Thiele Small Parameter für Chassis aus Teufel Concept E Powe

+A -A
Autor
Beitrag
KHK55545
Neuling
#1 erstellt: 12. Aug 2017, 17:31
Hallihallo. Ich bin neu hier. Würde mich gerne später vorstellen, da mir jetzt gerade die Zeit fehlt. Aber ich bräuchte mal Eure Hilfe......Vorab, jeder hört Musik anderst...verschiedene Genre und auch klanglich unterschiedlich...der eine mag einen trockenen knackigen Bass, der andere einen schwammigen brummigen....also jetzt bitte hier nicht die eigene Meinung eines Musik Stiel oder Klang einbringen....
Ich möchte mir gerne einen Subwoofer selbst bauen, der sich optisch nicht als solcher anpreist....Ich stelle mir vor eine Säule mit den Aussenmassen von ca 330x330x1170mm die ich mit Mauertapete bekleben will und einer dicken Holzplatte oben drauf.....Das ganze soll dann in der Ecke stehen mit einer Pflanzenschale drauf und einer rankenden Pflanze....natürlich soll mann möglichst von den Lautsprechern und den evtl. Reflexrohren nichts sehen......Ich habe 3 Chassis aus dem Teufel Concept E Power Edition die ich verbauen könnte....Das System finde ich persönlich vom Bass her absolut super....genau meine Klanvorstellung....Jedoch finde ich im Netz keinerlei Daten zu diesen Lautsprechern...(Hersteller, Typ, Thiele Small Parameter oder überhaupt irgend etwas).....Wer kan mir mit Daten helfen??? Bin für alles dankbar....Evtl. hat jemand auch einen Bauplan/Vorschlag für mich...??? Wie erwähnt soll es eine Säule werden, da ich auch noch ein entsprechendes Leegehäuse hätte....Ich werde Euch mit meinem Projekt auf dem laufenden halten....mit Bildern...Vorab schon mal Vielen Dank an Euch
Wholefish
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2017, 00:27
Höchstwahrscheinlich wirst du keine TSP von den Chassis bekommen, die kennt nur Teufel und die rücken die nicht raus. Du könntest sie selbst messen, dass ist aber mit etwas Aufwand verbunden. Häufig sind die Chassis bei Fertigsystemen genau auf das Gehäuse abgestimmt, indem sie hocken und Änderungen verschlechtern die Ausgangslage.

Subwoofer in der Ecke, da bietet sich zum Beispiel das Eckhorn von Reckhorn an.
Oder wegen der Säulenform ein Transmissionline Sub:

CT 220: http://www.lautsprechershop.de/hifi/ct220.htm


[Beitrag von Wholefish am 13. Aug 2017, 00:29 bearbeitet]
KHK55545
Neuling
#3 erstellt: 13. Aug 2017, 11:27
Hallo Wholefish...Danke für deine Antwort-Schaue mir das mal an und werde mal weiter abwarten....Die Hoffnung stirbt zum Schluss..LG
herr_der_ringe
Inventar
#4 erstellt: 13. Aug 2017, 11:41
TSP messen z.b. nach dieser anleitung.

subwoofer ins eck ist generell eine äusserst schlechte lösung. das einzige was hier legitim wäre ist ein eckhorn, welches entsprechend drappiert wird ( beispiel, es gibt noch andere möglichkeiten)
evtl funktioniert es auch, den sub raumhoch aufzubauen und optisch als "kamin" auszuführen (beispiel - für diesen sub ist jedoch eine steilflankig trennende aktivelektronik erforderlich!)
vorsicht, beide vorschläge lösungen sind waffenscheinpflichtig



mein tip wäre eher eine lösung, analog wie sie von viktor ausgeführt wurde: bonsai-sub.



zur optischen gestaltung: mauertapete wird den sub m.m. sofort als fremdkörper entlarven. ich würde in jedem fall hergehen und das ganze als solitär betrachten - heisst: hochwertiges finish.
mauerwerk hat noch ein weiteres "problem": es suggeriert "schwer" - bei der von dir vorgesehenen verwendung muss das gehäuse zudem einen abstand zum boden behalten, sprich schweben...ergo eher "leicht"


was >ich< bei dieser aufgabenstellung ad hoc machen würde?
die vorhandene hardware verkaufen
einen subwoofer aufbauen, welcher nach dem bandpassprinzip "BP4" funktioniert


nochmals passendere lösungen kann man vorschlagen, wenn näher auf die räumliche situation eingegangen wird. klickmichsanft
KHK55545
Neuling
#5 erstellt: 13. Aug 2017, 13:19
Hallo Martin-Danke für deine Mühe und diese Supi Antwort-Aber das muss ich erst mal sacken lassen-Also, Eckhorn geht nicht-Das mit dem bonsai-sub gefällt mir-Leider fällt ein Bodenstrahler/Downfire raus, da ich ansonsten direkt meine Wohnung räumen kann...Was wäre denn wenn ich die Säule als 3 Kammern aufbauen würde mit jeweils ca 30Ltr wie sie beim Concept E konstruiert sind...mit dem Unterschied das die Bässe rückseitig montiert sind...??? Lieber BR oder geschlossen ? LG aus KH
herr_der_ringe
Inventar
#6 erstellt: 13. Aug 2017, 13:32
hi,
bei den woofern strahlt doch das basschassis des sets -zumindest lt. dr. google- gegen den boden
KHK55545
Neuling
#7 erstellt: 13. Aug 2017, 13:37
Momentan habe ich es so gebaut:

