Die "MAC-AUDIO Z 4200" preisverhältnismäßig ok?

+A -A
Autor
Beitrag
Chris__tian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jul 2009, 15:21
Tachchen Community. Vorweg, ich bin in diesem Bereich noch ein totaler Anfänger. Seit einigen Tagen schaue ich schon nach einer ordentichen Endstufe für bis zu...150 Euro darf es ruhig gehen. Da hab ich die hier gefunden, die MAC-AUDIO Z 4200. Hier mal einige Angaben, was Google so rausgespuckt hat:
--------------------------------

Technische Daten:
• Max. Ausgangsleistung (Sinus Burst 2:8, 1 kHz) an 4 Ohm, 14,4 V:
4 x 220 W / 2 x 750 Watt

• Nennleistung (DIN 45 324) an 4 Ohm, 14,4 V: 4 x 110 W / 2 x 285 Watt
• Max. Ausgangsleistung (Sinus Burst 2:8, 1 kHz) an 2 Ohm, 14,4 V: 4 x 280 Watt
• Nennleistung (DIN 45 324) an 2 Ohm, 14,4 V: 4 x 140 Watt

• Frequenzgang: 5 Hz - 50 kHz (-3 dB)

• Klirrfaktor: < 0,05 %

• Geräuschspannungsabstand (A-Filter): < 100 dB

• Eingangsempfindlichkeit: 0,2 V - 5 V
• Eingangsimpedanz: 25 kOhm

• Stromversorgung: 12 V minus an Masse

• Stabil an 2 Ohm

• Variable Tiefpässe 50 - 250 Hz (12 dB/Oktave)
• Variable Hochpässe 40 - 500 Hz (12 dB/Oktave)
• Variabler Bass Boost 0 ... 12dB bei 45 Hz

• Niederpegelausgänge Gekapselte Strom- und Lautsprecherklemmen

• Kanalmodus-Wahlschalter (Z 4200 / Z4100) Brücken-/Tri-Mode Betrieb

• Schutzschaltung gegen Kurzschluss
• Schutzschaltung gegen Gleichspannungs- Offset
• Schutzschaltung gegen Übertemperatur

• Betriebsanzeige (grüne LED)
• Überlastanzeige (rote LED)

Abmessungen:
435 x 54 x 293 mm


----------------------------------

Soviel ich gehört habe sind 110W Rms an 4 Ohm pro kanal/140W Rms an 2 Ohm pro Kanal recht ordentlich für 138 Euro.

Jetzt wieder zu meiner Frage. Kann man sich diese Endstufe mit gutem Gewissen anschaffen, oder ist das Teil einfach nur Müll?
Bedanke mich für jede hilfreiche Antwort.
Jimbo195
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2009, 15:49
Also ich hatte mal die Z 4100, kann ich nicht empfehlen die Teile, die ist damals einfach bei normaler Lautstärke ausgegangen. Waren 3 Transistoren kaputt. Ich kenne auch noch mehrere Leute, die Endstufen von der Serie hatten, also ich würde bei der Preisklasse eher zu ner Autotek Supersport SS 100.4 greifen, die hat mich schon mehrmals überzeugt.
Kostet neu bei ebay rund 100 Euro
Chris__tian
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jul 2009, 17:22
Von den Werten echt identisch und noch billiger dazu. Vielen dank erstmal dafür.
WarlordXXL
Inventar
#4 erstellt: 11. Jul 2009, 11:16
Die Max Z4200 ist ein komplett anderer Aufbau als die 4100. Die Stufe kann richtig was, auch wenn se die Leistung nicht ganz hält. Du könntest dir auch die Sioux Heat 3000 kaufen. Ist ein exakter 1 zu 1 Nachbau der Z4200...

Hab die Sioux schon einige male bei Kumpels verbaut und die läuft immer noch erste Sahne

MFG

Warlord
Jimbo195
Inventar
#5 erstellt: 11. Jul 2009, 11:29
@ Warlord

Was hälst du von der Autotek?

Im Direktvergleich zu vielen guten Stufen fand ich die immer erste Sahne, gerade für den Preis.
Chris__tian
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jul 2009, 13:04
Also,
Hab jetzt mal mich über die Marke Sioux informiert. Als Fazit konnte man festhalten, dass das Zeugs keine gute Qualität hat, RMS Angabe stark übertrieben sei und der Klang recht bescheident ist.
Vielleicht ne andre Idee?
Kann bis jetzt max. 200 Euro gehen, da ich schon die Endstufe lange halten will. Musikrichtung ist nebenbeigesagt Metalcore/Rock, halt Gitarrengequietsche, falls dass Endstufen beeinträchtigt, bin noch nen totaler Nixchecker in diesem Gebiet

Was ich noch gefunden habe beispielsweise:
u-Dimension Glow 4075 <<Scheint recht ordentlich zu sein, drückt aber ordentlich in der Brieftasche
Jimbo195
Inventar
#7 erstellt: 11. Jul 2009, 15:12
Also Sioux ist generell sicherlich Schrott, aber der Warlord kennt sich gut aus und hat das Teil wahrscheinlich schon getestet, und anscheinend scheint das Gerät so ähnlich zu sein wie die Mac Audio.

Wenn dein Budget jetzt schon 200 Euro beträgt kommen da natürlich schon wieder ganz andere Geräte in Frage.

Schau dich doch einfach nach Sachen in der Preisklasse um oder such gebrauchte Sachen hier ausm Forum.
WarlordXXL
Inventar
#8 erstellt: 11. Jul 2009, 16:58
Wenn diese Stufen schrott sind dann weiß ich ja nicht...Sioux baut fast nur brauchbare Einsteigersachen...von einigen wirklichen Billigamps mal abgesehen..

http://www.hifi-foru...um_id=102&thread=843

http://www.hifi-foru...um_id=102&thread=871

@Jimbo die Autotek hatte ich leier noch nicht hier. Gibt sicherlich einige brauchbare Amps von denen. Ham aber auch viel Schrott im Programm.

Wenn du 200 takken ausgeben kannst,würde ich schon in diese Kategorie gehen...

http://cgi.ebay.de/C...7C293%3A1%7C294%3A50

Wenn es auch was gebrauchtes sein kann, kann ich dir eine CalCell BST 150.4 Serie I anbieten. Die bringt 4x80W bzw 2x250W RMS gebrückt....die wäre für 150euro inkl Versand zu haben

MFG

Warlord
Chris__tian
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jul 2009, 18:07
Nabend,

vorweg, deine Testberichte, die die Marke Sioux wieder in neues Licht gebracht haben richtig klasse. Scheinen doch richtig super zu sein für Einsteigerstufen. Aber ich hätte doch schon gern lieber was manierliches was ich länger im Auto lassen kann.

Im Verlauf des Tages hab ich mich mal immer mehr kundig gemacht und wurde wie auch in meinem letztem Post auf die u-Dimension GLOW 4075 aufmerksam gemacht. Power hat sie schon ordentlich, und der Klang soll spitze sein, wodrauf ich genausoviel achten will, da ich eher Rockmusik vorziehe. Hier mal das Teil:
Klick
Das Teil habe ich auch in nem andren Thread gelesen.
Zusammen mit Powerbass ES 6c als Frontsystem, hier der Link mal dazu:
Klick
Als HU dann dieses von Alpine vielleicht, die hab ich schon seit paar Wochen im Auge:
Klick
Sub, muss ich mal noch bissle durchschauen was da zu dieser Stufe passen würde

Wäre diese Combi schon was halbwegs ordentliches?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Mac Audio Z 4200
cliogangster am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  9 Beiträge
Seltsamer Defekt an Mac Audio Z 4200
BMWFio am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  6 Beiträge
Mac Audio Mac-Cyclone 6000
RBMK1500 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  20 Beiträge
Mac Audio MP4000 oder Carpower HPB 604
crovean123 am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  2 Beiträge
Mac-Audio Endstufe
tRuSt am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  5 Beiträge
mac audio mpx2000
16v am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  5 Beiträge
MAC Audio Enstufe Preis/Leistung
toppsel am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  14 Beiträge
Bull Audio amp 4200 schaltet sofort in PROTECT ! HILFE !
Steve8888 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  5 Beiträge
Seltsamer Ausfall BullAudio 4200 // Starkes Rauschen
Dronkitmaster am 13.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  3 Beiträge
Mac Audio MP 4000 high level Eingang?
hartmutA am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 06.11.2017  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedrooibosch
  • Gesamtzahl an Themen1.389.461
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.458.349

Hersteller in diesem Thread Widget schließen