie schreckt mich der Test dann doch wieder ein wenig vom Panasonic TX-L32DT30E ab. Sonst war der überall so gut bewertet. Vor allem das angeblich schlechte Schwarz macht mir etwas Angst, da der Aufpreis nicht ohne ist. (aber ich will halt sauberes FullHD 3D)
Ob evt. doch ein Plasma besser wäre? Aber 42" sind einfach zu groß, da krieg ich nicht den ausreichenden Sitzabstand hin.
Wobei bei Tageslicht (konnte nur da sehen) wirkt auf den Plasmas das schwarz schon recht grau, warum eigentlich?!

Wie ist das mit dem Schwarz wirklich, wenn Local Dimming an ist? Wenn man den dyn. Kontrast recht hoch stellen kann, (also auch bei dunklen Szenen abdunkeln, ähnlich wie Samsung) muss doch immer ein schönes schwarz rauskommen, oder? Für Spiele würde ich den dyn. Kontrast dann wieder zurück drehen (ähnlich wie bei Sony), bzw. eben nur lokal.

SEHR wichtig wäre natürlich weiterhin, ob das mit dem Audio geht (über HMDI Dolby D rein, optisch wieder raus)?!


Nachtrag: Der UE32D6500 hatte ein PVA-Panel und ein sehr schönes schwarz. Abgesehen vom komplett abgedunkelten Raum konnte ich da eigentlich nie einen Unterschied zum Rahmen sehn. Auch die Reaktionszeit vom Panel war sauber - da kein nerviger Crosstalk im 3D, aber Auflösungshalbierung, bzw. Viertelung, mehr dazu hier im Forum. Lediglich die Farben waren unnatürlich überzeichnet und gegen das Overscan konnte man scheinbar auch nix machen. Wäre das Problem mit 3D nicht gewesen, hätte ich ihn aber wohl behalten. Habe schließlich einen neuen TV hauptsächlich wegen 3D gekauft und da geht sowas nun mal gar nicht.

Beim Sony KDL-32EX720 sind die Farben zwar natürlicher, aber der Schwarzwert ist schon nicht mehr sehr toll. Es geht zwar noch so einigermaßen, schlechter sollte der aber keinesfalls mehr sein. k.A. was der für ein Panel hat - aber vermutlich liegt es daran, dass er den dyn. Kontrast kaum einsetzt und man kann das auch nicht einstellen. Dafür mehr Einstellungen, wie Pixelgenaue HDMI-Übertragung, auch beim TV Overscan einstellbar, sowie 14:9, etc.
Leider ist da das Panel anscheinend nicht schnell genug für 3D - am unteren Bildrand ist es sauber, aber je weiter man nach oben geht, um so stärker das Crosstalk und die oberen ca. 25% sind praktisch unbrauchbar.

Die Sony-Technik mit dem Samsung-Panel und ein einstellbarer dyn. Kontrast (wie Samsung für Filme, wie Sony für Spiele) wären vermutlich ideal. Inputlag stört mich nirgendwo, selbst wenn man auf Qualität stellt.

Jetzt bleibt eigentlich eh nur mehr der Panasonic übrig (falls das Schwarz echt schlecht ist, vielleicht doch Plasma und Zimmer total umstellen, damit es sich irgendwie ausgeht?!), Toshiba 32" krieg ich bei meinem Händler nicht, und weiß auch nicht viel darüber. Aber das Schwarz sollte schon schön sein, ich hoffe mehr in Richtung Samsung, schlechter als beim Sony sollte es aber keinesfalls sein, da der Panasonic für 32" schon sehr teuer ist. (fürs gleiche Geld kriegt man einen aktuellen Panasonic Plasma 42") - wie ist das in echt? Ist das jetzt wirklich so schlecht, wegen dem IPS-Panel? Oder ist es eh sehr gut, wegen dem Streifen-Dimming? Evt. kann das jemand im Vergleich zum Samsung oder Sony sagen. In Geschäften ist leider immer viel zu hell, um sich davon ein Bild zu machen. Leider ist das Panel ja auch nicht glossy (glossy entspiegelt, wie beim Samsung finde ich eigentlich optimal), da würde ein schlechter Schwarzwert weniger auffallen.

