Warum geht meine Son of Colossus in Protect? Fehlender Subsonic schuld?

+A -A
Autor
Beitrag
Teamkill
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Sep 2020, 19:29
Servus,
nach langer Abstinenz hab ich mal wieder n bisschen Anlage im Auto verstaut. Hab soweit möglich alles aus meim Lager genommen, weil das Zeug ja auch nicht besser wird. Vorallem auf die Son of Colossus war ich gespannt. Hab ich vor paar Jahren mal gekauft aber nie mehr eingebaut.
Kurz zum Setup:
-Opel Omega A Caravan
-90A Lima
-70Ah Bleisäure vorne
-25mm² Ladeleitung mit 100 A Sicherung vorne und hinten
-neue Stinger SPV 20
-50mm² zum Stromverteiler
-Audio System Twister F4-600 an 25mm² mit 100A gesichert
-Hifonics Son of Colossus mit 3x10mm² und je 60A gesichert
-Hertz FS 2-Wege 100W rms belastbar, Name fällt mir nich ein, tut aber seinen Zweck
-Rainbow Vanadium 12" 3 Ohm DVC in Reihe an der SoC, d.h. 6 Ohm. ca 40l GG schätz ich. Schwer zu sagen, da es sehr wild in das linke Seitenteil
gebaut ist
-Kenwood KDC-X7200DAB
-Vollaktive Trennung über die HU


Mein Problem ist jetzt folgendes:

Ich kann alles voll auf Pegel hören. Bis 33/34/35 wo dann das FS an seine Grenzen kommt. Allerdings geht mir bei Bass i love you beim ersten tiefen Schwabbelbass die Colli direkt in Protect ab Volume 25. Sicher bei anderen auch, hab sonst aber noch keinen Track gefunden, der das Problem verursacht. Aber wird schon der Shit unterhalb der Hörgrenze sein.
Die Colli zieht laut Amp-Performance an 4 Ohm ca. 100A. Also sollte es an 6 Ohm ja garkein Problem sein. Auch Verkabelung seh ich kein Problem. Woofer is mit 350 rms angegeben. Die Colli sollte an 6 Ohm so 500-600 raus schieben. Kontrolle is natürlich auch pervers^^ Woofer schlägt auch nicht an oder irgendwas. Macht richtig Spass. Aber wie gesagt: Bass i love you, Volume 25, Schwabbelbass, Colli Ende. Hab schon viel getrieben aber nie ein derartiges Problem gehabt.

Liegt es vll. am nicht vorhandenen Subsonicfilter? Und warum steigt dann der Amp aus? Woofer schlägt wie gesagt nicht an.
Strom wär noch Luft nach oben. Im schlimmsten Fall könnt ich bis auf 75mm² hoch gehn und noch ne Batt rein werfen^^

Ich hoffe, jemand kann mir weiter helfen. Ansonsten muss ich wohl damit leben...

Mfg Phil

WhatsApp Image 2020-09-08 at 19.07.42 (1)
WhatsApp Image 2020-09-08 at 19.07.42
Joze1
Moderator
#2 erstellt: 08. Sep 2020, 20:35
Was sagt denn die Spannung, wenn sie in Protect geht?
Audiklang
Inventar
#3 erstellt: 09. Sep 2020, 00:25
hallo

kann schon sein dass sie langsam auf gibt , das teil ist ja auch mal locker 25 jahre alt

da sind die kondis drinnen auch nicht mehr die besten , die stützen und glätten ja intern die spannung

die lötstellen sind auch alt , kann auch hier und da schon in mitleidenschaft gezogen sein

grundsätzlich können endstufen schon recht alt werden aber auch da ist irgendwann mal handlungsbedarf

Mfg Kai
DerSamoaner
Stammgast
#4 erstellt: 09. Sep 2020, 00:31
Ich hatte mal dasselbe. Erinnere mich nur nicht mehr mit welcher Woofer/Endstufen Kombi, hatte zu der Zeit viel rumprobiert. Mir ist die Endstufe jedesmal in Protect gegangen bei genau einem Lied wenn der Tiefbass begonnen hat. Der Hub den der Woofer gemacht hat war an der Grenze, die Stromaufnahme enorm und meine Spannung ist gut abgesackt. Ich glaube sprunghaft auf ~12V, wenn ich mich recht erinnere.

