Panasonic - Netflix - Soundausgabe über optischen Ausgang klappt nicht

+A -A
Autor
Beitrag
msilver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2016, 23:04
hi,
ich nutze netflix auf einem 55er uhd panasonic.

leider gibt die app von netflix keinen ton über den optischen ausgang raus. ich habe einen adapter von optisch auf chinch dran der in die aux stereo kanäle meiner anlage geht.

die prime app geht, musste aber auch dort folgenden trick anwenden:
3. Scroll down to SPDIF Selection
4. Switch from AUTO to PCM

bei netflix klappt das leider nicht. habe keine lust für netflix die ps4 laufen zu lassen, aber ton auf der anlage mag ich schon haben.

https://www.amazon.d...keywords=Denon+D-M37
http://www.panasonic...rie/tx-55cxw754.html
http://www.mediamark...Hp7s0CFUWNGwodQUYLLQ
AraldoL
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jul 2016, 19:22

msilver (Beitrag #1) schrieb:
ich habe einen adapter von optisch auf chinch dran der in die aux stereo kanäle meiner anlage geht.

Kann der Adapter Dolby Digital Mehrkanalton auf Stereo heruntermuxen? Denn ich glaube gelesen zu haben daß die Netflix-App immer DD-Mehrkanal ausgibt und man keine Möglichkeit hat es auf Stereo zu stellen. Angeblich soll das ein Bug in der App sein.

Also entweder auf ein Update der Netflix-App hoffen (keine Ahnung ob das Netflix oder Panasonic fixen muß) oder, wenn der aktuelle es nicht kann, einen anderen SPDIF-Adapter verwenden der mit Mehrkanal zurecht kommt.
Highente
Inventar
#3 erstellt: 15. Jul 2016, 20:42
Hast du denn im Ton Menü des TV die SPDIF Ausgabe auf PCM gestellt?
AraldoL
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jul 2016, 21:36
Das Problem war aber, daß trotz dieser Einstellung von Netflix (und Prime, wo es inzwischen anscheinend korrigiert wurde) immer DD ausgegeben wurde. Das wurde im Januar laut diesem Thread auch von Panasonic bestätigt (siehe dort Beitrag #8). Möglicherweise ist das heute bei Netflix noch immer so.


[Beitrag von AraldoL am 15. Jul 2016, 21:37 bearbeitet]
evoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Sep 2016, 00:02
Hallo in die Runde!

Gibts da irgendwelche News diesbezüglich? @TE: hast du eine Lösung für das Problem gefunden?
Habe vor 1 Woche den CXW704 erhalten und heute meine Studioboxen über Optical angehängt und stehe nun vor dem selben Problem, dass die Netflix-App keinen Mucks von sich gibt über Optical Audio Out... nervt mich ehrlich gesagt ziemlich, bin am überlegen ob ich den TV nicht auf ein anderes Modell umtausche wo ich mir über Optical Out keine Gedanken machen muss ob das jetzt klappt oder nicht

Habe gleich noch an den Panasonic Support geschrieben und um eine Stellungnahme dazu gebeten.

Schönen Abend!
satpete
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Sep 2016, 11:40
beim 58DXW784 funktioniert DD5.1 über Optical Out
direkt am AV Receiver angeschlossen einwandfrei bei Netflix

man kann in der App auch nichts einstellen, also bei allen Filmen steht immer DD5.1

evtl. funktioniert dein Wandler nicht, mal nach Ligawo googlen


[Beitrag von satpete am 18. Sep 2016, 11:47 bearbeitet]
evoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Sep 2016, 12:37
war vl. etwas zu vorschnell Panasonic hier zu verurteilen.... meine Studioboxen sind ebenfalls neu, und laut Handbuch wird bei Optical In kein Dolby Digital oder dts unterstützt... soviel dazu.

aber ich kann bei der Netflix-App 5.1 oder Stereo auswählen... hab Stereo ausgewählt und am TV PCM als Optical Out eingestellt, funzt ebenfalls nicht... hier vermute ich das Problem dann doch bei NF oder Pana.

als kurzfristige abhilfe dient jetzt mal der kopfhörer-ausgang... :/
evoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Sep 2016, 12:40
Noch eine Frage: Übernimmt die Audio-Decodierung der NF-App mein Panasonic Viera oder schleift der das Signal direkt zum Optical Out durch und die Decodierung erfolgt dann vom Gerät welches dort dran hängt? (AV Receiver, etc..)
satpete
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Sep 2016, 16:07
habe mir das jetzt mal genauer angesehen:

wenn bei mir SPDIF auf AUTO steht, wird wohl autom. DD5.1 ausgegeben, Info Taste zeigt Kanal 5.1,
dann kann ich allerdings unter der Zeitleiste bei Audio Untertitel zw. 5.1 und 2.0 wählen,
war bei mir ja noch nie notwendig (nutze Netflix allerdings erst seit 3 Tagen)
die Umstellung erfolgt auch im lfd. Film
bei Kanal 2.0 wird auf dem AV-Receiver PCM angezeigt bzw. bei Kanal 5.1 dann Dolby Digital

steht SPDIF auf PCM zeigt Info Kanal 2.0 an, sollte autom. Ausgabe in PCM sein,
da am AV Receiver PCM angezeigt wird, unter Audio kann man dann nicht auf DD umstellen

die PCM oder DD Ausgabe erfolgt also scheinbar vom TV aus, keine Umwandlung im Receive

ist allerdings aktuellerTV, genauer 58DXF787


[Beitrag von satpete am 18. Sep 2016, 16:24 bearbeitet]
evoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 18. Sep 2016, 19:48
@satpete: danke für deine Tests!