Also kurz zusammengefasst: Ist das Schwarz für den Preis angemessen? Und ist es möglich, Dolby Digital Ton vom HDMI-Eingang über den optischen Ausgang wiederzugeben?


[Beitrag von stuepfnick am 12. Sep 2011, 02:03 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#768 erstellt: 12. Sep 2011, 17:05

stuepfnick schrieb:
[
Vor allem das angeblich schlechte Schwarz macht mir etwas Angst, da der Aufpreis nicht ohne ist. (aber ich will halt sauberes FullHD 3D)


Das kann ich beim TX-L37DT35E nicht bestätigen. Dann müsste es beim TX-L32DT30E anders sein - wir sind mit dem SW sehr zufrieden und vor allem ist er auch bei Dunkler Raumumgebung "Heimkinotauglich" - tolles Bild.

stuepfnick

Bezüglich diesem Dolby Digital Ausgang, das ist eine gute Frage. Wir nutzen nur den internen Audioverstärker, der einen tollen Klang hat - ist gleich mit dem des TX-L32DT30E

Bitte frage nach bei:

UE.Video@panasonic.inexso.net

MfG

- nicki


[Beitrag von NICKIm. am 12. Sep 2011, 17:06 bearbeitet]
stuepfnick
Ist häufiger hier
#769 erstellt: 12. Sep 2011, 20:18
Hallo NICKIm.!

Da bin ich ja schon mal beruhigt, was das Schwarz angeht. Ich schätze mal, für so eine gute Reaktionszeit der Pixel könnte das Panel evt. etwas kontrastschwächer sein - aber dank Local Dimming muss das ja passen.

Ist wohl auch schwer mit anderen zu vergleichen, weil man sonst ja kaum wo den dynamischen Kontrast ausschalten kann. Gibt es da irgendwo Vergleiche vom "normalen", nicht dyn. Kontrast zu anderen TVs? Aber eigentlich bin ich da sehr zuversichtlich, dass das passt.

Und wegen dem Audio: Habe bei Panasonic nachgefragt, leider geht nur Stereo durch.
Das finde ich jetzt schon irgendwie unnötig, da praktisch jeder andere TV mit optischem Ausgang auch Dolby Digital 2.0 & 5.1 durchreichen kann. Selbst so ein 4x HDMI-Umschalter bei Amazon kann das, kann also technisch nicht schwierig sein.

Wäre halt schön, wenn man nicht immer umstecken muss bzw. eben mehr Kabelsalat hat (2 weitere optische Kabel + passiven Umschalter) und dann eben umschalten muss.

Naja, aber leben kann ich damit auch - ist halt die einzige Sache, wo es jetzt einen direkten Nachteil gegenüber Sony/Samsung gibt, und schon schade - damit wäre alles optimal.

Mit etwas Glück wird das vielleicht ja auch mal per Firmware-Update nachgereicht, sollte ja leicht machbar sein.

[Edit]: Es wäre halt wirklich perfekt gewesen, denn ich kann Dolby-Digital sowohl bei der PS3 mit HDMI mitschicken, als auch über Macbook Pro mit dem MiniDisplayPort auf HDMI-Kabel. So braucht es überall das Audio-Kabel extra für "richtige" Filme und Spiele mit Surround-Sound. Immerhin für Stereo reicht es ja noch.


[Beitrag von stuepfnick am 12. Sep 2011, 20:21 bearbeitet]
123werhat_denball
Ist häufiger hier
#770 erstellt: 12. Sep 2011, 20:32
Oh Mann. Das mit dem "eingeschränkten" Audio ist ja wirklich ein No-Go. Ich dachte, dadurch könnte ich den Faux-Pas des Panasonic DVD-Receivers ausgleichen, der auch nur Stereo am koax-Ausgang liefert bei DVB-S.

