BMW E36 Limousine Car Hifi

+A -A
Autor
Beitrag
johnbello3
Stammgast
#1 erstellt: 20. Apr 2011, 11:14
Hallo

Ich werde mir am Freitag 2 Endstufen einbauen. Bin mir jedoch unschlüssig wo genau. Entweder in der reserveradmulde (passen aber wahrscheinlich nicht beide rein) oder an das Blech an der Hutablage sodass man gar nichts mehr sieht?

Wie kann man eine MDF platte im Reserverad eigentlich fixieren?
Wie habt ihr das gemacht?
Stereo33
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Apr 2011, 16:04
Ich denke du bekommst 2 Endstufen rein, das geht
sogar in Notradmulden.

Zirkel dir eine Platte zurecht die
den ganzen Boden oder nur teilweise einnimmt.
Du kannst auch mehrere hablrunden Teile
übereinander legen so wie es passt.

Je nach Auto Gewinde fürs RRad absägen (Rostschutz
wie Zinkspray oder ähnliches benutzen).

Evtl. in der Mitte der Platte ein Ausschnitt rein
(falls da was ist was stört).

Mit 2 Endstufen probiern bis es passt, wenns nicht geht:
Eine Endstufe auf den Boden, die 2. Endstufe mit 1/3
über die erste.

Ich habe jetzt im 3. Auto die Endstufen in der
RMulde und ärger mich nur beim Einstellen der Endstufen,
danach nicht mehr (xD).

Darüber sollte natürlich eine Holzplatte und
Reifenpilot ins Auto legen.
Golfupd4

upd2

upd3


[Beitrag von Stereo33 am 20. Apr 2011, 16:05 bearbeitet]
johnbello3
Stammgast
#3 erstellt: 20. Apr 2011, 19:24
Vielen Dank. Wenn möglich möchte ich aber das Gewinde drinnen lassen

die Frage ist nur wie ich die MDF Platte befestigen soll?
Die rutscht ja dann hin und her oder nicht?

Welche mindeststärke empfiehlst du mir für die Platte?

Was meinst du mir Reifenpilot?


[Beitrag von johnbello3 am 20. Apr 2011, 19:24 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2011, 19:38
hhmmm... das sieht mir aber nicht nach Limousine aus.
Ist wohl eher ein Compact - Oder?
Stereo33
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Apr 2011, 19:49
Ich habe meine nie befestigt.
Wenn du das Gewinde nicht wegsägen willst,
dann bohr ein großes Loch in die Platte/n.

Wird schon irgendwie passen.
In einer BMW-RRad-Mulde wird genug Platz sein!

Eins ist ein Kompaktwagen, das andere eine kleine
Limousine (ja mit kleinem Heck).
zuckerbaecker
Inventar
#6 erstellt: 20. Apr 2011, 19:57

Stereo33 schrieb:

Eins ist ein Kompaktwagen, das andere eine kleine
Limousine (ja mit kleinem Heck).


Kennst Du BMW

Ein Einser ists ja wohl net - er schreibt doch e36.

Und DEN gibts als Limo oder als Compact.
Einmal geschlossener und einmal offener Kofferraum.
Marsupilami72
Inventar
#7 erstellt: 20. Apr 2011, 20:07
Nur mal so nebenbei: Der Compact hat keine Reserveradmulde...

Die Mulde in der e36 Limo ist recht groß, da sollte man durchaus zwei normal große Endstufen drin verstauen können.

Und die Platte fixiert man genau wie das Ersatzrad: an der Gewindestange festschrauben.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Apr 2011, 20:09
Dachte du meinst die Bilder mit den Endstufen.
Spielt es eine Rolle was er für ein Auto fährt so
lange er eine Reserveradmule hat?

Es geht erst mal nur darum Endstufen dort einzubauen.

Also zum Thema, ohne Ersatzrad solltest du vorsorgen.
Reifenpilot gibts an Tankstellen und in Baumärkten.

