Zu blöd um nen Auto Radio einzubauen - help please :o)

+A -A
Autor
Beitrag
lasseskrachen
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2011, 21:07
hallo liebe hi-fi gemeinde,
... ich trete hier voller verzweiflung an euch - mit der hoffnung antworten und hilfreiche tipps zu bekommen
also - folgendes problem stellt sich mir:
ich musste mir ein neues auto zulegen (das alte nen E34 war nix mehr)
habe aber noch vorher mein radio (Medion MD41049 - Pro2) ausgebaut (welches bisdahin einwandfrei funktionierte)
nun, dieses genannte in das neue auto eingebaut (bmw E32) - alles angeschlossen, ausprobiert und ging.
radio ordentlich in den schacht geschoben, radio sender gesucht und abgespeichert ... ging plötzlich der cd spieler nicht mehr (cd wurde nicht mehr automatisch eingezogen)
ich wieder alles rausgebaut, stecker überprüft ... alles war und schien gut - radio ging, cd ging - wieder alles in de schacht rein - und wieder gleiches prozedere ... sender abgespeichert - cd ging nicht mehr
nachdem ich nun wusste (warum auch immer), das der cd spieler ausser funktion ist, sobald ich die sender abspeichere, fand ich mich damit ab und hört fröhlich die nächsten tage eben nur radio
nach ca. 5 tagen verabschiedete sich dann das komplette radio - während der fahrt - ging einfach aus und war auch recht heiss das gerät
vorne im sicherungskasten sah ich dann das übel - die sicherung mit der nummer 18 (15amp) war hin ... flux ne neue rein, radio ging aber immer noch nicht an
nun, von nem bekannten (bevor ich mir ein neues kaufe) ein anderes gerät ausprobiert .. nen JVC KD-G343
aber auch das gerät macht keinen brumm
ich verzweifel noch an dieser sache ... es ist doch nur ein autoradio ^^
was mach ich falsch bzw. was muss ich machen damit es wieder geht ?
vielen dank für die zeit des lesens und für eure antworten :o)


[Beitrag von lasseskrachen am 17. Mai 2011, 21:09 bearbeitet]
-=Chris=-
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Mai 2011, 21:28
Wie hast du das Radio befestigt? Hast du seitlich Schrauben genommen oder lediglich festgeharkt mit den dafür vorgesehenen Schlüsseln?

Hört sich so an, als ob du seitlich oder von oben "viel" druck ausübst zur Befestigung bzw. Fixierung! Würde erklären, warum du nach dem Einbau in den Schacht keine CD mehr auswerfen kannst.
Oder du hast geschraubt und früher war der vorgesehene Abstand größer und jetzt sind die Schrauben zu lang.
lasseskrachen
Neuling
#3 erstellt: 17. Mai 2011, 21:47
hallo chris,
... nein ... weder noch :-(
das gleiche phänomen hatte ich ja auch im ausgebauten zustand ^^ (also das, dass "nach" abspeichern der radio sender die cd nicht mehr eingezogen wurde bzw. nicht ging)
-
befestigt hatte / habe ich das radio lediglich im dafür vorgesehenem schacht (dieses blech-dingens)
-=Chris=-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Mai 2011, 22:00
Also wenn auch ein anderes Radio keinen Muchs mehr macht, dann könnte es noch eine defekte Sicherung sein. Kontrollier mal bitte ob die Sicherung die du neu eingeschoben hast evtl auch wieder kaputt ist? Vielleicht geht die neue Sicherung erst dann kaputt wenn du das Radio anklemmst oder du hast einen Defekt im Kabelweg.

Bitte erst mal die Sicherung erneut überprüfen und dann langsam vortesten. Soll heißen alle Radios ab Sicherung einmal rein 5 sek warten, rausziehen und überprüfen. Sicherung rein, Radio rein Sicherung raus und überprüfen


Zu deinem CD-Problem, kenne den Einbauschacht des Autos nicht.. Ist der Schacht hinten sehr nach unten geneigt? Manche Radios verkraften sowas nicht bzw. der Motor des CD-Laufwerks schafft in dem Fall den Ein-/ Auswurf nicht
Thrunks
Stammgast
#5 erstellt: 17. Mai 2011, 22:32
Ein Radio das CDs frisst, nur weil der Schacht geneigt ist? Holla! Das würd ich aber sofort beanstanden.
Denke mal, dass durch das Rumprobieren mehr als nur eine Sicherung gegrillt wurde.
Erst ma Sicherungen prüfen, wie oben beschrieben.
Manche Sicherungen sehen noch ganz aus, sind es aber nicht.
Gruß!
lasseskrachen
Neuling
#6 erstellt: 17. Mai 2011, 22:43

-=Chris=- schrieb:
Also wenn auch ein anderes Radio keinen Muchs mehr macht, dann könnte es noch eine defekte Sicherung sein. Kontrollier mal bitte ob die Sicherung die du neu eingeschoben hast evtl auch wieder kaputt ist? Vielleicht geht die neue Sicherung erst dann kaputt wenn du das Radio anklemmst oder du hast einen Defekt im Kabelweg.

Bitte erst mal die Sicherung erneut überprüfen und dann langsam vortesten. Soll heißen alle Radios ab Sicherung einmal rein 5 sek warten, rausziehen und überprüfen. Sicherung rein, Radio rein Sicherung raus und überprüfen


Zu deinem CD-Problem, kenne den Einbauschacht des Autos nicht.. Ist der Schacht hinten sehr nach unten geneigt? Manche Radios verkraften sowas nicht bzw. der Motor des CD-Laufwerks schafft in dem Fall den Ein-/ Auswurf nicht


werde das morgen (im hellen) nochmal verfolgen - aber ... ich denke, ich habe das "übel" zufällig fotografiert vorhin ... hatte von den kabeln mal nen photo gemacht und auch mal in den schacht reingehalten :-) - das sieht so aus, als wenn das gelbe kabel einen weg hat - kabelbruch vom reinschieben wahrscheinlich ^^
VTEK
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mai 2011, 22:58
Möglich ist ja alles, aber ich tippe auf Kabelkuscheln

Vorallem wenn ich lese ,,nachm reindrücken in den Schacht,, und ,, nach 5 tagen ging es gar nicht mehr,,..

Ist schnell passiert, das sich Kabel berühren die sich nicht berühren sollten.

Gruß

Edit: Ups


[Beitrag von VTEK am 17. Mai 2011, 22:59 bearbeitet]
lasseskrachen
Neuling
#8 erstellt: 17. Mai 2011, 23:02

VTEK schrieb:
Möglich ist ja alles, aber ich tippe auf Kabelkuscheln

Vorallem wenn ich lese ,,nachm reindrücken in den Schacht,, und ,, nach 5 tagen ging es gar nicht mehr,,..

Ist schnell passiert, das sich Kabel berühren die sich nicht berühren sollten.

Gruß

Edit: Ups :D


... naja drücken ^^ - man schiebt es halt da rein ...

kabelkuscheln ...
Thrunks
Stammgast
#9 erstellt: 18. Mai 2011, 00:37
der Schacht vom 4er Golf will auch gedrückt werden, "schieben" hilft da nix, musst halt nur schauen, wann du drückt
Aber ja Kabelkuscheln, geiler Ausdruck xD
lasseskrachen
Neuling
#10 erstellt: 18. Mai 2011, 12:22
... naja *schmunzel* ... wir reden ja auch hier nicht von nem "4er golf" ^^
der einschubschacht für das radio von nem 7ner bmw ist da schon ein bissel ... geschmeidiger
Thrunks
Stammgast
#11 erstellt: 18. Mai 2011, 17:09
Püüüüh, sogar der Einbauschacht ist "nobler" gestaltet bei nem noblen Auto
lasseskrachen
Neuling
#12 erstellt: 18. Mai 2011, 19:58
... ne, ma im ernst ... das radio flutschte echt gut rein - nur in den letzten millimetern musst ich leichten druck ausüben - wegen dem ein"klick"en
-
am we gehts erstmal zunem bekannten, der den ganzen messkram/geräte hat ... muss ja gehen
berichte dann nochmal
lasseskrachen
Neuling
#13 erstellt: 19. Mai 2011, 17:24
also,
... es hat kein kabelbruch wie angenommen und ... das radio geht auch noch (wurde in einen twingo gebaut, getestet und geht) :-)
nun folgendes ..
ich habe mir die kabelbezeichnungen rausgeschrieben, die aus dem auto kommen (in schwarzen stecker)(siehe auch bild)
schwarz - Minus / Ground
orange - Beleuchtung / Carlight
gelb - Dauer Plus / Beleuchtung
rot - Betriebsspannung / +Power
blau - antenne
das weißen kabel gibt es nicht mehr
kabelbelegung vom stecker
soooo
und nun muss der stecker in das radio (siehe bild)
jvc von hinten
- der stecker vom radio ist folgender masen belegt (siehe bild)
skalat vom jvc
-
hier die nötige skalierung vom radio - siehe 3.bild
so ... nun wo welches kabel in den neuen iso stecker rein, damit es beim anschliessen des radios passt ?

hier meine deutung - berichtigt mich bitte sofern ich falsch liege:
-blaues kabel an das symbol was wie eine wäschespinne/antenne aussieht
-gelbes kabel an das symbol mit der 12V batterie
-rotes kabel an das symbol +
so und nun hört es auf - weiter weis ich nich
orange und schwarz fehlen nun noch

wer kann mir bitte genau sagen welches kabel wo wie drann/reinkommt - recht vielen dank im vorraus


[Beitrag von lasseskrachen am 19. Mai 2011, 17:59 bearbeitet]
fighting4fun
Stammgast
#14 erstellt: 20. Mai 2011, 14:21
Orange hat nicht jedes auto (kann man zb aber vom zigarettenanzünder abgreifen)
schwarz ist ja ground und das dürfte dieses symbol unten rechts sein.
VTEK
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Mai 2011, 15:21
Das Orange Kabel ist fürs Dimmen der Beleuchtung am Radio gedacht. Ist für die Funktion des Radions unwichtig, kannst es aber so machen wie 4fun schreibt. Das weiße Kabel ist auch nicht von Belang. Mûsste für ne Freisprechanlage sein, wenn ich das richtig im Kopf hab.


Schwarz ist die Masse und kommt an das Symbol unten rechts, genau

Ansonsten ist deine Deutung korrekt

Nun es muss kein Kabelbruch sein, es reicht schon wenn irgendwo die Isolierung ab ist, also wenn du Stellen siehst, an dem du das Kupfer siehst, bitte isolieren. Sicher ist sicher
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RADIO PROBLEM PLEASE HELP!
VWIT am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  5 Beiträge
Powerkabel ---> Please Help
Phantom_Nr1 am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  41 Beiträge
wie sub anschließen please help
thaviper am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  8 Beiträge
powercap, 2te Batterie o nix vom den?
area--51 am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  6 Beiträge
Neues Radio anschließen -- Nicht möglich HELp
Pascal-Stoll am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  19 Beiträge
Radio Ausbau Peugeot 106 *HELP*
Moodoom am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  2 Beiträge
Need Help
Dennis_1984 am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  23 Beiträge
LautsprecherStecker HELP°
RavensRunner am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  4 Beiträge
Radio Bei "LAUT" schaltet sich ab +help+
Sunmaster83 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  5 Beiträge
HELP 50mm ² Kabel !
hilfe53 am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRuntimeError216
  • Gesamtzahl an Themen1.422.675
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.788

Hersteller in diesem Thread Widget schließen