Liefert der TV wenigstens aus dem internen Tuner entsprechende DD5.1 Signale am optischen Ausgang?
stuepfnick
Ist häufiger hier
#771 erstellt: 12. Sep 2011, 20:56

123werhat_denball schrieb:
Oh Mann. Das mit dem "eingeschränkten" Audio ist ja wirklich ein No-Go. Ich dachte, dadurch könnte ich den Faux-Pas des Panasonic DVD-Receivers ausgleichen, der auch nur Stereo am koax-Ausgang liefert bei DVB-S.

Liefert der TV wenigstens aus dem internen Tuner entsprechende DD5.1 Signale am optischen Ausgang?


Am internen Tuner natürlich! Alles andere wäre ja dann nun wirklich nicht mehr akzeptabel, dann wäre sogar der Tuner nicht mehr für Surround zu gebrauchen. Das ist die offizielle Antwort von Panasonic:


Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass am optischen
Ausgang des TV´s lediglich dann ein 5.1 Signal ausgibt, wenn dieses vom
eingebauten Tuner empfangen wird. Bei Zuspielung eines 5.1 Signals über
HDMI, erfolgt am optischen Ausgang lediglich eine 2.0 Ausgabe.


Wer DD 5.1 auch gerne durchgeschliffen hätte, so wie ich, der kann ja auch an Panasonic schreiben, ob die das nicht per Firmware-Update nachreichen wollen. Wie gesagt, für mich ist das jetzt der einzige (ernsthafte) Haken an dem TV.

Mal ne andere Frage: Wie sieht das mit dem EPG aus? Vergisst der auch wieder komplett alles, wenn man in den Standby geht, wie der Sony oder bleibt das wenigstens gespeichert?
Immerhin muss man ja die Sender(gruppen) manuell durchschalten, will man ein vollständiges EPG, das geht dann gerne mal 3-6 Tage in Zukunft, also 2x die Woche durchschalten und man hat immer alles aktuell, sofern es der Fernseher nicht jedes Mal wieder vergisst, wenn er in den Standby geht …
stuepfnick
Ist häufiger hier
#772 erstellt: 12. Sep 2011, 23:04
Aber pfeif drauf, muss ich mir eben eine andere Lösung für die Sache mit dem Audio überlegen, geht ja eh nicht anders.

Was mich mehr interessieren würde: Wie sind den die normalen Kontrast (also NICHT dynamisch), bzw. Schwarzwerte von Panels in anderen 32" TVs?

z.B. vom Sony KDL32EX72x oder Samsung UE32D65xx? Man kann bei den Geräten den dynamischen Kontrast zwar nicht abschalten, aber beim Sony sollte schon ein kleiner koplett weißer Fleck im Bild reichen, um den "realen" Schwarzwert zu ermitteln.
Bei Samsung müsste man schon fast das ganze Bild weiß machen und nur einen kleineren schwarzen Bereich übrig lassen, denn ist da nur ein weißer Fleck in der Mitte, dreht der die LEDs trotzdem ordentlich runter, so das schwarz eben schwarz ist und der kleine weiße Fleck dann eben grau.

Sind die dann auch bei 0.27 - 0.43 cd/m2 bzw. einem ähnlichen Bereich oder sind die anderen da wesentlich besser? Beim Samsung könnte ich mir denken, dass der besser abschneidet, der Sony vermutlich eher nicht. Liegt aber evt. auch am starken Clouding. Angeblich kann man das deutlich verbessern, wenn man die Gehäuseschrauben lockert.
NICKIm.
Inventar
#773 erstellt: 13. Sep 2011, 11:11

stuepfnick schrieb:
Hallo NICKIm.!

Da bin ich ja schon mal beruhigt, was das Schwarz angeht. Ich schätze mal, für so eine gute Reaktionszeit der Pixel könnte das Panel evt. etwas kontrastschwächer sein - aber dank Local Dimming muss das ja passen.