20170624_143932[1]20170624_154259[1]20170624_145943[1]20170624_145948[1]20170720_150224[1]

PushPull Compount Lösung, kling total daneben....Kein wirklicher Tiefbass bei deutlicher Membranbewegung....BR Kammer mit Noppenschaumstoff ca 26Ltr, geschlossene Kammer mit Mineralwolle ca 80Ltr...starke Luftgeräusche..ok, liegt an den Rohren, sollte Trompetenrohre nehmen....habe aber auch störende Übertönung im Mittelton/Midbassbereich....Könnte das daran liegen das ich keine Versteifungen eingebaut habe? Box besteht aus 21mm Sperrholz/Tischlerplatte...LG aus KH
herr_der_ringe
Inventar
#8 erstellt: 13. Aug 2017, 14:02
mein vorschlag, sofern du die chassis unbedingt weiterverwenden willst, ist das messen (ggf. messen lassen) der TSP. mit diesen läst sich das verhalten im entsprechenden gehäuse nahezu 100% vorhersagen.

> ohne kenntnis über die TSP gleicht die entwicklung des gehäuses mehr einem lotteriespiel...wie du selbst bereits festgestellt hast
> jedes weitere herumbasteln ist ansonsten lediglich ein weiteres geldverbrennen.

die mittleren töne rühren übrigens nicht von den fehlenden versteifungen her, sondern ausschließlich vom nicht korrekt abgestimmten gehäuse.

KH = bad kreuznach?
Steven_Mc_Towelie
Inventar
#9 erstellt: 13. Aug 2017, 14:06

KHK55545 (Beitrag #7) schrieb:

PushPull Compount Lösung, kling total daneben....Kein wirklicher Tiefbass bei deutlicher Membranbewegung....habe aber auch störende Übertönung im Mittelton/Midbassbereich....Könnte das daran liegen das ich keine Versteifungen eingebaut habe? Box besteht aus 21mm Sperrholz/Tischlerplatte...LG aus KH

Benutzt du ein Subwoofermodul, oder womit steuerst du die Dinger an?
KHK55545
Neuling
#10 erstellt: 13. Aug 2017, 14:29
Also Bad kreuznach ist korrekt.. Ja, die Thiele Small fehlen....Genau aus diesem Grund wende ich mich ja hier an EUCH...an die Intusiasten...Habe als Zentrale einen Yamaha RX-v863 mit 1 Par Pilot CD 400 und 1 Par Pilot M1 Boxen....wollte den Sub mit einer QSC 1310 befeuern und über den Yamaha aktiv trennen.....
Reference_100_Mk_II
Inventar
#11 erstellt: 13. Aug 2017, 15:29
Das Gehäuse kannste gleich wieder auf den müll bringen, aber sorry, was haste dir dabei nur gedacht????

Das ist, als würdest du einen Motor mit absolut unbekannten Kennzahlen mit einem ebenso unbekannten Getriebe und einem x-beliebigen Chassis zusammenkloppen. Wird das fahren? Ja. Wird das irgendwie gut fahren? Wohl kaum

Also: TSP messen. Da führt kein Weg drumherum.
Die Chassis sehen ja nicht wirklich schlecht aus, vielleicht taugen sie ja was.

Das einfachste wäre derzeitig wohl, sie in Gehäuse zu setzen, die EXAKT denen gleichen, in welchen sie vorher waren.
Also Volumen und Port-Abmessungen GENAU übernehmen.
Damit erreichst du dann immerhin eine Wiedergabe wie sie "vorher" war.
...vorausgesetzt das System hat nicht mit einem internen EQ noch weitere Veränderungen hinzugefügt...



Aber einfach so ein Gehäuse zimmern hat NOCH NIE funktioniert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
THIELE SMALL PARAMETER GESUCHT
johnnydakant am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  8 Beiträge
Dynaudio 30W5406 TSP Small Thiele Parameter Daten gesucht
Tripple_G am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher in Teufel Concept E Woofer?
cs74la am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  4 Beiträge
Parameter eines Dipol-Subwoofer ?
eppe am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  23 Beiträge
TSP und Bauvorschlag gesucht-Monacor Power Concept
Basshunter am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.05.2007  –  12 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Spule Lautsprecher Ersatz
dj.potato am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  17 Beiträge
Was für ein Chassis steckt in meinem Sub?
Stehwelle am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  9 Beiträge
Concept E Magnum Subwoofer umbauen
antigonesoldier am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  23 Beiträge
TS-Parameter Ravemaster 8"-Sub gesucht
Spl-Mistress am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  12 Beiträge
Teufel CONCEPT E Magnum Subwoofer
gandur am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 06.03.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Subwoofer Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • DALI
  • Heco
  • Harman-Kardon
  • JBL
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedMäxP
  • Gesamtzahl an Themen1.376.289
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.269