Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4-Kanal Endstufe brücken für Subwoofer ??

+A -A
Autor
Beitrag
Melzman
Inventar
#1 erstellt: 28. Aug 2005, 13:48
Hallo Leute !

Da ich im Bereich Car-Hifi noch nicht so bewandert bin hab ich hier mal eine Verständnisfrage.

In Kürze bekomme ich meine neue 4-Kanal Endstufe von Soundstream. Die löst dann meine alte 4-Kanal von Pyle ab. Meinen Subwoofer hab ich ärgerlicherweise bisher mit einer billigen 2-Kanal-Endstufe betrieben. Die soll nun endlich raus fliegen, da der Klang mehr als besch . . . ist.
Hat sich mal wieder bewahrheitet, wer billig kauft, kauft 2mal.

Die Pyle könnte aber, wenn es technisch möglich ist, bis zur Beschaffung einer richtig guten 2-Kanal oder Monoblock für den Bass, den Subwoofer befeuern. Sie leistet gebrückt an 2 Ohm auf Kanal 3+4 500 Watt (lt.Datenblatt). Das ist gut möglich, denn von der Leistung her (4x70 Watt an 4Ohm)konnte ich nicht meckern.

So, nun meine Frage :

Wie sind die Endstufen anschlußseitig nun zu konfigurieren ?

1.
Die neue Soundstream ( Picasso 4640 ) auf zwei Kanäle
brücken und damit allein mein Frontsystem betreiben ? Mit der vorhandenen Pyle am Kanal 1+2 meinen Rearfill betreiben und die Kanäle 3+4 auf Mono für den Sub
brücken ?
2.
Die Soundstream für Kanal 1+2 und 3+4, also alle Kanäle
nutzen und die Pyle irgendwie nur für den Sub brücken,
wenn das geht. 2 Kanäle würden dann bei der Pyle bei
dieser Konfiguration leer mitlaufen, oder kann man
wie alle 4 Kanäle zu einem Kanal für den Sub ohne
Gefahr zusammen fassen ?

Das mit der Pyle für den Sub soll wie gesagt nur eine Übergangslösung darstellen. Fahrzeug ist ein BMW E46 und der Sub ist freeair in den Skisack eingebaut.

Vielen Dank für Eure Hilfe !!!


melzman
mitlaufen
Onkel_Alex
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2005, 05:27
die soundstream fürde ich für fs und rf nehmen und die pyle gebrückt an den sub hängen. bei der pyle einfach dann zwei kanäle leer laufen lassen. zusammenschliessen kann man die nicht!
hat den vorteil, dass dann das netzteil mehr leistung für die tatsächlich angeschlossenen kanäle bereitstellen kann.
Melzman
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2005, 08:50
Das ist natürlich eine gute Nachricht. Dachte schon, dass an der Pyle beim Leerlauf von 2 Kanälen was defekt gehen kann.
Ist sicher keine Endlösung so, aber da kann ich mir für das Aussuchen einer guten SubEndstufe wenigstens Zeit lassen.

Danke für die Antwort !!

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Renegade REN500 an RAINBOW DREAM LINE DL-C4.2
Mosconi Gladen One 120.4 auf Hertz HX 300 einstellen
Piepen der boxen nachdem amp warm ist
Rockford T2500.1 defekt?
km 1002 geht bei erschütterung aus
Endstufe verzerrt bei sehr tiefen Tönen
2 Endstufen für aktives Frontsystem?
xetec 4G 600 leuchtet rot
Audio System mx120.2 für HX 10 SQG
Netzteildimensionierung, 12,6 oder 13,8 Volt

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Archos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.387 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDjuke1984
  • Gesamtzahl an Themen1.236.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.777.814