Hallo

Dies ist möglich, aber im direkten Vergleich daheim mit dem Loewe LCD Fernseher ist der SW in Ordnung.

Es gibt auch TVs die einen sehr hohen SW haben, sodass Details absaufen.

Mit der Werkseinstellung finde ich den SW im Modus namens Normal, gut - beim neuen TX-L37DT35E. Wenn man diesen noch etwas steigern möchte sollte man ggf. die Helligkeit etwas manuell reduzieren oder wenn man im Dunklen schaut, ein kleines LED Hintergrundlicht verwenden, wir haben Living Colours von Philips - sieht schick aus.

Vermute, dass der SW beim TX-L32DT30E der uns nicht so gut wegen dem Farbton gefällt, gleich ist. Hier müsste man einen direkten Vergleich ausführen können.

Gruss aus MG

- nicki
NICKIm.
Inventar
#774 erstellt: 30. Sep 2011, 09:00
Neue TV Modelle

Hallo

Panasonic bringt die erste Reihe von Fernsehern auf den Markt, die sich durch Gesten steuern lassen. Der Zuschauer benötigt weder eine Fernbedienung, noch muss er den Bildschirm berühren. Ein Wink mit der Hand genügt, um entweder das Programm zu wechseln oder die Lautstärke zu regulieren. Der Fernseher ist vor allem für Hausfrauen gedacht, die in der Küche mit nassen oder schmutzigen Händen die Fernbedienung nicht benutzen können, und verfügt dank der integrierten Internetverbindung daher auch über eine Rezeptsuche von Panasonic.

Quellen:

http://panasonic.co.jp/corp/news/official.data/data....

http://www.trendexpl...en_bedienen/pictures


Initiator:
Panasonic Corp.
Land:
Japan

Schönes WE

MfG

- nicki


[Beitrag von NICKIm. am 30. Sep 2011, 09:01 bearbeitet]
Reinhard
Inventar
#775 erstellt: 30. Sep 2011, 11:03

NICKIm. schrieb:
Neue TV Modelle

Hallo

Panasonic bringt die erste Reihe von Fernsehern auf den Markt...Der Fernseher ist vor allem für Hausfrauen gedacht, die in der Küche mit nassen oder schmutzigen Händen die Fernbedienung nicht benutzen können...


Also wer stellt sich denn einen neuen Fernseher in die Küche? (Es sei denn, diese wird nur zum Kaffeekochen genutzt)

Wer einmal in einer Küche, in der auch regelmäßig gekocht wird, den trotz Abzugshaube anzutreffenden Fettfilm von den Schränken gewischt hat, weiß, wie bald sein neuer Fernseher aussehen wird... *kopfschüttel* Aber es soll ja Leute geben, die ohne Dauerberieselung durch Soaps von RTL und Co. sterben

Grüße
NICKIm.
Inventar
#776 erstellt: 30. Sep 2011, 14:01

Reinhard schrieb:

Wer einmal in einer Küche, in der auch regelmäßig gekocht wird, den trotz Abzugshaube anzutreffenden Fettfilm von den Schränken gewischt hat, weiß, wie bald sein neuer Fernseher aussehen wird
Grüße


Was hat das mit der neuen Technik zu tun, die Panasonic für künftige Modelle plant?

MfG

- nicki
StillPad
Inventar
#777 erstellt: 30. Sep 2011, 15:40
Na da kann man sich ja freuen, noch mehr unbrauchbare Technik.

Fliegt mal eine Fliege vor der Nase rum und man schlägt nach wechselt der TV das Programm

Genauso muss es Bewegungssensoren haben.
Wie soll der merken das es nur eine Hand ist und nix anderes?

Mal abgesehn, wie oft wechselt man denn beim arbeiten das Programm?
Falls man überhaupt son Ding nebenbei laufen hat.