Das ist so eine Dose mit einem Schlauch dran,
wenn du einen Platten hast, kannst du den
Reifen damit wieder repairen (hält ~100km).

Für den Boden der Reserveradmulde reicht ~ 9mm Stärke.
Für den Deckel (oben drauf die Platte/Platten) wo
dann die Sachen die du transportierst drauf liegen sollten es
min. 12 mm, besser 15 mm sein.
Wenns ein stabiles Holz wie Tischlerplatte
oder Multiplex ist reicht auch 12 mm (wiegt auch weniger).
johnbello3
Stammgast
#9 erstellt: 20. Apr 2011, 20:21

Stereo33 schrieb:
Dachte du meinst die Bilder mit den Endstufen.
Spielt es eine Rolle was er für ein Auto fährt so
lange er eine Reserveradmule hat?

Es geht erst mal nur darum Endstufen dort einzubauen.

Also zum Thema, ohne Ersatzrad solltest du vorsorgen.
Reifenpilot gibts an Tankstellen und in Baumärkten.

Das ist so eine Dose mit einem Schlauch dran,
wenn du einen Platten hast, kannst du den
Reifen damit wieder repairen (hält ~100km).

Für den Boden der Reserveradmulde reicht ~ 9mm Stärke.
Für den Deckel (oben drauf die Platte/Platten) wo
dann die Sachen die du transportierst drauf liegen sollten es
min. 12 mm, besser 15 mm sein.
Wenns ein stabiles Holz wie Tischlerplatte
oder Multiplex ist reicht auch 12 mm (wiegt auch weniger).


Danke aber wieso "Deckel" hatte ich ja bisher auch nicht und hab sachen transportiert.
Reicht der "Teppich" nicht der drinnen ist?
Der ist ja e stabiler.
Marsupilami72
Inventar
#10 erstellt: 20. Apr 2011, 20:24
Unter dem Teppich ist ja sogar schon eine dünne Holzplatte.

Ich bin auch der Meinung, dass das völlig ausreicht.
johnbello3
Stammgast
#11 erstellt: 20. Apr 2011, 20:27
war ja bisher schließlich auch so.
und ich werde sowieso niemals was schwereres trasportieren.

Noch ne Frage und zwar macht das was aus wenn ich keine vergoldeten Kabelschuhe verwende?


[Beitrag von johnbello3 am 20. Apr 2011, 20:36 bearbeitet]
Stereo33
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Apr 2011, 20:44
Ist die Frage ernst gemeint?

Das Gold sorgt dafür daß das Material nicht
anläuft, rostet usw. aber das braucht man
nicht.

Sorry, wusste nicht das bei BMW dieser Teppisch so stabil ist.
Marsupilami72
Inventar
#13 erstellt: 20. Apr 2011, 20:47

Stereo33 schrieb:
Sorry, wusste nicht das bei BMW dieser Teppisch so stabil ist.

Ich habe noch kein Auto gesehen, bei dem über der Reserveradmulde einfach nur Teppich liegt - da ist immer noch eine Abdeckplatte drunter.
johnbello3
Stammgast
#14 erstellt: 20. Apr 2011, 20:47

Stereo33 schrieb:
Ist die Frage ernst gemeint?

Das Gold sorgt dafür daß das Material nicht
anläuft, rostet usw. aber das braucht man
nicht.

Sorry, wusste nicht das bei BMW dieser Teppisch so stabil ist.


Ja weil ich bin ja vom Beruf elektriker und ich habe in der Arbeit keine goldenen Kabelschuhe sonder nur "normale" von der Firma Klauke.
Wollte nur wissen ob ich die auch nehmen kann?

Die sehen so aus-->

zuckerbaecker
Inventar
#15 erstellt: 20. Apr 2011, 20:59
Ob dann der Subwoofer im Kofferraum das macht was er soll?
johnbello3
Stammgast
#16 erstellt: 20. Apr 2011, 21:01

zuckerbaecker schrieb:
Ob dann der Subwoofer im Kofferraum das macht was er soll?