Hab es jetzt auch mit der Amazon-Video App getestet, sobald ich am TV PCM einstelle klappts auch mit dem Audiosignal... gleiches Spiel bei Netflix(ebenfalls mit deinen o.a. Einstellungen) und die Boxen bleiben stumm. Aber da es bei dir mit Neflix Stereo 2.0 und PCM am TV offenbar funktioniert ist es schwierig zu sagen welcher von den beiden jetzt die Fehlerquelle ist...
satpete
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Sep 2016, 09:33
falls bei Prime mit DD und SPDIF Auto (habe nur PCM und Auto)
kein Ton an deinen Boxen kommt, solltest du besser mal einen anderen Adapter / Wandler versuchen,
habe mit Ligawo immer die besten Erfahrungen gemacht, vor allem mit Splittern/Umschaltern HDMI,
gibt es auch bei Amazon und kannst du notfalls zurück senden
evoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 19. Sep 2016, 20:09
Prime funktioniert bei mir mit DD und SPDIF Auto nicht... da geht nur PCM. Ich habe keinen Adapter oder einen Wandler zwischen TV und Boxen hängen, ich gehe derzeit direkt mit optischem Kabel vom TV zu den Boxen. Da aber sowohl die Boxen als auch der TV Cinch-Buchsen für Audio haben, werde ich das Signal einfach über diese übertragen, einen Wandler oder Adapter möchte ich mir jetzt nicht extra zulegen, das zahlt sich nicht aus.

Trotzdem vielen Dank für deine Tipps!
Highente
Inventar
#13 erstellt: 19. Sep 2016, 21:15
Aha, du hast also aktive Lautsprecher mit einem Toslinkeingang. Der DA Wandler ist demnach in deinen Lautsprechern verbaut, und der kann nur PCM Signale verarbeiten.
evoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Sep 2016, 21:32
Exakt, es sind aktive Boxen(Saxxtec AS 30). Problem ist halt, dass PCM bei Netflix offenbar nicht so funktioniert wie es sollte, bei Prime(und anderen Streaming-Apps) aber schon.
satpete
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Sep 2016, 22:11
dann lass es beim Kopfhörerausgang oder besorg dir einen DD5.1 Wandler,
scheinbar gibt dein Pana Modell kein PCM bei Netflix aus,
am einfachsten wäre ein Test mit AV Receiver, der den Eingang anzeigt,
dann weisst du genau, ob die App bei dir kein PCM ausgibt
Germanius545
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Nov 2016, 18:04
das gleiche Problem habe ich mit panasonic tx-50dxw734. gib es mittlerweile eine Lösung?
testerer
Stammgast
#17 erstellt: 17. Nov 2016, 12:58
Gleiches Problem auf dem CXW704.
Irgendwo wird da Murks gemacht, entweder bei Panasonic oder bei Netflix.
Highente
Inventar
#18 erstellt: 17. Nov 2016, 13:06
Schon bedauerlich, wenn es gerade bei Netflix nicht funktioniert. Wo doch auf der Panasonic Fernbedienung vielfach sogar eine extra Netflix Taste vorhanden ist.
Germanius545
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Nov 2016, 13:47
"Hast du denn im Ton Menü des TV die SPDIF Ausgabe auf PCM gestellt?"

habe heute wieder den SPDIF auf PCM gestellt und es funktioniert.beim ersten mal habe ich wahrscheinlich etwas falsch gemacht. ich verwende zwei Stereo LS!


[Beitrag von Germanius545 am 17. Nov 2016, 15:02 bearbeitet]
Kerah
Neuling
#20 erstellt: 13. Dez 2016, 19:35
Hat jemand schon getestet ob das Problem beim CXW704 weiterhin besteht?

Ich hab mir die J355 Soundbar gekauft, die unterstützt zwar DD aber nur mit 2.1.
Weiß jemand ob ich damit Ton bei Netflix hab oder sollte ich die Soundbar lieber wieder stornieren?


[Beitrag von Kerah am 13. Dez 2016, 20:45 bearbeitet]
cgdesign
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 16. Mrz 2018, 19:46
Gibt es hier schon etwas neues?

