Endstufe 24 V für LKW

+A -A
Autor
Beitrag
Janiko14293
Neuling
#1 erstellt: 01. Feb 2021, 17:21
Hallo,

Ich habe mir in meinem LKW ein 2 wege Lautsprecher System eingebaut.
Da jetzt die Lautsprecher nicht ganz ihre optimale Leistung ausüben können, wollte ich jetzt via HighLow Adapter in meine 24 V endstuffe gehen.
Aber aus meinem Radio im LKW kommen nur via HighLow nur 12 V Remote raus und jetzt frage ich mich ob die 12 v Remote zum einschalten der 24 v Endstufe ausreichen

Mit freundlichen Grüßen
LexusIS300
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2021, 17:42
Ja.
Viele Endstufen bietet High-Level Eingänge, eventuell kannst den Adapter sparen.
Bitte unbedingt eine 24 Volt Endstufe verwenden und keinen Pfusch wie Mittelabgriff bei den Batterien oder ähnliches.


[Beitrag von LexusIS300 am 01. Feb 2021, 17:43 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#3 erstellt: 01. Feb 2021, 19:13

Aber aus meinem Radio im LKW kommen nur via HighLow nur 12 V Remote raus


Du hast ein 24 Volt Autoradio.
Warum sollte da 12 Volt Remote rauskommen?
LexusIS300
Inventar
#4 erstellt: 01. Feb 2021, 19:43
Da hatte ich irgendwie einen Knoten im Gedankengang.
Bei einer 24V Endstufe muss auch 24V beim Remote anliegen.
Janiko14293
Neuling
#5 erstellt: 03. Feb 2021, 11:19
Habe eine 24 V Bordnetzversorgung, aber Radio und Funkgerät laufen via Wandler nur auf 12 V
Daher habe ich eine 24 V Endstuffe und ein 12 V Radio und daher auch nur 12 V Remote und daher die Frage kriege ich damit die Endstufen eingeschaltet
Reference_100_Mk_II
Inventar
#6 erstellt: 03. Feb 2021, 11:29
Ich schätze, da bleibt dir nur das einfach mal zu testen...
Habe jedenfalls noch nie eine spezifische Spannung bzgl. des Remote gesehen, bei keiner einzigen Endstufe...
LexusIS300
Inventar
#7 erstellt: 03. Feb 2021, 11:35
Letztendlich kommts auch auf die Endstufe an, meist stehts in der Bedienungsanleitung.
Testen kannst ja ohne was kaputt machen.


[Beitrag von LexusIS300 am 03. Feb 2021, 11:35 bearbeitet]
visualXXX
Inventar
#8 erstellt: 03. Feb 2021, 11:48
ansonsten einfach ein kleines Relais dazwischenhängen.

Dann schaltest du mit deinen 12V vom Radio das Relais und dieses legt dann die 24V an den Remoteeinfang.

Alternativ könnte auch ein Step-Up funktionieren - allerdings befürchte ich, dass das Radio nicht so viel Leistung auf dem Remote hat...
LexusIS300
Inventar
#9 erstellt: 03. Feb 2021, 11:51
Einfacher wäre es wohl 24V Zündungsplus anschliessen.
Kommt aufs selbe raus, nur ohne Relais


[Beitrag von LexusIS300 am 03. Feb 2021, 11:51 bearbeitet]
visualXXX
Inventar
#10 erstellt: 03. Feb 2021, 12:07

LexusIS300 (Beitrag #9) schrieb:
Einfacher wäre es wohl 24V Zündungsplus anschliessen.
Kommt aufs selbe raus, nur ohne Relais ;)

und man kann Ohne Zündung an keine Musik hören :-P
LexusIS300
Inventar
#11 erstellt: 03. Feb 2021, 12:12
Läufts Radio ohne Zündung?
zuckerbaecker
Inventar
#12 erstellt: 03. Feb 2021, 12:33
Wieso dann keine 12V Endstufe über den Wandler?
Die sind sogar billiger als die mit 24 Volt.
visualXXX
Inventar
#13 erstellt: 03. Feb 2021, 12:38

LexusIS300 (Beitrag #11) schrieb:
Läufts Radio ohne Zündung?


das müsste der TE beantworten
LexusIS300
Inventar
#14 erstellt: 03. Feb 2021, 13:01
Vermutlich weil Wandler die eine ausreichende Stromstärke für Radio und Endstufe bereitstellen können einen Haufen Geld kosten.
Angenehmer Nebeneffekt bei 24V (Endstufen) ist die halbe Stromstärke bei gleicher Leistung zu ihren 12 Volt Geschwistern.
Neruassa
Inventar
#15 erstellt: 03. Feb 2021, 13:59
https://www.ampire.d...Nr=MBM1.24V-3G&p=277
https://www.ampire.d...Nr=MBM4.24V-2G&p=277

Wer sagt denn, dass die Stufe 24V am Remote braucht...?
Meine 12V Endstufe schaltet auch schon um 5-6V.
Gibt genug Chinerkracher, die nur 6,x Volt am Rem ausgeben. Und damit funktioniert es auch.

Müssten übrigens beide n High Level Input haben, damit erübrigt sich das Problem mit Remote und HighLow Converter...

Du brauchst die 4 Kanal.


