Yamaha CDX-596

+A -A
Autor
Beitrag
dobro
Inventar
#1 erstellt: 16. Jan 2009, 07:38
Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät?

Ist das Gerät empfehlenswert? Ich habe ein Angebot für 59 €.

Gruß
Peter
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 16. Jan 2009, 09:04
Hi,

ein sehr guter CDP.
59 € sind ein sehr guter Preis, wenn sich das Gerät in einem guten Zustand befindet.

Grüße
Frank
dobro
Inventar
#3 erstellt: 16. Jan 2009, 09:42
Hallo Frank,

danke für die Info. Werde mir das Gerät dann heute wohl kaufen. Steht in einem An- und Verkauf-Laden, ist optisch neuwertig, wird in der OVP angeboten und selbst die Tasten sehen noch sehr ungebraucht aus.

Gruß
Peter
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 16. Jan 2009, 09:43
Hi,

ein hervorragender Deal, zumal der Verkäufer als Händler eine Gewährleistung übernehmen muss!

Grüße
Frank
dobro
Inventar
#5 erstellt: 16. Jan 2009, 20:38
Hallo Frank,

das Gerät spielt gerade Tuck and Patti. 1a Zustand in OVP mit original BDA und FB (FB war noch nicht ausgepackt). Für 55 € mitgenommen. Glück muss man haben ...

Danke für deine Antwort.

Gruß
Peter
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 17. Jan 2009, 15:29
Glückwunsch! Super!
Sound112
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jan 2009, 20:15
Hallo,
ich habe auch den Yamaha CDX-596 und der Ton ist sehr "kratzig", nach längerer Zeit habe ich endlich herausgefunden, dass es an dem CD Player liegt, was kann man dagegen machen, hat einer eine Idee?
Oder muss ich mir einen neuen kaufen?
Wu
Inventar
#8 erstellt: 23. Jan 2009, 22:19
Was heißt "kratzig" - verzerrt? Übersteuert der Player eventuell den Verstärker-Eingang?
Sound112
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Jan 2009, 01:24
Ja genau verzerrt meine ich ja!
Bin mir jetzt aber doch nicht 100%ig sicher ob es an dem CD Player liegt. Was kann man denn dagegen machen wenn ja?
cr
Inventar
#10 erstellt: 24. Jan 2009, 01:31
Klingt's auch kratzig, wenn man die Lautstärke etwas reduziert?
Sound112
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Jan 2009, 13:19
vielleicht ein bischen, es ist aber nur bei liedern die Bass haben und wo dabei dann gesungen wird, der Bass kommt dann durch die Hochtöner verzerrt und das hört sich dann nicht so toll an und wenn ich sehr laut höre ist es schon echt mies!
Wu
Inventar
#12 erstellt: 24. Jan 2009, 13:33

Sound112 schrieb:
Ja genau verzerrt meine ich ja!
Bin mir jetzt aber doch nicht 100%ig sicher ob es an dem CD Player liegt. Was kann man denn dagegen machen wenn ja?


Hast Du einen anderen Verstärker, an dem Du das testen kannst? Wenn es an einer Übersteuerung des Eingangs liegt, hilft ein "Abschwächer" (Dämpfungsglied, Attenuator).
Sound112
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Jan 2009, 13:52
Ja ich habe momentan zwei und es ist bei beiden, AX 596 und der MAP 105. Wenn ich den CD Player aus mache und er ist am AX-596 war es sogar noch so, dass die Lautsprecher noch einmal richtig einen Bass abgegeben haben, das ist beim MAP 105 nicht der Fall.
Wu
Inventar
#14 erstellt: 24. Jan 2009, 13:59
Und wie ist es am Player-Kopfhörerausgang? Scheint ja doch eher ein Playerdefekt zu sein...