Die sollen lieber ein neuen Full LED Backlite bringen der in min. 100 dimmbaren Sparten eingeteilt ist.
Dazu 42" aufwärsts mit 3d.
Und das ganze in ein Gehäuse was nicht aus Plastik ist in Klavierlack Schwarz.
NICKIm.
Inventar
#778 erstellt: 30. Sep 2011, 16:50

StillPad schrieb:
Na da kann man sich ja freuen, noch mehr unbrauchbare Technik.


Ob die neue Technik so sein wird wie Du es behauptest wird die Praxis zeigen wenn die Serienmodelle auf dem Markt sind.

Welche Technik bei den LCDs verwendet wird geht aus dem Artikel nicht hervor bezüglich LEDs.


[Beitrag von NICKIm. am 30. Sep 2011, 16:51 bearbeitet]
Reinhard
Inventar
#779 erstellt: 30. Sep 2011, 17:47

NICKIm. schrieb:

Reinhard schrieb:

Wer einmal in einer Küche, in der auch regelmäßig gekocht wird, den trotz Abzugshaube anzutreffenden Fettfilm von den Schränken gewischt hat, weiß, wie bald sein neuer Fernseher aussehen wird
Grüße


Was hat das mit der neuen Technik zu tun, die Panasonic für künftige Modelle plant?

MfG

- nicki


Deine Entgegnungen sind immer irgendwie daneben, nicki, Du hattest doch nicht nur von Technik, sondern auch von der beabsichtigten Nutzer-Zielgruppe gesprochen. Darf man hierzu keine Kommentare abgeben?
NICKIm.
Inventar
#780 erstellt: 01. Okt 2011, 10:55

Reinhard schrieb:

Du hattest doch nicht nur von Technik, sondern auch von der beabsichtigten Nutzer-Zielgruppe gesprochen.


Abgedruckt habe ich einen Artikel mit dem Link als Quelle.

Wenn die neuen Modelle für Küchen konzipiert werden wie im Artikel vermerkt, dann werden sie vermutlich eine bestimmte Oberflächenbeschaffenheit haben.

Schönes WE.

MfG

- nicki


[Beitrag von NICKIm. am 02. Okt 2011, 09:01 bearbeitet]
StillPad
Inventar
#781 erstellt: 02. Okt 2011, 09:48
Tz tz tz wie die Kinder

Nachdem Ihr eure TV's habt hört man ja gar nix mehr.

Gabs bisher Probleme? Meinungsänderungen zum Gerät?

Also ich bin weiterhin ziemlig zufrieden.
Den Tag ist mir ein USB Anschluß abgestürzt.
Da wollte von dem Port kein Stick mehr erkennen.

Ein Hard-Reset(Stromstecker ziehn) hat geholfen und dann lief der Port auch wieder.
Wusste ich auch noch nicht das sowas geht

Was mir noch aufgefallen ist die Geräte sind total Preisstabil.
Meiner ist noch immer nicht billiger geworden.
NICKIm.
Inventar
#782 erstellt: 02. Okt 2011, 13:24

StillPad schrieb:

Nachdem Ihr eure TV's habt hört man ja gar nix mehr.

Gabs bisher Probleme? Meinungsänderungen zum Gerät?

Was mir noch aufgefallen ist die Geräte sind total Preisstabil.


Wenn Menschen mit ihrem Panasonic zufrieden sind, liest man sie weniger - ist normal

Ein winziges hat meiner. Nach dem Einschalten hat er wenn zuerst das Programm ARD angewählt wurde hier keine Programminfo. Nach dem Wählen eines anderen und dann zur Rückkehr zur ARD ist sie vorhanden, mittels Info-Taste.