Seit dem Big3 Upgrade + Supercap kam es nie wieder vor. Mittlerweile läuft ein 12W6v3 an einer Arc Audio KS1200.1. Keinerlei Probleme, auch bei besagtem Lied
Teamkill
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Sep 2020, 22:41
Spannung hab ich noch nicht gemessen, da mein Multimeter derletzt den Geist aufgegeben hat. Kommt noch. Hab jetzt 2-3 Stunden am und im Auto verbracht und auch dem Woofer mal bisschen zugeschaut und ich denke, dass der Amp einfach an der Kotzgrenze is^^ Hät ich bei dem Woofer jetzt nicht unbedingt erwartet aber nunja. Hab in Übersee ne passive cinch inline Weiche gefunden mit 37Hz/18db HP. Da bin ich mal gespannt drauf.

Falls ich eh den Strom upgraden muss, meint ihr der macht auch 1,5 Ohm? Is dann Leistungsmäßig zwar hart übertrieben aber dann is immerhin Puffer da^^
Und noch weiter gesponnen, würd ich evtl. sogar mal noch Br testen wollen. Naja wir werden sehen. Der Weg is das Ziel. fertig sein is langweilig.
Teamkill
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Sep 2020, 21:36
Also ein Problem hab ich schon gefunden. Landespannung 13,3V, egal welche Drehzahl... also wird das wohl die erste Baustelle. Upgrade-lima.
Spannung unter Vollast bricht um 0,5V ein. Grenzwertig aber geht noch.

Außerdem hab ich noch ne Hoppecke agm mit glaub 45Ah. Hat leider nicht in die rrm gepasst aber evtl taugt sie ja als starter. Die Tage mal Spannung beobachten. Hab sie zwar hin und wieder geladen aber doch bisschen vernachlässigt.
Simon
Inventar
#7 erstellt: 18. Sep 2020, 22:03
Eine schwarz lackierte SoC ...
Könnte sein, dass die mal in einem meiner Autos verbaut war. Zusammen mit einer zweiten SoC und einer Zeus aus der GenX.
Im Tiefton war das extrem überzeugend.

Überleg dir, ob du dem guten Teil nicht ein Service spendieren möchtest.
Das könnte sich auszahlen.

1,5 Ohm Nennimpedanz hatte ich auch probiert. Zwei JL 8W7 parallel.
Der Pegelzuwachs gegenüber einem Sub war enorm. Die Präzision war aber merkbar niedriger.

Und freundlich grüßt
der Simon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hifonics son of colossus netzteilschaden servicemanual
Audiklang am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  5 Beiträge
hifonics son of boltar ?
Pascal095 am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  6 Beiträge
Endstufe geht in Protect!
MaxdogX am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  6 Beiträge
Knacken bei Hifonics Son of Thor
Zweimeter am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  2 Beiträge
Hifonics son of Olympus Problem !
syOnic am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  9 Beiträge
Amp geht in Protect-Mode
HappyFive am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  22 Beiträge
Endstufe geht in Protect Modus?
2shae am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  3 Beiträge
Endstufe geht auf Protect
pennywize am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  9 Beiträge
ALte Geschichte:Endstufe geht Protect
M1k3 am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  5 Beiträge
!HILFE! Hifonics Son of Thor geht nicht an ! HILFE!
cyberhacker741 am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.159 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedSeeMond
  • Gesamtzahl an Themen1.480.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.155.791

Hersteller in diesem Thread Widget schließen