[Beitrag von Wu am 24. Jan 2009, 13:59 bearbeitet]
Matija
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Jan 2009, 14:00

Wu schrieb:


Hast Du einen anderen Verstärker, an dem Du das testen kannst? Wenn es an einer Übersteuerung des Eingangs liegt, hilft ein "Abschwächer" (Dämpfungsglied, Attenuator).



Wie muss man das denn jetzt verstehen? Nehmen wir an, ich habe wie Sound112 einen Yamaha Verstärker AX-596 und diesen Yamaha CD-Player. Dann kann es sein, dass die gar nicht zusammenpassen und ich so ein Dämpfungsglied brauche?
Das wäre ja nicht so schön, da beim Kauf auch noch drauf achten zu müssen, welcher Player sich mit welchem Verstärker versteht.


Gruß

Matthias
Sound112
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Jan 2009, 14:05
Den Test kann ich schlecht machen, da ich keinen geeigneten Kopfhörer habe
Wu
Inventar
#17 erstellt: 24. Jan 2009, 14:10

Matija schrieb:

Wu schrieb:


Hast Du einen anderen Verstärker, an dem Du das testen kannst? Wenn es an einer Übersteuerung des Eingangs liegt, hilft ein "Abschwächer" (Dämpfungsglied, Attenuator).



Wie muss man das denn jetzt verstehen? Nehmen wir an, ich habe wie Sound112 einen Yamaha Verstärker AX-596 und diesen Yamaha CD-Player. Dann kann es sein, dass die gar nicht zusammenpassen und ich so ein Dämpfungsglied brauche?
Das wäre ja nicht so schön, da beim Kauf auch noch drauf achten zu müssen, welcher Player sich mit welchem Verstärker versteht.


Schön ist es nicht, aber es kommt leider manchmal vor, dass ein zu hoher Ausgangspegel von Playern zu Verzerrungen am Eingang des Verstärkers führt. Es gibt hier keine wirklichen Normen und die Ausgangspegel der Player sind mit den Jahren in die Höhe getrieben worden...
Wu
Inventar
#18 erstellt: 24. Jan 2009, 14:11

Sound112 schrieb:
Den Test kann ich schlecht machen, da ich keinen geeigneten Kopfhörer habe


Nachbar, Händler, Kollegen?
Sound112
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Jan 2009, 14:14
Ich habe dieses Problem schon seit einem halben Jahr ich höre nun auch nicht mehr so richtig ob es auch ist wenn ich über den PC höre. Was mir aber aufgefallen ist, dass wenn ich sehr laut höre und dann leise, dann ist der verzerrte Sound beim Hochtöner sehr deutlich.
Jorin16-32
Stammgast
#20 erstellt: 11. Mrz 2009, 11:31

Hüb' schrieb:
ein sehr guter CDP.
59 € sind ein sehr guter Preis, wenn sich das Gerät in einem guten Zustand befindet.


Sehr schön, gerade hier im Forum selbst einen solchen CD-Player für 60€ "ersteigert". Ich bin schon auf den Klang gespannt, da er bei mir auch an einem älteren Yamaha-AVR laufen wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha CDX 596 - Bewertung
magicstone am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  5 Beiträge
YAMAHA CDX-496 oder CDX-596?
Master_Roberto am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  5 Beiträge
CDX 596 - Knacken zwischen Tracks
Friese2001 am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  13 Beiträge
Yamaha CDX 596 - bitidentisch / analog / digital?
Totenlicht am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  3 Beiträge
CDX-596 Laut??
razer am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  7 Beiträge
Yamaha CDX-596 - Analog geht Bühne verloren
nbymyname am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  11 Beiträge
CDX.596 vs CD-S1000
michPapa am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  8 Beiträge
Yamaha CDX 596 deklassiert Thorens TCD 2000
eismeergarnele am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2006  –  4 Beiträge
Yamaha CDX 596 - lohnt die Reparatur?
medermann am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  9 Beiträge
Wert eines Yamaha cdx 593
mirkba am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedboddru
  • Gesamtzahl an Themen1.496.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.699

Hersteller in diesem Thread Widget schließen