Ja, im Netz liegt er jetzt mit 1020 Euro, 30 Euro unter meinem Kaufpreis vor ein paar Monaten im örtlichen Vertragshandel:

http://www.idealo.de...dt35e-panasonic.html

MfG

- nicki
TheSoundAuthority
Inventar
#783 erstellt: 02. Okt 2011, 14:28
NICKIm.
Inventar
#784 erstellt: 03. Okt 2011, 11:07

TheSoundAuthority schrieb:

bzw. 999 für den 37DT35E:
http://geizhals.at/deutschland/622725


minus 50 Euro nach ein paar Monaten und dann Kauf im örtlichen Panasonic Vertragshandel, ist eine gute Preisstabilität.
Allgemeiner68er
Inventar
#785 erstellt: 03. Okt 2011, 11:13
Hab meinen DT30 in 37" jetzt auch bestellt. 799,- bei Amazon Warehous Deals. Kommt im Laufe der Woche.
Mal sehen, wie der aussieht.
NICKIm.
Inventar
#786 erstellt: 03. Okt 2011, 11:20

Allgemeiner68er schrieb:
Hab meinen DT30 in 37" jetzt auch bestellt. 799,- bei Amazon Warehous Deals. Kommt im Laufe der Woche.
Mal sehen, wie der aussieht.


Guter Preis, gleicher wie neulich bei Hitseller.de als sog. Hammer des Tages



MfG

- nicki
Allgemeiner68er
Inventar
#787 erstellt: 03. Okt 2011, 11:26
Nur das meiner nicht neu ist. Deshalb hab ich ja auch geschrieben: Mal sehen, wie der aussieht
NICKIm.
Inventar
#788 erstellt: 05. Okt 2011, 13:39

StillPad schrieb:

Nachdem Ihr eure TV's habt hört man ja gar nix mehr.


Aber man liest Tests über die neuen Modelle 2011, ua:

Panasonic TX-L24D35E

„Der kompakte Fernseher TX-L24D35ES von Panasonic mit idealer Diagonale für den Zweiteinsatz bietet eine überragende Ausstattung, die so manch großen Kollegen in den Schatten stellt. Tolles Bild ist vereint mit zahlreichen Multimedia-Funktionen. Ob Netzwerk, Internet, USB-Recording, Diashow oder Musikwiedergabe vom iPod – der Unterhaltung sind kaum Grenzen gesetzt. Wer auf der Suche nach einem Gerät für Schlaf-, Arbeits- oder Kinderzimmer, aber auch für einen kleineren Wohnraum ist, wird kaum am schicken Panasonic vorbeikommen.“

Sehr gut - Spitzenklasse

Quelle: http://www.testberic...35e-testbericht.html

MfG

- nicki
StillPad
Inventar
#789 erstellt: 05. Okt 2011, 16:35
Jetzt könnte man sich ja beschweren das es kein 3d hat wie die anderen D35 Modelle

Aber mal ehrlich was soll bitte 24" und dann auch noch zu 500€?!

Ist für mich wieder ein Modelle was keiner braucht.
Reinhard
Inventar
#790 erstellt: 05. Okt 2011, 17:36

StillPad schrieb:
Aber mal ehrlich was soll bitte 24" und dann auch noch zu 500€?!


Ganz einfach zu beantworten: nicht jeder lebt mit Deinen Prioritäten.

Es soll auch Leute geben, für die Fernsehen nicht der Lebensmittelpunkt ist, die trotzdem gelegentlich mal gucken und dabei einen hohen Qualitätsanspruch haben, aber keinen hässlichen Riesenkasten in ihrem Wohnzimmer wünschen. Daher steht bei denen eben ein kleines Gerät 1 Meter 50 schräg vom Sitzplatz und hängt kein 3-Meter-Angeber-Teil an der Wand

Grüße
StillPad
Inventar
#791 erstellt: 05. Okt 2011, 18:28
Also ich kenne keinen, wirklich keinen der sich ein 24" TV hinstellen würde.

Sorry aber das ist PC Monitor Größe und hat keine Bezeichnung als TV verdient

Noch dazu bei den Preis.
Ein IPS 24" Panel sollte bei ca. 200€ liegen, dazu dann noch ein DVB-T oder sonst ein Receiver für 50-100€ und schon halt man das selbe Produkt.

