Mcintosh MCD 301 direkt an Endverstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
barsur
Neuling
#1 erstellt: 26. Sep 2009, 18:20
Hallo zusammen,

ich bin seit wenigen Wochen glücklicher Besitzer eines McIntosh MCD 301 (CD Player) und MC 252 (Endverstärker). Ich betreibe die beiden Geräte direkt ohne Vorverstärker. Der MCD 301 hat eine Lautstärkeregelung. Klingt phantastisch.

Wenn ich aber mit High End Freaks spreche, meinen alle, ich müsste um die vollen Möglichkeiten des CD Players auszuspielen, eine Vorstufe dazwischen installieren.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Cd Playern, die direkt an den Endverstärker angeschlossen sind? Lohnt sich der Kauf eines Vorverstärkers?

Gruß

Barsur
Highente
Inventar
#2 erstellt: 27. Sep 2009, 09:52
Hallo,

wenn du wirklich nur den CD Player als Quelle verwendest und die Lautstärkeregelung gut funktioniert ist ein Vorverstärker unsinnnig.

Lass dich von dem "gequatsche" nicht verunsichern. Die Freaks glauben nur es besser zu wissen!!!!

Gruß Highente


[Beitrag von Highente am 27. Sep 2009, 09:54 bearbeitet]
barsur
Neuling
#3 erstellt: 27. Sep 2009, 17:07
Hallo Highente,

danke für deine Antwort. Ich glaube du hast Recht.

Nächste Woche leihe ich mir trotzdem einen McIntosh Vorverstärker aus. Ich lasse dich dann wissen, welche Unterschiede es gibt.

Gruß

Barsur
barsur
Neuling
#4 erstellt: 04. Okt 2009, 10:48
So, jetzt habe ich mir 4 Tage lang einen passenden Vorverstärker dazu ausgeliehen (McIntosh C 2200).

Und?????

Es war absolut kein Unterschied zu hören, ob der CD Player direkt an den Endverstärker oder über den Vorverstärker betrieben wird. Mehrere Personen haben Blindtest durchgeführt und nicht ein einziger konnte den Unterschied heraushören. Wahnsinn

Mich wundert, was man auch in den Fachzeitschriften so liest (zB Audio beim Test des McIntosh 301), dass da so ein "riesiger" Unterschied sein soll.

Das macht einen schon sehr nachdenklich, was die Zeitschriften so schreiben.

Beste Grüße

Barsur
William_C.R.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jan 2010, 00:02
Hallo , ich höre auch direkt eingespritzt ... war ne tolle positive Erfahrung für mich ...
Zusätzlich habe ich an den Monos Lautstärke Potis , aber nur für das analoge Zeug ...
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Jan 2010, 12:21
Guckt ihr

BESTENLISTE

mit Spezial-Empfehlungen: Player mit regelbarem Ausgang

http://www.wekanet.de/common/media/nt/audio_03_10.pdf

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
McIntosh MCD 201 Laufwerksprobleme
tomimon am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  7 Beiträge
Meinung zu McIntosh MCD 201 AC, empfehlenswert?
youringer am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  3 Beiträge
Magnat MCD 850
LB_F am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  3 Beiträge
Advance Acoustic MCD 203II
andre1306 am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  4 Beiträge
Magnat MCD 450 Laufwerkgeräusche
joschbass am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2016  –  18 Beiträge
Magnat MCD 850: Laufgeräusch
Abtastfanatiker am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  11 Beiträge
CD player von McIntosh
booter am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  54 Beiträge
mcd 205 advance acoustic tickt .
kord am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  71 Beiträge
Advance Acoustic MCD 203 - Laufgeräusche
mig-online am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  2 Beiträge
Advance Acoustic MCD 203 - Laufgeräusch
neunnulleins am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedxwendigo
  • Gesamtzahl an Themen1.420.284
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.169

Hersteller in diesem Thread Widget schließen