Ich habe mir diesen D/A Wandler gekauft: https://www.amazon.de/gp/product/B0194M75UM/ und diesen mit den Cinch-Kabel hier https://www.amazon.de/gp/product/B000UU2KJO/ mit meinem Yamaha R-N803D verbunden. Den Fernseher mit dem Wandler habe ich mittels Toslink https://www.amazon.de/gp/product/B00FQK3S3A/ verbunden. Vorher ohne Wandler mit Toslink in den Yamaha-Verstärker ging der Sound problemlos. Nun geht gar nichts.
Beim Panasonic ist auch "PCM" eingestellt.
Ist der Wandler vielleicht der falsche? Soll ich einen anderen probieren?
Riders1983
Neuling
#22 erstellt: 14. Apr 2018, 04:48
Hallo leute ich meld mich auch mal hier mit dem selben Problem, nur bei mir ist es so wenn ich auf HDMI 1 gehe geht bei mir beides auto oder PCM, wenn ich HDMI 2,3,4 auswelle und netflix starte geht nur PCM. Bei meinem Panasonic hängt eine Bose Soundtouch 300 über ARC.. probiert mal denn HDMI 1 aus und startet Netflix, vieleicht geht es bei euch auch ist zwar kommisch aber ja..

Grüsse
Klon-Krieger
Neuling
#23 erstellt: 07. Okt 2019, 23:33
Hallo ich hatte das gleiche Problem mit Panasonic-TV, SPDIF und Digital-Analog Wandler.

Nur bei der Netflix-App des TV, nicht bei TV-Wiedergabe und auch nicht bei Video-Wiedergabe vom ebenfalls an den TV angeschlossenen Windows 10 PC (da hat selbst Netflix funktioniert...). Das Problem ist wohl definitiv die Netflix-App im Panasonic TV. Da diese aber für die ganze Familie leichter zu bedienen ist, als nochmal einen PC starten zu müssen und mit der Tastatur umzugehen, musste eine Lösung her!

Ich habe es wie folgt gelöst: Bluetooth Adapter (z.B. https://www.audiopho...closure-p-10044.html) mit DA-Wandler über Cinch-Kabel an meinem sehr sehr alten Kenwood Vollverstärker angeschlossen. Und per Bluetooth mit dem TV gekoppelt. Funktioniert einwandfrei!

Je nach Geschmack kann man den TV-Lautsprecher noch als "Center" mitlaufen lassen. Hört sich sehr gut an. Besonders bei "Musiklastigen" Sendungen und Filmen. Einziger Nachteil ist, dass man den Adapter und den TV nach jedem Einschalten des TV neu verbinden muss.

Viel Spass beim Ausprobieren!


[Beitrag von Klon-Krieger am 08. Okt 2019, 06:13 bearbeitet]
Centerxo
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 14. Dez 2019, 16:48
Hallo zusammen,

ich hatte das gleiche Problem mit meinem CXW704. Ist das bei den 2018/19er Modellen immer noch so? Zum Beispiel FZW804 oder der GZW Serie?
Da der Netflix-Anteil an der Nutzung des TVs mittlerweile doch recht hoch ist, wäre das ziemlich ärgerlich.

Grüße
John22
Inventar
#25 erstellt: 14. Dez 2019, 17:27
Ich habe mit dem TX-43GXN938 ein 2019er Modell. Da macht der Ton über den optischen Ausgang keine Probleme. Wobei ich Netflix vor wenigen Monaten nur einen Monat kostenlos getestet hatte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netflix Verbindung Panasonic TV
jubeki124 am 25.07.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2019  –  13 Beiträge
Panasonic TX 55 CXW 704 Netflix Audio Signal über optischen Ausgang
gewind am 03.01.2019  –  Letzte Antwort am 03.01.2019  –  2 Beiträge
Probleme mit dem Sound über optischen Ausgang
disco-bruno am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  10 Beiträge
VieraLink keine Soundausgabe über HDMI, Heimkinoanlage
mulde am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  3 Beiträge
TX-65FXW784 - 5.1 über optischen Ausgang?
Baumtreter am 15.06.2020  –  Letzte Antwort am 15.06.2020  –  3 Beiträge
Panasonic Netflix ARC 5.1 funktioniert nicht
knattertonix am 17.03.2018  –  Letzte Antwort am 05.07.2018  –  5 Beiträge
Panasonic TX-49FXW784 und Netflix
Zeppelin03 am 01.07.2019  –  Letzte Antwort am 10.07.2019  –  2 Beiträge
Panasonic tx40cxw704 Netflix keine Netzwerkverbindung
mnadust am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  4 Beiträge
Netflix auf Panasonic TX32 ASW 504
Lamb1974 am 23.09.2019  –  Letzte Antwort am 26.09.2019  –  5 Beiträge
Panasonic - Sonos BEAM - optischer Ausgang nur Stereo
pat_bateman_ am 18.09.2019  –  Letzte Antwort am 19.09.2019  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.016 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedLaurieKag
  • Gesamtzahl an Themen1.480.298
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.151.252

Hersteller in diesem Thread Widget schließen