Naja jeden das seine, wer zuviel Geld hat und sowas sich auf Klo stellen will, von mir aus
Reinhard
Inventar
#792 erstellt: 05. Okt 2011, 18:58

StillPad schrieb:
Also ich kenne keinen, wirklich keinen der sich ein 24" TV hinstellen würde.


Das beweist doch nichts.

Außer, dass unter Deinen Bekannten nur Leute sind, die wie Du große Fernseher lieben. Und zu Toilette "Klo" sagen
NICKIm.
Inventar
#793 erstellt: 06. Okt 2011, 06:21

Reinhard schrieb:

Das beweist doch nichts.

Außer, dass unter Deinen Bekannten nur Leute sind, die wie Du große Fernseher lieben. Und zu Toilette "Klo" sagen


Es beweist Deine Unsachlichkeit zum Infoaustausch zu den neuen TV Modellen 2011 von Panasonic dieses Threads der kein Kaffeeklatsch ist
Reinhard
Inventar
#794 erstellt: 06. Okt 2011, 08:38
Du verwechselst wie immer Ursache und Reaktion, nicki.

Unsachlich war "Naja jeden das seine, wer zuviel Geld hat und sowas sich auf Klo stellen will, von mir aus". Ich habe hierauf nur eine Entgegnung geschrieben.

Das "Argument": "ich kenne niemanden, der kleine Fernseher hat, also braucht keiner sowas" ist ja auch grotesk, da muss man halt auch mal ne Gegenmeinung aushalten.
StillPad
Inventar
#795 erstellt: 06. Okt 2011, 10:02
Nein, nein, nein, die Kritik daran ist ein 24" TV für 500€

Für mich absolut unsinnig und pure Geldverschwendung.

@Nick jeder Thread ist ein Kaffeklatsch wenn man es so sieht.

Du haust hier Modelle raus, also musst du dazu auch Meinungen erwarten.
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#796 erstellt: 06. Okt 2011, 10:15

Reinhard schrieb:

StillPad schrieb:
Also ich kenne keinen, wirklich keinen der sich ein 24" TV hinstellen würde.


Das beweist doch nichts.

Außer, dass unter Deinen Bekannten nur Leute sind, die wie Du große Fernseher lieben. Und zu Toilette "Klo" sagen


So mag es sein
Hier ist jemand, der sich genau diesen Fernseher gekauft hat - dafür gerne Geld (nicht) verschwendet hat - und sehr zufrieden ist - und das als Erstfernseher. Uuiih...
Und Reinhards Begründung, über Leute "...für die Fernsehen nicht der Lebensmittelpunkt ist, die trotzdem gelegentlich mal gucken und dabei einen hohen Qualitätsanspruch haben, aber keinen hässlichen Riesenkasten in ihrem Wohnzimmer wünschen." trifft es irgendwie gut.
Jedem das Seine
Olbdoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#797 erstellt: 10. Okt 2011, 22:01

stuepfnick schrieb:

123werhat_denball schrieb:
Oh Mann. Das mit dem "eingeschränkten" Audio ist ja wirklich ein No-Go. Ich dachte, dadurch könnte ich den Faux-Pas des Panasonic DVD-Receivers ausgleichen, der auch nur Stereo am koax-Ausgang liefert bei DVB-S.

Liefert der TV wenigstens aus dem internen Tuner entsprechende DD5.1 Signale am optischen Ausgang?


Am internen Tuner natürlich! Alles andere wäre ja dann nun wirklich nicht mehr akzeptabel, dann wäre sogar der Tuner nicht mehr für Surround zu gebrauchen. Das ist die offizielle Antwort von Panasonic:


Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass am optischen
Ausgang des TV´s lediglich dann ein 5.1 Signal ausgibt, wenn dieses vom
eingebauten Tuner empfangen wird. Bei Zuspielung eines 5.1 Signals über
HDMI, erfolgt am optischen Ausgang lediglich eine 2.0 Ausgabe.