[Beitrag von Neruassa am 03. Feb 2021, 14:02 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#16 erstellt: 03. Feb 2021, 14:40
Ist etwas schwammig geschrieben, nahm aber an es ist eine Endstufe bereits vorhanden, zumal auch nach keiner Empfehlung gefragt wurde.
Bei den Audio System Endstufen z.B. stehts ausdrücklich dabei 24 Volt.
Ground Zero schreibt von 10-32 Volt.
Wenns der Hersteller nicht freigibt ist und bleibt es eine Pfusch Lösung, die Endstufe kann mit halber Remote Spannung einschalten, muss aber nicht.
Was dann im Alltag sicher sehr lustig ist...


[Beitrag von LexusIS300 am 03. Feb 2021, 14:43 bearbeitet]
wing787
Stammgast
#17 erstellt: 04. Feb 2021, 08:35
Warum nicht einfach ein 24V-Radio als Blaupunkt 224 Durban oder Dakar?

Bitte nicht von den Leistungsangaben verrückt machen lassen. 24V-Radios sollten mehr Power als ein 12V- Radio..
LexusIS300
Inventar
#18 erstellt: 04. Feb 2021, 10:02
Warum kein 24 Volt Radio.
Warum keine 12 Volt Endstufe, das war nicht die Frage!

Vermutlich weil bei 24 Volt Radio die Auswahl sehr beschränkt ist, vielleicht hat er ja einen Moniceiver oder einfach einen Chinakracher weil unbedingt Android sein muss.
Bezüglich Leistung bei 24 Volt Radios würde ich nicht drauf wetten, meiner Meinung wird da nur das Netzteil anders sein - alles was danach kommt gleich mit den 12 Volt Modellen.
Also der selbe TDA Chip und sicher nicht mehr Leistung.


[Beitrag von LexusIS300 am 04. Feb 2021, 10:03 bearbeitet]
wing787
Stammgast
#19 erstellt: 04. Feb 2021, 10:16
Autoradio und Netzteil?

Da kenne ich nur eine handvoll... und mit 24V Versorgungsspannung für einen TDA oder was auch immer verbaut ist, ergibt mehr Leistung als bei 12V..
LexusIS300
Inventar
#20 erstellt: 04. Feb 2021, 10:39
Irgendwo im Radio muss eine stabile Spannung sein, von da wird dann der TDA Chip gespeist und weiter runter geregelt für Display und was auch immer.
Das meinte ich mit Netzteil.
Und ich denke bei 24 Volt Radios wird einfach ein 12 Volt Radio verwendet, nur das "Netzteil" angepasst.

Klar wird mit 24 Volt eine höhere Leistung möglich sein, nur zeichnet sich das bei Deinen genannten Modellen z.B. nicht ab.
Zumindest finde ich für das 24 Volt Modell keine höheren Leistungsangaben.
wing787
Stammgast
#21 erstellt: 04. Feb 2021, 11:28
Hi,

du brauchst nicht giftig gegen mich zu schießen. Ich habe den Einwand mit dem Radio gebracht, weil ich mir nicht sicher bin, ob der TE die Möglichkeiten eines 24V-Radios kennt. Ausstattungstechnisch steht es gar nicht so mies da.. halt nur ein rudimentärer DSP.
Das "Netzteil" eines normalen Autoradios ist IMHO ein Kondensator. Und ich vermute, dass das bei dem Blaupunkt nicht anders ist. Bei den Leistungsdaten steht klar, dass bei 14,4V gemessen wurde, da steht dann logischerweise wieder 4x50W. Ich denke, dass es unwahrscheinlich ist, hier ein Netzteil zu verbauen und mit 12 V in die Chips zu gehen. Das Geld kann man sich sparen. Blaupunkt hat sich nicht die Mühe gemacht die Leistung an 24V zu messen bzw. das zu veröffentlichen, sieht man an der mageren BDA, wo die 3 24V- Modelle mit den 3 artverwandten 12V- Modellen zusammengefasst wurde. Blaupunkt ist eben nicht mehr das, was es mal war.
LexusIS300
Inventar
#22 erstellt: 04. Feb 2021, 11:39
Die typischen TDA Chips sind nur bis 18 Volt spezifiziert...
wing787
Stammgast
#23 erstellt: 04. Feb 2021, 11:56
Wie geschrieben: Es macht theoretisch wenig Sinn erst mit einem Netzteil die Spannung herunter zu regeln, sondern mehr einen TDA7498 oder TPA3116 zu verwenden. Das ist aber auch Wurst jetzt..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe im LKW anklemmen???
Primax5 am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  10 Beiträge
Einbau einer 12 V Endstufe in einen LKW mit 24 V
andras99 am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  6 Beiträge
Endstufe von 12 auf 24 Volt
El_Loco_1844 am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  10 Beiträge
24 Volt Problem
LexusIS300 am 09.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  14 Beiträge
Endstufe ausreichend/ Welche Endstufe?
206QS am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  4 Beiträge
Welche Endstufe ?
ZladkoKanzler am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.10.2003  –  4 Beiträge
Endstufe auf 24V umrüsten!
thwandi am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  23 Beiträge
probleme crunch v 2004
Brueckenwaechter am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  6 Beiträge
Next.Q.24 einstellen
Gigolo am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  9 Beiträge
Crunch V-4004 / Subsonic
Menig am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglied*Haschebubu*
  • Gesamtzahl an Themen1.535.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.764

Hersteller in diesem Thread Widget schließen