Wieso denn nicht?
Ich wollte ja diese Kabelschuhe für das 35mm² verwenden?
Also für die Plus und Minus Leitung.
marea_maus
Stammgast
#17 erstellt: 20. Apr 2011, 21:06
Die Frage bezog sich auf den Einbauplatz (geschlossener Kofferraum)des Woofer
johnbello3
Stammgast
#18 erstellt: 20. Apr 2011, 21:08

marea_maus schrieb:
Die Frage bezog sich auf den Einbauplatz (geschlossener Kofferraum)des Woofer


Achso ja um den mach ich mir jetzt keine Gedanken das bekomm ich schon hin
Wird auf jeden Fall mal ein Bandpass System.
Lass ich mir aber professionell einbauen, genauso wie das Frontsystem.
Das einzige was ich einbaue sind die Verstärker und die ganzen Kabel werde ich verlegen.
marea_maus
Stammgast
#19 erstellt: 20. Apr 2011, 21:12
Hast du im BMW schon einmal Kabel gelegt,oder ist es das 1 mal
johnbello3
Stammgast
#20 erstellt: 20. Apr 2011, 21:18

marea_maus schrieb:
Hast du im BMW schon einmal Kabel gelegt,oder ist es das 1 mal


Hatte vor der Limousine einen Compact da hatte ich schon einmal Kabel verlegt:)
In der Limousine habe ich die Batterie aber zum glück im Kofferraum.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 20. Apr 2011, 21:32
Da sitzt du ja an der Quelle für Kabelschuhe,
die kannst du nehmen.

Die für mehr wie KFZ-Spannung gedachten haben
meist nicht so viel Auflafefläche wie die
andern (in der Regel vergoldeten), aber gehn auch ;-
Dafür ist bei denen das Material dicker.
Hat also nicht nur Nachteile.

Nochmal zu den Teppischen in Autos, bei
meinen 3 letzten warn die alle nicht stabil genug
um z.B. eine Kiste Wasser oder ein Teil davon zu tragen.
johnbello3
Stammgast
#22 erstellt: 20. Apr 2011, 22:22

Stereo33 schrieb:
Da sitzt du ja an der Quelle für Kabelschuhe,
die kannst du nehmen.

Die für mehr wie KFZ-Spannung gedachten haben
meist nicht so viel Auflafefläche wie die
andern (in der Regel vergoldeten), aber gehn auch ;-
Dafür ist bei denen das Material dicker.
Hat also nicht nur Nachteile.

Nochmal zu den Teppischen in Autos, bei
meinen 3 letzten warn die alle nicht stabil genug
um z.B. eine Kiste Wasser oder ein Teil davon zu tragen.



Ich hoffe nur das beide Endstufe reinpassen
Das blöde bei der Holdzplatte ist nur das die Holzplatte nicht am Boden aufliegt wenn ich sie mit dem gewinde des reserverades fixiere.
Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Das Gewinde geht nämlich nicht bis auf den Reserveradboden.
Das hört schon vorher auf. das heißt das das Brett sozusagen dann nur in der Mitte aufliegt und der Rest ist quasi in der Luft.
Marsupilami72
Inventar
#23 erstellt: 20. Apr 2011, 22:42
Jetzt sei mal nicht so phantasielos - einfach an den nötigen Stellen passend mit Holz unterfüttern und gut.
zuckerbaecker
Inventar
#24 erstellt: 21. Apr 2011, 00:02

2.1 Wieviel soll ich zitieren?
Es ist nicht nötig, den gesamten Text des Vorredners zu zitieren. Zitate sollen in erster Linie einen Bezugspunkt darstellen, der den Mitlesenden einen schnellen Wiedereinstieg in den Thread ermöglicht. Sie sind nicht dazu gedacht, den vorangegangenen Artikel noch einmal zu veröffentlichen.