Wer DD 5.1 auch gerne durchgeschliffen hätte, so wie ich, der kann ja auch an Panasonic schreiben, ob die das nicht per Firmware-Update nachreichen wollen. Wie gesagt, für mich ist das jetzt der einzige (ernsthafte) Haken an dem TV.

Mal ne andere Frage: Wie sieht das mit dem EPG aus? Vergisst der auch wieder komplett alles, wenn man in den Standby geht, wie der Sony oder bleibt das wenigstens gespeichert?
Immerhin muss man ja die Sender(gruppen) manuell durchschalten, will man ein vollständiges EPG, das geht dann gerne mal 3-6 Tage in Zukunft, also 2x die Woche durchschalten und man hat immer alles aktuell, sofern es der Fernseher nicht jedes Mal wieder vergisst, wenn er in den Standby geht …



Ist ja wirklich gruselig. Ähnliches hatte ich mit einem Sony. Da verschwand aber der Ton einfach irgendwann.
Ist das denn eine generelles Problem bei Panasonic Geräten, oder nur in dieser Reihe?
Mir wäre es nämlich auch wichtig 5.1 über den optischen Ausgang zu bekommen, da ich keinen Lust habe an der Anlagen immer den Kanal zu wechseln.
GS70
Ist häufiger hier
#798 erstellt: 11. Okt 2011, 09:46
funktioniert der audio return channel (bei verbindung mit einem av-receiver über hdmi-2) des tv auch bei extern zugespieltem inhalt?
beim tv-schauen über internen receiver wird ja der ton über den audio return channel an den receiver ausgegeben.
wie verhält sich das wenn ich eine extern angeschlossene quelle nutz?
Dubai-Fan
Inventar
#799 erstellt: 11. Okt 2011, 10:23
sollte soweit gehen, aber ab externen quellen gibts kein 5.1 mehr, nur noch stereo.
NICKIm.
Inventar
#800 erstellt: 12. Okt 2011, 10:00

StillPad schrieb:
Nein, nein, nein, die Kritik daran ist ein 24" TV für 500€


Das ist eine hohe UVP, richtig. Der Preis wird sicherlich noch fallen.

Die Klasse wird verkauft laut Panasonic Händler. Menschen nutzen ihn als Dritt-TV oder PC Monitor, auch wenn er hiefür einen hohen Preis hat.

Auf einer PR Konferenz zur IFA 2011 sollen neuen Modelle angekündigt worden sein für 2012, LCDs mit Full-LED Backlight oberhalb von 42" - ist das richtig?

Am Kaufsonntag hat man unserem Händler ein Panasonic Angebot aus den Händen gerissen, den TX-L42E3 für 477 Euro - guter Preis wenn man hier den des 19" vergleicht, Rainer.

MfG

- nicki


[Beitrag von NICKIm. am 12. Okt 2011, 10:01 bearbeitet]
Reinhard
Inventar
#801 erstellt: 12. Okt 2011, 12:19

NICKIm. schrieb:
Menschen nutzen ihn als Dritt-TV...
- nicki


Wer einen "Dritt-TV" hat, sollte sich m. E. mal ernsthaft fragen, ob er irgendwelche Probleme mit seinem Fernsehkonsum hat
Meine Meinung...


Grüße
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 12 13 14 15 16 17 18 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sky über TV oder Receiver?
Erfahrungen mit Panasonic TX-L55WT50E
TX-L55WTW60 und SONOS Playbar
720 p / 50 hz
3D Bildeinstellungen beim ETW60
Standby Problem mit Panasonic Viera TX-L47DT50E
Bildstörungen TX L55 ETW 60
Probleme beim Software Update für Panasonic TX-L42ETF62
TX-L42FTW60 Preisalarm
Bildeinstellungen zum ETW 60

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic
  • LG
  • Samsung
  • Sony

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.021 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDarkKolibri
  • Gesamtzahl an Themen1.194.685
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.055.416