Blue Ray Disk bleibt hängen

+A -A
Autor
Beitrag
2mecks
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2008, 17:11
hallo zusammen.

habe den Panasonic DMP-DB 10EG-S.ich schaute mir neulich einen Film an und in der mitte des Films blieb plötzlich der Player stehen.durch skippen ging es dann weiter im film.ich lies dann den fil mehrmals durch laufen und er blieb immer wieder an der selben stelle stehen.ich schaute mir dann die Blue ray disk an um eventuelle kratzer als ursache fest zu machen.aber sie war völlig in ordnung.Bin dann zu einem freund gegangen der den Pioneer BDP LX-70A hat um zu kontollieren ob dort auch dieses Problem auftritt.Doch bei diesem Player gab es keinerlei Probleme.Sind dies bezüglich schon Probleme bei dem Panasonc Player schon Fehler aufgetaucht und wenn ja gibts es Lösungen.Liegt es vielleicht am Laserkopf?

grüße
Dosenbier13
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2008, 17:43
Ich glaube, es gibt so ziemlich keinen einzigen BD-Player-Typen, der nicht schon mal hängen blieb - leider!
Da gibt's noch jede Menge Verbesserungspotential in der Zukunft.
montezuma
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Feb 2008, 18:02

2mecks schrieb:
hallo zusammen.

habe den Panasonic DMP-DB 10EG-S.ich schaute mir neulich einen Film an und in der mitte des Films blieb plötzlich der Player stehen.durch skippen ging es dann weiter im film.ich lies dann den fil mehrmals durch laufen und er blieb immer wieder an der selben stelle stehen.ich schaute mir dann die Blue ray disk an um eventuelle kratzer als ursache fest zu machen.aber sie war völlig in ordnung.Bin dann zu einem freund gegangen der den Pioneer BDP LX-70A hat um zu kontollieren ob dort auch dieses Problem auftritt.Doch bei diesem Player gab es keinerlei Probleme.Sind dies bezüglich schon Probleme bei dem Panasonc Player schon Fehler aufgetaucht und wenn ja gibts es Lösungen.Liegt es vielleicht am Laserkopf?

grüße


Der Filmtitel der BD wäre jetzt noch sehr hilfreich gewesen....
2mecks
Neuling
#4 erstellt: 19. Feb 2008, 18:04
das kann gut sein.da geb ich dir recht.viel arbeit für die zukunft bei den herstellern.ansonsten sind keine weiteren probleme bekannt?
2mecks
Neuling
#5 erstellt: 19. Feb 2008, 18:06

montezuma schrieb:

2mecks schrieb:
hallo zusammen.

habe den Panasonic DMP-DB 10EG-S.ich schaute mir neulich einen Film an und in der mitte des Films blieb plötzlich der Player stehen.durch skippen ging es dann weiter im film.ich lies dann den fil mehrmals durch laufen und er blieb immer wieder an der selben stelle stehen.ich schaute mir dann die Blue ray disk an um eventuelle kratzer als ursache fest zu machen.aber sie war völlig in ordnung.Bin dann zu einem freund gegangen der den Pioneer BDP LX-70A hat um zu kontollieren ob dort auch dieses Problem auftritt.Doch bei diesem Player gab es keinerlei Probleme.Sind dies bezüglich schon Probleme bei dem Panasonc Player schon Fehler aufgetaucht und wenn ja gibts es Lösungen.Liegt es vielleicht am Laserkopf?

grüße


Der Filmtitel der BD wäre jetzt noch sehr hilfreich gewesen....


daran soll es nicht scheitern.der film heißt:SPEED mit Keanu Reeves
mr.niceguy1979
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2008, 19:48
evtl. fehlerhafte produktion? harry potter und der feuerkelch hatte auch eine fehlerhafte reihe. war bei amazon bekannt. habe eine gutschrift bekommen. den film wollten die nicht mal zurück. blieb auch immer an der selben stelle hängen...
mfg
2mecks
Neuling
#7 erstellt: 20. Feb 2008, 10:51
ok danke.aber warum läuft die Blue Ray dann fehlerlos auf dem Pioneer BDP LX70A????

grüße
montezuma
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Feb 2008, 12:03
Habe aber schon vor längerer Zeit mal gelesen, das es bei Speed auf vereinzelten Playern genau zu diesem Problem kommt.
Ist also normal und liegt nicht an deinem Player. Dafür gibt es eben eine andere BD, die vielleciht auf dem Pioneer einen selstamen Effekt hat.