Im Normalfall reicht es daher völlig aus, genau die Aussage stehen zu lassen, auf die man sich beziehen möchte. Die Mitlesenden sind entweder ohnehin darüber im Bilde, worum es in der Diskussion geht, oder in der Lage, den vorangegangenen Artikel anhand der Bezüge (References) zu finden und selber komplett zu lesen. Für das Verständnis der Aussagen ist das Lesen der vorangegangenen Artikel sowieso häufig nötig, da sie aufeinander aufbauen und gelegentlich sogar nur in diesem Kontext Gültigkeit besitzen.

Durch sparsames Zitieren wird auch die Lesbarkeit deutlich verbessert, insbesondere bei längeren Artikeln. Lange Zitate erschweren die Übersicht und das Auffinden Deines eigenen Textes. Nicht selten führen sie dazu, daß ein Artikel gar nicht bis zum Ende gelesen wird; wer sucht schon lange nach Neuem in einem Text, den er schon kennt?

Auf der anderen Seite sollte ein Zitat nicht so knapp ausfallen, daß die Aussage des Autors unklar wird oder gar in einem völlig anderen, falschen Licht erscheint.

http://www.afaik.de/usenet/faq/zitieren/zitieren-2.php3
johnbello3
Stammgast
#25 erstellt: 21. Apr 2011, 06:22
Wegen der Kühlung/Lüftung dürfte ja eigentlich auch kein Problem sein oder muss ich was beachten?
Die Amps sind ja nicht irgendwie übereinander verbaut. Ist ja genügend Luft über und um die endstufen.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 21. Apr 2011, 09:00
Du kannst sie sogar übereinander verbauen
Das macht denen nichts.

Jetzt habe ich einen Monoblock neben meiner Eton,
und in all den Jahren nie Hitzeprobleme.

Wenn der Platz reicht, dann bau sie
aber nebeneinander.

Wenn du die KOnstruktion nicht verschraubst kannst
du den Endstufenklumpen noch anheben um
besser an die Filter usw. zu kommen.
johnbello3
Stammgast
#27 erstellt: 25. Apr 2011, 12:08
Also ich hab jetzt am samstag alles verbaut.
Hab ne Holzplatte zurechgeschnitten und sie in die Reserveradmulde gesetzt und dann an der gewindeschraube festgeschraubt.
Das einzige was mich bisschen verunsichert ist ob das auch alles hält. Das Brett ist ja sozusagen in der Luft und wurde nur an der Mitte befestigt.
Ich hab sogar noch zusätzlich ein kleineres Brett unter das eigentliche Brett gemacht um es stabiler zu machen.

Nur bin ich mir nicht sicher ob das alles hält weil wenn die Gewindestange bisschen wackelt dann wackelt auch die Konstruktion ein bisschen.
Ansonsten ist alles stabil.
Das Holz selber wackelt nicht nur wenn die gewindestange wackel dann wackelt logischerweise auch die Konstruktion ein bisschen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelverlegung bei BMW E36 Limousine
sebimh am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  16 Beiträge
BMW E46 Limousine
Eisi1988 am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  2 Beiträge
Kabelverlegung im BMW E46 Limousine
bmwvarreler am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  3 Beiträge
Anlagenverkabelung BMW E36
toxic_agent am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  6 Beiträge
Schlechter Radioempfang BMW E36
masterkaycee am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  3 Beiträge
BMW e36 Radio einabau
MiChI_318is am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  10 Beiträge
Aktiv Hifi System BMW e36 ! hilfe!
Oehamdi am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.12.2013  –  6 Beiträge
Chinchkabel verlegen BMW e36 Compact
mstylez am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  7 Beiträge
Signalstörung BMW E36 - durch Zündung?
mcburn am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  6 Beiträge
BMW e46 Hifi einbau
peter_griffin am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Top Produkte in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.059 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedStefanKoeller
  • Gesamtzahl an Themen1.414.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.931.416

Top Hersteller in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen