Probleme mit der Ground Zero GZHA 5125 X

+A -A
Autor
Beitrag
sloc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2008, 19:37
hiho, vor ab ich kann nix beschwören' bin der meinung das ein problem mit meiner endstufe vorliegt! Habe mir eine Anlage bei Dr.Car Hifi einbauen lassen mit folgenden sachen:

Habe derzeit noch die Ground Zero GZHA 5125 X verbaut mit einem normalen Powercap und das JVC KD-AVX2 Front LS sind Hertz Space K6L und rear MB Quart RVF 269 Große Kabel mit 100A Sicherung. Sub ist ein Audiosystem MX 12 Plus BR

Ich habe eine neue große Lichtmaschine verbauen lassen 120A mehr als genug und eine 77A Batterie' die Batterie will sich wohl nicht richtig aufladen lassen bin zuvor seit tagen gefahren ohne irgendwas an elektronik lüfter ect. an zu machen! Die Endstufe lässt sich nun nicht mehr ansteuern' zuvor kam erst ncoh ein knacken und kurz musik und ging wegen strommangel in die knie nun kommt nix mehr! Powercap zeigt immer so um die 13 und 16 Volt an' dachte auch schon daran das der Powercap vielleicht ein weg hat und den strom nicht mehr speichert und vielleicht entweicht kann sowas sein?
WarlordXXL
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2008, 21:30
Also Strom kann nicht entweichen. Es passiert sehr sehr selten, das Caps kaputt gehen. Und normalerweise, hat das kaum einfluss auf den Amp. Aber klemm es mal probeweise ab und teste ohne Cap.

Hoffe nur, das du dir die Stufe nicht geschrottet hast. Wäre schade drumm
sloc
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Feb 2008, 00:05
Owei ich hab ne neue endstufe wohl nötig' mir lies es keine ruhe! Bin zum Auto hin habe meinen Powercap abgeklemmt um zu schauen ob es am Cap liegt, dann ist mir aufgefallen das meine endstufe Rot leuchtet aber garnicht auf Grün mehr springt.

Also habe ich das Radio geprüft, alles okey soweit' also ran ans Remotekabel habe nen Spannungsmessgerät von mir genommen Minus an Minus vom Cap geklemmt und Plus ans Remote dann Zündung ein und Radio auf On und Volt geht durch Remotekabel also Radio sendet.

Tja dann hat sich wohl die Endstufe verabschiedet denke ich!

Kann 120A Lichtmaschine und 77A Batterie zu viel sein ?
playa_21
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2008, 00:57
aber wenn se rot leuchtet heißt dess doch eigentlich dass se in den protect modus geht...könnte ja dann auch daran liegen dass du inzwischen vielleicht nen kurzem am ausgang hast und sie deswegen abschaltet, hast denn mal am ausgang gemessen ob du da den richtigen widerstandswert misst??
sloc
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Feb 2008, 01:09
Ja also es ist alles so wie ich es eingebaut bekommen habe' es hat sich nichts geändert. Es lief nun einige Wochen ohne weitere probleme und es ist nach wie vor noch alles sauber angeschlossen und nichts berührt sich' das rot leuchtet auch etwas schwächer.
Springen Endstufen eigentlich erst an wenn Sie genug spannung haben? Die beiden Sicherungen an der Endstufe sind auf jedenfall auch noch heile' der Power Cap sagt so 12 Volt tels dann etwas höher bis 15 Volt
playa_21
Stammgast
#6 erstellt: 05. Feb 2008, 01:13
naja klemm doch einfach mal deine lautsprecher ab, wenn es dann funktioniert weißt du ja woran es liegt ;-)
dürfte ja auch nicht die große mühe sein.

oder am besten du lässt erstmal nur dauerplus, schaltplus und masse an der stufe und schaust was passiert.
wenn se immer noch net geht haste ja nur zwei möglichkeiten.
1. endsufe defekt
2. problem in deiner plus oder masseleitung

falls sie jedoch geht haste wieder zwei möglichkeiten
1. zuleitung zu deinen lautsprechern stimmt irgendwie nicht also irgendwo n kurzen drinnen oder
2. deine chinchkabel vermurksen irgendwas
WarlordXXL
Inventar
#7 erstellt: 05. Feb 2008, 15:42
Wenn die Endstufe hin sein sollte, schreib mir mal ne PM. Entweder Reperatur oder ich kauf dir die Stufe ab.

MFG

Warlord
sloc
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Feb 2008, 15:51
währe schon komisch wenn die Endstufe ein weg hat' sehr schade dann ums sehr teure Geld. Werde mich evtl. später noch drum kümmern, aber ich denke ich werde wohl auf 4 und 2 Kanal umsteigen! Was möchtest du den für meine Endtufe hinlegen?
WarlordXXL
Inventar
#9 erstellt: 05. Feb 2008, 16:00
Hast PM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ground Zero GZHA 5125 X ist das was?
cupra_tdi am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  3 Beiträge
Ground Zero GZHA 4150X - Leistungsmessung
G_M am 10.07.2016  –  Letzte Antwort am 22.06.2017  –  8 Beiträge
Ground Zero GZRA 2.350 und 10% THD
Winkla am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2015  –  3 Beiträge
Ground Zero GZRA 2200X reperatur?
Speedz am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  10 Beiträge
linkmode Ground Zero Titanium GZTA 1800DX
niro8 am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  6 Beiträge
Ground Zero Plutonium GZPA 2.3000D Protect
roby1993roby am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  4 Beiträge
Emphaser oder Ground Zero?
Maik0484 am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  2 Beiträge
Ground Zero Gehäusewahl?
Manuel_1988 am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  8 Beiträge
Ground Zero GZNA 1.2500D Monoblock
kanak_alTa am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  5 Beiträge
Ground Zero GZNA 1.2500d verlinken
neo_oen am 19.04.2017  –  Letzte Antwort am 03.05.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedmsh-hessen
  • Gesamtzahl an Themen1.386.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.029

Hersteller in diesem Thread Widget schließen