Wegen all dieser kleinen Probleme hat die BD ja auch den HD-Kampf gewonnen... wer will denn schon ein ausgereiftes Format wie die HD-DVD kaufen - da kann man ja nicht ständig neue Geräte an den Mann bringen
Dosenbier13
Inventar
#9 erstellt: 20. Feb 2008, 14:27

montezuma schrieb:
Wegen all dieser kleinen Probleme hat die BD ja auch den HD-Kampf gewonnen... wer will denn schon ein ausgereiftes Format wie die HD-DVD kaufen - da kann man ja nicht ständig neue Geräte an den Mann bringen ;)


***gähn***

Was soll denn dieser Blödsinn, montezuma? Das lasse ich nicht mal als Ironie durchgehen.
montezuma
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Feb 2008, 15:09

Dosenbier13 schrieb:

montezuma schrieb:
Wegen all dieser kleinen Probleme hat die BD ja auch den HD-Kampf gewonnen... wer will denn schon ein ausgereiftes Format wie die HD-DVD kaufen - da kann man ja nicht ständig neue Geräte an den Mann bringen ;)


***gähn***

Was soll denn dieser Blödsinn, montezuma? Das lasse ich nicht mal als Ironie durchgehen.


Hey Dosenbier - nimms nicht persönlich
...darf doch auch mal einen kleinen Witz machen und was wahres ist auch noch dran
Rafunzel
Stammgast
#11 erstellt: 20. Feb 2008, 16:20
Dosenbier13 schrieb:
Ich glaube, es gibt so ziemlich keinen einzigen BD-Player-Typen, der nicht schon mal hängen blieb - leider!
Da gibt's noch jede Menge Verbesserungspotential in der Zukunft.

ca. 70 mal Blu-ray's incl. Ratatouille abgespielt und mindestens ebenso viele DVD's und damit insgesamt 0 Hänger. Geht doch!
Playstation 3, yeah!!!
Dosenbier13, das gilt wohl eher für Stand-Alone-Player, obwohl ich nicht glauben will , das jeder Blu-ray Player (z.B. BDP LX70A) Hänger verursacht.
Cliffhanger - Nur die Starken überleben
Mal ganz im ernst, wenn ich hier und dort überall in den Foren, die ganzen negativen Berichte über HD-DVD und Blu-ray Player lese, frag ich mich: "warum nicht gleich die Playstation 3". Das Optische und den Stromverbrauch finde ich auch nicht besonders Attraktiv. Es gibt dafür aber keine Probleme und alles läuft rasant schnell, auch beim Einlesen von solchen BD+Kloppern wie Ratatouille.
____________
Gruß Rafunzel


[Beitrag von Rafunzel am 20. Feb 2008, 16:26 bearbeitet]
Shadowman70
Stammgast
#12 erstellt: 20. Feb 2008, 17:04
Die Einlesezeit von Ratatouille hat doch nichts mit BD+ zu tun
Ich hatte zu Anfang auch mal die 60er Turbine hier...
Nicht wirklich was für mich,ausserdem hasse ich Slot-Ins!!!
Ist und bleibt also Geschmacksache,mir ist da die Optik lieber und da warte ich halt mal ein bischen länger bis manche Scheiben eingelesen sind .
Irgendwann kommt dann halt ein ausgereifter Standalone der alle Standards erfüllt(schiel auf den BD50 )!


[Beitrag von Shadowman70 am 20. Feb 2008, 17:06 bearbeitet]
xutl
Inventar
#13 erstellt: 20. Feb 2008, 17:13

Dosenbier13 schrieb:

montezuma schrieb:
Wegen all dieser kleinen Probleme hat die BD ja auch den HD-Kampf gewonnen... wer will denn schon ein ausgereiftes Format wie die HD-DVD kaufen - da kann man ja nicht ständig neue Geräte an den Mann bringen ;)


***gähn***

Was soll denn dieser Blödsinn, montezuma? Das lasse ich nicht mal als Ironie durchgehen.

Brauchst Du auch nicht.....

monte hat lediglich Tatsachen erwähnt

PS:
Hatte wir so etwas ähnliches nicht schon einmal bei den Video-Systemen
Dosenbier13
Inventar
#14 erstellt: 20. Feb 2008, 21:21

Shadowman70 schrieb:
Irgendwann kommt dann halt ein ausgereifter Standalone der alle Standards erfüllt(schiel auf den BD50 )!


So sehe ich das auch. Der S300 wird mir einige Zeit gute Dienste tun - trotz kleiner Mankos wie beispielsweise die langen Ladezeiten. Damit kann ich leben.

Ich warte jetzt eine ganze Weile ab und werde den Hardware-Markt beobachten. Und wenn die Auswahl größer ist und gute Geräte zum guten Preis erhältlich sind, werde ich den Sony in Rente schicken.

Zum Glück für meinen Geldbeutel sehe ich in naher Zukunft keinen Player, der als S300-Nachfolger in Frage käme. Auch der März-Panasonic macht noch zu viele Kompromisse.
Atlog
Stammgast
#15 erstellt: 20. Feb 2008, 22:42

2mecks schrieb:

montezuma schrieb:

2mecks schrieb:
hallo zusammen.

habe den Panasonic DMP-DB 10EG-S.ich schaute mir neulich einen Film an und in der mitte des Films blieb plötzlich der Player stehen.durch skippen ging es dann weiter im film.ich lies dann den fil mehrmals durch laufen und er blieb immer wieder an der selben stelle stehen.ich schaute mir dann die Blue ray disk an um eventuelle kratzer als ursache fest zu machen.aber sie war völlig in ordnung.Bin dann zu einem freund gegangen der den Pioneer BDP LX-70A hat um zu kontollieren ob dort auch dieses Problem auftritt.Doch bei diesem Player gab es keinerlei Probleme.Sind dies bezüglich schon Probleme bei dem Panasonc Player schon Fehler aufgetaucht und wenn ja gibts es Lösungen.Liegt es vielleicht am Laserkopf?

grüße


Der Filmtitel der BD wäre jetzt noch sehr hilfreich gewesen....


daran soll es nicht scheitern.der film heißt:SPEED mit Keanu Reeves



Auf meinem BD10 läuft Speed einwandfrei durch. Hast du die aktuellste Firmware drauf?

Gruß

Atlog
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blue-Ray Disk/Bildformat
newblue am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  4 Beiträge
Denon DVD 3800BD bleibt hängen
thokoe am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  5 Beiträge
Blue Ray Transformers 3 hakt.
Rove_Lady am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2012  –  7 Beiträge
Hilfe Blue Ray BDP 1620
Hyrican4421 am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2010  –  10 Beiträge
Loewe-Blue-ray Player - MPEGAV-Format
gwz16 am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  3 Beiträge
Blue Ray selber brennen
homebass am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  9 Beiträge
Yamaha Blue Ray
homeboy2005 am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  2 Beiträge
Blue Ray oder nicht?
Lustig123 am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  7 Beiträge
Blue-Ray Player Empfehlung
leitwerk am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  2 Beiträge
Welchen Blue-Ray player'?
luki am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedBrainiac1337
  • Gesamtzahl an Themen1.423.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.099.381

Hersteller in diesem Thread Widget schließen